Alles zum Thema Fernwärme

Beiträge zum Thema Fernwärme

Lokales
Feierstimmung in Fuchstal (oben von links): Erwin Karg, Florian Pronold, Franziska Welz, Gerhard Schmid und Martin Brennauer. Unweit der Weiche der Fernwärmeleitung (unten links) soll der Wärmetopf errichtet werden.

Fernwärme
Fuchstal erhält Förderbescheid über 3,85 Millionen Euro

Die drei Bürgermeister und der Geschäftsstellenleiter in Tracht, eine Flasche Sekt und ein Parlamentarischer Staatssekretär aus Berlin: Im Fuchstaler Rathaus gab es etwas zu feiern. Der Gast aus Berlin machte deutlich, dass er einen Förderbescheid über 3,85 Millionen Euro nicht jeden Tag überbringen darf. Die Summe erhielt die Gemeinde von Florian Pronold für zwei Projekte: einen 10.000 Kubikmeter fassenden Wärmetopf für das Fernwärmenetz und eine Drei-Megawatt-Batterie, mit der der Strom...

  • Buchloe
  • 20.09.18
  • 321× gelesen
Lokales

Preissenkung
Marktoberdorfer Fernwärme wird günstiger

Zum vierten Mal in Folge senkt die Marktoberdorfer Fernwärme ihre Preise. Das spart dem Besitzer einer Doppelhaushälfte etwa 50 Euro im Jahr. Im Vergleich zur ersten Preissenkung sind es sogar 230 Euro pro Jahr. Die Gesellschaft will weitere Privatkunden werben und so das Netz im Zentrum der Stadt verdichten. Ein Ausbau der Leitung zum Gelände des ehemaligen Krankenhauses kommt jedoch nicht in Frage. Dort entstehen zwar genügend Häuser, aber die werden im Niedrigenergie- oder...

  • Marktoberdorf
  • 27.04.17
  • 23× gelesen
Lokales

Preissenkung
Fernwärme in Marktoberdorf nochmals günstiger

Es wird günstiger für die Kunden: Die Fernwärme Genossenschaft in Marktoberdorf senkt ihren Arbeitspreis. Zum dritten Mal in Folge. Diesmal um 5,3 Prozent. Auch das ist für den Geschäftsführer, Stadtkämmerer Wolfgang Guggenmos, und Sabine Nikol, die kaufmännische Leiterin, ein Argument, mit dem sie um neue Kunden werben. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Marktoberdorf, vom 06.05.2016. Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten...

  • Marktoberdorf
  • 05.05.16
  • 7× gelesen
Lokales

Energie
Marktoberdorf baut Fernwärme-Netz weiter aus

Die Fernwärme Marktoberdorf GmbH hat ihre Kundenzahl seit dem Jahr 2009 mehr als verdreifacht. So weit, so richtig. Und doch muss selbst deren Geschäftsführer, Stadtkämmerer Wolfgang Guggenmos, lachen, wenn man diese Statistik bemüht. In Zahlen ausgedrückt verzeichnet die GmbH nämlich ein Wachstum von zwölf auf 38 Abnehmer (29 private und neun öffentliche Gebäude, die mit heißem Wasser versorgt werden). Gleichwohl: Das Fernwärmenetz wächst jedenfalls und wird weiter ausgebaut. Allerdings...

  • Marktoberdorf
  • 26.09.15
  • 17× gelesen
Lokales

Fernwärme
Kemptener Behörden an die Fernwärme angeschlossen

Der Zweckverband für Abfallwirtschaft (ZAK) hat das Fernwärmenetz im Stadtzentrum ausgebaut und die städtischen Verwaltungsgebäude angeschlossen. 'Diese umweltfreundliche Versorgung ist ein weiterer Schritt auf dem Weg zur Vorzeigestadt im Klimaschutz', sagte Oberbürgermeister Dr. Ulrich Netzer bei der Inbetriebnahme. Die veralteten Erdgas- und Heizölkessel ersetzt nun eine Fernwärmestation. Somit werden etwa 650 000 Kilowatt Erdgas (entspricht 65 000 Heizöl) durch Fernwärme ersetzt. Das...

  • Kempten
  • 15.11.12
  • 8× gelesen
Lokales

Gemeinderat
Fernwärmeleitung in Igling soll zwischen Biogasanlage und Schule verlaufen

Trasse genehmigt, Mast soll umziehen Der Wärmeliefervertrag zwischen Biogasanlagenbetreiber Thomas Höfler und der Gemeinde Igling ist bereits unterschrieben. In seiner jüngsten Sitzung beschäftigte sich der Gemeinderat nun mit der Trassenführung der Fernwärmeleitung von der Biogasanlage auf dem Anwesen der Familie Höfler bis zur Grundschule. Die Leitung wird über gemeindlichen Grund - zum Teil sind das Feldwege, aber auch Grünbereiche - verlegt. Der Gemeinderat erklärte sich mit der vom...

  • Buchloe
  • 19.09.12
  • 21× gelesen
Lokales

Isny
Neue Fernwärmeheizungsanlage in Isny

In Isny werden künftig Hackschnitzel für Wärme sorgen. Vergangene Woche hat die Stadtverwaltung den Vertag für den Bau einer Fernwärmeheizungsanlage abgeschlossen. Ziel der Stadt Isny ist es, den Einwohnern eine regionale Nahwärmeversorgung aus regenerativen Energien zu bieten. So soll die Stadt zukünftig weitgehend unabhängig von fossilen Energiequellen wie Gas und Öl sein.

  • Lindenberg im Allgäu
  • 25.08.12
  • 24× gelesen
Lokales

Vertragsende
Marktoberdorfer Genossenschaft entschließt sich zu Eigenproduktion von Fernwärme

Fernwärme ab 1. April aus neuen Quellen Die derzeit 21 Abnehmer von Fernwärme der Fernwärmegenossenschaft Marktoberdorf brauchen sich keine Sorgen zu machen: Auch wenn sich im technischen Bereich ab 1. April einiges ändert, werden sie ihre Wärme in gewohntem Umfang bekommen. Allerdings nicht mehr aus der Futtertrocknung Ruderatshofen, die nach der Insolvenz im Februar 2011 an die Firma 'Brennpunkt Energie' (Tochterunternehmen des Bauunternehmens Hubert Schmid) verkauft wurde. Denn der...

  • Marktoberdorf
  • 29.03.12
  • 8× gelesen
Lokales

Gemeinderat
SV Fuchstal kann Vereinsheim ans Netz anschließen

Fernwärme wird teurer Wegen allgemeiner Kostensteigerungen wurde der Bezugspreis für die Fernwärme um 15 Prozent erhöht. Dies bedeutet etwa 150 Euro Mehrkosten für einen Durchschnittshaushalt, berichtete Bürgermeister Erwin Karg in der jüngsten Fuchstaler Gemeinderatssitzung. Mit knapp 66 Cent liege man weiterhin deutlich unter dem Preis für einen Liter Heizöl, hieß es weiter. Gebilligt wurde der Antrag des SV 1975 Fuchstal, das Vereinsheim mit den Umkleidekabinen der Fußballer an die...

  • Buchloe
  • 08.02.12
  • 28× gelesen
Lokales

ZAK
Erfolgsgeschichte Fernwärme in Kempten

Netz umfasst mittlerweile 40 Kilometer Ständige Suche nach effizienten Lösungen Nicht ohne Stolz blickt der Abfallzweckverband ZAK auf die Erfolgsgeschichte der Fernwärme in Kempten. 1994 waren 4,5 Kilometer Leitung verlegt, jetzt sind es rund 40. Besonderes Augenmerk legen die Verantwortlichen nach wie vor auf die Steigerung der Effizienz ihrer Anlagen. So gelinge es, vergleichsweise günstige, marktfähige Energie anzubieten. Der Anschluss der BSG-Häuser in Sankt Mang war vergangenes Jahr noch...

  • Kempten
  • 20.12.11
  • 169× gelesen
Lokales

Bürgerversammlung
Fernwärme-Ausbau in Ruderatshofen voll im Gang

Johann Stich legt in Ruderatshofen Rechenschaft ab Gut besucht war die Bürgerversammlung in Ruderatshofen, in der ausführlich über den Stand der geplanten Umgehungsstraße informiert und diskutiert wurde. Bürgermeister Johann Stich gab in seinem Jahresrückblick Einblicke in die finanziellen Bewegungen des Gemeindeetats mit seinen Aufgaben. Nach dem Abschluss der Neubaumaßnahmen in der Wasserversorgung im Jahr 2003 hat sich das Haushaltsvolumen in den Folgejahren relativ konstant entwickelt. Im...

  • Kempten
  • 29.11.11
  • 5× gelesen
Lokales

Kempten
ZAK baut Fernwärmenetz aus

Künftig werden rund 1.000 Wohnungen der Bau- und Siedlungsgenossenschaft eG Allgäu, kurz BSG, mit der Wärme aus dem Fernwärmenetz des Zweckverbands für Abfallwirtschaft in Kempten versorgt. Die neue Erweiterung des Netzes wurde heute (28. November), in der Heizzentrale der BSG-Allgäu in Betrieb genommen. Laut dem Aufsichtsratsvorsitzenden des Zweckverbands für Abfallwirtschaft, Gebhard Kaiser, hat der Ausbau rund 4,5 Millionen Euro gekostet. Der Ausbau ist ein wichtiger Schritt in Sachen...

  • Kempten
  • 28.11.11
  • 10× gelesen
Lokales

Fernwärme
Markus Hacker erste Adresse für Fernwärmenutzer

Neuer Partner für Kunden Auf der Suche nach einem Nachfolger für Geschäftsführerin Angelika Reichelt hat die Fernwärmegenossenschaft Marktoberdorf eine ungewöhnliche Lösung gefunden: Angelika Reichelt behält stundenweise die Geschäftsführung inne, allerdings wird ihr mit Markus Hacker ein neuer Ansprechpartner für die Kunden zur Seite gestellt. Reichelt hatte, wie berichtet, eine neue Stelle bei den Stadtwerken einer Kommune am Bodensee angetreten. Der Grund war, dass nach der Aufbauphase des...

  • Marktoberdorf
  • 31.10.11
  • 13× gelesen
Lokales

Kempten
Behinderungen in Sankt Mang wegen Anschluss ans Fernwärmenetz

Rund 1500 Haushalte in Kempten/St. Mang werden in den nächsten Wochen an das Fernwärmenetz des Abfallzweckverbands ZAK angeschlossen. Daher kommt es in den nächsten Tagen nachts zu Teilsperrungen der Füssener Straße. In einer Woche gibt es Behinderungen im Bereich der südlichen Illerbrücke am Schumacherring. Ab August wird beim Bahndurchlass der Duracher Straße stadteinwärts bis zur Einmündung zur Tiefenbacher Straße gearbeitet. Nach der Festwoche werden Arbeiten dann in der Kotterner Straße...

  • Kempten
  • 12.07.11
  • 6× gelesen
Lokales

Abfallzweckverband
Gute Geschäfte mit Altpapier und Fernwärme - Müllgebühren sinken

Zumindest eine Sache, die nicht immer nur teurer wird: Die Müllgebühren für einen Durchschnittshaushalt werden zum Jahreswechsel um etwa zehn Prozent sinken. Grund dafür ist ein «optimal gelaufenes Jahr 2010, und es sieht weiter gut aus», meinte bei der Vorstellung des Betriebsergebnisses der Vorsitzende des Abfallzweckverbandes Kempten, Gebhard Kaiser. Nur noch ein gutes Viertel des gesamten Abfalls in den Landkreisen Oberallgäu und Lindau sowie der Stadt Kempten ist Restmüll. Fast drei...

  • Kempten
  • 21.05.11
  • 7× gelesen
Lokales

Energiegenossenschaft
1,5 Millionen Euro fürs Fernwärmenetz in Weitnau

Im Sommer Bau der 3200 Meter langen Leitung Das Fernwärmenetz, das die Gemeinde Weitnau aufbauen will, kostet fast 1,5 Millionen Euro. Dies erklärte Bürgermeister und Aufsichtsratsvorsitzender der Energiegenossenschaft Weitnau (EGW), Alexander Streicher bei einem Informationsabend, den mehr als 100 Interessierte besuchten. Noch sind Anschlusskapazitäten frei, warb der Rathauschef. Je mehr Haushalte sich an das Wärmenetz anschließen, umso günstiger werden die Kosten für den Einzelnen, so das...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 30.04.11
  • 24× gelesen
Lokales

Energiegenossenschaft
1,5 Millionen Euro für Fernwärmenetz in Weitnau

Im Sommer Bau der 3200 Meter langen Leitung Das Fernwärmenetz, das die Gemeinde Weitnau aufbauen will, kostet fast 1,5 Millionen Euro. Dies erklärte Bürgermeister und Aufsichtsratsvorsitzender der Energiegenossenschaft Weitnau (EGW), Alexander Streicher bei einem Informationsabend, den mehr als 100 Interessierte besuchten. Noch sind Anschlusskapazitäten frei, warb der Rathauschef. «Je mehr Haushalte sich an das Wärmenetz anschließen, umso günstiger werden die Kosten für den Einzelnen», so das...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 28.04.11
  • 12× gelesen
Lokales

Energie
Werbung für Anschluss Weitnaus an Fernwärmenetz

Das Fernwärmenetz, das die Gemeinde Weitnau aufbauen will, kostet fast 1,5 Millionen Euro. Dies erklärte Bürgermeister und Aufsichtsratsvorsitzender der Energiegenossenschaft Weitnau (EGW), Alexander Streicher bei einem Informationsabend, den mehr als 100 Interessierte besuchten. Noch sind Anschlusskapazitäten frei, warb der Rathauschef. «Je mehr Haushalte sich an das Fernwärmenetz anschließen, umso günstiger werden die Kosten für den Einzelnen», so das Credo der Energiegenossenschaft...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 27.04.11
  • 7× gelesen
Lokales

Fernwärme
Unter Bahngleisen neue Wärmeleitung durchgepresst

Neue Wärmeleitung Heute Nacht wurde es etwas unruhig für die Anwohner in der Johann-Georg-Fendt-Straße. Denn unter der Bahnlinie Marktoberdorf - Füssen werden derzeit Rohre für das Fernwärmenetz durchgepresst. Und dies kann wegen des Zugverkehrs nach Absprache mit der Bahn nur in den Nachtstunden zwischen 0.30 und 5 Uhr erfolgen. Gleichzeitig lässt die Stadt in dem Bereich eine neue Wasserleitung verlegen. Spätestens bis zum Wochenende sollen die Arbeiten beendet sein, kündigte die...

  • Marktoberdorf
  • 10.03.11
  • 20× gelesen
Lokales

Heizwerk
Bioenergie kommt nach Riezlern

Fernwärmenetz wird ausgeweitet Heizen zum Selbstkostenpreis, Komfort und Umweltfreundlichkeit - diese Argumente brachte die Bioenergie Kleinwalsertal aufs Tablett, als die Genossenschaft den Anschluss von Riezlern an das Hirschegger Fernwärmenetz vorstellte. Dabei erfuhren die viele Interessenten, dass die Arbeiten am Leitungsnetz in Hirschegg zu 90 Prozent abgeschlossen sind, Bioenergie Kleinwalsertal derzeit 70 Mitglieder hat und bis Ende 2011 auch möglichst viele Anschlusswerber in...

  • Kempten
  • 01.03.11
  • 6× gelesen
Lokales

Vertrag
Bauunternehmen übernimmt insolvente Futtertrocknung

Verhandlung wegen Fernwärme und mit Landwirten sollen bald folgen Das Bauunternehmen von Hubert Schmid aus Marktoberdorf übernimmt die Futtertrocknung in Ruderatshofen. Der Vertrag ist in trockenen Tüchern, am heutigen Montag erfolgt die Schlüsselübergabe. Damit wird das eine, traurige Kapitel in der Geschichte der Anlage geschlossen, ein neues - und wie sich alle Seiten wünschen, hoffnungsvolles - eröffnet. Schmid will weiterhin Fernwärme liefern und die Bauern ins Boot holen, damit sie bei...

  • Kaufbeuren
  • 21.02.11
  • 16× gelesen
Lokales

Vertrag
Hubert Schmid übernimmt Pleite gegangene Futtertrocknung

Verhandlung wegen Fernwärme und mit Landwirten Das Bauunternehmen von Hubert Schmid aus Marktoberdorf übernimmt die Futtertrocknung in Ruderatshofen. Der Vertrag ist in trockenen Tüchern, am Montagvormittag erfolgt die Schlüsselübergabe. Damit wird das eine, traurige Kapitel in der Geschichte der Anlage geschlossen, ein neues - und wie sich alle Seiten wünschen, hoffnungsvolles - eröffnet. Schmid will weiterhin Fernwärme liefern und die Bauern ins Boot holen, damit sie bei ihm ihr Grüngut zu...

  • Kaufbeuren
  • 19.02.11
  • 125× gelesen
Lokales

Fernwärme
Kritisierte Ölfeuerung macht lediglich sieben Prozent übers Jahr aus

Spitzenlastkraftwerk optimiert Abwärme aus Müll- und Holzverbrennung Etliche Fragen in Sachen Fernwärme haben die Stadträte Michael Hofer und Dr. Philipp Jedelhauser (beide UB/ÖDP) bewegt. Ihnen ging es unter anderem um die Berechtigung des Spitzenlastheizkraftwerks an der Kotterner Straße, das mit Öl befeuert wird, und dessen technische Ausstattung. Fachleute des Abfallzweckverbands ZAK, der die Fernwärme ins Stadtgebiet liefert, nahmen in der jüngsten Sitzung des Umweltausschusses Stellung....

  • Kempten
  • 04.02.11
  • 3× gelesen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019