Feiertag

Beiträge zum Thema Feiertag

Am kommenden Donnerstag ist Fronleichnam.
 3.064×   2 Bilder

Feiertag
Was wird eigentlich an Fronleichnam gefeiert?

Am Donnerstag, 11. Juni, ist Fronleichnam. Das christliche Hochfest ist in Bayern, Baden-Württemberg, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, im Saarland sowie in einigen Gemeinden in Sachsen und Thüringen ein gesetzlicher Feiertag. Doch was genau wird dort eigentlich gefeiert?  Der Leib und das Blut Christi Kurz gesagt: Das Sakrament der Eucharistie (Danksagung). Nach katholischer Lehre ist Christus in der Eucharistie in den Gestalten von Brot und Wein gegenwärtig. In der Eucharistie...

  • Kempten
  • 10.06.20
Wolken ziehen auf (Symbolbild)
 5.958×

Prognose
Das Wochenend-Wetter im Allgäu: Nach Regen und Gewittern kommt die Sonne wieder raus

Im Allgäu wird der Freitagnachmittag wechselnd bewölkt mit einigen sonnigen Abschnitten. Die Temperaturen erreichen zwischen 24 und 26 Grad. Nicht ganz so schön soll dann der Samstag werden. Meteorologen rechnen mit unbeständigem Wetter, Regenfällen und vereinzelt auch mit Gewittern. Außerdem soll es windig werden. Die Höchstwerte liegen bei 19 bis 21 Grad. Sonntag soll das Wetter meist trocken und freundlich bleiben. Vielerorts gibt es mehr Sonne als Wolken. Die Temperaturen erreichen...

  • Kempten
  • 22.05.20
Viel los war bereits am frühen Donnertagmorgen im Bereich des Grüntens.
 47.147×  5   2 Bilder

Polizei
Allgäuer Ausflugsziele am Vatertag: Stellenweise über 300 Autos an einem Ort

Feiertag, Vatertag und gutes Wetter: Im Allgäu war am Donnerstag einiges los. An den bekannten touristischen Hotspots und in der Nähe besonders beliebter Ausflugsziele hielten sich den ganzen Tag über sehr viele Tagesausflügler auf. Aufgrund des sehr großen Andrangs war die Situation insbesondere an den See- und Wanderparkplätzen zeitweise angespannt, teilt die Polizei mit. Demnach habe der Ausflugsverkehr am Vatertag im Vergleich zu den letzten Wochenenden wie von der Polizei erwartet nochmals...

  • Kempten
  • 22.05.20
Wegen des Feiertags „Tag der Arbeit“ am Freitag, 1. Mai, verschiebt sich die Müllabfuhr im Unterallgäu.
 200×

Feiertag
Müllabfuhr im Unterallgäu verschiebt sich vom 01. auf den 02. Mai

Wegen des Feiertags „Tag der Arbeit“ am Freitag, 1. Mai, verschiebt sich die Müllabfuhr im Unterallgäu. Müllgefäße, die am Freitag geleert werden sollten, werden nun am Samstag, 2. Mai, abgeholt. Das teilt die Abfallwirtschaftsberatung des Landkreises mit. Alle Abfuhrtermine für Restmüll, Biomüll, die Gelbe Tonne und die Altpapiertonne mit sämtlichen Feiertagsverschiebungen findet man individuell für jeden Ort im Online-Abfuhrkalender des Landkreises unter...

  • Memmingen
  • 17.04.20
Polizei (Symbolbild)
 627×

Feiertage
Memminger Polizei warnt vor betrügerischen Schlüsselnotdiensten und Rohrreinigungsfirmen

Gerade jetzt vor den Feiertagen mit wenigen Werktagen dazwischen steigt die Gefahr, einem betrügerischen Angebot zum Opfer zu fallen. Geschädigte sind hier auch häufig Angehörige der „Generation Google“, die sich auf die erstbesten Suchmaschinentreffer verlassen und dann massiv betrogen werden. Durch falsche Branchen- und Telefonbucheinträge werden den Hilfesuchenden Firmensitze in der Nähe der Geschädigten vorgegaukelt und lokale Vorwahlen per Rufumschaltung in eine Zentrale weitergeleitet...

  • Memmingen
  • 18.12.19
Feste Schuhe an und los geht's: Den Vatertag nutzen viele für Ausflüge.
 8.426×

Feiertag
Vatertag im Allgäu: Ausflugstipps für Kurzentschlossene

Kurz vor den Pfingstferien steht mit Christi Himmelfahrt wieder ein Feiertag unter der Woche an. Für manche heißt das: ein freier Tag, vielleicht sogar ein verlängertes Wochenende. Wer dafür noch auf der Suche nach ein paar Ausflugstipps ist, könnte hier fündig werden. Mit dem Bollerwagen durch's Allgäu Am Vatertag werden sie wieder zahlreich unterwegs sein: Die Männergruppen mit ihren Bollerwägen oder anderen Transportfahrzeugen für Getränke und Brotzeit. Die Touren gehen oft an das...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 29.05.19
Der Seeger Mesner Norbert Riedler.
 1.008×

Ostern
Karwoche: Seeger Pfarrer über das Schweigen der Glocken

Funktioniert eine Kirche ohne Glocken? „Nein“, sagt der Seeger Pfarrer Wolfgang Schnabel ganz klar. Das kirchliche Leben ist aus seiner Sicht untrennbar mit Glockengeläut verbunden. „Es begleitet das menschliche Leben von der Taufe bis zum Tod. Es ruft die Menschen zum Gottesdienst zusammen und trägt die Botschaft nach draußen “, sagt der Katholik. Letzteres tun die Glocken sogar, indem sie nach dem Gottesdienst am Gründonnerstag traditionell schweigen. Sie fliegen nach Rom, wo sie...

  • Seeg
  • 17.04.19
Symbolbild.
 249×

Feiertag
Füssener Grabschmuck Gärtnereien haben vor Allerheiligen besonders viel zu tun

Es ist seit langer Zeit Brauch, an Allerheiligen die Gräber der Verstorbenen zu schmücken oder schmücken zu lassen.Damit an diesem christlichen Hochfest zur vielerorts begangenen nachmittäglichen Gräbersegnung „alles passt“, wie Richard Gruber sagt, haben insbesondere Gärtnereien sowie Gartengestaltungsbetriebe viel zu tun. Der Inhaber einer Gärtnerei in Nesselwang unterstreicht, dass er und seine Mitarbeiter schon seit Anfang Oktober dabei seien, die Gräber seiner Kunden neu zu...

  • Füssen
  • 31.10.18
Verkaufsoffener Feiertag in Immenstadt
 1.661×   33 Bilder

Veranstaltung
Offener Feiertag und historisches Markttreiben locken nach Immenstadt

Ritter, Pferdefuhrwerke, Schafe, Lautenspieler, Buchbinder und vieles mehr – freilich auch die offenen Geschäfte in der Innenstadt – lockten Tausende von Besuchern am Mittwoch ins „Städtle“. „Residenz Immenstadt – historisch erleben“, das kommt an. Es gab „allerlei Trunk und Tafeleyen“, Führungen, Lesungen und auch ein Kinderprogramm. Zwei Vereine zeigten, wie es damals zuging, als die Menschen Burgen bewohnten: Die Rittersleut’ der Gruppe Alpgau 1475 aus Immenstadt und „Ehrenberger Ritter“ aus...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 03.10.18
„Feuer & Flamme“ stand auf dem Blumenteppich, der vor dem Fronleichnamsaltar auf dem Immleplatz aufgebaut war. Feuer und Flamme waren auch die Katholiken, die die Monstranz (getragen von Stadtpfarrer Lappat) unter dem prächtigen Stoffhimmel durch die Straßen von Buchloe begleiteten.
 531×

Religion
Fronleichnamsprozession in Buchloe: Hunderte von Katholiken geleiten die Hostie durch ihre Stadt

„Meine Oma geht heute auf eine Demo!“ Mit diesem Zitat, einem Kind in den Mund gelegt, erklärte der Buchloer Stadtpfarrer Reinhold Lappat gestern den Sinn des Fronleichnamsfestes. Beim Festgottesdienst am Kirchplatz stellte er bei dieser Demonstration des Glaubens heraus, dass die Katholiken an diesem Tag den Leib Christi in Form eines kleinen Stücks Brot „durch die Straßen unserer Stadt tragen“. Hunderte Christen kamen zum Festgottesdienst. Das Pflaster war mit einem Teppich aus Gras und...

  • Buchloe
  • 01.06.18
Kommt die Sonne oder setzen sich die Wolken durch? Das Wochenende wird eher wechselhaft.
 2.305×

Wetter
Regenjacke oder Sonnencreme? So wird das Feiertagswetter am Fronleichnams-Wochenende

Der Mai meint es gut mit uns - wieder steht ein Feiertag bevor. Kombiniert mit einem Brückentag für viele erneut ein langes Wochenende. Zeit, um mit Freunden oder der Familie einen Ausflug zu machen. Wenn das Wetter mitspielt. Am Donnerstag, dem Fronleichnamstag, sollte man sich aber vielleicht besser ein Indoor-Ziel suchen und den Regenschirm nicht vergessen. Mit rund 21 Grad und einer sehr hohen Regenwahrscheinlichkeit wird es ein nasser Feiertag. Das Sonnenbaden oder Grillen sollte man...

  • Kempten
  • 29.05.18
 89×

Volkstrauertag
Laute Musik in Oberstdorfer Bar trotz Tanzverbot

Dröhnende Bässe und Musik lenkten am frühen Sonntagmorgen die Aufmerksamkeit der Polizei auf sich. Am Volkstrauertag sind öffentliche Unterhaltungsveranstaltungen nämlich nur erlaubt, wenn der ernste Charakter gewahrt wird. Weil in der Nachtbar jedoch bei lauter Musik getanzt und gefeiert wurde, erwartet den Betreiber nun eine Anzeige und ein Bußgeld nach dem Feiertagsgesetz. Die Veranstaltung wurde anschließend beendet.

  • Oberstdorf
  • 19.11.17
 33×

Feiertag
Das Wissen über die Heiligen der katholischen Kirche nimmt bei jungen Kemptenern ab

'Wenn du deinen Schlüssel suchst, schicke dem heiligen Antonius ein Gebet.' Diesen Spruch gaben Großmütter früher regelmäßig ihren Enkeln mit – und auch in der heutigen Zeit wird er noch weitergetragen. An Allerheiligen gedenken die Katholiken sämtlichen Heiligen, also auch dem Heiligen Antonius. Welche Geschichten sich hinter all den Heiligen verbergen und warum diese so verehrt werden, wissen inzwischen freilich immer weniger Menschen, sagt Birgit Schüßler von der City-Seelsorge in...

  • Kempten
  • 30.10.17
 17×

St.-Mang-Platz
Großes Reformationsfest zum 500. Jahrestag am 31. Oktober in Kempten

Der 500. Jahrestag der Reformation am Dienstag, 31. Oktober, ist heuer genauso wie in der katholischen Kirche, am Mittwoch, 1. November, Allerheiligen ein arbeitsfreier Feiertag. Die evangelisch-luth. Markuskirche wird deshalb schon am Montag, 30. Oktober, das musikalische Bühnenstück 'Durchbruch" – Die harten Kämpfe des biblischen Mose, am Vorabend des Reformationsfestes im Kornhaus Kempten, präsentieren. Der Eintritt ist frei. Spenden sind erbeten.Das Reformationsfest findet am...

  • Kempten
  • 24.10.17
 242×

Tag der deutschen Einheit
Verkaufsoffener Feiertag lockt zahlreiche Besucher nach Immenstadt

Pünktlich zum Beginn des verkaufsoffenen Feiertags in Immenstadt stoppte am Dienstag der Regen. Mehrere tausend Besucher genossen diesen Tag unter dem Motto 'Residenz Immenstadt, historisch erleben'. Veranstalter war 'Impuls', der Verein der Gewerbetreibenden. 70 Fachgeschäfte hatten geöffnet. Es war ein Treiben wie im Mittelalter: Musiker mit Dudelsäcken spielten auf, Handwerker präsentierten ihre Künste und die 'Landsknechte und Flintenweiber zu Ehrenberg' waren aus Reutte gekommen, um in...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 04.10.17
 35×

Weihnachten
Die Weihnachtszeit ist im Westallgäu noch nicht vorbei

Ikea macht es vor. Kaum sind die Weihnachtsfeiertage vorbei, regnen die ausgedienten Weihnachtsbäume aus den Fenstern auf die Straßen. So zeigt es die Werbung des schwedischen Möbelhauses. Dabei dauert die Weihnachtszeit länger als zwei Tage nach Heiligabend. Im Westallgäu sind vielerorts noch weihnachtliche Spuren zu finden. Wann ist Schluss mit Christbaum und Krippe? Da gehen die Meinungen auseinander. Zumindest die Kirche hat eine klare Antwort. Wo noch Spuren der Weihnachtszeit zu finden...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 20.01.17
 33×

Müll
Viel Trubel auf dem Marktoberdorfer Wertstoffhof nach den Feiertagen

Viele Marktoberdorfer bringen momentan ihre Weihnachtsbäume, Raketenreste oder Geschenkeverpackungen auf den Wertstoffhof in der Schwabenstraße. Mitarbeiterin Elisabeth Straub hilft beim Sortieren: 'Nach den Feiertagen ist hier schon brutal viel los', sagt sie. So manch einer nutzt die Zeit auch, um das Elternhaus über die Feiertage zu entrümpeln. Dementsprechend landen auch so manche Raritäten wie ein altes Telefaxgerät in den Containern. Die Abgabe von einem Beutel Restmüll kostet 2,50 Euro...

  • Marktoberdorf
  • 03.01.17
 23×

Feiertage
Wohlbefinden zur Weihnachtszeit: Die Feiertage genießen

Ganz ohne Bauchweh – Nicht alle Leckereien verstimmen den Magen Christstollen, Plätzchen, knuspriger Braten – Weihnachten und üppige Mahlzeiten gehören einfach zusammen. Dazu ein gutes Glas Rotwein und der Gemütlichkeit sind keine Grenzen mehr gesetzt. Die Reue kommt allerdings postwendend, wenn neben dem Hosenbund auch der Magen zu kneifen beginnt. 'Die Feiertage verlangen dem Verdauungssystem einiges ab", weiß Dr. Martina Weber, Ökotrophologin. Doch keine Sorge – mit einigen...

  • Kempten
  • 15.12.16
 17×

Feiertag
Evangelische Kirchengemeinde Marktoberdorf erinnert an Reformationstag mit besonderer Aktion

Rund 20 Kostüme haben Mitglieder der evangelischen Kirchengemeinde Marktoberdorf seit August genäht. Zum Einsatz kommen sollen sie zum ersten Mal am Reformationstag, dem 31. Oktober, bei der Aktion 'Das Mittelalter ruft'. Dann werden die Kinder und Jugendlichen der Gemeinde als Mönche, Burgfräulein oder Ritter verkleidet von Haus zu Haus ziehen und den Marktoberdorfern etwas schenken. Sinn des Ganzen ist laut Pfarrerin Mangold, 'den Reformationstag als Gedenktag wieder mehr ins Bewusstsein zu...

  • Marktoberdorf
  • 28.10.16
 124×

Ökumene
Reformationstag am 31. Oktober 2017: Das Allgäu im Zeichen Luthers

Am 31. Oktober 1517 schlug Martin Luther seine berühmten 95 Thesen ans Hauptportal der Schlosskirche in Wittenberg, der Auftakt für ein neues Zeitalter. Die nächste große Spaltung der Christenheid – nach dem Schisma von 1054, bei dem sich die Kirche in die römische und die orthodoxe teilte – nahm ihren Lauf. Der 31. Oktober, der Reformationstag, wird von den evangelischen Christen als Geburtstag ihrer Konfession betrachtet, der sich im Jahr 2017 zum 500. Mal jährt. Das wollen die Evangelischen...

  • Kempten
  • 18.10.16
 26×

Verkaufsoffener Feiertag
Zurück ins 17. Jahrhundert in Immenstadt

So wie am Montag könnte es im 17. und 18. Jahrhundert in Immenstadt ausgesehen haben: Schnaubende Rösser mit vollgepackten Wagen fahren durch die Straßen. Kraxenträger befördern Lasten. Tanzgruppen in adeliger und ländlicher Bekleidung unterhalten mit Flöten, Trommeln und Lauten die Menschen, während Jong-leure und Ritter ihre Künste demonstrieren. In und vor den Geschäften zeigen unter anderem Buchdrucker, Töpfer und Schmiede historische Handwerkskunst. Papierschöpfen, Korbflechten, Filzen,...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 04.10.16
 34×

Geschichte
Ein doppelter Feiertag steht im Kaufbeurer Stadtteil Neugablonz bevor

Am zweiten Sonntag im September wird seit 2014 der Bayerische Gedenktag für die Opfer von Flucht, Vertreibung und Deportation begangen. Das Neugablonzer Bürgerfest findet somit auch in diesem Rahmen in Erinnerung an die Entstehungsgeschichte des Kaufbeurer Stadtteils nach 1945 am kommenden Sonntag, 11. September, von 10 bis 18 Uhr vor dem Gablonzer Haus statt. 'Vor allem der Festakt wird ein schöner, runder Höhepunkt zu ’70 Jahren Neugablonz’', kündigt Rainer Hesse vom Kaufbeurer...

  • Kaufbeuren
  • 04.09.16
 17×

Geschwindigkeitskontrolle
Bulgarischer Autofahrer (55) mit 165 kmh auf der Bundesstraße bei Mauerstetten unterwegs

Am Montag führte die Verkehrspolizei Kempten auf der B12 Fahrtrichtung München eine Geschwindigkeitskontrolle in der Zeit von 10.30 Uhr bis 17.00 Uhr durch. Bei regem Feiertagsverkehr wurden über 230 Autfahrer/innen beanstandet, die zum Teil erheblich zu schnell unterwegs waren. Auf insgesamt sieben Autofahrer kommt ein mindestens einmonatiges Fahrverbot zu. Negativer Spitzenreiter war ein 55-jähriger bulgarischer Jaguar-Fahrer der kurz vor Mittag mit 165 km/h bei erlaubten 100 km/h mit seinem...

  • Kaufbeuren
  • 16.08.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020