Feinstaub

Beiträge zum Thema Feinstaub

Symbolbild.
8.133×

Jahreswechsel
Füssener Naturschützer und Jäger: Feuerwerk an Silvester ist nicht mehr zeitgemäß

Wie die Allgäuer Zeitung berichtet, sind sich Naturschützer und Jäger in Füssen einig. Demnach sollten Böller und Feuerwerkskörper in der Silvesternacht der Vergangenheit angehören. Isabell Koch, Vorsitzende der Kreisgruppe Füssen des Bayerischen Jagdverbandes, etwa erklärte gegenüber der AZ, dass durch die Silvester-Böllerei nicht nur frei lebende Tiere traumatische Stunden erleben würden. Auch viele Haustiere würden während der Neujahrs-Feierei Panik bekommen. Als ebenfalls nicht mehr...

  • Füssen
  • 31.12.19
Schön anzusehen, aber nicht umweltfreundlich.
482×

Diskussion
Westallgäu: Kommunalpolitiker wollen Feuerwerke eindämmen

Im Westallgäu soll bei der nächsten Bürgermeisterversammlung der Umgang mit Feuerwerken an Silvester kreisweit besprochen werden. Dabei sollen laut Allgäuer Zeitung allerdings keine Verbote gefordert werden. Helmut Wiedemann, SPD-Fraktionssprecher der Stadt Lindenberg im Westallgäu, möchte beispielsweise einen kreisweiten Appell an die Bürger stellen, freiwillig auf Feuerwerke zu verzichten. Die Kritik begründen die Politiker mit der hohen Feinstaubbelastung, die durch die Feuerwerke entsteht....

  • Lindau
  • 21.11.19
29×

Ozon
Trotz Hitze: Ozon und Feinstaub im Oberallgäu im grünen Bereich

Heiß ist es, sehr heiß und es wird noch heißer. Da sollte man viel trinken und körperliche Anstrengungen vermeiden. Und vor allem Sport in Maßen treiben. Was viele bei der Hitze noch umtreibt: wie ist das mit den Ozonwerten? Was passiert, wenn sie zu hoch sind? Dann, wenn die Werte den Grenzwert von 180 Mikrogramm pro Kubikmeter überschreiten, wird die Bevölkerung informiert. Denn dann gibt es bestimmte Verhaltensregeln. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe der Allgäuer...

  • Kempten
  • 01.07.15
79×

Umwelt
Kempten atmet auf: Die Luft ist besser geworden

Die Stadt Peking wäre wohl begeistert, wenn sie so eine Nachricht vermelden könnte. Im Allgäu ist das Thema dagegen nicht so brisant: Die Luft in der Stadt Kempten ist in den vergangenen Jahren besser geworden. Und zwar so gut, dass das Bayerischen Landesamt für Umwelt (LfU) keine täglichen Werte für Feinstaub mehr misst. In der Messstation des LfU in der Westendstraße wird stattdessen nur noch der Jahresdurchschnittswert ermittelt. Ehrlicherweise muss man dazusagen, dass in ganz Deutschland...

  • Kempten
  • 13.02.15
53×

Energie
Auch im Allgäu: Neue Grenzwerte für private Holzöfen wegen Feinstaubbelastung

Weil sie die Belastung mit Feinstaub erheblich erhöhen, gelten für private Holzöfen neue Grenzwerte. Ofenbesitzer müssen nun entscheiden: Umrüsten, Austauschen oder Stilllegen. Spricht das Umweltbundesamt (UBA) über Kamine und Holzöfen, sagt es zwar nicht 'Dreckschleudern', meint aber genau das. Weil besonders ältere Holzöfen in den Herbst- und Wintermonaten erheblich zu einer Belastung der Umwelt mit Feinstaub beitragen, sollen ab 2015 schadstoffintensive alte Modelle stufenweise verboten...

  • Marktoberdorf
  • 14.10.14
103×

Feinstaub
Studie bestätigt saubere Luft in Gesundheitsstadt Bad Wörishofen

In der Gesundheitsstadt Bad Wörishofen ist die Feinstaubbelastung geringer als in vergleichbaren anderen Orten. Das hat jetzt eine entsprechende Studie bestätigt. Erst im vergangenen September wurde die Kneippstadt erneut für die gute Luftqualität ausgezeichnet. Im Rahmen dieser Kampagne wurden verschiedene Schadstoffwerte erfasst. Das Ergebnis zeigt, dass die Werte teilweise sogar mehr als 70 Prozent unter dem jeweiligen Grenzwert liegen.

  • Kaufbeuren
  • 06.06.13
46× 2 Bilder

Untersuchung
Luftqualität in Wertach überprüft

Erstmals geht es auch um Feinstaub – Wöchentlich die Filter wechseln Alle zehn Jahre wird im Luftkurort Wertach die Luftqualität überprüft. Dies geschah bisher mit Haftfolien, um den Grobstaub im Tourismusort zu messen. Eingesetzt wurden auch Reagenzgläser, um den Gehalt des Stickstoffdioxids in der Luft zu ermitteln. Erstmals wird gegenwärtig im Luftkurort auch der Feinstaub überprüft. Laut einer Pressemitteilung der Gemeindeverwaltung wurde deswegen vor dem Rathaus ein Messgerät vor dem...

  • Oy-Mittelberg
  • 27.02.12
4.429×

Feinstaubplakette: Wo man sie braucht und bekommt

Allgäu | kep | Seit Januar 2005 gelten europaweit Grenzwerte für Feinstaub in der Luft, die nur an wenigen Tagen im Jahr überschritten werden dürfen. Kommunen und Länder, in denen diese Werte nicht eingehalten werden können, haben inzwischen verschiedene Maßnahmen getroffen. Dazu zählt die Einführung so genannter Feinstaubplaketten. Wir haben bei Jörgen Eibl, Leiter der Zulassungsbehörde beim Landratsamt Oberallgäu, nachgefragt.

  • Kempten
  • 04.01.08

Renergie: Keine Angst vor Holzöfen

Sontheim/Kempten (rena). Wie umweltschädlich ist denn nun der Feinstaub aus Holzöfen? Wie teuer wird der nachwachsende Rohstoff in den nächsten Monaten noch werden? Und werden Pellets irgendwann genauso knapp sein wie das Öl es schon ist? Antworten auf diese Fragen gibt der Verein Renergie Allgäu jeden Donnerstag mit seiner Ausstellung und Vortragsreihe 'rena-bs' in der Dampfsäg Sontheim (Unterallgäu).

  • Kempten
  • 11.01.07
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ