Faschingsumzug

Beiträge zum Thema Faschingsumzug

593× 123 Bilder

Veranstaltung
Faschingsumzug in Weiler: Gemeinderäte verteilen Geld mit beiden Händen

19 Gruppen mit über 300 Mitwirkenden – viele davon Mädchen und Buben aus den örtlichen Kinderbetreuungseinrichtungen – sind wieder in einer bunten Karawane durch den Ortskern von Weiler-Simmerberg gelaufen, gefahren und marschiert. Die kleinste Gruppe waren die 'Guccis', die drei Freundinnen Michaela Clauer-Schneider, Julia Sinds und Carola Mörsch, die sich als luxuriöse Gucci-Handtaschen verkleidet hatten – 'einfach, weil wir Lust auf den Umzug hatten', erklärt Sinds. Luxuriös ging es...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 28.02.17
247× 51 Bilder

Fasching
Narren in Weiler trotzen dem Wetter

Nichts für Schönwetter-Narren war gestern der Faschingsumzug in Weiler. Im Gegensatz zu den sonnenverwöhnten Vorjahren gab es leichten Niesel und kühle Temperaturen. Die Mitwirkenden ließen sich die gute Laune davon aber nicht verderben. 17 Gruppen mit rund 300 Teilnehmern schlängelten sich zu Fuß oder hoch auf dem bunten Wagen durch den Ortskern. 'Es hat nur eine Gruppe aus Lindenberg wegen Krankheit abgesagt. Ansonsten sind trotz des schlechten Wetters alle dabei', freute sich Mitorganisator...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 05.03.14
80× 13 Bilder

Lokalkolorit
Faschingsumzug Weiler: Turnvater Jahn trifft zottelige Urviecher

20 Gruppen mit 400 Teilnehmern in Weiler – Gotteshaus zu verschenken Doppeldeutig war das Schild zu verstehen: 'Der Umzug fällt uns schwer, aber ein neues Altenheim muss', war in dicken Lettern am Leiterwagen angebracht, den die als Seniorinnen geschminkten und mit einem Rollator ausgerüsteten Frauenturnerinnen des Sportvereins gestern beim Faschingsumzug durch die Straßen von Weiler zogen. 'Wird das Heim auch noch so klein, eine Kapelle muss sein', stand auf einem anderen Schild, das das...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 22.02.12

Faschingsumzug
Guttenberg verschenkt Doktorarbeit - Große und kleine Politik aufs Korn genommen

400 Teilnehmer in Weiler Akkurat gegelte Frisur, eine Brille vom Typ «intellektuell» auf der Nase, dicke Zigarre im Anschlag und flotte Sprüche durch das Megafon: Karl-Theodor zu Guttenberg durfte nicht fehlen. In Person von Martin Sinz stand der Ex-Verteidigungsminister auf dem Wagen der Landjugend, die sich die Abrüstung der Bundeswehr zum Thema gemacht hatte. Generös verteilte er Kopien seiner Doktorarbeit ans Volk - natürlich selbst gemacht. Über 400 Teilnehmer in 22 Gruppen machten den...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 09.03.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ