Fastenzeit

Beiträge zum Thema Fastenzeit

Vorsicht: Nach dem Verzicht braucht der Körper Zeit, um sich umzugewöhnen.
240×

Ernährung
Mit Ostern endet die Fastenzeit: Den Körper langsam wieder umgewöhnen

Am 3. April ist die 40-tägige Fastenzeit vorbei. Wer auf Zucker, Alkohol und Co. verzichtet hat, sollte jedoch nicht gleich wieder nach Lust und Laune zugreifen. 40 Tage lang verzichten - sei es auf Süßes, Alkohol oder die geliebte Feierabendpizza. An Ostern endet die Fastenzeit. Können alle, die während der vergangenen Wochen verzichtet haben, ab dem 3. April so richtig zuschlagen? Zu empfehlen ist das nicht. Denn der Körper sollte sich Stück für Stück wieder an die Ernährung vor der...

  • 03.04.21
Bikinifigur: Viele versuchen, sie in der Fastenzeit zu erreichen.
309× 2 Bilder

Der Weg zur Bikini-Figur
Kann man mit Fasten wirklich abnehmen?

Die Fastenzeit hat vor Kurzem begonnen und einige wollen mit dem Verzicht Gewicht verlieren. Aber geht das überhaupt? Dr. Norbert Lischka klärt auf. Aschermittwoch war für viele wieder der Startschuss in die Fastenzeit. Der Plan: Bis Karsamstag (3. April) auf Süßigkeiten, Alkohol und sonstige Dickmacher verzichten, damit man wieder in den Bikini passt. Kann man mit Fasten wirklich abnehmen? "Durch das klassische Buchinger-Wilhelmi-Fasten nehmen Menschen im Durchschnitt 300 Gramm Fett pro Tag...

  • 23.02.21
Fünf Fakten über Starkbier (Symbolbild).
1.479× 1

Schon gewusst?
Kommt das Starkbier aus Bayern? Fünf Fakten über Starkbier

Am Aschermittwoch hat für Christen die Fastenzeit begonnen. 40 Tage lang bis Ostern bereiten sich die Gläubigen durch Besinnung, Buße und Verzicht auf das Osterfest, das höchste Fest im Kirchenjahr, vor.   Viele essen in dieser Zeit kein Fleisch oder trinken keinen Alkohol. Doch gerade der Alkohol spielt historisch gesehen in der Fastenzeit eine besondere Rolle. Damals tranken die Mönche Starkbier während der Fastenzeit. Sie hatten erkannt, dass diese reichhaltige Bier wegen des hohen...

  • Kempten
  • 20.02.21
Das Heilfasten ist eine der beliebtesten Fastenmethoden.
80×

Heilfasten, Intervallfasten und Co.: Fünf Fastenmethoden im Check

Die Fastenzeit beginnt! Wer sich nicht auf ganze 40 Tage Verzicht einlassen will, wendet diese Fastenmethoden und Entschlackungskuren an. Es ist wieder soweit: Die Fastenzeit beginnt - für viele ein entschlackender Frühjahrsputz für Körper und Geist. 2021 dauert die Fastenzeit offiziell vom 17. Februar, dem Aschermittwoch, bis zum 3. April, dem Tag vor dem Ostersonntag. Einige Menschen verzichten in dieser Zeit auf Süßigkeiten, Alkohol oder nehmen eine digitale Auszeit. Wer seinen Körper...

  • 17.02.21
Am Aschermittwoch beginnt die Fastenzeit. (Symbolbild)
1.065×

Herkunft, Bedeutung und Datum
Wissenswertes zum Aschermittwoch: Welche Bedeutung Asche in der Kirche hat

Am Aschermittwoch, der in diesem Jahr auf den 17. Februar fällt, beginnt für Gläubige die 40-tägige Fastenzeit. In dieser Zeit bereiten sich die Gläubigen durch Besinnung, Buße und Verzicht auf das Osterfest, das höchste Fest im Kirchenjahr, vor. Deshalb wird nach dem Aschermittwoch gefastetDas biblische Vorbild für die Fastenzeit ist Internetportal katholisch.de die Erzählung von der Versuchung Jesu. Dieser hatte 40 Tage und Nächte in der Wüste gefastet. Dort hatte er den Versuchungen des...

  • 17.02.21
Symbolbild. Süßes und Alkohol: Darauf könnte ein Großteil der Befragten in der Fastenzeit verzichten.
1.309×

Verzicht
Nach Fasching kommt die Fastenzeit: Deutsche verzichten am ehesten auf Alkohol und Süßigkeiten

Für Christen beginnt mit dem Aschermittwoch wieder traditionell die Fastenzeit. Insgesamt 40 Tage, ausgenommen der Sonntage, soll gefastet werden. Hintergrund ist die Vorbereitung auf das Osterfest und die Auferstehung Jesu Christi. Den Ursprung hat die Fastenzeit in den 40 Tagen, die Jesus durch die Wüste zog und fastete. Bis zum Karsamstag sollen Gläubige auf Genussmittel und schlechte Angewohnheiten verzichten. Christen sollen in dieser Zeit vermehrt zum Gottesdienst erscheinen und das Gebet...

  • Kempten
  • 06.03.19
603×

Fastenzeit
Der Neugablonzer Pfarrer Stahl ruft zu einer besonderen Fastenaktion auf

Mit der Fastenaktion „Sieben Wochen ohne Lügen“ widmet sich die evangelische Kirche dem Umgang mit Ehrlichkeit. Der Neugablonzer Pfarrer Sebastian Stahl verrät im Interview zum Aschermittwoch, wie er es mit Flunkern hält und was das alles mit Blumenkohl zu tun hat. Die Fastenaktion wolle dazu ermutigen, mal wieder über das Thema Wahrheit nachzudenken. Wie gehe ich um mit Wahrheiten und Unwahrheiten? Wie schnell kommt eine Gefälligkeitslüge über meine Lippen, etwa wenn ich gefragt werde „Hat es...

  • Kaufbeuren
  • 05.03.19
84×

Fastenzeit
Fastenaktion in Seeg: Nicht immer nur Verzicht

Ob in der Kirche, in Geschäften oder im Fitnessstudio: Überall in der Gemeinde Seeg hat Pfarrer Wolfgang Schnabel die Flyer anlässlich seiner Fastenaktion ausgelegt. Denn der Geistliche hat sich etwas ganz Besonderes für die bevorstehenden sechs Wochen ausgedacht. Der 39-Jährige dreht den Spieß nämlich um Statt auf etwas zu verzichten, wie es in der ab heute beginnenden Fastenzeit üblich ist, hat er sich überlegt, dem Körper etwas zu geben. Daraus entstand die Idee, einmal wöchentlich,...

  • Füssen
  • 13.02.18
250×

Aschermittwoch
Welchen tieferen Sinn die Buchloer Pfarrer in der Fastenzeit sehen

Mit dem Aschermittwoch beginnt die Fastenzeit. Bis Ostern verzichten viele Menschen auf ... Ja, auf was eigentlich? Früher drehte sich das Fasten zum Großteil ums Essen beziehungsweise ums Nicht-Essen. Da gab es Begriffe wie Abstinenztage (Verzicht auf Fleischspeisen) und einmalige Sättigung. Mit der Ernährung hat das Fasten für die beiden Buchloer Pfarrer Christian Fait und Reinhold Lappat aber nicht viel zu tun. Die nächsten sieben Wochen haben für sie eine ganz besondere Bedeutung – und...

  • Buchloe
  • 13.02.18
163×

Verzicht
Wie haltens die Allgäuer mit dem Fasten?

Wenn der Fasching vorbei ist, geht sie wieder los - die Fastenzeit. Von Aschermittwoch bis zur Osternacht wird 40 Tage lang auf etwas verzichtet, das sonst fester Bestandteil des alltäglichen Lebens ist. Sei es das Fasten von Fleisch, Fernsehschauen oder Alkohol: Hauptsache der Verzicht fällt schwer. Die christliche Fastenzeit soll an den Leidensweg Christi erinnern. Einst gab es strenge Abstinenz-Regeln: Kein Fleisch, keine Milchprodukte, kein Alkohol und keine Eier während der gesamten...

  • Kempten
  • 02.02.18
26×

Meinung
Zwischen Verzicht und Gleichgültigkeit: Was Buchloer von der Fastenzeit halten

Die närrische Zeit ist vorbei. Luftschlangen und Faschingskostüme verschwinden im Keller oder auf dem Dachboden. Für manch einen ist es aber damit nicht getan, denn am heutigen Aschermittwoch beginnt für viele Christen die 40-tägige Fastenzeit. In der katholischen Kirche sollen Gläubige unter dem Motto '40 Tage ohne' als äußeres Zeichen von Buße und Besinnung bis zur Osternacht auf Dinge verzichten, die ihnen angenehm und lieb sind – etwa auf Schokolade, Alkohol oder das Autofahren. Zudem...

  • Buchloe
  • 28.02.17
66×

Nach dem Fasching
So fasten Marktoberdorfer: Süßwaren-, Alkohol-, und Fleischverkäufer erzählen

Mit dem Aschermittwoch beginnt für die Christen die Fastenzeit. Viele Menschen verzichten bis zur Osternacht auf Dinge, die ihnen lieb sind. Doch wie halten es Verkäufer, die den ganzen Tag von Fleisch, Süßwaren oder Alkohol umgeben sind? Michaela Schrade von der Metzgerei Lutz in Thalhofen sagt: 'An Aschermittwoch verzichte ich komplett auf Fleisch.' Ansonsten versuche sie in der Fastenzeit, ihren Fleisch- und Wurstkonsum zu reduzieren. Für Daniela Endras von der Vinothek Hosp stellt sich die...

  • Marktoberdorf
  • 28.02.17
360×

Fastenzeit
Fischzucht in der Dessau verkauft zu Karfreitag mehr als doppelt so viele Forellen

'Karfreitag ist nach Weihnachten die wichtigste Zeit im Jahr für uns', sagt Christian Riederer. Er ist Fischwirtschaftsmeister beim Lechbauer, einem Bio-Gutshof in der Dessau zwischen Lechbruck und Burggen. Etwa 14 Tage vorher und eine Woche nach den Feiertagen verkauft der Betrieb über die Hälfte mehr Fische, als während des restlichen Jahres. 'Wo wir ansonsten 20 bis 30 Kilogramm pro Woche haben, sind es dann 60 bis 100 Kilo', sagt Riederer. Mehr über das Thema erfahren Sie in der...

  • Füssen
  • 23.03.16
19×

Gesundheit
Verzicht auf Zucker in der Fastenzeit: Kaufbeurer Ernährungswissenschaftlerin erklärt Vorgänge im Körper

Die einen verzichten aufs Handy, die anderen auf Alkohol. Während der Fastenzeit haben sich aber auch etliche Ostallgäuer vorgenommen, keine Süßigkeiten zu essen. Was aber passiert, wenn der Körper keinen Zucker bekommt? Eine Kaufbeurer Ernährungswissenschaftlerin sagt: Es passiert nichts, wenn man keinen Industriezucker isst. Denn das, was der enthält, holt sich der Körper zum Beispiel auch aus stärkehaltigen Lebensmitteln. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Dienstagsausgabe der Allgäuer...

  • Marktoberdorf
  • 21.03.16
18×

Tradition
Fastenaktion: Kaufbeurer Marienschulen helfen in aller Welt

Der fünfte Sonntag in der Fastenzeit ist für die Schülerinnen und Lehrkräfte der Kaufbeurer Marienschulen traditionell ein ganz besonderer Tag. Bereits seit über 40 Jahren veranstalten sie gemeinsam mit den Schwestern des Crescentiaklosters ihre Fastenaktion. Diese zählt zu den größten Wohltätigkeitsveranstaltungen der Region, die im schulischen Rahmen organisiert werden. Am kommenden Wochenende ist es wieder soweit. Mehr zum Programm lesen Sie in der Montagsausgabe der Allgäuer Zeitung,...

  • Kempten
  • 06.03.16
35×

Fastenzeit
Marktoberdorfer Ernährungsberater raten von dauerhaftem Fleischverzicht ab

Anlässlich der Fastenzeit verzichtet jeder Marktoberdorfer Redakteur der Allgäuer Zeitung nun schon seit drei Wochen auf etwas, das ihm wichtig ist. Bei Heiko Wolf sind das Wurst und Fleisch. Über das Thema Fleischverzicht sprach er mit mehreren Marktoberdorfern, darunter Sabine Huth, die Ernährungsberaterin für Kinder ist. Dauerhaft auf tierisches Eiweiß zu verzichten, findet Huth nur bedingt gut, denn der Körper brauche das Eiweiß. Vor allem das darin enthaltene Vitamin B12, ergänzt...

  • Marktoberdorf
  • 02.03.16
135×

Gesundheit
Trend-Diäten braucht bei uns keiner - Wie die Ringer vom TSV Westendorf und SV 29 Kempten ihr Gewicht halten

In der Fastenzeit ein paar Kilo verlieren: Das wünschen sich viele. Das Interesse an Diäten steigt zwischen Aschermittwoch und Ostern sprunghaft. Die Ringer im Allgäu können darüber nur schmunzelnd. Bei ihnen dreht es sich das ganze Jahr über ums Gewicht. 'Nach jedem Training wiegen sich die Athleten. Das dient der eigenen Kontrolle', sagt Thomas Stechele, Abteilungsleiter bei den Zweitliga-Ringern des TSV Westendorf. Ringer-Urgestein Anton Mayr (49) vom Landesligisten SV 29 Kempten stimmt ihm...

  • Kaufbeuren
  • 11.02.16
30×

Verzicht
Marktoberdorfer Diakon sagt: Die Fastenzeit bietet die Chance zur Veränderung

Gestern noch im Kehraus gefeiert, geschlemmt und gezecht. Und heute? Fastenzeit. Für Diakon Elmar Schmid eine Zeit, um neue Wege zu gehen, etwas Neues auszuprobieren, aus dem alten Trott auszubrechen. 'Die Fastenzeit ist ein großes Geschenk und bietet unwahrscheinliche Möglichkeiten, das eigene Leben zu verändern', sagt Schmid. Aus eigenem Entschluss in den kommenden 40 Tagen auf etwas zu verzichten, kann das Mittel sein, ein höheres Ziel zu erreichen: Sich von Ballast zu befreien und dadurch...

  • Marktoberdorf
  • 09.02.16
69×

Abstinenz
Morgen beginnt die Fastenzeit: Kaufbeurer AZ-Redakteure üben sich im Verzicht

Die einen verweigern für 40 Tage den lieb gewonnenen Gerstensaft, die anderen verschmähen Fleischgerichte: Mit dem morgigen Aschermittwoch beginnt die alljährliche Fastenzeit – und damit für viele bis Ostern eine Phase des Verzichts. So mancher startet hoffnungsfroh mit guten Vorsätzen in diese Zeit, wie auch sechs Mitglieder der Kaufbeurer Lokalredaktion unserer Zeitung. Den Startschuss gibt AZ-Redakteur Dominik Riedle, der sieben Tage lang sein Mobiltelefon abschaltet. Worauf es in der...

  • Kempten
  • 09.02.16
23×

Umfrage
Auf was die Prominenz im Füssener Land während der Fastenzeit verzichtet

Keine Süßigkeiten – das dürfte eine der häufigsten Antworten sein auf die Frage: Worauf verzichten Sie in der morgen beginnenden Fastenzeit? Jedenfalls versucht eine Mehrheit der von uns befragten Ostallgäuer, es in der österlichen Bußzeit mit Abstinenz bei Schokolade & Co. Dazu gehört der Füssener Polizeichef Edmund Martin. Seine Tochter habe ihn kürzlich gefragt, ob er jetzt nach dem Winter und in der Fastenzeit nicht an sich arbeiten wolle. Das will er jetzt als Auftrag nehmen, genau das zu...

  • Füssen
  • 09.02.16
26×

Gesundheit
Fastenzeit: Memminger Dekan nennt Möglichkeiten, zu verzichten

Manche verzichten während der 40-tägigen Fastenzeit vor Ostern auf Fleisch. Andere bemühen sich, weniger zu rauchen oder keinen Alkohol zu trinken. Wieder andere fahren seltener mit dem Auto, sitzen nicht so oft vor der Glotze oder entscheiden sich fürs Facebook-Fasten. Beim Memminger katholischen Dekan Ludwig Waldmüller kommt derzeit beispielsweise nur Wasser als Getränk auf den Tisch, was für ihn nach eigener Aussage 'schon ein ziemlicher Verzicht ist'. Normalerweise bevorzugt er nämlich...

  • Memmingen
  • 08.03.15
24×

Kirche
Westallgäuer Dekan bedauert nachlassendes Interesse am Beichten

Im Beichtstuhl knien oder sitzen und sich die Last von der Seele reden – ist das noch zeitgemäß? Zum Beginn der Buß- und Fastenzeit hat sich die Redaktion des Westallgäuers darüber mit Dekan Franz Xaver Schmid aus Heimenkirch (Westallgäu) unterhalten. Für den 67-jährigen Geistlichen ist Beichten mehr, als nur um Vergebung der Sünden zu bitten. Herr Dekan, haben Sie den Eindruck, dass viele Gläubige den Weg in den Beichtstuhl nicht mehr finden? Dekan Schmid: Ja. Es gibt zwar nach wie vor...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 20.02.15
431×

Bewusst verzichten
Wie das Fasten Körper und Geist stärkt: Eine Ernährungsmedizinerin aus Oberstaufen erklärt

Die fünfte Jahreszeit, der Fasching, ist vorbei. Mit dem Aschermittwoch beginnt die 40-tägige Fastenzeit, eine Zeit, die für Verzicht und Besinnung steht, um sich auf das Osterfest vorzubereiten. Dass das Fasten nicht unbedingt leicht ist, ist klar. Im Mittelalter ließen sich die Mönche in den Klöstern während der "österlichen Bußzeit" viele Tricks einfallen, die ihnen das Leben leichter machten. Um zum Beispiel das in der Fastenzeit verbotene Fleisch vor dem lieben Gott zu verstecken, wurden...

  • Oberstaufen
  • 19.02.15
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ