Familie

Beiträge zum Thema Familie

Lokales

Krankheit
15-jährige Anelia hofft auf Operation

Bulgarisches Mädchen leidet an seltener Gefäßerkrankung - Medizinischer Eingriff kostet bis zu 25000 Euro - Ehepaar aus Egg hat sie und ihre Familie aufgenommen Wenn sie mit ihren Gastgebern Roswitha und Hanspeter Graf aus Egg an der Günz Kniffel spielen, wirken Stella und Nektarius Deyanova aus Bulgarien fröhlich, denn ihre Tochter Anelia strahlt dabei über das ganze Gesicht. Aber das Mädchen hat dunkle Ringe unter den Augen: Die 15-Jährige ist schwer krank. Sie leidet an Pfortaderthrombose,...

  • Memmingen
  • 10.12.10
  • 191× gelesen
Lokales

Allgäuer Berufsoffensive
«Wie eine große Familie»

Nina Zedelmayer bekam durch die Aktion unserer Zeitung eine Ausbildungsstelle als Hotelfachfrau An die vergangene Allgäuer Berufsoffensive erinnert sich Nina Zedelmayer aus Trunkelsberg (Unterallgäu) gerne zurück. Denn durch die Aktion unserer Zeitung kam sie zu ihrer Lehrstelle als Hotelfachfrau im Tagungshotel des Management Centrums Schloss Lautrach. Die Allgäuer Berufsoffensive ist auch in diesem Schuljahr in eine neue Runde gegangen und erreicht wieder Tausende Schüler in der Region. Im...

  • Memmingen
  • 09.12.10
  • 60× gelesen
Lokales

Allgäuer Berufsoffensive
Wie eine große Familie

Nina Zedelmayer bekam durch die Aktion unserer Zeitung eine Ausbildungsstelle als Hotelfachfrau An die vergangene Allgäuer Berufsoffensive erinnert sich Nina Zedelmayer aus Trunkelsberg (Unterallgäu) gerne zurück. Denn durch die Aktion unserer Zeitung kam sie zu ihrer Lehrstelle als Hotelfachfrau im Tagungshotel des Management Centrums Schloss Lautrach. Die Allgäuer Berufsoffensive ist auch in diesem Schuljahr in eine neue Runde gegangen und erreicht wieder Tausende Schüler in der Region. Im...

  • Memmingen
  • 09.12.10
  • 19× gelesen
Lokales

Krankheit
«Wir geben die Hoffnung nicht auf»

Die Zwillinge Tim und Mathias leiden an einem unheilbaren Muskelschwund - Familie muss ihr Leben völlig umstellen Neun Wochen zu früh kamen die Zwillinge Tim und Mathias aus Neugablonz auf die Welt. Deshalb fielen die motorischen Störungen vor allem bei Tim in den ersten Jahren gar nicht groß auf. «Das Problem haben ja viele Frühchen», so Mutter Martina Zuleger. Beide Buben lernten trotzdem Laufen und Fahrradfahren - und taten das, was Jungs in ihrem Alter eben tun: Spielen und Herumtoben mit...

  • Kempten
  • 08.12.10
  • 14× gelesen
Lokales

Brauchtum
«Seid ihr auch brav gewesen?»

Jugendliche der Gestratzer Landjugend schlüpfen seit vielen Jahren in die Rolle des Heiligen Nikolaus und besuchen Familien Auch heute Abend klingelt an vielen Türen im Westallgäu ein rot gekleideter Mann mit weißem Bart und Bischofsstab. Sein Begleiter schaut meist grimmig und brummt. Die Kinder im Haus sind an diesem Abend aufgeregt und erwartungsfroh zugleich. Denn sie wissen: Der Mann vor der Tür ist der Nikolaus, der Geschenke mitbringt. Aber seine Begleitung ist Knecht Ruprecht und der...

  • Kaufbeuren
  • 06.12.10
  • 22× gelesen
Lokales

Lymphdrüsenkrebs
Lenas langer Leidensweg

Sechsjährige und ihre Familie kämpfen gegen die Krankheit und die Nebenwirkungen - Spendenaktion für die Klinik Mit Mama durch die Geschäfte bummeln und die vielen bunten Sachen bewundern. Zum ersten Mal mit den Schulkameraden zusammen im Klassenzimmer sitzen. Die Freundin in der Nachbarschaft besuchen. Der Wunschzettel von Lena Michl ist lang - und ungewöhnlich. Im März hat die Lindenberger Familie erfahren, dass die Sechsjährige Lymphdrüsenkrebs hat und seitdem hat sich vieles verändert....

  • Kempten
  • 04.12.10
  • 81× gelesen
Lokales

Integrationsprojekt MIR
Eine Familie - zwei Kulturen

Projektleiter Borodkin erzählt, wie sich die Unterstützung für Spätaussiedler verändert hat - «Eltern verstehen Verhalten ihrer Kinder oft nicht mehr» Wenn man alles verliert und ganz von vorne anfangen muss, fühlt man sich hilflos, ratlos und klein. Das sagt Jurij Borodkin vom Stadtjugendamt. Er weiß, wovon er spricht. 1998 kam der heute 36-Jährige von Kasachstan nach Deutschland und musste sich in einem fremden Land mit fremder Sprache und ohne Freunde zurechtfinden. Heute leitet Borodkin das...

  • Kempten
  • 04.12.10
  • 16× gelesen
Lokales

Krankheit
«Wir werden jetzt kämpfen»

Die Zwillinge Tim und Mathias leiden an einem unheilbaren Muskelschwund, aber die Familie will die Hoffnung nicht aufgeben Neun Wochen zu früh auf die Welt gekommen waren die Zwillinge Tim und Mathias aus Neugablonz. Insofern fielen die motorischen Störungen vor allem bei Tim, etwa beim Laufen, in den ersten Jahren gar nicht groß auf. «Das Problem haben ja viele Frühchen», so Mutter Martina Zuleger. Beide Buben lernten trotzdem das Laufen, später das Fahrradfahren - und taten das, was Jungs...

  • Kaufbeuren
  • 04.12.10
  • 159× gelesen
Lokales

Bürgerversammlung
Lauben will die Familien locken

Gemeinde sorgt mit Wohngebieten und Krippe für attraktive Angebote Die Gemeinde Lauben will für junge Familien attraktiv bleiben: Das hat sie mit dem Krippenbau am Pfarrzentrum gezeigt - und das machte Bürgermeister Berthold Ziegler bei der Bürgerversamm-lung im Birkenmoos deutlich. 2011 soll es nämlich mit dem neuen Wohngebiet im Moos mit 26 bis 27 Häusern sowie weitere Bauten am Gottesackerweg und am Hochgratweg ernst werden. «Wir müssen uns ganz gezielt mit der Überalterung in unserer...

  • Kempten
  • 03.12.10
  • 10× gelesen
Lokales

Lauben
Lauben will für junge Familien attraktiv bleiben

Neue Wohngebiete sollen ausgewiesen werden Die Gemeinde Lauben will für junge Familien attraktiv bleiben: Das hat sie mit dem Krippenbau am Pfarrzentrum gezeigt - und das machte Bürgermeister Berthold Ziegler bei der Bürgerversammlung im Birkenmoos deutlich. 2011 soll es mit dem neuen Wohngebiet im Moos mit 26 Häusern sowie weitere Bauten am Gottesackerweg und am Hochgratweg ernst werden. «Wir müssen uns ganz gezielt mit der Überalterung in unserer Gemeinde auseinandersetzen und...

  • Kempten
  • 02.12.10
  • 3× gelesen
Lokales

Notfall
Lebensretter gesucht

Familie will Helfern danken für Wiederbelebung von 38-Jährigem Eine Familie aus Kaufbeuren ist auf der Suche nach vier Helfern, die ihrem Ehemann und Sohn das Leben gerettet haben. Der 38-Jährige war am vergangenen Sonntag gegen 13 Uhr gemeinsam mit seinem Vater auf dem Heimweg von einer Skitour, als es ihm im Auto schlecht wurde und er mit einem Herzstillstand zusammenbrach. Der Vater stoppte, zog seinen Sohn aus dem Fahrzeug und machte andere Autofahrer auf den Notfall aufmerksam. Zwei Männer...

  • Kempten
  • 02.12.10
  • 14× gelesen
Lokales

Schutzmaßnahmen
Jugendamt Kempten nimmt mehr Kinder in Obhut

Bürger weisen schneller auf mögliche Missstände in Familien hin Durch einige schreckliche Fälle von Kindesmisshandlungen in der Vergangenheit sind die Kemptener offenbar sensibilisiert. Die Zahl an entsprechenden Meldungen an das Jugendamt stieg von 80 im Jahr 2009 auf hochgerechnet 110 in 2010. Amtsleiter Matthias Haugg hofft, dass dies auch auf das Vertrauen in seine Behörde zurückzuführen ist. Besuche und Überprüfungen der häuslichen Situation der Kinder seien automatisch die Reaktion...

  • Kempten
  • 30.11.10
  • 57× gelesen
Lokales

So war das
Erinnerungen aus der Kindheit neu geweckt

Eigentlich, das gibt der Buchloer Ulrich Müller, der inzwischen in Wiedergeltingen wohnt, ehrlich zu, habe er gar nicht gewusst, was er «mit dem Zeug anstellen sollte». Das Zeug, das sind unzählige alte Filmbänder, gedreht von seinem inzwischen verstorbenen Vater, verstaut im Dach seines Elternhauses in Buchloe.

  • Kempten
  • 06.11.10
  • 17× gelesen
Lokales

Ausgebüchst
Alle suchen Hündin Leyla

Zumindest im Nordwesten der Stadt ist Leyla jetzt eine kleine Berühmtheit. Wenn die Kaufbeurerin Sabine Micelotta mit ihrer Hündin spazieren geht, sprechen sie wildfremde Leute an. Dabei ist Leylas schneller Ruhm eher zweifelhafter Natur: In der Nacht zum Sonntag lief die Hündin einfach von ihrem Zuhause in der Gleiwitzer Straße davon. Und deshalb kennt sie jetzt das ganze Viertel.

  • Kempten
  • 04.11.10
  • 149× gelesen
Lokales

Wiedersehen
Kreuzfigur kehrt nach 37 Jahren aufs Gimpelhaus zurück

Der 6. August 1973 endete für Familie Guem in einem nächtlichen Inferno hoch über dem Tannheimer Tal. Ihr Gimpelhaus brannte vollständig nieder. Wochen später zog Bergwanderer Horst Brose eine verkohlte Christusfigur aus der Asche, packte sie in seinen Rucksack und nahm sie mit nach Münster. Dort ließ er sein Andenken restaurieren und hängte es in seine Stube. Jetzt brachte die Familie die Kreuzfigur zurück aufs neue Gimpelhaus und löste damit Rührung bei Familie Guem aus.

  • Kempten
  • 04.11.10
  • 299× gelesen
Lokales
3 Bilder

Schicksalsschlag
«Es wird nie mehr gut»

5. Oktober 2009. «Es war ein ähnlich schöner Tag wie heute, vielleicht sogar ein bisschen wärmer», erzählt Joachim Buch, «am Nachmittag habe ich sogar noch die Wäsche draußen aufgehängt.» Ein ganz normaler Tag? Ein Tag wie jeder andere? Alltag?

  • Kempten
  • 30.10.10
  • 291× gelesen
Lokales

Soziales
35 Jahre im Dienste für Kinder und Familien

Seit 35 Jahren bietet die Psychologische Beratungsstelle in Kaufbeuren Kindern, Erwachsenen und Familien schon Hilfe an. «Im Grunde haben sich die Probleme, die Familien zu uns führen, in den vergangenen Jahren gar nicht stark verändert», erklärt Diplom-Psychologin Martina Kokorsch, die seit 2004 Leiterin der Erziehungs-, Jugend- und Familienberatung in Kaufbeuren ist. Lediglich der Blickwinkel und die Aufmerksamkeit auf die Bedürfnisse der Kinder hätten sich verändert und seien intensiver...

  • Kempten
  • 27.10.10
  • 15× gelesen
Lokales

Kinder medizinisch auf Auslandsreise vorbereiten

Auf eine Auslandsreise sollten Eltern ihre Kinder medizinisch vorbereiten. Dazu gehört nicht nur, die Reiseapotheke an die Reiseregion anzupassen, sagt Prof. Hans-Jürgen Nentwich, Vorstandsmitglied des Berufsverbands der Kinder- und Jugendärzte in Köln.

  • 29.07.10
  • 5× gelesen
Lokales

Lindau
Vielfältige Hilfen für junge Familien

So vielfältig wie die Probleme sein können, die Familien im Alltag zu meistern haben, so vielfältig sind auch die Lösungsmöglichkeiten und die Hilfsangebote. Welche das im Landkreis Lindau sind, zeigte die Infobörse «Gemeinsam Familien stark machen», die der Fachbereich für Jugend und Familie des Landratsamtes in der Inselhalle veranstaltete.

  • Kempten
  • 19.07.10
  • 39× gelesen
Lokales

Kaufbeuren
Zum Wohl der Familien

Ganztagsbetreuung für Schulkinder, flexible Arbeitsplätze für Mütter, mehrsprachige Bildungsangebote für Eltern, Leihomas, gute und günstige Verkehrsverbindungen sowie eine Datenbank mit allen wichtigen Adressen und Angeboten: Für Familien soll das Leben in Kaufbeuren in absehbarer Zeit noch attraktiver werden. Dafür sorgt das «Kaufbeurer Bündnis für Familie», das rund 60 engagierte Institutionen und Vereine der Stadt jetzt gegründet haben.

  • Kempten
  • 28.12.09
  • 16× gelesen
Lokales

Westallgäu
Leser erfüllen Kinderwunsch

Die Hilfsbereitschaft unter den Westallgäuern ist beachtlich. Aufgrund unseres Artikels in der Weihnachtsausgabe des Westallgäuers über eine durch Arbeitslosigkeit und Krankheit in Schwierigkeiten geratene Familie haben sich bereits am Morgen des 24. Dezember Leserinnen und Leser in der Redaktion gemeldet, die helfen wollten. Dadurch konnte unter anderem der Weihnachtswunsch des elfjährigen Sohnes der Familie erfüllt werden. Ein Mann aus Stiefenhofen hat rechtzeitig vor der Bescherung eine...

  • Kempten
  • 28.12.09
  • 3× gelesen
Lokales

Westallgäu
«Wenn Hartz IV kommt, dann geht gar nichts mehr»

Bei Familie H. gibt es heuer keinen Christbaum. Das Angebot eines Nachbarn, der ihnen ein Exemplar aus Kunststoff schenken wollte, lehnten sie ab. Es ist schlicht kein Platz für einen Baum, seit Michael und Susanne H. (alle Namen geändert) ihr Schlafzimmer an ihre fünfjährige Tochter Marie abgetreten haben. Das Ehepaar schläft jetzt auf einem Ausziehsofa im Wohnzimmer. Wo soll da noch ein Christbaum hin? Eigentlich hatte die fünfköpfige Familie ja gehofft, bald aus ihrer 60-Quadratmeter-Wohnung...

  • Kempten
  • 24.12.09
  • 13× gelesen
Lokales

Marktoberdorf / Ostallgäu
Bevor Problemsituationen eskalieren: Frühe Hilfen für Familien

Für einen guten Start ins Leben sind für Kinder zuverlässige Bindungen und die soziale Unterstützung ihrer Familie besonders wichtig. Um Eltern und Fachkräfte dabei zu unterstützen und Kinder vor Vernachlässigung und Misshandlung zu schützen, hat der Landkreis nun eine Koordinierungsstelle («KoKi») beim Jugendamt eingerichtet. Diese ist mit der Sozialpädagogin Sonja Klippel und der Pädagogin Eva-Maria Rottach besetzt.

  • Kempten
  • 11.08.09
  • 8× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019