Fernwärme

Beiträge zum Thema Fernwärme

81×

Vertrag
Bauunternehmen übernimmt insolvente Futtertrocknung

Verhandlung wegen Fernwärme und mit Landwirten sollen bald folgen Das Bauunternehmen von Hubert Schmid aus Marktoberdorf übernimmt die Futtertrocknung in Ruderatshofen. Der Vertrag ist in trockenen Tüchern, am heutigen Montag erfolgt die Schlüsselübergabe. Damit wird das eine, traurige Kapitel in der Geschichte der Anlage geschlossen, ein neues - und wie sich alle Seiten wünschen, hoffnungsvolles - eröffnet. Schmid will weiterhin Fernwärme liefern und die Bauern ins Boot holen, damit sie bei...

  • Kaufbeuren
  • 21.02.11
258×

Vertrag
Hubert Schmid übernimmt Pleite gegangene Futtertrocknung

Verhandlung wegen Fernwärme und mit Landwirten Das Bauunternehmen von Hubert Schmid aus Marktoberdorf übernimmt die Futtertrocknung in Ruderatshofen. Der Vertrag ist in trockenen Tüchern, am Montagvormittag erfolgt die Schlüsselübergabe. Damit wird das eine, traurige Kapitel in der Geschichte der Anlage geschlossen, ein neues - und wie sich alle Seiten wünschen, hoffnungsvolles - eröffnet. Schmid will weiterhin Fernwärme liefern und die Bauern ins Boot holen, damit sie bei ihm ihr Grüngut zu...

  • Kaufbeuren
  • 19.02.11
44×

Futtertrocknung
Fernwärme ja, aber nur mit sauberen Rohstoffen

«Bürger gegen Müllanlage Immenhofen» schreiben offenen Brief «Wachsam bleiben» heißt die Devise des Vereins «Bürger gegen Müllanlage Immenhofen» auch nach dem vorläufigen Ende der Debatte um die Ansiedlung einer Abfallverwertungsanlage im Ruderatshofener Gewerbepark am Fürgen. Ein Grund: In der Nachbarschaft des Industriegebietes könnte im schlimmsten Fall das entstehen, wogegen die 120 Mitglieder des Vereins seit Jahren kämpfen - eine mit «Altholz» befeuerte Müllverbrennungsanlage in der...

  • Kaufbeuren
  • 01.12.10
72×

Gemeinderat
Ruderatshofen bald am Fernwärmenetz

Energieversorgung für mehrere gemeindliche Einrichtungen geplant Die Gemeinde Ruderatshofen bekommt ein Fernwärmenetz. Das hat der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung beschlossen. Das Netz wird Gemeinderat Johann Neth aufbauen, der Betreiber einer Biogasanlage ist. Von der Beschlussfassung im Rat war er ausgeschlossen. Betrieben wird das Netz nicht mit der Wärme der Futtertrocknung, sondern mit zwei Biogasanlagen. Einer der Betreiber ist Neth, der andere das Unternehmen «Bioenergie...

  • Kaufbeuren
  • 16.11.10
109×

Pleite
Futtertrocknung muss Insolvenz anmelden

Mehr Ausgaben als Einnahmen - Anlage liefert trotzdem weiter Fernwärme Mehr Ausgaben als Einnahmen: Das brachte die Futtertrocknungsgenossenschaft Ruderatshofen in die Klemme. Die war nun so groß, dass sich der Vorstand entschloss, beim zuständigen Amtsgericht Insolvenz anzumelden. Auf das Fernwärmenetz in Marktoberdorf soll dies keine Auswirkungen haben, betonten sowohl Henrik Felbier vom Hamburger Unternehmenssanierer Felbier-Mall als auch Angelika Reichelt, die Geschäftsführerin der...

  • Kaufbeuren
  • 13.11.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ