Feuer

Beiträge zum Thema Feuer

Am Montagabend gab es einen Brand eines Blockheizkraftwerkes in Pforzen
14.672× Video 15 Bilder

Schon wieder brennt es im Allgäu
Hoher Schaden bei Vollbrand eines Blockheizkraftwerkes in Pforzen

Am Montagabend gegen 21:30 Uhr hat es einen Vollbrand in einem Blockheizkraftwerk einer Biogasanlage in Pforzen gegeben. Am Samstag hat es bereits in Immenstadt in einer Maschinenhalle gebrannt und am Sonntag in einem landwirtschaftlichen Anwesen in Kranzegg. 500.000 Euro Sachschaden - Technischer Defekt? Die Maschinen wurden größtenteils zerstört. Das Gebäude nur teilweise. Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen auf die danebenliegenden Gärbehälter verhindern, so die Polizei. Personen sind keine...

  • Pforzen
  • 08.03.21
Symbolbild.
1.078×

Hitze
Waldbrandgefahr: Regierung ordnet Luftbeobachtung im Ober- und Ostallgäu an

Wegen der aktuellen allgemeinen Trockenheit hat die Regierung von Schwaben im Einvernehmen mit dem Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten im Ober- und Ostallgäu Luftbeobachtungen angeordnet. Wie es in einer Pressemitteilung von der Regierung Schwaben heißt, bestehe akute Waldbrandgefahr. Speziell ausgebildete Luftbeobachter und Piloten der Luftrettungsstaffel Bayern und der Regierung von Schwaben halten über den Wäldern nach Brandherden Ausschau. Die Luftbeobachtung findet in den...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 05.07.19
Durch die anhaltend hohen Temperaturen steigt die Waldbrandgefahr im Allgäu.
2.248×

Temperaturen
Hitzewelle im Allgäu: Waldbrandgefahr am Wochenende auf zweithöchster Stufe

Selbst in der Nacht kühlt es nicht mehr unter 20 Grad ab: Es ist heiß im Allgäu, eine regelrechte Hitzewelle hat unsere Region erreicht. Mit den Temperaturen steigt aber auch die Waldbrandgefahr. Der deutsche Wetterdienst gibt derzeit für große Teile des Allgäus Warnstufe drei, das heißt mittlere Gefahr, an. Bis zum Sonntag soll das Risiko auf Stufe vier, im südlichen Allgäu zum Teil sogar auf die höchste Stufe fünf steigen. Forstministerin Michaela Kaniber hat daher vor Grillen oder offenem...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 27.06.19
3.552× 130 Bilder

Heimatreporter-Beitrag
Börwang brennt 2018 - ein absolutes Highlight im Allgäu

In diesem Jahr stand das große Klausentreiben unter dem Motto: "Börwang brennt"  und wieder einmal ein voller Erfolg. Rund 445 Klausen, Bärbele, Krampusse und Perchten aus dem gesamten Alpenraum ließen beim Großumzug „Börwang brennt“ den kleinen Ort beben. Donnernder Glockenhall, zottelige Fratzen, Feuerschwaden – ein Spektakel zum dem mehrere tausend Besucher kamen... Ein riesen Kompliment an das Management, die Organisation und die vielen freiwilligen Helfer ohne welche so etwas nicht mehr zu...

  • Haldenwang
  • 24.11.18
120×

Natur
Gefährliche Mottfeuer im Oberallgäu

Fast 4.500 Mal haben Forstler im Jahr 2016 Mottfeuer bei der Integrierten Leitstelle in Kempten angemeldet. Diese gezielten Schwelbrände von Waldabfällen gab es in den Landkreisen Lindau, Ober- und Ostallgäu sowie Kempten und Kaufbeuren. Erschreckend hoch, findet Brigitte Klöpf vom Landratsamt Oberallgäu die Zahl. Denn was optisch hässlich ist, birgt auch Gesundheitsgefahren: In den Abgasen finden sich laut Florian Vögele von der Fortbetriebsgemeinschaft Oberallgäu zum Beispiel polyzyklische...

  • Kaufbeuren
  • 28.12.16
56×

Anschlag
Brandanschläge auf Flüchtlingsheime in Kaufbeuren und Marktoberdorf: Polizei ermittelt weiter

Nach den Anschlägen auf noch nicht bewohnte Asylbewerberunterkünfte in Kaufbeuren und Marktoberdorf ermittelt die Polizei weiter. 'Leider konnten wir die Delikte noch nicht klären', sagte Kriminaldirektor Albert Müller und fügt an: 'Aber ich gebe die Hoffnung nicht auf, dass uns das noch gelingt. Am 29. Dezember vergangenen Jahres hatte ein Unbekannter offensichtlich versucht, eine noch nicht bewohnte Flüchtlingsunterkunft in Brand zu setzen. Am 7. Februar war eine noch nicht bewohnte...

  • Marktoberdorf
  • 26.03.16
395×

Kommentar
Was sind das für Idioten? - Redaktionsleiter Uli Hagemeier über den Brandanschlag auf die Flüchtlingsunterkunft in Neugablonz

Vieles deutet darauf hin, dass der Brand in einer geplanten Flüchtlingsunterkunft in Neugablonz vorsätzlich gelegt wurde. Da muss sich jeder anständig denkende und handelnde Mensch die Frage stellen: Was sind das für Idioten, die so etwas tun? Wer Gewalt immer noch (oder wieder) für ein legitimes Mittel der politischen Auseinandersetzung hält, ist in seinem Denken nicht weiter als die menschenverachtenden Krieger, die für die Notlage vieler Flüchtlinge verantwortlich sind. Denn auch wenn es der...

  • Kaufbeuren
  • 08.02.16
141×

Ermittlungen
Brandanschlag auf geplante Asylbewerber-Unterkunft in Neugablonz

Brand Polizei vermutet Brandstiftung und fremdenfeindlichen Hintergrund in Kaufbeuren Mehrere hunderttausend Euro Schaden sind am frühen Sonntagmorgen bei einem Dachstuhlbrand im Kaufbeurer Stadtteil Neugablonz entstanden. Besonders brisant: Das Gebäude in der Wiesenthaler Straße, mitten in einer kleinteilig strukturierten Reihenhaussiedlung, wird derzeit für die geplante Unterbringung von 40 Flüchtlingen umgebaut. Die Polizei schließt derzeit zwar einen technischen Defekt nicht aus, nach...

  • Kaufbeuren
  • 07.02.16
519× 53 Bilder

Lagerleben
all-in.de-Video zum Tänzelfest Kaufbeuren: Sebastian (21) spuckt Feuer bei Anam Cara

Für Sebastian Dropmann (21) ist es eine Familie, mit der er an diesem Wochenende auf der Bühne steht: Er ist ein Teil von Anam Cara aus Kaufbeuren. 2015 durfte er zum ersten Mal mit der Artistengruppe als Feuerspucker beim Lagerleben auftreten. Seit drei Jahren ist er bei der Gruppe dabei. "Ich war schon als ich klein war fasziniert von den Feuershows", sagt "Bambi", so heißt Sebastian bei Anam Cara. "Es ist einfach etwas Aufregendes, ein bisschen gefährlich, es kitzelt einen." Man merkt dem...

  • Kaufbeuren
  • 10.07.15
278× 76 Bilder

Großeinsatz
Wiederholung: Recyclinganlage Pforzen steht bereits zum vierten Mal in Flammen

Dauerbrenner für die Feuerwehr Der Brand, der eine Lagerhalle am Freitag Morgen komplett zerstörte, ist bereits das vierte Großfeuer, seitdem das Wertstoffzentrum 2007 seinen Betrieb aufgenommen hat. ist bei vielen Feuerwehrleuten mehr als der übliche etwas schwarze Humor im Spiel, mit dem sie sich ihre harte Arbeit bisweilen leichter machen. Es ist schon eher Verärgerung. Denn die meisten der rund 150 Einsatzkräfte sind nicht zum ersten Mal zur Recyclinganlage geeilt. Bereits bei den früheren...

  • Kaufbeuren
  • 04.07.15

Brandverhinderung
Recyclingbetrieb in Pforzen rüstet nach Bränden nach

Das Bayerische Wertstoffzentrum in Pforzen, in dem innerhalb von acht Wochen zweimal Feuer ausgebrochen war, rüstet nun nach. In Absprache mit dem Landratsamt Ostallgäu wird ein zweiter Löschwasserbehälter mit einem Volumen von 500 000 Litern errichtet. Bis dieser fertig ist, stellt der Recyclingbetrieb voraussichtlich schon nächste Woche einen Löschwassertank mit 100 000 Litern auf, teilte das Landratsamt in einer Pressemitteilung mit. Bei den beiden Großbränden in dem Sortierbetrieb musste...

  • Kaufbeuren
  • 06.06.12

Pforzen
Feuer in Wertstoffzentrum Pforzen: 1,5 Millionen Euro Schaden

Bei dem Brand im Wertstoffzentrum im Ostallgäuer Pforzen am vergangenen Donnerstag (wir berichteten) ist ein Sachschaden von insgesamt 1,5 Millionen Euro entstanden. Das teilte die Polizei gestern mit. Ein Sachverständiger des Landeskriminalamtes kam laut Polizeisprecher Christian Owsinski zu dem Schluss, dass vorsätzliche Brandstiftung auszuschließen sei. Vielmehr müsse von einem technischen Defekt oder von fahrlässiger Brandstiftung ausgegangen werden.

  • Kaufbeuren
  • 04.04.12
47×

Brand
Zigarette wohl Grund für Brand in Maierhöfener Pflegeheim

Ein Großteil der 180 Bewohner eines Pflegeheims in Maierhöfen (Landkreis Lindau) hat am späten Mittwochabend wegen eines Feuers das Haus verlassen müssen. Nach Angaben der Polizei stellte die Feuerwehr aber schnell fest, dass es sich nur um einen Zimmerbrand handelte. Nach Abschluss der Löscharbeiten konnten bis auf zehn Personen alle wieder zurück in ihre Zimmer. Die Kripo Lindau hat im Zuge ihrer Ermittlungen festgestellt, dass der Brand im Bereich eines Bettes ausgebrochen war. Es wird...

  • Kaufbeuren
  • 27.01.12

Povisorium
Kirchenbrand in Wald: Deckel soll Turmstumpf sichern

Deckel drauf und zu: Mit provisorischen Deckeln wird der ausgebrannte Kirchturm und die seit dem Brand undichte Sakristei der Kirche in Wald (Ostallgäu) zunächst gesichert werden. Damit sollen der Einsturz der Gebäude und weitere Wasserschäden verhindert werden, wie ein Statiker sowie ein Sprecher des Bistums Augsburg sagten. Zuvor müssen aber Schuttteile sowie Dachgiebel des Turms abgetragen werden. Damit wurde gestern begonnen. Ein Feuer hatte am Donnerstag den Turm der Kirche zerstört, die...

  • Marktoberdorf
  • 10.01.12
18×

Brand
Hoher Schaden bei Brand in Füssener Gasthof

Sachschaden in sechsstelliger Höhe ist gestern Morgen in Füssen entstanden, als der Anbau eines Gasthofs in Flammen aufging. Als die Einsatzkräfte eintrafen, brannte die Holzkonstruktion bereits lichterloh. Einige dort gelagerte Gasflaschen beschleunigten die Ausbreitung des Feuers zusätzlich. Nach Polizeiangaben konnten die Feuerwehren aus Füssen, Schwangau und Hopfen mit insgesamt 70 Männern ein Übergreifen der Flammen auf das angrenzende Hauptgebäude verhindern. Durch die starke...

  • Füssen
  • 29.12.11
51×

Zirkus
Manege frei: Wie die Kinder in Stötten sich auf ihren großen Auftritt im Zirkus vorbereiten

Die Kinder der Volksschule Stötten werden morgen für einen Tag die Stars in der Manege sein. Schon zum zweiten Mal ist der Zirkus Bambi zu Gast in der Schule, um die Kleinen groß rauszubringen. Doch nicht nur der Spaß steht beim Projekt Zirkus im Vordergrund. Das Ganze hat auch einen pädagogischen Wert. So soll die Sozialkompetenz gestärkt und die Selbsteinschätzung der Kinder verbessert werden. Die Aufregung vor dem großen Auftritt ist natürlich enorm und noch sitzen nicht alle Kunststücke wie...

  • Marktoberdorf
  • 22.07.11
24×

Polizei
670000 Euro Schaden bei Werkstattbrand

Halle in Seeg vollständig zerstört - Ursache unklar Rund 670000 Euro Gesamtschaden sind nach Mitteilung der Polizei beim Brand eines Werkstattgebäudes in Seeg (Ostallgäu) entstanden. Das Feuer wurde am frühen Dienstagabend gegen 18.30 Uhr gemeldet. Bereits beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand das Gebäude jedoch komplett in Flammen. Die überwiegend aus Holz gebaute, 400 Quadratmeter große Werkstatthalle einer Ablaugerei brannte vollständig aus. Die Brandursache ist bisher noch unbekannt. Den...

  • Füssen
  • 03.02.11
38×

Brand
Ein Verletzter und 100000 Euro Schaden nach Feuer

Ein Zweifamilienhaus ist am Dienstagabend in Marktoberdorf in Flammen aufgegangen. Nach Angaben der Polizei erlitt der 75-jährige Eigentümer eine Rauchvergiftung und wurde ins Krankenhaus gebracht. Der Brand brach im Obergeschoss aus. Der Mann, der alleine in dem Haus wohnte, floh auf den Balkon. Von dort rettete die Feuerwehr den 75-Jährigen. Den Schaden am Haus schätzte die Polizei zunächst auf 100 000 Euro. Das Feuer soll von einem Ölofen ausgegangen sein.

  • Marktoberdorf
  • 02.12.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ