Feuerwehr

Beiträge zum Thema Feuerwehr

Am Mittwochabend geriet ein Autofahrer unter anderem wegen des Nebels von der Straße ab (Symbolbild).
2.142×

Nebel und Dunkelheit
Mittelschwer verletzt: Autofahrer (21) prallt bei Bad Wörishofen gegen Baumreihe

Am Mittwochabend ist ein 21-jähriger Autofahrer bei Gammenried gegen eine Baumreihe im Wald geprallt. Er kam mit mittelschweren Verletzungen ins Krankenhaus, so die Polizei.  Nebel, Dunkelheit und KälteDer Fahrer kam demnach wegen einer Mixtur aus Dunkelheit, Nebel, Kälte, Fahrbahnbeschaffenheit und Geschwindigkeit mit seinem Auto in einer Rechtskurve ins Schlittern und prallte gegen die Baumreihe. Er konnte noch selbstständig Hilfe verständigen. Die Feuerwehr Bad Wörishofen musste ihn aus...

  • Bad Wörishofen
  • 26.11.20
In Oberbeuren geriet in einem Gewerbegebiet eine Maschine in Brand.
4.980×

60 Feuerwehrmänner im Einsatz
130.000 Euro Sachschaden bei Brand innerhalb einer Gewerbehalle in Oberbeuren

Am Dienstagabend gegen 22:00 Uhr ist es im Industriegebiet am Ortsausgang von Oberbeuren zu einem Brand innerhalb einer Lagerhalle gekommen. Laut Polizei beläuft sich der Sachschaden von etwa 130.000 Euro. Verletzt wurde bei dem Brand niemand.  Das Feuer wurde durch die Feuerwehren Oberbeuren und Kaufbeuren schnell unter Kontrolle gebracht. Insgesamt waren 60 Feuerwehrleute im Einsatz. Die Brandursache konnte bislang abschließend noch nicht geklärt werden.

  • Kaufbeuren
  • 25.11.20
Rettungsdienst (Symbolbild)
5.483×

Arbeitsunfall in Waltenhofen
Zimmerer (19) schießt sich mit Nagelpistole ins eigene Sprunggelenk

Ein 19-jähriger Zimmerer hat sich am Montagnachmittag mit einer Nagelpistole in sein eigenes Sprunggelenk geschossen. Nach Angaben der Polizei barg die Feuerwehr den verletzten Zimmerer vom Hausdach. Anschließend wurde er ins Klinikum Kempten gebracht. Laut Polizei konnten Sicherheitsmängel an der Baustelle festgestellt werden.  Der 19-Jährige war mit einer Nagelpistole auf dem Hausdach eines zweistöckigen Gebäudes in Waltenhofen entlang gelaufen, als ihm plötzlich das Bein einknickte. Zu...

  • Waltenhofen
  • 24.11.20
Ein Traktor hat am Montagabend in Buchloe Feuer gefangen.
4.855× 5 Bilder

Brand
Traktor fängt bei Buchloe Feuer - mehrere tausend Euro Schaden

In Buchloe ist es am frühen Montagabend auf einem landwirtschaftlichem Anwesen zu einem Brand eines Traktors gekommen. Laut Polizei entstand dabei ein Sachschaden in Höhe von 7.500 Euro.  Demnach hatte der Bauer selbst bemerkt, dass der in einer auch als Werkstatt genutzten Garage abgestellte Traktor zu brennen anfing. Der Bauer versuchte noch vergeblich, den Traktor aus dem Gebäude zu ziehen. Durch das schnelle Eingreifen der Buchloer Feuerwehr konnte der Traktorbrand gelöscht werden, bevor...

  • Buchloe
  • 24.11.20
Feuerwehr (Symbolbild).
8.907×

70.000 Euro Schaden
Maserati geht auf der A96 in Flammen auf

Zwischen den Anschlusstelllen Kißlegg und Leutkirch-Süd ist am Samstagabend gegen 20:30 Uhr ein Maserati in Flammen aufgegangen. Als Ursache vermutet die Polizei einen technischen Defekt. Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Am Maserati entstand ein geschätzter Totalschaden in Höhe von 70.000 Euro. Nach Angaben der Polizei bemerkte der Fahrer und sein Beifahrer zunächst einen rauchigen Geruch im Fahrzeug. Darum fuhren sie mit dem Auto auf den Pannenstreifen. Kaum angehalten, stand das...

  • Leutkirch
  • 22.11.20
Ein 79-Jähriger verstarb bei einem Unfall am Freitag. (Symbolbild)
7.117×

Gerutscht und bergab geschlittert
Landwirt (79) stirbt in Untrasried bei Unfall mit Unimog

Am Freitag kam ein 79-jähriger Landwirt bei einem Unfall mit seinem Unimog in einem Waldstück nahe des Weilers Weihermühle bei Untrasried ums Leben. Wie die Polizei berichtet, hatte er am frühen Nachmittag einen Waldweg befahren, als er in einer abschüssigen Kurve ins Rutschen kam und bergab schlitterte. Der Unimog überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Der Fahrer wurde dabei eingeklemmt und konnte von den Rettungskräften nur noch tot geborgen werden. Es waren etwa 60 Einsatzkräfte...

  • Untrasried
  • 21.11.20
Feuerwehr (Symbolbild).
4.172×

Feuer
Brand in Mindelheim verursacht 75.000 Euro Schaden: Nachbar verhindert Schlimmeres

Bei einem Brand am frühen Freitagmorgen in Mindelheim ist ein Schaden in Höhe von 75.000 Euro entstanden. Nach Angaben der Polizei war ein Holzanbau eines Wohnhauses in Flammen geraten.  Nachbar weckt Hausbewohner Demnach bemerkte ein aufmerksamer Nachbar den Brand. Nachdem der Nachbar den Notruf absetzte, weckte er die Bewohner des Hauses - einen 70-jährigen Mann und eine 71-jährige Frau. Die Beiden konnten das Haus unverletzt verlassen.  120 Feuerwehrmänner im Einsatz Laut Polizei...

  • Mindelheim
  • 20.11.20
Eine 74-Jährige wurde bei einem Brand schwer verletzt. (Symbolbild)
5.733× 2 Bilder

Ermittlungen
Frau (74) stirbt nach Brand in Oberreute

Eine 74-jährige Frau wurde bei einem Brand in Oberreute am Dienstagvormittag schwer verletzt. Am Mittwoch ist sie in einem Klinikum verstorben. Polizei und Feuerwehr wurden nach eigenen Angaben am Dienstag gegen 09:45 Uhr über eine Rauchentwicklung im ersten Stock eines größeren Anwesens informiert. Die Feuerwehr rettete die 74-Jährige. Sie wurde mit schweren Verletzungen in eine Klinik gebracht. Brand ging vermutlich von Papiereimer ausWie es zu dem Brand kam, ist derzeit noch nicht...

  • Oberreute
  • 19.11.20
Feuerwehreinsatz in Bühl am Dienstagabend.
5.007× 1 11 Bilder

Neubau
Dämmmaterial gerät in Brand: Feuerwehreinsatz in Bühl

Am Dienstag gegen 17:45 Uhr wurde die Integrierte Leitstelle Allgäu über einen Brand im Forellenweg in Bühl am Alpsee informiert. Daraufhin rückten Einsatzkräfte der Feuerwehren Immenstadt und Bühl aus.  Bereits vor dem Eintreffen der Feuerwehren hatten Anwohner den Brand bereits mit einem Feuerlöscher gelöscht. Aus noch ungeklärter Ursachen, hatte sich Dammmaterial hinter einer Holzwand an einem Neubau entzündet. Die Feuerwehr Bühl und Immenstadt löschten die brennende Dämmwolle ab und...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 18.11.20
In einem Betrieb in Lindau hat eine Maschine Feuer gefangen (Symbolbild).
1.718×

100.000 Euro Schaden
Maschine in Lindauer Betrieb fängt Feuer

Am Montagnachmittag hat es in einem lebensmittelverarbeitenden Betrieb in Lindau gebrannt. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf mindestens 100.000 Euro.  Demnach war einem Mitarbeiter gegen 16:10 Uhr mit Arbeiten in der Nähe einer Trocknungsmaschine beschäftigt, als er aus der Maschine Rauchentwicklung und Funkenflug feststellte. Der Mann schaltete die Maschine aus und alarmierte die Feuerwehr. Die Rettungskräfte konnten den Brand löschen, so die Polizei.   Nach derzeitigem...

  • Lindau
  • 17.11.20
Am Montagabend sind in einer Wohnung Leitungen verschmort (Symbolbild).
1.750×

Starke Rauchentwicklung
Überhitzt: Kaminwärme bringt in Nesselwang Leitung zum Schmoren

Am Montagabend ist in einer Wohnung in Nesselwang eine Rückwand hinter einem Kaminofen so stark überhitzt, dass in der Wand Leitungen verschmort sind und es zu einer starken Rauchentwicklung gekommen ist. Zu dem Wohnungsbrand im Ortsteil Rindegg wurden deshalb Einsatzkräfte gerufen, die den Brand schnell löschten. Verletzt wurde durch den Brand niemand, so die Polizei. In der Wohnung entstand ein Sachschaden von rund 8.000 Euro. Die bisherigen Ermittlungen ergaben bisher keine Hinweise,...

  • Nesselwang
  • 17.11.20
In Obergünzburg geriet eine Garage in Brand. (Symbolbild)
2.038×

75 Einsatzkräfte vor Ort
Garage mit zwei Fahrzeugen in Obergünzburg brennt komplett aus

Am Sonntag, dem 15.11.2020, brach am frühen Nachmittag ein Feuer in einer Garage in Obergünzburg aus. Dieser wurde durch einen Anwohner entdeckt, als die Garage bereits in Brand stand. Sie brannte mitsamt zweier darin abgestellter Fahrzeuge vollständig aus. Die alarmierte Feuerwehr konnte jedoch ein Übergreifen der Flammen auf das angrenzende Wohnhaus verhindern. Dieses blieb somit für die Anwohner bewohnbar. Die Brandursache ist nach aktuellem Stand der Ermittlungen noch unklar. Der...

  • Obergünzburg
  • 16.11.20
Ein Rettungshubschrauber brachte die 54-jährige Schwerverletzte in ein Krankenhaus (Symbolbild).
4.394×

Rettungshubschrauber
Schwer verletzt: Autofahrerin (54) stößt bei Ettringen frontal gegen Baum

Am Freitagmorgen gegen 05:45 Uhr ist eine 54-jährige Autofahrerin aus dem Unterallgäu zwischen Ettringen und Tussenhausen frontal gegen einen Baum geprallt. Dabei wurde sie schwer verletzt, teilt die Polizei mit. Ein Rettungshubschrauber brachte sie ins Krankenhaus. Nach derzeitiger Einschätzung des Rettungsdienstes befindet sie sich außer Lebensgefahr.  Frau prallt frontal gegen BaumDie Frau war Richtung Tussenhausen unterwegs. Vermutlich wegen nicht angepasster Geschwindigkeit und...

  • Ettringen
  • 13.11.20
Angeschmortes Handtuch führt zu Feuerwehreinsatz (Symbolbild)
442×

Angeschaltete Herdplatte
Handtuch löst Feuerwehreinsatz in Bad Grönenbach aus

Am Dienstag, gegen 13:40 Uhr, wurde die Freiwillige Feuerwehr Bad Grönenbach über die Integrierte Leitstelle alarmiert. Hintergrund war eine ausgelöste Brandmeldeanlage in einer Klinik in der Sebastian-Kneipp-Allee in Bad Grönenbach. Der Sachverhalt stellte sich dann wie folgt dar. Eingeschaltete HerdplatteIn der Küche des dort befindlichen Seminarbüros wurde ein Handtuch auf einer eingeschalteten Herdplatte vergessen. Dies führte zu einer Rauchentwicklung, welche die Brandmeldeanlage...

  • Bad Grönenbach
  • 11.11.20
Bei der Übergabe der Materialien: (von links) Andreas Land, Leiter des Amts für Brand- und Katastrophenschutz, Raphael Niggl, Stadtbrandrat, Florian Ramsl, Referent für Feuerwehrförderung der Versicherungskammer, Gerhard Sahler, stellvertretender Amtsleiter und Bürgermeisterin Margareta Böckh.
233× 2 Bilder

Praktische Geschenke überbracht
Schwimmsauger und Lernkoffer für die Freiwillige Feuerwehr Memmingen

Die Bayerische Versicherungskammer hat der Freiwilligen Feuerwehr Memmingen zwei Schwimmsauger und einen Lernkoffer für die Brandschutzerziehung übergeben. Bürgermeisterin Margareta Böckh bedankte sich bei Florian Ramsl, dem Referenten für Feuerwehrförderung der Versicherung: „Das ist wunderbares Material, mit dem die Kinder sicher gerne lernen werden. Und auch die robusten Schwimmsauger werden gute Dienste leisten.“ Stadtbrandrat Raphael Niggl freut sich ebenfalls über die neuen...

  • Memmingen
  • 11.11.20
Wohnungsbrand mit schwer verletzter und hilfloser Person (Symbolbild)
4.602×

Hilflose Person
Großer Brand in Buchenberger Wohngebäude: Bewohner (67) schwer verletzt

Am Sonntagnachmittag hat es in Buchenberg gebrannt und ein Bewohner wurde dabei schwer verletzt. Ein Anrufer meldete, dass schwarzer Rauch aus einem der Fenster des Mehrparteienhauses drang.  Hilflose Person, vermutlicher Mieter der WohnungNach Angaben der Polizei wurde bei den Löscharbeiten der Feuerwehr eine hilflose Person entdeckt. Dabei handele es sich nach aktuellen Angaben um den 67-jährigen Mieter der Wohnung, in welcher es brannte. Der Mann wurde vor Ort von Rettungssanitätern...

  • Buchenberg
  • 09.11.20
Brand in einer Gemeinschaftsunterkunft in Buchloe
 (Symbolbild)
6.052× 1

Keine Personen verletzt
Zimmer komplett ausgebrannt in einer Asylbewerberunterkunft in Buchloe

Ein unbewohntes Zimmer ist am Samstagabend komplett ausgebrannt. Nach Angaben der Polizei befand sich das Zimmer in einer Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber in Buchloe. Möglicherweise ein technischer DefektDer Sicherheitsdienst vor Ort konnte alle Bewohner aus dem Haus verständigen und so zum Verlassen der Räumlichkeiten auffordern. Bei dem Brand ist keiner Verletzt worden. Ein technischer Defekt ist als Brandursache nicht auszuschließen, so die Polizei.  Ein Übergreifen des Feuers...

  • Buchloe
  • 08.11.20
In der Nacht zum Sonntag haben in Sonthofen vier Mülltonnen gebrannt.
5.702× 7 Bilder

Halloweennacht
Vier Mülltonnen stehen in Sonthofen in Brand

30 Mann der Freiwilligen Feuerwehr Sonthofen waren in der Halloweennacht von Samstag auf Sonntag im Einsatz. Innerhalb einer Stunde mussten sie zu insgesamt vier brennenden Mülltonnen ausrücken. In der Moltkestraße brannte eine Papiertonne, Am Ghaubach insgesamt zwei Tonnen im Abstand von etwa 100 Metern, wobei auch eine Hauswand beschädigt wurde. Am alten Bahnhof brannten ebenfalls zwei Tonnen, so Kommandant Markus Adler. Verletzt wurde glücklicher Weise niemand. Trotz intensiver...

  • Sonthofen
  • 01.11.20
Feuerwehr (Symbolbild).
7.024× 2

Feuer
Ein Verletzter: E-Bike-Akkus explodieren in Engetried

In Engetried sind am Donnerstagmittag zwei E-Bike-Akkus in Brand geraten - dabei wurde ein 79-jähriger Mann verletzt. Nach Angaben der Polizei waren die Akkus im Heizungskeller gelagert, entzündeten sich dort von selbst und explodierten dann.  Als der 79-jährige Hausbewohner den Raum betrat, zog er sich eine leichte Rauchvergiftung zu. Durch die Flammen wurde der Kellerraum stark beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 10.000 Euro. Die alarmierten Feuerwehren aus Engetried und...

  • Markt Rettenbach
  • 30.10.20
In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag haben Wäschecontainer in Sigishofen Feuer gefangen.
3.517× Video 11 Bilder

Feuer
Wäschecontainer in Sigishofen geraten in Brand

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag gerieten in der Wäscherei eines Hotels in Sigishofen gegen 23 Uhr etwa zehn Container in Brand. Diese waren mit Handtüchern und Bettlaken beladen. Nach Angaben der Polizei versuchte eine 49-jährige Angestellte gerade mit einem Handfeuerlöscher die brennende Wäsche zu löschen, als die Rettungskräfte eintrafen. Die Feuerwehr konnte die Container löschen, sie nach draußen bringen und dort auseinandernehmen. Vermutlich kam es nach der Trocknung der...

  • 29.10.20
Lehrerin löst aufgrund von Rauchgeruch Brandgeruch die Brandmeldeanlage aus (Symbolbild)
3.402×

Evakuierung zweier Schulen
Lehrerin löst aufgrund von Brandgeruch einen Großeinsatz in Babenhausen aus

Eine Lehrerin an der Mittelschule Babenhausen hatte am Dienstag einen Brandgeruch bemerkt. Daraufhin hatte sie laut Polizei die Brandmeldeanlage ausgelöst. Rund 600 Schüler mussten ihre Klassenzimmer daraufhin verlassen. Zwei defekte NeonröhrenNach Angaben der Polizei konnte die Feuerwehr zwei defekte Neonröhren feststellen. Es wurden die Anton-Fugger-Realschule und die Mittelschule in Babenhausen Evakuiert. Zu einem Brand ist es nicht gekommen. Insgesamt 70 Feuerwehrleute, 30...

  • Babenhausen
  • 27.10.20
Auto landet im Wasserauffangbecken (Symbolbild).
15.025×

Sechs Meter tief
Auto versinkt im Wasserauffangbecken in Oberstdorf

Aufgrund der Wetterlage am Montag ist ein Mitarbeiter einer Baufirma in seinem Fahrzeug in ein Wasserauffangbecken gerutscht. Das Auto versank auf dem Betriebsgelände am Warmatsgund in Oberstdorf etwa sechs Meter tief. Bodenhaftung verlorenNach Angaben der Polizei ist das Fahrzeug durch die Wetterlage und aufgrund der örtlichen Gegebenheiten ins Rutschen geraten. Ein Rad des Fahrzeuges hatte die Bodenhaftung verloren, dadurch rutschte das Fahrzeug in das Auffangbecken. Der Fahrer konnte...

  • Oberstdorf
  • 27.10.20
In der Nacht zum Donnerstag hat das Sportheim in Buxheim gebrannt.
9.932× 11 Bilder

Brand
Unbekannter legt Feuer in Buxheimer Sportheim

In der Nacht auf Donnerstag ist nach aktuellem Ermittlungsstand der Polizei ein Unbekannter in das Sportheim in Buxheim eingedrungen und hat ein Feuer gelegt. Anwohner hatten den Brand bemerkt und die Feuerwehr gerufen. Als diese eintraf, stand bereits das gesamte Gebäude in Flammen. Die 70 Einsatzkräfte konnte den Brand erst nach mehreren Stunden komplett löschen. Das Gebäude ist komplett ausgebrannt. Es wurde niemand verletzt. Der Schaden wird auf mindestens 200.000 Euro geschätzt. Die...

  • Buxheim
  • 22.10.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ