Fernbus

Beiträge zum Thema Fernbus

Senegalesischen Staatsangehörigen nach Österreich zurückgewiesen.
2.960×

Mit dem Bus unterwegs
Papiere vom Bruder, Ticket von der Freundin und die Anzeigen von der Bundespolizei

Am Dienstagnachmittag (3. November) hat die Bundespolizei einen senegalesischen Staatsangehörigen nach Österreich zurückgewiesen. Der Insasse eines Fernreisebusses aus Italien wollte die Beamten bei der Einreisekontrolle am Grenzübergang Hörbranz mit den Dokumenten seines Bruders täuschen. Nicht die Person auf dem DokumentenfotoLindauer Bundespolizisten kontrollierten am Montagabend auf der BAB 96 die Insassen eines Fernbusses aus Mailand. Ein Senegalese wies sich hierbei mit einem gültigen...

  • Lindau
  • 03.11.20
Gesuchte Person verhaftet (Symbolbild)
6.826× 1 1

Fernreisebus
Gesuchte Person (34) nach Kontrolle in Memmingen verhaftet

Ein 34-jähriger ägyptischer Staatsbürger hat sich am Samstagabend bei einer Kontrolle eines Fernreisebusses als, in Chemnitz wohnhafter tunesischer Staatsangehöriger ausgegeben und eine kleine Menge Marihuana mit sich geführt. Laut Polizei soll der Mann keine Dokumente mit sich geführt haben und wurde daraufhin mithilfe seiner Fingerabdrücke überprüft. Die Beamten überprüften die Identität des 34-jährigen Mannes, da er seine Angaben nicht belegen konnte. Durch die Fingerabdrücke stellten die...

  • Memmingen
  • 28.09.20
Vom illegalen Einreiseversuch direkt hinter Gitter. (Symbolbild)
5.883×

Gesuchter Mann
Mann (20) landet nach Fernbusreise in der Justizvollzugsanstalt in Kempten

Polizisten kontrollierten am Freitagabend am Grenzübergang Hörbanz die Insasses eines Fernreisebusses aus Spanien. Ein 20-jähriger marokkanischer Staatsbürger konnte sich nur mit seiner abgelaufenen deutschen Aufenthaltsgestattung ausweisen. Bei der Überprüfung stellten die Beamten fest, dass der 20-Jährige per Haftbefehl vom Amtsgericht Bamberg gesucht wird. Bis Juni 2021: Einreise- und AufenthaltsverbotWie die Polizei berichtet, liegt gegen den ehemaligen Asylbewerber ein bis Juni 2021...

  • Kempten
  • 21.09.20
Unerlaubte einreisen mit Bus und Bahn (Symbolbild).
4.851× 1

Buskontrolle
Grenzpolizei Lindau kontrolliert Reisebus - Zwei Männer ohne Ausweise im Bus

Die Grenzpolizeiinspektion Lindau hat am Montag kurz nach Mitternacht einen Reisebus der Linie Frankfurt - Rom kontrolliert. Ein 26-jähriger Mann von der Elfenbeinküste (Westafrika) und ein 24-jähriger Pakistani aus Napoli konnten keine ausreichenden Einreisedokumente vorlegen und führten nur ungültige Ausweise mit sich.  Der 26-jährige Afrikaner ist aufgrund der Gültigkeit seiner Einreisesperre des Ausländeramtes zur Festnahme und Ausweisung ausgeschrieben. Gegen den Mann liegt laut Polizei...

  • Lindau
  • 08.07.20
Grenzkontrolle durch die Bundespolizei (Symbolbild)
1.880×

Strafanzeigen
Grenzkontrolle bei Lindau: Festnahme, Fahndungsausschreibung und mehrfach illegaler Aufenthalt

Bei einer Kontrolle des grenzüberschreitenden Busverkehrs wurden als Resultat der nächtlichen Kontrolle vier Strafanzeigen wegen illegalen Aufenthaltes und drei Fahndungstreffer festgestellt. Ein kontrollierter Fernreisebus war aus Deutschland in Richtung Italien unterwegs. Um 01.00 Uhr morgens wurden die Fahrgäste durch zivile und uniformierte Beamte der Lindauer Grenzpolizei vor der Ausreise einer Kontrolle unterzogen. Hierbei konnten zunächst bei einem 32-jährigen Albaner festgestellt...

  • Lindau
  • 27.02.20
Polizeikontrolle (Symbolbild)
1.841×

Kontrolle
Einreise- und Aufenthaltsverbot: Bundespolizei verweigert Familie aus Nigeria bei Lindau die Einreise

Am Freitag hat die Bundespolizei einer fünfköpfigen nigerianischen Familie die Einreise nach Deutschland verweigert. Die Migranten hatten versucht im Fernreisebus über die BAB 96 unerlaubt einzureisen. In den frühen Morgenstunden kontrollierten Lindauer Bundespolizisten am Grenzübergang Hörbranz fünf Nigerianer als Insassen eines Fernreisebusses aus Italien. Bei der Überprüfung des Familienvaters, der gültige italienische Dokumente vorzeigte, stellten die Beamten ein Einreise- und...

  • Lindau
  • 13.12.19
Symbolbild.
1.090×

Grenzübergang
Unerlaubte Einreise: Lindauer Bundespolizei nimmt vier Männer in Fernbus fest

Lindauer Bundespolizisten haben am Mittwochvormittag vier libysche Staatsangehörige am Grenzübergang Hörbranz festgenommen. Sie wollten ohne ausrechende Reisedokumente mit dem Fernbus von Italien nach Deutschlang einreisen. Einer der Männer war den deutschen Ausländerbehörden bereits bekannt. Die Beamten zeigten ihn als mutmaßlichen Schleuser an, so die Polizei in einer Mitteilung. Ein 23-Jähriger gab gegenüber den Polizisten an, die Gruppe nach Deutschland navigiert zu haben, um hier einen...

  • Lindau
  • 06.12.19
Polizeikontrolle (Symbolbild)
4.790×

Grenzpolizei
Kontrolle in Fernreisebussen in Lindau: Haftbefehl, illegaler Aufenthalt, gefälschte Papiere

Bei der Kontrolle in der Nacht von Samstag auf Sonntag von Fernreisebussen in Richtung Süden wurden von den Beamten der Lindauer Grenzpolizei mehrere Delikte und sogenannte Fahndungstreffer festgestellt. So mussten bei drei Personen der aktuelle Aufenthalt für in- und ausländische Behörden festgestellt werden. Ein weiterer Reisender musste tief in seine Tasche greifen um einen Haftbefehl abwenden zu können. Er bezahlte seine noch ausstehende Strafe im dreistelligen Bereich und konnte so seine...

  • Lindau
  • 18.08.19
Syrer illegal eingereist
4.979×

Kontrolle
Illegale Einreise: Syrer begehren Asyl in Füssen

Zwei unerlaubt eingereiste Syrer warteten am 13.07.2018 an der Haltestelle für Fernreisebusse in Füssen auf ihre Fahrgelegenheit nach Stuttgart. Die Bundespolizei kontrollierte die Männer und übergab sie der Grenzpolizei Pfronten. Die illegal Eingereisten wollten in Deutschland Asylantrag stellen. Daraufhin stellten die Beamten die Ausweispapiere der Syrer sicher, behandelten sie erkennungsdienstlich und schickten sie an eine Aufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge. Wegen illegaler Einreise werden...

  • Füssen
  • 16.07.18
Bald hält Flixbus auch in Hindelang und Oberjoch.
958×

Fernbusse
Flixbus hält ab dem Sommer auch in Oberjoch und Hindelang

Oberjoch und Bad Hindelang sind jetzt im Sommer-Fern-Streckenplan von Flixbus. Ankunft des Busses aus München ist von Freitag bis Sonntag in Oberjoch um 11:55 Uhr und in Bad Hindelang um 12:15 Uhr. Von Sonthofen (ab 16:25 Uhr) geht es an diesen Tagen über Hindelang und Oberjoch nach Füssen zum Schloss Neuschwanstein – und nach München. Allerdings kann niemand in Sonthofen einsteigen, um beispielsweise nach Bad Hindelang oder Oberjoch zu kommen. Denn es gibt per Gesetz ein sogenanntes...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 20.04.18
Kontrolle eines Busses.
2.693× 1

Kontrolle
Lindauer Schleierfahnder ermitteln Sozialleistungsbetrüger im Fernbus

Erneut waren die Beamte der PI Fahndung Lindau im Fernreisebus in der Nacht auf Sonntag fündig. Die Kontrolle der nach Italien Reisenden ergab, dass sich unter ihnen zwei Afrikaner befanden, welche sich mit ihren gambischen Pässen und italienischen Dokumenten auswiesen. Bei genauerer Überprüfung stellten die Beamten fest, dass einer der beiden seit Ende 2016 als 17-jähriger Jugendlicher in Deutschland seine Leistungen als Asylbewerber in Anspruch genommen hat. Laut seinem gambischen Reisepass...

  • Lindau
  • 26.03.18
Kontrolle eines Fernbusses
1.558×

Kontrolle
Lindauer Schleierfahnder erwischen Sozialbetrüger in Fernbus

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch wurde ein Fernbus auf der Route München – Turin in Lindau von den Schleierfahndern kontrolliert. Unter den Fahrgästen befanden sich zwei junge Männer, die sowohl in Deutschland als auch in Italien gleichzeitig einen Asylantrag gestellt haben. Der 21-jähirge Gambier verwendete jeweils unterschiedliche Personalien, was ein Fingerabdruckvergleich zu Tage brachte. Im Anschluss an die Polizeilichen Maßnahmen nahm er sein Schutzersuchen in Deutschland zurück und...

  • Lindau
  • 22.03.18
Symbolbild Polizei
987×

Kontrolle
Lindauer Schleierfahnder stellen bei Fernbuskontrolle mehrere Verstöße fest

Bei der Kontrolle von Fernreisebussen in der Nacht von Montag auf Dienstag stellten die Lindauer Schleierfahnder wieder mehrere Verstöße nach dem Ausländerrecht wie auch nach dem Sozialgesetzbuch fest. So wies sich ein 31-jähriger Türke mit einem seit mehr als sechs Jahren abgelaufenen Reisepass aus. Bei der näheren Überprüfung kam heraus, dass er bereits vor acht Jahren abgeschoben wurde und gegen ihn eine aktuelle Ausweisung Bestand hatte. Ein weiterer Reisender, ein 21-jähriger Albaner,...

  • Lindau
  • 13.03.18
Bei einer Fernbuskontrolle in Lindau konnten die Polizisten einen gesuchten Einbrecher festnehmen.
491×

Kontrolle
Einbrecher (57) mit internationalem Haftbefehl in Lindau festgenommen

In der Nacht auf vergangenen Dienstag (27.02.2018) kontrollierten die Beamten der Lindauer Schleierfahndung einen Fernbus mit Ziel nach Lyon in Frankreich. Hierbei fiel ihnen ein Mann aus dem ehemaligen Jugoslawien auf. Bei der genaueren Überprüfung bestätigte sich der Verdacht, dass mit dem 57-jährigen Mann aus Mazedonien etwas nicht stimmte. Er versuchte mit einem neuen Pass und neuen Personalien ungehindert durch Europa zu reisen, doch war dann für ihn in Lindau Endstation. Der Datenabgleich...

  • Lindau
  • 06.03.18
In Lindau werden an der Grenze oft Fernbusse kontrolliert, in denen nicht nur Touristen, sondern manchmal auch Drogenschmuggler und Sozialleistungsbetrüger sitzen.
4.238×

Kriminalität
Allgäuer Fahnder haben Fernbusse im Visier

Die günstigen Angebote der Fernbus-Reiseanbieter nutzen in der Region nicht nur sparsame Touristen, sondern auch Kriminelle, die in Deutschland illegal Sozialleistungen abgreifen oder Drogen schmuggeln wollen. An den Grenzen in Lindau, Füssen und Pfronten, aber auch an Bahnhöfen hat die Polizei deshalb ein besonderes Augenmerk auf diese Busse. Im vergangenen Jahr haben die Lindauer und Pfrontener Schleierfahnder 186 Sozialleistungsbetrüger aufgegriffen, berichtet Fahndungschef Alexander Pfaff....

  • Lindau
  • 02.03.18
37×

Rauschgift
Schleierfahnder stellen vier Kilogramm Marihuana im Fernbus in Lindau sicher

In einem Fernreisebus haben Lindauer Schleierfahnder am Mittwochmorgen vier Kilogrmm Marihuana gefunden. In vier Behältern im Stauraum eines Busses der Linie Rom - Mailand - Frankfurt war jeweils ein Kilogramm des Rauschgifts versteckt. Nachdem die Behälter zunächst keiner Person zugeordnet werden konnte, wurden die Personalien der Fahrgäste erhoben, die jeweiligen Gepäckstücke zugeordnet und durchsucht. Im Rahmen der weiteren Ermittlungen, die durch die Bundespolizei sowie die...

  • Lindau
  • 25.10.17
118×

Schleierfahndung
Drogenschmuggler nehmen bei Lindau gerne den Fernbus

Die Lindauer Beamten zählen mehr als 500 Rauschgiftdelikte pro Jahr. Der Fernbus wird dabei als Transportmittel für Drogenkuriere immer Beliebter. Mehr als 500 Rauschgiftdelikte haben die Lindauer Schleierfahnder im vergangenen Jahr aufgedeckt – doppelt so viele als noch drei Jahre zuvor. Das liegt zum einen daran, dass die Fahnder in diesem Bereich viel kontrollieren. Der Fernbus als Transportmittel für Drogenkuriere werde dabei immer beliebter. Das zeigt ein Beispiel: Mehr als ein Kilogramm...

  • Lindau
  • 09.08.17
75×

ÖPNV
Mehr Allgäuer Fahrgäste steigen in Fernbusse

Im vergangenen Jahr waren im Allgäu so viele Reisende in Fernbussen unterwegs wie nie zuvor. Marktführer Flixbus beziffert den Fahrgast-Zuwachs auf 15 Prozent. 'Interessant ist, dass mehr Leute ins Allgäu gefahren sind als vom Allgäu weg', sagt Unternehmenssprecher Martin Mangiapia. Das belege die Beliebtheit als Urlaubsregion. Laut statistischem Bundesamt waren in Deutschland 2013 etwa 8,2 Millionen Menschen in Fernbussen unterwegs, 2015 waren es bereits über 23 Millionen. Begonnen hat die...

  • Kempten
  • 25.02.17
20×

Kontrolle
Sozialleistungsbetrüger im Fernbus in Lindau gefasst

Bei der Kontrolle zweier Fernbusse im Stadtgebiet Lindau konnten insgesamt drei Asylbewerber aufgegriffen werden, denen ein Sozialleistungsbetrug zur Last gelegt wird. Alle drei hatten Wohnsitze in Italien mit gültigen Pässen und Aufenthaltsgestattungen. Zusätzlich hatten sie noch einen Asylantrag in Deutschland gestellt um damit unberechtigt Sozialleistungen zu beziehen. Sie wurden dabei per Fingerabdruck mit Erfassung oder auch mit versteckten deutschen Dokumenten im Reisegepäck überführt....

  • Lindau
  • 03.02.17
46×

Kontrolle
Lindauer Bundespolizei verhaftet Schleuser im Fernbus

Die Bundespolizei hat am Sonntag, den 22. Januar, in Lindau in einem Fernbus aus Italien neun Personen festgestellt, die sich nicht ordnungsgemäß ausweisen konnten. Nach ersten Erkenntnissen stammen sie aus Somalia. Ein weiterer Somalier wird beschuldigt, als Schleuser tätig gewesen zu sein. In den Morgenstunden kontrollierten Bundespolizisten die Insassen eines Busses, der regelmäßig zwischen Rom und Frankfurt verkehrt. Neun somalische Staatsangehörige waren ohne Papiere für die Einreise und...

  • Lindau
  • 23.01.17
36×

Mehrere Aufgriffe bei einer Fernbuskontrolle in Lindau

Bei der Kontrolle eines Fernreisebusses der auf der Linie München-Rom verkehrt, konnte bei einem 41-jährigen italienischen Staatsangehörigen eine Fahndungsausschreibung einer Familienkasse, wegen Steuerhinterziehung festgestellt werden. Der Italiener konnte nach Erhebung seiner Personalien und Benennung eines Zustellungsbevollmächtigten seine Reise nach 'Bella Italia' fortsetzen. Weiterhin konnte in dem Bus ein 44-jähriger Italiener festgestellt werden, dessen Führerschein zur Beschlagnahme...

  • Lindau
  • 08.01.17
42×

Kontrolle
Zwei Kosovaren ohne gültigen Aufenthaltstitel im Fernbus Lindau aufgegriffen

Am ersten Weihnachtsfeiertag wurde der Fernbus in Richtung Rom durch die Beamten der Schleierfahndung Lindau einer Kontrolle unterzogen. Dabei konnten zwei Männer aus dem Kosovo keinen gültigen Aufenthaltstitel für Deutschland vorzeigen. Außerdem bestand gegen den einen der beiden ein Aufenthaltsverbot im Bundesgebiet. Er gab an, auf der Rückreise von Schweden in seine kosovarische Heimat zu sein. Gegen beide wurden Strafverfahren nach dem Aufenthaltsgesetz eingeleitet. Nach Beendigung der...

  • Lindau
  • 27.12.16
24×

Kontrolle
Unerlaubte Einreise: Lindauer Bundespolizei nimmt 18 Personen fest

Die Lindauer Bundespolizei hat am Mittwoch auf der A96 in Fernbussen aus Italien neun Migranten festgestellt. Diese stammen ursprünglich aus Somalia, Nigeria, Ghana, Gambia und Pakistan. Einen Tag zuvor hatten die Beamten sechs Afrikaner, einen Türken, einen Albaner sowie einen Ägypter aus grenzüberschreitenden Bussen und Zügen genommen. Alle waren ohne Papiere für die Einreise und den beabsichtigten Aufenthalt in Deutschland unterwegs. Einige wollten sich die Einreise mit fremden oder...

  • Lindau
  • 17.11.16
22×

Schleierfahndung
Fernbus-Kontrolle in Lindau: Familie betrügt bei Asylantrag

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch kontrollierten die Lindauer Schleierfahnder den Fernbus München – Rom. Hierbei stellten sie einen indischen Staatsangehörigen fest, der ohne gültige Reisedokumente unterwegs war. Der 39-Jährige hielt sich somit illegal im Bundesgebiet auf. Nach der polizeilichen Sachbehandlung konnte er seine Reise nach Italien fortsetzten. Unter den Reisegästen im Bus befand sich auch eine Familie aus Bangladesch. Beim Datenabgleich wurde festgestellt, dass das Ehepaar...

  • Lindau
  • 10.11.16
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ