Ferienwohnung

Beiträge zum Thema Ferienwohnung

Nachrichten
332×

Stille Demonstration
Stille Demonstration aus dem Allgäu nach München – Sonthofer Ferienwohnungsagentur fordert Öffnungen im Tourismusbereich

In der jüngsten Sitzung des Aufsichtsrates der Allgäu GmbH wurde nun ein Konzept für ein Tourismus-Modellprojekt entwickelt. Das Konzept wurde gestern an die Staatsregierung übermittelt – gefordert wird eine baldmögliche Öffnung für den Tourismus im Allgäu. Der Vorschlag der Allgäu GmbH wird von allen Oberbürgermeistern, Landrätinnen und Landräten aus der Region unterstützt. Laut Konzept, könne beispielsweise mit der kontaktärmsten Form des Urlaubs, den Ferienwohnungen begonnen werden – so die...

  • Kempten
  • 31.03.21
Nachrichten
1.356× 1 2

"Anfragen sind da"
Ferienwohungsbesitzer fordern Öffnungen bis Ostern

Leere Betten – leere Kassen und das schon seit einigen Monaten. Bei Vermietern, Hotels und Gastronomie ist die Luft langsam raus – die Not wird immer größer. Das machte am 28. Februar eine Kundgebung in Sonthofen mit rund 300 Betroffenen deutlich. "Es reicht" – war der Aufschrei der Branche – verbunden mit der Forderung an die Politik, spätestens zu Ostern wieder öffnen zu dürfen. Auch die Vorsitzende des Verbands "Mir Allgäuer" Angelika Soyer steht hinter dieser Forderung – es fehle eine...

  • Kempten
  • 10.03.21
Die Freien Demokraten im Oberallgäu wollen, dass Ferienwohnungen und Kurbetriebe wie Hotels und Pensionen wieder öffnen dürfen. (Symbolbild)
3.558×

"Macht die FeWos auf!"
Forderung der FDP im Oberallgäu: Öffnung von Ferienwohnungen und Kurbetrieben

Die Freien Demokraten (FDP) im Oberallgäu fordern die Öffnung von Ferienwohnungen und Kurbetrieben wie Hotels und Pensionen. Laut Walter Renn, Oberallgäuer Kreisrat und Oberstdorfer Gemeinderat, leiden die kleinen Privatvermieter unter den Betriebsschließungen sehr, da sie oftmals von allen staatlichen Unterstützungen ausgeschlossen werden. Man brauche differenzierte Öffnungsperspektiven  "Momentan halten uns hohe Todeszahlen, unzureichend gesunkene Neuinfektionen und das Auftreten neuer...

  • 09.02.21
Einer der Tourismus-Magnete im Allgäu: Das Schloss Neuschwanstein.
5.924×

Tourismus
Bilanz: Knapp 42 Prozent weniger Übernachtungen im Allgäu

Die Corona-Krise hat die Tourismusbranche im Allgäu schwer getroffen. Jetzt hat die Allgäu GmbH eine vorläufige Sommerbilanz veröffentlicht. Demnach liegt das Defizit bei den Übernachtungen zwischen Januar und Juli im Vergleich zum Vorjahr aktuell bei 41,7 Prozent. Damit liegt das Allgäu zumindest unter dem bayerischen Durchschnitt von über 50 Prozent. Trotz des starken Rückgangs gibt es auch Grund zur Hoffnung. Tourismusbranche könnte mit "dunkelblauem Auge" davon kommen  Trotz der hohen...

  • 30.09.20
Markt Oberstdorf (Symbolbild).
26.585×

Tourismus im Allgäu
Oberstdorf hebt Haushaltssperre auf: Prognosen bis zum Jahresende positiv

Die Marktgemeinde Oberstdorf hat Anfang dieser Woche die Aufhebung der Haushaltssperre beschlossen. Das teilt die Gemeinde in ihrem Rathaustelegramm mit. Wegen der Corona-Pandemie und des damit verbundenen Lockdowns der Tourismusbranche hatte die Marktgemeine am 19. April eine Haushaltsperre verhängt. Während der Sitzung des Marktgemeinderates berichtete Tourismusdirektor Frank Jost über die Entwicklung der Übernachtungszahlen. Außerdem legte er einen aktualisierten Wirtschaftsplan vor. "Wir...

  • Oberstdorf
  • 24.07.20
Ferienwohnung (Symbolbild)
3.250×

Tourismus
Allgäuer Ferienwohnungen in Corona-Zeiten gefragt

In Zeiten des Corona-Virus sind der Urlaub auf dem Bauernhof und in Ferienwohnungen im Allgäu bei Touristen sehr gefragt. Die touristischen Unterkünfte sind laut Allgäuer Zeitung (AZ) in der Region gut gebucht. Die Situation in den Hotels sei dagegen noch ausbaufähig, erklärte Simone Zehnpfennig, Pressesprecherin der Allgäu GmbH, gegenüber der Zeitung. Viele Hotelkunden seien noch unsicher. Die Branche sei jedoch optimistisch, dass sich die Lage entspannen wird, so Zehnpfennig weiter. Mehr über...

  • Kempten
  • 29.06.20
Die Polizei musste den Betrunkenen aus der Ferienwohnung holen (Symbolbild).
9.087× 3

Widerstand geleistet
"Schnurstracks" ins fremde Bett gelegt: Betrunkener Oberstdorfer (18) schläft in falscher Wohnung

Ein stark betrunkener 18-jähriger Oberstdorfer ist in eine fremde Wohnung marschiert und hat sich dort umgehend ins Bett gelegt. Das teilt die Polizei in einer Meldung mit.  In der Nacht klingelte der Mann an einer Ferienwohnungstür. Als die Mieter im öffneten, legte er sich "schnurstracks in ein Bett", so die Polizei. Die Mieter konnten ihn nicht mehr wecken. Sie alarmierten die Polizei. Als die Polizisten ihn schließlich aus der Wohnung bringen wollten, leistete der Betrunkene Widerstand....

  • Oberstdorf
  • 18.06.20
Tourismus im Allgäu. (Symbolbild)
19.393×

Tourismus im Allgäu
Keine Wellness: Einschränkungen machen Allgäuer Hotels zu schaffen

Die Buchungs-Prognosen für den Sommer sind sehr gut, meint Simone Zehnpfennig, Presseprecherin der Allgäu GmbH, nach einem Pfingstwochenende mit "unheimlich vielen Ausflüglern". Die vielen Besucher sorgten in manchen Orten für ein regelrechtes Park- und Verkehrschaos. Dabei waren laut Zehnpfennig "gar nicht so viele Urlauber da." Stattdessen seien vor allem Einheimische und Tagestouristen unterwegs gewesen. Sie glaubt, dass sich der Verkehr in den nächsten Wochen mit den Grenzöffnungen zu...

  • Kempten
  • 03.06.20
Das Allgäu fordert eine zeitnahe und stufenweise Wiedereröffnung von Gastronomie - und Beherbergungsbetrieben (Symbolbild).
14.990× 5 1

Tourismus
Das Allgäu fordert eine baldige Öffnung von Gastronomie- und Beherbergungsbetrieben

"Das Allgäu plädiert für eine baldige Öffnung von Gastronomie- und Beherbergungsbetrieben", heißt es in einer Pressemitteilung der Allgäu GmbH. Der Vorstand der Allgäu GmbH, die Landräte aus dem Oberallgäu, dem Ostallgäu und dem Unterallgäu, der Vorsitzende des Tourismusverbands Allgäu/Bayerisch-Schwaben und der IHK Regionalvorsitzende sowie der Staatssekretär Klaus Holetschek haben sich in einer gemeinsamen Besprechung dafür ausgesprochen, die Berherbergungsbetriebe sehr zeitnah und...

  • Kempten
  • 24.04.20
Der Bauausschuss hat mehrere Ferienwohnungen in Füssen genehmigt (Symbolbild).
1.696×

Sitzung
Füssener Bauausschuss genehmigt mehrere Ferienwohnungen

In reinen Wohngebieten in Füssen sollen keine Ferienwohnungen entstehen, in Mischgebieten sind sie erlaubt. Das berichtet die Allgäuer Zeitung (AZ) in ihrer Mittwochsausgabe. Der Füssener Bauausschuss hat in seiner jüngsten Sitzung nun mehrere Ferienwohnungen gebilligt.  Es handelt sich demnach um Ferienwohnungen in einem Anwesen in der Jesuitergasse (Mischgebiet) und in zwei Häusern in der Keltensteinstraße. Letztere befinden sich laut AZ in einem allgemeinen Wohngebiet. Beide baurechtlich...

  • Füssen
  • 01.04.20
Symbolbild.
1.039×

Verwaltung
Ferienwohnungen in Füssen: Stadträte wollen ab April Konzept erarbeiten

Eigentlich sollte das Beherbergungskonzept inklusive Zweckentfremdungssatzung in Füssen längst ausgearbeitet sein - doch im Herbst 2019 waren noch zu viele Fragen offen und die Verunsicherung in der Bevölkerung groß, berichtet die Allgäuer Zeitung (AZ). Ab Anfang April möchte die Stadtverwaltung nun mit jeweils einem Vertreter und Stellvertreter aus jeder Partei ein Konzept erarbeiten, um endlich einen Leitfaden für den Umgang mit Ferienwohnungen sowie eine Wohnraumanalyse zu haben, heißt es in...

  • Füssen
  • 05.03.20
Symbolbild.
1.180×

Ferienwohnugen
Ehemaliges Hallenbad-Areal in Füssen soll jetzt reines Wohngebiet werden

Die Umwandlung von dauerhaft genutztem Wohnraum in Ferienwohnungen ist derzeit häufiges Thema in den Füssener Bauausschuss-Sitzungen. Wie die Allgäuer Zeitung (AZ) berichtet, häufen sich die Anträge seit der Ankündigung seitens der Kommunalpolitik, in Zukunft schärfer gegen Ferienwohnungen vorgehen zu wollen. Darunter seien aber oft Ferienwohnungen, die bereits seit Jahren oder sogar Jahrzehnten betrieben würden – ohne baurechtliche Genehmigung. Und das Bauamt wisse in vielen Fällen nicht, ob...

  • Füssen
  • 08.02.20
Bei der Nominierung Nieberles (rechts im Bild) zum Bürgermeisterkandidaten waren die Gesichter von Füssens Bürgermeister Paul Iacob (links) und Ilona Deckwerth (Mitte) noch fröhlich.
3.460× 1

Streit
Krach in der SPD in Füssen: Eigene Partei distanziert sich von Bürgermeister Paul Iacob

Mit einer persönlichen Erklärung distanziert sich die Vorsitzende des Füssener SPD-Ortsverbandes Ilona Deckwerth von Bürgermeister Paul Iacob. Es geht konkret darum, wie Iacob bei der Umwandlung von vier Wohnungen in Ferienwohnungen in einem Anwesen in der Brunnengasse vorgegangen ist. Er habe als Bürgermeister "dafür zu sorgen, dass Wohnraum in Füssen, der dringendst gebraucht wird, als solcher erhalten bleibt", so Deckwerth in einer Pressemitteilung. In der Vergangenheit habe Iacob selbst...

  • Füssen
  • 05.12.19
Füssen will gegen immer mehr Ferienwohnungen vorgehen. (Symbolbild)
4.318×

Stadtrat
Füssen will gegen immer mehr Ferienwohnungen vorgehen

Immer häufiger wird „normaler“ Wohnraum in Füssen in Ferienwohnungen umgewandelt, was die Situation auf dem ohnehin angespannten Wohnungsmarkt verschärft. Dagegen will die Kommune jetzt vorgehen: In der kommenden Woche soll der Stadtrat über den Erlass einer Satzung über das Verbot der Zweckentfremdung von Wohnraum beraten, um die Flut an immer neuen Ferienwohnungen einzudämmen. Diese Neuausrichtung der Kommunalpolitik zeigte sich bereits am Dienstagabend im Bauausschuss. Die Kommunalpolitiker...

  • Füssen
  • 18.09.19
Altusried
2.249×

Projekt
Gästebetten, Ferien- und Eigentumswohnungen: In Altusried soll dreiteiliger Gebäudekomplex entstehen

Ein Gebäude mit acht Ferienwohnungen, ein Bauwerk mit acht Eigentumswohnungen sowie ein Hotel mit 50 Betten – all das soll auf einem 2.700 Quadratmeter umfassenden Grundstück südlich des Altusrieder Friedhofs entstehen. Die Planer und der ortsansässige Investor haben das Vorhaben während der jüngsten Gemeinderatssitzung vorgestellt. Einstimmig beschloss das Gremium, einen Bebauungsplan aufzustellen. Alle drei Gebäude werden über zwei Stockwerke plus Dachgeschoss verfügen, erklärte Marco...

  • Kempten
  • 12.08.19
Symbolbild
3.098×

Finanzen
Bis zu vier Mal so viel: Tarifänderung der Zweitwohnungssteuer sorgt für Ärger im Oberallgäu

In einigen Orten gibt es Ärger um die Zweitwohnungssteuer. Auslöser ist eine Tarifänderung: Nun soll zum Beispiel Rudolf Erne für seine Zweitwohnung in Gunzesried mehr als das Vierfache an Steuern zahlen: 2.185 statt 540 Euro. Die Erhöhung sprenge jedes Maß, sagt der Ulmer und überlegt, ob er sich weiter Urlaub in Blaichach leisten will. Für Meinrad Schad (Heidenheim) steigt die Steuer in Sonthofen um gut 50 Prozent. Eine „drastische Erhöhung“, schimpft er. Die Stadt wolle kräftig abkassieren....

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 05.02.19
Die Polizei warnt vor Betrügereien.
1.098×

Warnung
Betrug mit Ferienwohnung in Amsterdam: Buchloer (34) verliert 680 Euro

Auf eine betrügerische Internetseite ist ein 34-Jähriger hereingefallen. Wie er bei der Buchloer Polizei anzeigte, hatte er über diese Internetseite für 4 Nächte im Juli eine Ferienwohnung in Amsterdam, gebucht und den vollen Mietpreis von 680 Euro auf ein deutsches Konto bei einer Online-Bank überwiesen. Da er keinen Kontakt zu diesem Portal mehr herstellen konnte versuchte er dann selbst über längere Zeit mit der Bank und dem Anbieter Kontakt aufzunehmen und drohte rechtliche Schritte an. In...

  • Buchloe
  • 31.01.19
Oberallgäuer wird per Haftbefehl gesucht.
2.248×

Gericht
Besitzer von Ferienwohnungen um 100.000 Euro betrogen: Oberallgäuer (44) wird per Haftbefehl gesucht

Über Jahre hinweg soll ein 44-Jähriger die Eigentümer von Ferienwohnungen betrogen haben. Er betrieb im Oberallgäu eine Firma. Das Geschäftsmodell bestand darin, Vermietungen an Urlauber zu vermitteln. Es fanden sich auch Gäste für die Appartements, nur die Mieteinnahmen kamen nie oder nur teilweise bei den Eigentümern an. Den Betroffenen ist laut Staatsanwaltschaft dadurch ein Schaden von über 100.000 Euro entstanden. Jetzt sollte der Oberallgäuer sich vor dem Amtsgericht Sonthofen...

  • Sonthofen
  • 07.09.18
Symbolbild
678×

Irrtum
Anwohner hält Feriengäste in Wasserburg für Einbrecher

Ein 57-jähriger aufmerksamer Wasserburger teilte in der Nacht mit, dass er gegenüber im Mehrfamilienhaus zwei Personen im Dachstuhl feststellen konnte. Auch konnte er das eindeutige Leuchten einer Taschenlampe erkennen. Es sah für ihn aus, als ob die zwei Personen etwas suchten. Aufgrund der Mitteilung ging die Polizei davon aus, dass es sich bei den zwei Personen um Einbrecher handeln könnte. Das Objekt wurde durch mehrere Streifen der Polizei Lindau mit Unterstützung durch die Bundespolizei...

  • Lindau
  • 03.06.18
Das Füssener Rathaus
747×

Kurhaus-Areal
Füssen will Ferienwohnungen in Wohngebiet verhindern

Auf dem einstigen Kurhaus-Areal in Füssen sollen keine Ferienwohnungen entstehen, die hier errichteten Häuser sollen weiterhin dem dauerhaften Wohnen dienen. Darin sind sich Füssens Kommunalpolitiker einig. Um dem Wunsch nach Ferienwohnungen einen Riegel vorzuschieben, sollen die beiden dort geltenden Bebauungspläne entsprechend überarbeitet werden, beschloss der Stadtrat. Einen Schritt weiter ging Dr. Anni Derday (FWF). Sie verwies darauf, dass derzeit 22 Bebauungspläne bearbeitet werden. Bei...

  • Füssen
  • 02.05.18
1.892×

Tourismus
Keine neuen Ferienwohnungen auf der Lindauer Insel

Auf der Lindauer Insel dürfen in nächster Zeit keine neuen Ferienwohnungen entstehen. Das hat der Stadtrat jetzt einstimmig beschlossen. Sieben Räte durften als potenzielle Vermieter nicht an der Abstimmung teilnehmen. Hintergrund der Lindauer Entscheidung ist der Mangel an Wohnraum auf der Insel, der zu steigenden Mieten führt – auch weil immer mehr Eigentümer Ferienwohnungen bauen wollen. Laut Jürgen Widmer, Pressesprecher der Stadt, wohnen derzeit 3000 Menschen auf der Insel. Früher seien es...

  • Lindau
  • 08.02.18
666×

Wohnungsmarkt
Stadt Lindau will die Umwandlung in Ferienwohnungen verbieten

In Lindau herrscht Mangel an Wohnraum, auch auf der Insel. Eine Entwicklung könnte das noch verschärfen: Eigentümer wandeln Wohnungen zunehmend in Ferienwohnungen um. Die Stadtverwaltung will das stoppen und neue Ferienwohnungen verbieten. Ob es dazu kommt, ist unklar: Der Stadtrat sollte vergangene Woche das dafür nötige Verfahren starten. Die Verwaltung hat das gestoppt und eine Entscheidung auf diesen Mittwoch vertagt. Grund: Viele Räte könnten befangen sein, weil ihnen oder Verwandten...

  • Lindau
  • 05.02.18
291×

Ferienwohnungen
Einmietbetrug in Oberstdorf

Bei der Polizeiinspektion Traunstein laufen umfangreiche Ermittlungen gegen ein betrügerisches Pärchen, das sich in Ferienwohnungen einmietet, aber die Rechnungen nicht bezahlt. Die Vorgehensweise der Täter ist dabei immer gleich: Sie mieten für ca. 4 Wochen eine Ferienwohnung an und verlassen diese schließlich nach etwa 14 Tagen, ohne den Mietpreis entrichtet zu haben. Die Wohnungen waren danach jedes Mal verdreckt und es blieb stets eine große Anzahl an leeren Weinflaschen zurück. Die Täter...

  • Oberstdorf
  • 09.01.18
21×

Zwei Wohnungen betroffen
Keine Beute mitgenommen: Einbrecher hinterlassen 4.000 Euro Sachschaden in Lindau

Einbruchsspuren an einer Eingangstür zu einer Ferienwohnung in der Lugeckstraße in Lindau/Bodensee bemerkte ein Handwerker, der die Heizung hätte überprüfen sollen. Offensichtlich war ein bislang unbekannter Täter durch massives Aufhebeln der Türe in die Ferienwohnung gelangt, wo er allerdings nichts für sich Verwertbares finden konnte. Zuvor hatte er versucht durch Aufhebeln mehrerer Fenster in das Gebäudeinnere zu gelangen, was fehlgeschlagen war. Der Einbrecher musste ohne Beute abziehen und...

  • Lindau
  • 06.02.17
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ