Fernsehen

Beiträge zum Thema Fernsehen

Timo Schorn aus Immenstadt (rechts) und sein Cousin Guido Abt haben Felgen entwickelt, die Leuchten. Die beiden präsentieren ihre Erfindung bei der ProSieben-Show "Das Ding des Jahres".
 6.574×  1

TV-Show
Leuchtende Felgen: Immenstädter (45) stellt Erfindung bei "Das Ding des Jahres" im Fernsehen vor

Felgen die Leuchten kennt man schon von Fahrrädern - wenn man sie auch nur selten sieht. Der Immenstädter Timo Schorn hat jetzt gemeinsam mit seinem Cousin Guido Abt aus Frankfurt Felgen für Autos entwickelt. "Vor circa einem Jahr kam mein Cousin mit der Idee zu mir. Er hatte einen Generator mit einer LED verbunden in der Hand und sagte: 'Schau, wenn ich hier drehe, dann leuchtet es. Kann man das nicht in eine Felge einbauen?' So war die Idee geboren." Am Dienstagabend präsentierte Schorn...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 26.03.19
„Mein großes Hobby sind Kochwettbewerbe“, sagt Thomas Kuhnt aus Sonthofen. Angefangen hat damals alles bei den Topfgeldjägern im ZDF.
 776×

Portrait
Thomas Kuhnt (53) aus Sonthofen kreierte im Fernsehen schon viele Gerichte

Kamera an, und ran geht es an die Kochtöpfe. Erste Zutaten landen auf dem Schneidebrett, Öl in der Pfanne und das Wasser fängt an zu brodeln. Zuschauer kennen diese Bilder aus der Kochsendung „Die Küchenschlacht“ im ZDF . Thomas Kuhnt aus Sonthofen war mit dabei – sogar schon zweimal. Außerdem war er Schmankerlkönig im Bayerischen Fernsehen, Gewinner bei den Topfgeldjägern, ebenfalls im ZDF. Und hat bei mehreren Veranstaltungen von Johann Lafer mitgekocht. Wieso? Weil es Spaß macht, lautet die...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 23.06.18
 2.914×

TV-Technik
Umstellung DVB-T2: Sender auf dem Grünten wird umgerüstet

Wer mit einer Antenne sein Fernsehprogramm empfängt, muss sich spätestens Ende 2018 ein neues Empfangsgerät besorgen. Wer sein Fernsehprogramm noch über eine Haus– oder Zimmerantenne empfängt, wird sich voraussichtlich in eineinhalb Jahren ein neues Empfangsgerät für das Fernsehgerät zulegen müssen – sonst bleibt der Bildschirm schwarz. Denn der Sender auf dem Grünten, der das Allgäu mit Hörfunk und Fernsehen versorgt, wird Ende 2018 umgerüstet. Damit folgt er der deutschlandweiten Umstellung...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 23.02.17
 201×   2 Bilder

Start-up
Das junge Allgäuer Unternehmen Earebel wagt sich in die Höhle der Löwen

Es ist diese eine Idee, von der Jungunternehmer träumen. Der Geistesblitz, der den Durchbruch bringt – und dem Start-up-Unternehmen eine möglicherweise goldene Zeit beschert. 'Nicht die Idee, sondern die Umsetzung macht unser Produkt einzigartig', sagt dagegen Manuel Reisacher. Der 35-jährige Immenstädter und sein vier Jahre älterer Kollege Didi Hirsch sind Gründer von Earebel. Als Geschäftsführer designen, produzieren und verkaufen sie Mützen mit integrierten, aber herausnehmbaren Kopfhörern....

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 25.10.16
 240×

Künstlerkarrieren
Der Schauspieler Herbert Knaup (60) aus Sonthofen kommt wieder als Kommissar Kluftinger ins Fernsehen

Vor ein paar Wochen war Herbert Knaup zu Besuch in seiner alten Heimat. Er stieg auf den 1.738 Meter hohen Grünten, den der Volksmund 'Wächter des Allgäus' nennt, und genoss die fantastische Aussicht. 'Das war gigantisch', sagt Knaup. Zurzeit jedenfalls stellt sich die Frage, ob er irgendwann ins Allgäu zurückkehren werde, nicht. Der 60-Jährige lebt mit seiner Familie in einer ganz anderen Welt: in Berlin, 700 Kilometer von Sonthofen entfernt. Und in diesen Tagen ist er mal wieder unterwegs,...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 21.10.16
 120×

Fernsehen
Zwei Allgäuer hoffen mit Kopfhörer-Mützen aus Immenstadt auf den Deal ihres Lebens

Aus einer Laune heraus ließen die Gründer von 'Earebel' Mutter Pia Kopfhörer in eine Mütze einnähen. Jetzt stehen die beiden in der 'Höhle der Löwen' 2016 auf Vox. Wie es dazu kam. Mit besonderen Strickmützen wollen die Gründer von 'Earebel', Didi Hirsch und Manuel Reisacher, die Jury von 'Die Höhle der Löwen 2016' überzeugen. Bei der Vox-Sendung stellen Nachwuchsunternehmer ihre Idee vor, im besten Fall gehen sie mit einem Investment nach Hause. Die Idee der Allgäuer bei "Die Höhle der...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 24.08.16
 277×

Erinnerung
Fernseh-Musikshow James Last im Allgäu gefiel nicht allen

Fernseh-Musikshow des jetzt gestorbenen Bandleaders ließ vor 31 Jahren die Emotionen hochkochen. Der damalige Heimatpfleger Hans Frei sprach von Kitsch und Effekthascherei. Touristiker meinten: 'Gute Werbung' Wie kaum ein anderer verstand er es, mit seinem Wohlfühl-Sound Jahrzehnte lang die Menschen zu begeistern: James Last. In Kempten trat der am Mittwoch im Alter von 86 Jahren gestorbene Bandleader und Komponist letztmals am 31. März 2011 in der Big Box auf. Viele Jahre zuvor - im Mai 1984...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 12.06.15
 142×

Dorfgespräch
Blaichacher ärgern sich über Beitrag von Spiegel TV

Viele Blaichacher sind empört über einen Fernsehbeitrag zur Asylbewerber-Unterkunft. Die Hausbewohner fordern eine Richtigstellung - der Redaktionsleiter sieht dafür aber keinen Grund 'Krieg, Vertreibung und Migranten kennt man im bayerischen Blaichach nur aus den Medien.' Mit diesen Worten beginnt ein Beitrag von Spiegel TV über die Asylbewerber-Unterkunft in der Robert-Bosch-Straße, den kürzlich der Fernsehsender RTL ausstrahlte. Das Thema ist Dorfgespräch und viele Blaichacher regen sich...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 21.03.14
 188×

Fußball
Timo Lutz und Dominik Brandl aus dem Oberallgäu spielen bei Video für die UEFA-Europa-League mit

Kicken vor großem Fernsehpublikum 'Das war schon einzigartig', schwärmt Birgit Brandl aus Blaichach. Ihr Sohn Dominik, 14, durfte im August zusammen mit dem ebenfalls 14-jährigen Immenstädter Timo Lutz in einem Trailer des Fernsehsenders SAT.1 für die UEFA-Europa-League mitwirken. Ein aus der Region stammender Fernseh-Produzent schickte seinerzeit eine E-Mail an den FCM-Vorsitzenden Armin Buchmann. Jugendleiter Luis Baumhauer leitete die Offerte dann an U15-Trainer Ben Diehl, in dessen Team...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 23.10.13
 286×

Fernsehen
Portrait: Kameramann Jürgen Staiger aus Blaichach dreht weltweit

Wenn am Montagabend um 22.45 Uhr im Ersten, dem Fernsehprogramm ARD, der Film 'Die dunkle Seite von Red Bull' läuft, dann ist das für Jürgen Staiger eine Premiere. Er sieht den Film zum ersten Mal, obwohl er maßgeblichen Anteil an dem Streifen hat: Er war der Kameramann. Staiger nimmt das gelassen: 'Das ist meistens so.' Der 53-jährige Filmexperte ist seit fast 30 Jahren im Geschäft, dreht weltweit Reportagen und Dokumentationen. Jetzt möchte sich Staiger mehr dem Allgäu zuwenden, einige...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 27.04.13

Wettendass?
«Auf Sicherheit wird großen Wert gelegt»

Der Oberallgäuer Hubert Hermann präsentierte vor Jahren im Fernsehen selbst eine gefährliche Wette und wünscht sich mehr Sachlichkeit in der aktuellen Diskussion Hubert Hermann ärgert sich: Er kann nicht nachvollziehen, in welche Richtung die öffentliche Diskussion nach dem schweren Unfall bei «Wetten dass?» läuft. Dass Wetten gefährlicher gemacht würden als nötig, sagen manche, oder dass die Sendung eingestellt werden sollte. Hermann machen solche Äußerungen wütend: «Man sollte Respekt...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 13.12.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ