Fendt

Beiträge zum Thema Fendt

23×

Fendt
Traktoren-Fendt blickt optimistisch nach vorne

Am Tag vor Heiligabend war letzter Produktionstag im Jahr 2010, nun wird ausgeliefert, was das Zeug hält: Bis zum Jahresende sollen noch etwa 300 Lastzüge, beladen mit insgesamt 700 bis 800 Traktoren, die Werkstore des Marktoberdorfer Schlepperherstellers AGCO/Fendt in Richtung Käufer verlassen, macht der Sprecher der Geschäftsführung, Peter J. Paffen, den Druck deutlich, unter dem das Unternehmen in diesen Tagen steht. Doch der Druck ist von erfreulicher Art, spiegelt er doch eine gute...

  • Marktoberdorf
  • 28.12.10
27×

Projekt
Fendt spendet 50000 Euro an BayWa-Stiftung

Bauernhof-Aufbau zur Selbstversorgung eines Kinderheimes Eine Spende über 50000 Euro ist nun wirklich kein Pappenstiel. So kamen denn auch Klaus Josef Lutz, Vorstandsvorsitzender der BayWa AG (München) und der BayWa-Stiftung, sowie Stiftungs-Geschäftsführerin Maria Thon persönlich nach Marktoberdorf, um im Fendt-Forum den Spendenscheck von Peter J. Paffen, Sprecher der AGCO/Fendt-Geschäftsführung, entgegenzunehmen. Wie Paffen sagte, habe die Spende gerade jetzt vor Weihnachten Symbolcharakter,...

  • Marktoberdorf
  • 24.12.10
69×

Projekt
Fendt spendet 50000 Euro an BayWa-Stiftung

Bauernhof-Aufbau zur Selbstversorgung eines Kinderheimes Eine Spende über 50000 Euro ist nun wirklich kein Pappenstiel. So kamen denn auch Klaus Josef Lutz, Vorstandsvorsitzender der BayWa AG (München) und der BayWa-Stiftung, sowie Stiftungs-Geschäftsführerin Maria Thon persönlich nach Marktoberdorf, um im Fendt-Forum den Spendenscheck von Peter J. Paffen, Sprecher der AGCO/Fendt-Geschäftsführung, entgegenzunehmen. Wie Paffen sagte, habe die Spende gerade jetzt vor Weihnachten Symbolcharakter,...

  • Marktoberdorf
  • 24.12.10
292×

Fendt
Verträge bald unbefristet

Dank stärkerer Nachfrage Zum Jahresbeginn 2011 übernimmt der Marktoberdorfer Traktorenhersteller AGCO/Fendt 15 Mitarbeiter mit bisher befristeten Verträgen in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis. Das lasse die jetzt seit einigen Wochen europaweit steigende Nachfrage nach Fendt-Traktoren wieder zu, heißt es in einer Pressemitteilung des Unternehmens. Als Gründe für die anziehenden Märkte werden das bessere Preisniveau bei landwirtschaftlichen Produkten und die insgesamt bessere Stimmung in der...

  • Marktoberdorf
  • 26.11.10
148×

Marktoberdorf
Interessiert an neuer Fabrik

«Fendt ahead2» geistert durch die Köpfe Vieler. Doch was kommt mit dem neuen Werk für Traktoren in Marktoberdorf auf die Bevölkerung zu? Diese Frage beantwortete die Geschäftsleitung von AGCO/Fendt in einem allseits als vorbildlich gelobten Schritt: einer Anwohnerversammlung. Ausführlich standen Peter J. Paffen als Vorstandssprecher, Produktionsgeschäftsführer Hubertus Köhne und weitere Verantwortliche von Fendt dabei Rede und Antwort. «Es war gut, die Informationen aus erster Hand zu erhalten...

  • Kempten
  • 27.09.10
56×

Marktoberdorf
Fendt im Zwiespalt

Zwiespältig ist die Situation derzeit für den Traktorenhersteller Fendt in Marktoberdorf: Einerseits registriert Vorstandssprecher Peter J. Paffen aufgrund gestiegener Agrarpreise derzeit eine gute Stimmung bei den Landwirten, andererseits schlägt sich dies noch nicht in den Auftragsbüchern der Fabrik nieder. Das Ziel von 12500 verkauften Schleppern in diesem Jahr zu erreichen, sei noch ein hartes Stück Arbeit. Weitere Kurzarbeit von bis zu fünf Tagen will Paffen nicht mehr ausschließen.

  • Kempten
  • 10.09.10
35× 2 Bilder

Marktoberdorf / Wadenbrunn
Effiziente Traktoren in effizientem Werk bauen

Als wichtiges neues Zugpferd im Marktoberdorfer Dieselross-Stall sieht AGCO-Präsident Martin Richenhagen den neuen Fendt-Produktionsgeschäftsführer Hubertus Köhne. Dieser hat seit Jahresbeginn dem Plan für die neue Montage-Halle (70 Millionen Euro) ein neues Konzept verpasst. Dort sollen in zwei Jahren die ersten Schlepper montiert werden. Optimal laufe die Anlage bei 16000 Traktoren pro Jahr. Problemlos könnten aber auch 20000 gefertigt werden. Richenhagen träumt aber von mehr: «Ich würde mich...

  • Kempten
  • 03.09.10
51×

Marktoberdorf
Fendt gibt wieder Gas

Im August 2012 sollen die ersten Fendt-Schlepper aus einer neuen, 70 Millionen teuren Montagehalle rollen. Der AGCO-Konzern gab am Dienstag grünes Licht für die Fortsetzung des Projektes «Fendt ahead2», das im Gesamtpaket von 172 Millionen Euro Investitionen in Marktoberdorf und Asbach-Bäumenheim vorsieht. Bei Personal und Politik war man gestern erleichtert, dass die Fendt-Modernisierung damit weitergeht.

  • Kempten
  • 18.06.10

Marktoberdorf / Thalhofen
Fendt statt Florian

Während anderswo der heilige Florian das Haus vor Bränden bewahren soll, strahlt in Thalhofen ein 900er Fendt Vario von der Wand. Durch den Blickfang bricht Technik- und Fendtfan Georg Angerer mit der Tradition der Motive. «Alle andere haben halt Pferde und Heiligenbilder an der Hauswand. Da wollte ich mal etwas Außergewöhnliches machen», schildert der Thalhofener.

  • Kempten
  • 15.06.10

Marktoberdorf
Fendt will weitere Märkte beackern

«Es gibt jede Menge kleiner positiver Anzeichen», so umschreibt Peter J. Paffen als Sprecher der Fendt-Geschäftsführung das schwache «Licht am Ende des Tunnels». Für ihn war es richtig, ins neue Jahr mit Kurzarbeit zu starten. Momentan habe man ein Auftragspolster von 3000 Schleppern und eine sehr gute Produktpalette. Daher gibt sich Paffen zuversichtlich, dass das Ziel von 12500 Traktoren aus Marktoberdorf heuer zu halten ist. Spürbar ist bei ihm aber auch eine gewisse Zuversicht, dass es auch...

  • Kempten
  • 29.03.10
59× 2 Bilder

Marktoberdorf / Ostallgäu
Fendt verlängert die Weihnachtspause

Ein Großteil der Fendtler in Marktoberdorf und Bäumenheim tritt heuer verlängerte Weihnachtsferien an. Erster Produktionstag 2010 soll erst am 1.Februar sein. Der Auftragseingang ist zu gering, um im Januar effektiv zu produzieren. Peter-Josef Paffen, Sprecher der AGCO/Fendt-Geschäftsführung, erwartet 2010 ein sehr schwieriges Jahr, bei dem der Traktorenhersteller sehr flexibel auf den Markt reagieren will.

  • Kempten
  • 14.12.09
32× 2 Bilder

Marktoberdorf
Fendt verlängert Weihnachtspause

Ein Großteil der Fendtler in Marktoberdorf und Bäumenheim tritt heuer verlängerte Weihnachtsferien an. Erster Produktionstag 2010 soll erst am 1.Februar sein. Der Auftragseingang ist zu gering, um im Januar effektiv zu produzieren. Peter-Josef Paffen, Sprecher der AGCO/Fendt-Geschäftsführung, erwartet 2010 ein sehr schwieriges Jahr, bei dem der Traktorenhersteller sehr flexibel auf den Markt reagieren will.

  • Kempten
  • 12.12.09

Marktoberdorf / Hannover
Fendt heimst Preise ein

Die Agritechnica in Hannover dauert noch bis Samstag, doch schon jetzt kann sich die Ausbeute von AGCO-Fendt sehen lassen. Viermal wurden Fendt-Fahrzeuge auf der weltweit größten Messe für Landtechnik mit dem Titel «Maschine des Jahres 2010» ausgezeichnet.

  • Kempten
  • 13.11.09
57×

Marktoberdorf
Traktor begräbt Mann unter sich

Tragischer Unfall Journalist verunglückt tödlich Ein tragischer Unfall hat gestern die internationale Pressekonferenz des Traktorenherstellers AGCO/Fendt überschattet. Auf der Teststrecke in Marktoberdorf verunglückte ein Journalist aus Frankreich tödlich. Nach Abschluss des offiziellen Teils drehte der 56-jährige Franzose und ein 44-jähriger Mitfahrer am Nachmittag mit einem größeren Schlepper eine Runde. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei kam er in einer 180-Grad-Kurve ins Schleudern. Der...

  • Kempten
  • 07.10.09

Marktoberdorf
Mit Innovationen will Fendt die Krise meistern

Fotoapparate klickten, Kameras surrten und zum Probefahren standen sie Schlange: 140 Journalisten aus 27 Ländern waren gestern bei AGCO/Fendt in Marktoberdorf die ersten, die die neuen Modelle der Baureihen 800 und 200 in Augenschein nehmen durften. Offiziell werden sie im November bei der Agritechnica in Hannover vorgestellt. Sie sind, wie inzwischen alle Fendt-Traktoren, mit stufenlosem Getriebe ausgestattet. Auch diese Typen sollen es sein, mit denen Fendt trotz Wirtschaftskrise für die...

  • Kempten
  • 07.10.09
60× 2 Bilder

Marktoberdorf
Fendt legt bei Erweiterung sechs Monate Pause ein

Der Marktoberdorfer Traktorenhersteller Fendt legt beim Bau der neuen Endmontage ein halbes Jahr Pause ein. Ein deutlicher Rückgang beim Auftragseingang, so Geschäftsführer Peter J. Paffen, sei Grund für diese Entscheidung. Gleichzeitig wird das Unternehmensziel für 2009 und 2010 nach unten korrigiert: Statt bisher angestrebten 15500 Traktoren werden bis Jahresende wohl nur 14000 vom Band laufen. Dies, so Paffen, sei dennoch das zweitbeste Ergebnis seit 20 Jahren (2008: 15421 Traktoren). Für...

  • Kempten
  • 11.09.09
146×

Marktoberdorf/Hohenmölsen
Fendt produziert bald an drei Standorten

Marktoberdorf/Hohenmölsen Der Traktorenhersteller AGCO/Fendt wird künftig nicht nur am Stammsitz Marktoberdorf und im schwäbischen Bäumenheim produzieren, sondern auch in Sachsen-Anhalt. Bei der Grundsteinlegung für die neue, 70 Millionen teure Schlepper-Endmontage in Marktoberdorf sagte der Präsident des US-amerikanischen Mutterkonzerns AGCO, Martin Richenhagen, man stehe «kurz vor dem Kauf» eines Werkes in der Nähe von Halle. Hans-Bernd Veltmaat, als Senior Vice President bei AGCO...

  • Kempten
  • 02.07.09

Allgäu
Fendt legt Grundstein für 70-Millionen-Projekt

Marktoberdorf Auch in weltweit wirtschaftlich sehr schwierigen Zeiten bleibt der Traktorenhersteller Fendt als Flaggschiff des US-Landtechnikkonzerns AGCO auf Zukunftskurs: Am Stammsitz Marktoberdorf legten gestern AGCO-Präsident Martin Richenhagen und Bayerns Landwirtschaftsminister Helmut Brunner den Grundstein für eine neue Schlepper-Endmontage. Das 70-Millionen-Projekt soll im Sommer 2011 in Betrieb gehen, kündigte Peter J.

  • Kempten
  • 01.07.09

Marktoberdorf
Fendt: Grundsteinlegung und Einweihung an einem Tag

Deutsche Wirtschaft in der Krise? Davon war gestern bei AGCO/Fendt nichts zu spüren. Im Gegenteil: Der Marktoberdorfer Traktorenhersteller feierte gleich im Doppelpack zwei Investitionen, die einen Großteil des 172 Millionen Euro schweren Zukunftsprojektes «Fendt Ahead²» ausmachen. Zum einen stand die Schlüsselübergabe für die 50 Millionen Euro teure neue Fertigungshalle an, zum anderen die Grundsteinlegung für die künftige Schleppermontage, die 70 Millionen kosten wird. Diese soll, so der...

  • Kempten
  • 01.07.09

Marktoberdorf
Fendt baut neue Montagelinie erst 2010

Auch in Zeiten einer weltweiten Wirtschaftskrise hält der Marktoberdorfer Traktorenhersteller Fendt an seinem Ziel fest, dieses Jahr rund 17000 Traktoren zu bauen und zu verkaufen. Zwar seien die Ost-Märkte fast zum Stillstand gekommen, doch wolle man den dortigen Absatzrückgang auf anderen Märkten kompensieren, berichtete jetzt der Sprecher der Fendt-Geschäftsführung, Peter J. Paffen, unserer Zeitung. Dabei sei man, so Paffen, «auf einem guten Weg». Überhaupt nichts mit der aktuellen...

  • Kempten
  • 09.04.09

Regine Sauter
Trommel, Bond und Bühne frei

Wurde da die Werbetrommel für den Neuen gerührt? Oder waren gruppendynamische Effekte das Ziel? Vermutlich war beides beabsichtigt. Jedenfalls war das Ende der Show ziemlich ungewöhnlich: Etwa 200 schlugen am Freitagabend im in Marktoberdorf auf afrikanischen Trommeln, was das Zeug hielt. Die Übung bildete das Finale des offiziellen Teils des Abends - und einer fünf Tage dauernden Veranstaltungsreihe, bei der auf die jüngste Neuheit aus dem Hause Fendt, den , eingestimmt wurde. Der Neue von...

  • Kempten
  • 17.02.09

Marktoberdorf
Fendt: Große Pläne mit dem Kleinsten

Für den Laien siehts ganz nach einem Nischenprodukt aus. Doch der Marktoberdorfer Traktorenbauer Fendt verfolgt große Pläne mit seinen neuesten Kleinsten: Schon 2010 will das Unternehmen 2500 Exemplare der jetzt vorgestellten neuen Schmalspurschlepper-Generation «200 Vario» verkaufen - und damit etwa 150 Millionen Euro Umsatz machen, sagt Peter Paffen, Geschäftsführer für Vertrieb und Marketing.

  • Kempten
  • 17.02.09

Marktoberdorf
Im Herbst 2010 soll neue Montage laufen

l rel l Was momentan auf der Westseite des Fendt-Betriebsgeländes aus dem Boden wächst und im Endausbau eine Fläche von 16000 Quadratmetern haben soll, ist nur ein Teil dessen, was bis 2012 bei dem er Traktorenbauer alles entstehen wird. So wird im Herbst 2009 mit dem Bau der neuen 70 Millionen Euro teuren Endmontage begonnen. Bereits im Oktober 2010 sollen dort die Bänder laufen, berichtete Hermann Merschroth, Sprecher der Fendt-Geschäftsführung und Vice Präsident beim Mutterkonzern AGCO,...

  • Kempten
  • 20.12.08

Marktoberdorf
«Grandiose Entscheidung für Region»

l vit l Jubel bei Fendt: Gestern gab der Mutterkonzern AGCO in Amerika offiziell bekannt, dass den Zuschlag für den Ausbau der Produktion erhält. An den Standorten und Bäumenheim werden 172 Millionen Euro investiert, in drei Jahren sollen statt 15400 Traktoren 20000 vom Band laufen. Damit hat sich das Stammwerk im globalen Wettbewerb um die Kapazitätserweiterung durchgesetzt.

  • Kempten
  • 19.12.08
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ