Feuer

Beiträge zum Thema Feuer

Feuerwehr (Symbolbild)
4.608×

90 Kühe waren im Stall
Stall-Brand auf Bauernhof in Herbertingen: Kälbchen hat nicht überlebt

Ein Kuhstall ist am Freitagnachmittag im Ortsteil Herbertinger Marbach bis auf die Grundmauern niedergebrannt. Ein Kälbchen ist verendet. Alle 90 Kühe, die sich im Stall befanden, konnten dagegen vor den Flammen gerettet werden. Zwei Feuerwehrleute wurden durch Rauchgas verletzt. Mehrere Anrufer hatten gegen 14.40 Uhr den Brand des Gebäudes gemeldet. Im Gebäude untergebracht waren laut Polizei der Stall, ein Maschinenraum und ein Lagerraum. Brandursache noch unklarDie Freiwilligen Feuerwehren...

  • 23.07.21
Nachrichten
120×

Für den Guten Zweck
Brezen für den Guten Zweck – Spenden für Großbrand in Kranzegg

Vor gut 3 Wochen ist es in der Oberallgäuer Gemeinde Rettenberg im Ortsteil Kranzegg zum Großbrand eines landwirtschaftlichen Anwesens gekommen. Hunderte Einsatzkräfte und freiwillige Helfer waren vor Ort. Der Schock bei den Einheimischen und Betroffenen sitzt immer noch tief: bei dem Brand starben 50 Rinder, Personen wurden nicht verletzt. Doch die Familie, die Tiere und Stall verloren hat, steht nicht allein da: der Zusammenhalt in der Gemeinde ist groß – das zeigt eine Spendenaktion der...

  • Kempten
  • 30.03.21
Feuerwehr (Symbolbild).
1.852×

Feuer
Heizungskeller von altem Bauernhof in Oberstaufen brennt: 15.000 Euro Schaden

Am Dienstagmorgen ist in Oberstaufen der Heizungskeller eines alten Bauernhofs in Brand geraten. Die Holzheizung, sowie die Elektrik wurden dabei komplett zerstört. Nach ersten Schätzungen der Polizei entstand ein Sachschaden von etwa 15.000 Euro.  Laut Polizei konnte der Brand durch aufmerksame und hilfsbereite Nachbarn, sowie der freiwilligen Feuerwehren von Oberstaufen, Aach und Steibis, schnell gelöscht werden. Als Ursache wird ein technischer Defekt vermutet. Die Hausbesitzer, sowie die...

  • Oberstaufen
  • 22.09.20
Im Landkreis Ravensburg hat ein landwirtschaftliches Gebäude gebrannt. 70 Tiere starben. (Feuer Symbolbild).
6.361×

Millionenschaden
Bei Bauernhofbrand im Landkreis Ravensburg sterben rund 70 Rinder und Kälber

In Baindt, Landkreis Ravensburg, hat am Donnerstagmorgen gegen 4:20 Uhr ein landwirtschaftliches Anwesen gebrannt. Rund 70 Tiere starben. Außerdem entstand ein Sachschaden von nahezu einer Million Euro, berichtet die Polizei Ravensburg in einer Mitteilung.  Von den über 100 Rindern und Kälbern aus dem Stallgebäude kamen demnach etwa 70 Tiere um oder mussten wegen ihrer Verletzungen eingeschläfert beziehungsweise notgeschlachtet werden. Der Stall brannte vollständig aus. Rund 115 Einsatzkräfte...

  • Kißlegg
  • 17.09.20
Brand eines landwirtschaftlichen Anwesens, mehr als 100 Einsatzkräfte der Feuerwehren vor Ort (Symbolbild).
14.843×

Landwirtschaftliches Anwesen
Haus in Germaringen nach Brand unbewohnbar - 500.000 Euro Schaden

Am Sonntag ist es in den frühen Morgenstunden zu einem Brand eines landwirtschaftlichen Anwesens in Untergermaringen gekommen, die Ursache ist bisher noch unklar.  Wie die Polizei berichtet, konnte die antreffende Feuerwehr das übergreifen der Flammen auf das angrenzende Wohnhaus nicht verhindern. Das Wohnhaus wurde stark in Mitleidenschaft gezogen und wurde unbewohnbar. 500.000 Euro Schaden Die insgesamt mehr als 100 Einsatzkräfte der Feuerwehren wurden durch Landwirte aus der Region mit...

  • Germaringen
  • 13.09.20
Am frühen Sonntagabend ist in Opfenbach der Stall eines landwirtschaftlichen Anwesens in Brand geraten.
24.320× Video 35 Bilder

Brandursache unklar
Stall auf Bauernhof in Opfenbach gerät in Brand: Mindestens 500.000 Euro Schaden

Am frühen Sonntagabend ist in Opfenbach der Stall eines landwirtschaftlichen Anwesens in Brand geraten. Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Die Brandursache ist laut Polizei derzeit noch unklar. Der Sachschaden beläuft sich auf mindestens 500.000 Euro. Löscharbeiten dauern die ganze Nacht an Beim Eintreffen der Feuerwehr hatten die Flammen vom Stahl aus bereits das angrenzende Wohnhaus erfasst. Dabei wurde der Dachstuhl des Hauses beschädigt. Ein größeres Übergreifen des Feuers konnte aber...

  • Opfenbach
  • 30.08.20
Brand eines landwirtschaftlichen Anwesens bei Günzach.
26.607× Video 32 Bilder

Bildergalerie + Video
Brand eines Bauernhofs bei Günzach: Mehr als eine Million Euro Schaden

Bei Günzach ist am Montagabend ein landwirtschaftliches Anwesen in Brand geraten. Verletzt wurde niemand, allerdings entstand ein hoher Sachschaden. Die Rauchwolke war noch in einigen Kilometern Entfernung zu sehen. Wie die Polizei mitteilt, brannte die Lagerhalle, in der sich Strohballen, landwirtschaftliche Fahrzeuge und Geräte befanden, bis auf die Grundmauern ab. Die Feuerwehr musste die Mauer des Gebäudes teilweise einreißen. Die Löscharbeiten zogen auch das angrenzende Bauernhaus in...

  • Günzach
  • 01.06.20
Abgebrannter Bauernhof in Kronburg.
6.792× 2 Bilder

Einsatz
Bauernhofbrand in Kronburg: Sachschaden beträgt rund 250.000 Euro

In Kronburg (Unterallgäu) ist am frühen Donnerstagmorgen eine Scheune komplett abgebrannt. Nach Angaben der Polizei griff das Feuer auf ein leerstehendes Bauernhaus über. Dabei wurde der landwirtschaftliche Teil des Hofes schwer beschädigt. Auch der Wohnbereich wurde stark in Mitleidenschaft gezogen.  Bei dem Feuer ist ein Sachschaden von rund 250.000 Euro entstanden. Die Ursache für den Brand ist noch unklar. Der Kriminaldauerdienst Memmingen hat die Ermittlungen übernommen. Personen wurden...

  • Kronburg
  • 30.05.19
Symbolbild
2.536×

Feuer
150.000 Euro Schaden nach Brand einer Lagerhalle in Eglofs

Am Sonntag ist eine landwirtschaftliche Lagerhalle in Eglofs abgebrannt. Trotz eines schnellen und massiven Eingreifens konnte die Feuerwehr das Gebäude nicht mehr retten. Ein Übergreifen der Flammen auf nebenstehende Gebäude konnte durch die Einsatzkräfte aber verhindert werden.  Bei dem Brand wurde der Besitzer leicht verletzt - er erlitt eine Rauchvergiftung. Bei dem Feuer entstand ein Sachschaden von rund 150.000 Euro. Als Brandursache wird ein technischer Defekt vermutet. Insgesamt war die...

  • Wangen
  • 29.04.19
Einsatz der Feuerwehr
3.720×

Feuer
500.000 Euro Schaden bei Großbrand in Leutkirch

Bei einem Großbrand in Leutkirch ist in der Nacht auf Dienstag ein Schaden von rund 500.000 Euro entstanden. Nach Angaben der Polizei war das Feuer gegen 1:50 Uhr in der Nacht ausgebrochen. Beim Eintreffen der Rettungskräfte in der Straße Vorderstriemen standen das ehemalige landwirtschaftliche Anwesen und teile des angrenzenden Wohnhauses in Flammen.  Glücklicherweise befanden sich keine Personen oder Tiere in den Gebäuden. Die Feuerwehr war mit rund 90 Einsatzkräften vor Ort. Die angrenzende...

  • Leutkirch
  • 01.05.18
Brand eines leerstehenden Bauernhofes in Hubmannsegg bei Füssen.
8.118×

Feuerwehreinsatz
Leerstehendes Bauernhaus bei Füssen ausgebrannt: Sachschaden

In Hubmannsegg bei Füssen ist am Samstag gegen 1 Uhr nachts ein leerstehendes und unbewohntes landwirtschaftliches Anwesen in Brand geraten. Die Flammen haben das ganze Gebäude ergriffen. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 100.000 Euro. Verletzt wurde offenbar niemand. Nach knapp drei Stunden war das Feuer gelöscht. Die Brandursache steht noch nicht fest. Die Kriminalpolizei Kempten ermittelt jetzt. Die Feuerwehren Weißensee und Füssen waren mit 30, der Rettungsdienst mit 15 Kräften im...

  • Füssen
  • 31.03.18
1.046× 27 Bilder

Feuer
Hoher Sachschaden bei Bauernhof-Brand in Batzen bei Kempten

Am Donnerstagabend ist beim Brand eines Bauerhofes im Weiler Batzen bei Kempten ein hoher Sachschaden entstanden. Menschen und Tiere wurden nicht verletzt. Das landwirtschaftliche Anwesen besteht aus einem Wirtschaftsgebäude mit angrenzendem Wohnhaus. Im Wirtschaftsgebäude befindet sich ebenerdig der Stall. Darüber befindet sich der Heuboden. Am Vortag wurde Heu in den Heuboden eingelagert und wurde mithilfe eines Gebläses weiter getrocknet. Am Abend bemerkte dann ein Bewohner des Anwesens den...

  • Kempten
  • 18.05.17
152×

Hilfe
Nach Brand in Oberstaufen-Buflings: Gemeinde ruft zu Spenden auf

Der Schock sitz zwar noch tief, 'aber uns geht es den Umständen entsprechend einigermaßen gut', sagt Reinhard Finkel. Der 48-Jährige bewohnte zusammen mit seinem Vater Hansjörg (74) den Bauernhof, der am Dienstagabend in Oberstaufen-Buflings abbrannte. Wie sich herausstellte, beläuft sich der Schaden auf rund eine Million Euro. Als Brandursache wird eine technisch defekte Futtermischanlage vermutet. Während Hansjörg Finkel in der Ferienwohnung eines Bekannten wohnt, lebt Sohn Reinhard bei einem...

  • Oberstdorf
  • 20.01.17
208×

Zerstörter Bauernhof
Nach dem Brand in Oberstaufen sagt der Eigentümer: Keine Ahnung, wie es weitergehen soll

Noch steht nicht fest, warum das Anwesen in Oberstaufen-Buflings abgebrannt ist. Eigentümer Hansjörg Finkel hofft, dass er den Bauernhof wieder aufbauen kann. Der Schaden wird auf 300.000 Euro geschätzt. Vom Dachstuhl ist nur noch . Die Balken ragen wie Mikadostäbchen in die Luft, der eiskalte Wind bläst immer wieder Rauchschwaden um das niedergebrannte Anwesen. Auf dem Boden liegen verbrannte Holzreste, an denen dicke Eiszapfen hängen. Es riecht nach verbranntem Heu. Brandermittler der Polizei...

  • Oberstaufen
  • 18.01.17
71×

Schwelbrand
Brand auf einem Bauernhof in Untrasried: 20.000 Euro Schaden

Im Heizungsraum eines landwirtschaftlichen Anwesens entstand am Abend des 06.01.2017 ein Schwelbrand aus bisher noch unbekannter Ursache. Das Feuer konnte vor der Entstehung eines Vollbrandes noch rechtzeitig gelöscht werden. Es entstand ein Schaden von etwa 20.000 Euro. Die Tiere des Hofes wurden durch eine Bewohnerin in Sicherheit gebracht. Schwierigkeiten bereitete den Einsatzkräften die Anfahrt zu dem abgelegenen Hof aufgrund der Wetterlage. Die weiteren Ermittlungen zur Ursache des Brandes...

  • Untrasried
  • 07.01.17
519× 31 Bilder

Feuer
Gesamtschaden in Höhe von 300.000 Euro bei Brand eines landwirtschaftlichen Anwesens in Sonthofen

In der Silvesternacht kam es zu einem Dachstuhlbrand im Sonthofener Ortsteil Berghofen. Gegen 02:30 Uhr am Neujahrsmorgen wurde die Feuerwehr alarmiert. Nach ersten Ermittlungen brach der Brand in der Tenne eines landwirtschaftlichen Anwesens aus. Das angrenzende Wohnhaus des 55-jährigen Geschädigten wurde nur gering in Mitleidenschaft gezogen. Zwei angrenzende Gebäude, ein Wohnhaus und eine Gaststätte, wurden durch den Brand beschädigt. Der Kriminaldauerdienst hat die ersten Ermittlungen vor...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 01.01.17
305× 18 Bilder

Ermittlungen
Brand auf Hof in Krugzell: Ursache weiter unklar

Polizei schätzt Schaden auf mehr als eine halbe Million Euro Nach dem Brand einer Scheune samt angrenzendem Stall am Montag in Krugzell geht die Polizei mittlerweile von einem Schaden in Höhe von mehr als einer halben Million Euro aus. Die Ursache des Feuers ist weiter unklar, sagt Polizeisprecher Sebastian Adam. 'Wir haben keinen Hinweis auf eine mutwillige Brandstiftung' Aber ausschließen könne die Polizei eine solche bislang nicht. Acht Stunden war die Feuerwehr am Montag im Einsatz –...

  • Altusried
  • 28.09.16
671× 18 Bilder

Feuer
Bauernhof-Brand in Krugzell: drei Leichtverletzte, hoher Sachschaden

Im Altusrieder Ortsteil Krugzell ist die Lagerhalle eines Bauernhofes abgebrannt. Der Landwirt (59) und seine beiden Lehrlinge (18 und 19) sind mit leichten Rauchgasvergiftungen ins Krankenhaus gebracht worden. Sie standen im Rauch, als sie die Tiere aus der brennenden Halle gebracht haben. Im Gebäude waren rund 130 Stück Vieh und mehrere Pferde, alle konnten unversehrt ins Freie gebracht werden. Jetzt werden sie zur weiteren Versorgung auf benachbarte Bauernhöfe gebracht. Stundenlang kämpfte...

  • Altusried
  • 26.09.16
705× 7 Bilder

Feuer
Mehrere hunderttausend Euro Schaden bei Bauernhofbrand in Halblech

Auf mehrere hunderttausend Euro schätzt die Polizei den Schaden, der am Mittwochmorgen beim Brand eines landwirtschaftlichen Anwesens in Helfenwang, Gemeindegebiet Halblech, entstanden ist. Scheune und Stall brannten dabei komplett nieder. Von den Bewohnern des Bauernhofs – zum Brandzeitpunkt die Inhaberfamilie und acht Feriengäste – erlitten zwei eine leichte Rauchgasvergiftung. Die Familie steht außerdem unter Schock – zumal das Anwesen vor 23 Jahren schon einmal...

  • Füssen
  • 27.07.16
222×

Feuer
Bauernhofbrand in Argenbühl: Heu hat sich vermutlich selbst entzündet

Vermutlich auf Selbstentzündung ist der Brand zurückzuführen, der am Dienstagnachmittag, gegen 16 Uhr, im Heustock eines landwirtschaftlichen Anwesens im Ortsteil Ratzenried in Argenbühl ausgebrochen war. Nach bisherigen Schätzungen hat. Wie die bisherigen Ermittlungen des von der Staatsanwaltschaft Ravensburg beauftragten Brandsachverständigen und der Kriminalpolizei ergaben, hatte der betroffene Landwirt während der Heuernte offenbar Gärgeruch im Heustock wahrgenommen und sich deshalb...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 11.07.16
91×

Feuer
Zwei Verletzte und rund eine Million Euro Sachschaden bei Bauernhofbrand nahe Ottobeuren

Etwa 160 Feuerwehrleute waren nach Angaben der Polizei in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch bei einem Brand auf einem Bauernhof in Bühl (Ottobeuren, Landkreis Unterallgäu) im Einsatz. Zwei Bewohner mussten mit Rauchgasvergiftungen vorsorglich in ein Krankenhaus. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf etwa eine Million Euro. Das Stallgebäude des Hofes, dessen Ursprünge im 15. Jahrhundert liegen, hatte aus noch ungeklärter Ursache Feuer gefangen. Vom Heuboden aus griff das Feuer auf den...

  • Memmingen
  • 06.07.16
230× 53 Bilder

Feuer
Nach Scheunenbrand in Mindelheim: Polizei warnt vor freilaufendem Stier

Nach dem Brand eines Stalles in Mindelheim am Samstagabend, läuft ein Stier immer noch frei herum. 70 Tiere waren in dem Gebäude untergebracht, drei davon kamen durch das Feuer ums Leben. Die Kripo Memmingen hat die Ermittlungen aufgenommen. Nach Entdecken wurden die Tiere aus dem Stall herausgetrieben. Dabei entwischte offenbar ein Stier, der bisher nicht wieder gefunden werden konnte. Der Eigentümer warnt davor, auf das Tier zuzugehen. Sein Verhalten ist unberechenbar. Die Mindelheimer...

  • Mindelheim
  • 04.01.16
248× 53 Bilder

Feuer
Halbe Million Euro Sachschaden bei Scheunenbrand in Mindelheim: Vier Rinder sterben in den Flammen

Am Samstagabend, gegen 22 Uhr, ist im im Ortsteil Gernstall eine Scheune auf einem landwirtschaftlichen Anwesen in Brand geraten. Als die ersten Einsatzkräfte eintrafen, stand ein Teil des Gebäudes bereits im Vollbrand. Im angrenzenden Laufstall waren etwa 70 Rinder untergebracht. Ein Großteil der Tiere konnte noch ins Freie getrieben werden. Vier Kühe schafften es nicht. Sie starben in den Flammen. Wegen der zunächst panisch herumspringenden Tiere waren Lokführer der Deutschen Bahn angewiesen,...

  • Mindelheim
  • 03.01.16
64×

Großeinsatz
160 Kühe überleben Brand in Eglofser Stall

Meterhohe Flammen schlugen aus dem Stall, als am Samstagabend die Feuerwehr bei einem brennenden Hof in Eglofs-Moos eintraf. Der 22-jährige Sohn des Besitzers hatte gegen 21.45 Uhr das Feuer in dem frei stehenden Gebäude bemerkt und mit der Familie beherzt mit dem Löschen begonnen. Die Feuerwehr brachte den Brand schließlich unter Kontrolle. Der Sachschaden wird auf bis zu 100.000 Euro geschätzt. 45 Aktive der Feuerwehr Argenbühl erreichten in kürzester Zeit den Brandort, der zwischen Gießen...

  • Obergünzburg
  • 05.01.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ