Fernsehen

Beiträge zum Thema Fernsehen

Das letzte Bild wird gerade fertig: Thomas Schöne hat in seinem Rettenbacher Atelier Gemälde für eine Folge der Krimiserie „Der Alte“ gemalt.
 304×

Fernsehen
Gemälde aus dem Ostallgäu spielen Hauptrolle bei Krimiserie "Der Alte"

Wenn im Frühjahr 2019 wieder eine Staffel der ZDF-Krimiserie „Der Alte“ gesendet wird, spielen in einer Folge Gemälde von Thomas Schöne die Hauptrolle. Der Rettenbacher Künstler hat in den vergangenen Wochen im Auftrag einer Münchner Produktionsfirma elf große Bilder sowie ein Wandgemälde malen müssen. In dem Film mit dem Arbeitstitel „Tödliche Schatten“ geht es um ein malendes „Wunderkind“ und seine Kunstwerke. Die stammen aber in Wirklichkeit von Schöne. Weil er ganz anders malen musste,...

  • Marktoberdorf
  • 30.06.18
 612×

Fernsehen
Das ZDF dreht bis Ende Mai eine ganze Krimi-Folge mit Claus Theo Gärtner im Oberallgäu

Heini Endreß kann sich ein Schmunzeln nicht verkneifen. Soeben hat die Maskenbildnerin dem Automechaniker die Hände schmutzig geschminkt. Fast 50 Jahre lang hat sich Endreß in seiner kleinen Autowerkstatt in Bolsterlang selbst die Finger schmutzig gemacht. Jetzt schaut der 83-Jährige zu, wie dort Schauspieler und Kameraleute ein- und ausgehen. Die Werkstatt ist ein Schauplatz der neuen 'Matula'-Reihe des ZDF mit Claus Theo Gärtner. Wie das ZDF mitteilt, bleibt der bekannte Privatermittler in...

  • Oberstdorf
  • 26.04.17
 333×

Kleine Berühmtheit
Marktoberdorferin spielt in Kluftinger-Verfilmung Schutzpatron mit

Einmal Fernsehluft schnuppern konnte kürzlich Monika Schubert, Leiterin der Mobilé-Theaterschule in Marktoberdorf. Sie spielte in der Anfangsszene der neuesten Kluftinger-Verfilmung 'Schutzpatron' mit – beworben hat sie sich auf die Rolle aber nicht, betont sie. Mitarbeiter der Produktionsfirma haben sie bei einer Moderation in Kempten gesehen und gefragt, ob sie zu einem Casting kommen möchte. Der Dreh (zwölf Stunden) fand dann im November 2015 in Memmingen statt. Schubert lobt die...

  • Marktoberdorf
  • 12.12.16
 250×

Online-Voting
Nach heftiger Kritik bei Seegrund: Allgäuer Kommissar Kluftinger nun so, wie ihn seine Fans lieben

Kluftinger hat wieder Bodenhaftung Allgäu Kluftinger ist wieder normal geworden. Beim neuen TV-Krimi 'Herzblut' mit dem Allgäuer Kommissar, der am Donnerstagabend im Ersten lief, hetzte der Ermittler nicht mehr wie bei 'Seegrund' atemlos-trottelig durchs Ostallgäu. Damit haben die Produzenten und der Regisseur aus dem Seegrund-Tsunami ihre Lehren gezogen. Eine regelrechte Wut-Welle gab es nach der Ausstrahlung des Krimis im Dezember 2013. Viele Allgäuer sahen Land und Leute klischeehaft...

  • Memmingen
  • 25.11.16
 240×

Künstlerkarrieren
Der Schauspieler Herbert Knaup (60) aus Sonthofen kommt wieder als Kommissar Kluftinger ins Fernsehen

Vor ein paar Wochen war Herbert Knaup zu Besuch in seiner alten Heimat. Er stieg auf den 1.738 Meter hohen Grünten, den der Volksmund 'Wächter des Allgäus' nennt, und genoss die fantastische Aussicht. 'Das war gigantisch', sagt Knaup. Zurzeit jedenfalls stellt sich die Frage, ob er irgendwann ins Allgäu zurückkehren werde, nicht. Der 60-Jährige lebt mit seiner Familie in einer ganz anderen Welt: in Berlin, 700 Kilometer von Sonthofen entfernt. Und in diesen Tagen ist er mal wieder unterwegs,...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 21.10.16
 153×

Polizeiarbeit
Interview mit Lindauer Hauptkommissar: Wie realistisch war der ZDF-Montagskrimi Die Toten im Bodensee?

Zwei Leichen und zwei Mordversuche rund um Lindau und Bregenz - der ZDF-Fernsehkrimi hielt, was sein Titel 'Die Toten im Bodensee' versprach. 6,6 Millionen Zuschauer hatten am Montagabend eingeschaltet. Der Redakteur der Allgäuer Zeitung Peter Mittermeier hat mit Kriminalhauptkommissar Thomas Röhl von der Lindauer Kriminalpolizei über den Krimi, Action und die grenzübergreifende Zusammenarbeit mit Kollegen in Vorarlberg gesprochen. Zwei Tote, zwei Mordversuche, drei Keltenmasken, ein Chef, der...

  • Lindau
  • 04.11.14
 18×

Fernsehen
Kluftinger-Film Seegrund lockt gut vier Millionen Zuschauer vor den Fernseher

Der Bergdoktor hat gestern Abend mehr Zuschauer vor die TV-Geräte gelockt als Kommissar Kluftiger im Allgäu-Krimi Seegrund. Knapp über vier Millionen Zuschauer haben dem Kommissar in der ARD beim Ermitteln zugesehen, 5, 3 Millionen dem Bergdoktor im ZDF beim Doktern. Gewonnen hat Seegrund nur hinsichtlich der jüngeren Zuschauer. 7,6 Prozent betrug der Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen für Kluftinger, nur 6,3 Prozent für den "Bergdoktor".

  • Füssen
  • 29.11.13
 648×

Fernsehen
Kommentar zum neuen Kluftinger-Film Seegrund: Billiger Klamauk statt lustiger Allgäu-Krimi

Was war denn das für ein 'Kluftinger' am Donnerstagabend in der ARD? 'Seegrund', der neue abendfüllende Krimi nach der gleichnamigen Vorlage von Volker Klüpfel und Michael Kobr, glich eher einer satirischen Charakterstudie über einen durchgeknallten Allgäuer Kommissar, denn einer fesselnden Verbrechergeschichte. Inszenierte Rainer Kaufmann die Vorgänger-Filme 'Erntedank' und 'Milchgeld' noch als heitere Heimatfilme mit poetischen Anklängen, lässt er diesmal Allgäuer Land und Leute links liegen....

  • Füssen
  • 29.11.13
 105×   18 Bilder

Fernsehen
Kluftinger-Film Seegrund im Fernsehen: Sendetermin steht fest

Am Donnerstag den 28. November um 20:15 läuft der Allgäu-Krimi 'Seegrund' im Ersten. Wieder spielt Herbert Knaup den schrulligen Kommissar Kluftinger, der in 'Seegrund' den Fall um einen totgeglaubten Taucher lösen muss. Unter der Regie von Rainer Kaufmann wurde der Film, wie auch seine Vorgänger, im Allgäu gedreht. Diesmal am Alatsee, im Großraum Füssen und in Kempten.

  • Kempten
  • 31.10.13
 11×

Fernsehen
Kluftinger-Krimi Seegrund kommt zum Jahresende im Fernsehen

Eine eiskalte Erfrischung für Hauptdarsteller Herbert Knaup hat es am Nachmittag bei den Dreharbeiten zum neuen Kluftinger-Film 'Seegrund' gegeben. In einer Szene musste der Schauspieler in den rund 4 Grad kalten Alatsee bei Füssen eintauchen. Mit "Seegrund" wird bereits der dritte Krimi des Allgäuer Autorenduos Volker Klüpfel und Michael Kobr verfilmt. Die Geschichte spielt unter anderem am Alatsee. Rund um Füssen wird noch bis Mitte Mai gedreht, der Film soll zum Jahresende auf...

  • Füssen
  • 25.04.13
 204×

Fernsehen
Alatsee wird für den Kluftinger-Krimi Seegrund zur Film-Kulisse

Am Alatsee bei Füssen werden zur Stunde Szenen für den neuen Kluftinger-Krimi 'Seegrund' gedreht. Dabei geht es um einen Mord an dem sagenumwobenen See bei Füssen. Nach "Erntedank" und "Milchgeld" ist "Seegrund" der dritte Kluftinger-Roman der verfilmt wird. Die Rolle des kauzigen Kommissars übernimmt erneut Herbert Knaup. Die Dreharbeiten dauern noch bis Mitte Mai. Im Herbst soll der dritte Kluftinger Film dann im Fernsehen zu sehen sein. DAS NEUE RSA RADIO ist...

  • Füssen
  • 25.04.13
 170×

Interview
Allgäuerin spielt in der neuen Kluftinger-Verfilmung Milchgeld mit

Sarah-Lavinia Schmidbauer erzählt über die Mühen des Schauspielerlebens Gleich am Ortseingang von Unteregg (Unterallgäu), inmitten von Feldern, steht das Haus der Schmidbauers. Hierher kommt Schauspielerin Sarah-Lavinia Schmidbauer nicht nur, um ihre Familie zu besuchen und Ruhe zu finden. Sie macht auch Theater mit Kindern und Jugendlichen aus Unteregg. Geboren ist Schmidbauer in Marktoberdorf. Inzwischen lebt sie auch wieder im Allgäu: in Irsee (bei Kaufbeuren). Anna Starkmann unerhielt sich...

  • Mindelheim
  • 12.04.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ