Alles zum Thema Familie

Beiträge zum Thema Familie

Lokales

Lindau
Projekt Betreutes Wohnen in Familien beginnt

Im Landkreis Lindau beginnt heute erstmals das Projekt 'Betreutes Wohnen in Familien'. Gesucht werden Familien die einen Menschen mit Behinderung bei sich zu Hause aufnehmen, so Franz Walter, Bereichsleiter der Sankt Gallus-Hilfe und Initiator des Projektes. Bereits seit 15 Jahren bietet die Sankt Gallus-Hilfe das Projekt 'Betreutes Wohnen in Familien' im Landkreis Ravensburg an. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter stiftung-liebenau.de oder direkt bei der St. Gallus-Hilfe in...

  • Kempten
  • 14.04.11
  • 16× gelesen
Lokales

Marktoberdorf
Kinder-Kino-Fest in Marktoberdorf

Kleine und große Kinofans kommen ab heute in der ostallgäuer Kreisstadt Marktoberdorf wieder voll auf ihre Kosten. Am Nachmittag wird in der Filmburg das sogenannte 'KiKiFe', das Kinder-Kino-Fest eröffnet, das in diesem Jahr bereits zum fünften mal stattfindet und sich fest etabliert hat. Ins Leben gerufen wurde das Festival im Jahr 2007 vom Rotary Club Marktoberdorf in Zusammenarbeit mit der Filmburg. So werden besondere Filme zum kleinen Preis gezeigt. Die Eröffnung des 'KiKiFe 2011' beginnt...

  • Kempten
  • 08.04.11
  • 10× gelesen
Lokales

Jugendgästehaus
Neue Gäste für Kempten? - Vor allem Schulklassen und Familien sollen absteigen

Ab September arbeiten rund 30 Mitarbeiter im größten Beherbergungsbetrieb der Stadt Ein wenig Fantasie ist derzeit schon nötig. Denn noch verhängen dicke Kunststoffplanen das, was einmal das lichtdurchflutete «Herz» des Hauses sein wird. In fünf Monaten werden in der Lobby des neuen Jugend- und Familiengästehauses im Kemptener Westen die ersten Gäste einchecken. Womit in der Stadtbadstraße mit 174 Betten der größte Beherbergungsbetrieb der Stadt eröffnet. Gehen die Pläne der...

  • Kempten
  • 02.04.11
  • 11× gelesen
Lokales

Serie
Sein Beruf führt Holger Lippoldt um die ganze Welt - In Buchloe wartet die Familie auf ihn

Oft Monate lang getrennt «Wenn ich groß bin, möchte ich die ganze Welt sehen.» Nicht allzu ungewöhnlich ist dieser Wunsch für eine Achtjährige. Doch im Gegensatz zu vielen Gleichaltrigen hat Franziska Lippoldt ihnen bereits vieles voraus. Sie hat schon viel gesehen von dieser Welt: vier Monate in Italien, drei in Spanien, zwei in Schweden. Oslo oder Kuala Lumpur, Paris oder Stockholm. Franziska kennt diese Orte längst. Immer dem Papa hinterher Denn seit sie ein Jahr alt ist reist sie...

  • Buchloe
  • 29.03.11
  • 24× gelesen
Lokales

Familien
Problemfall Ferien: Wer betreut die Kinder?

Bald neues Angebot in Nordschule Das Problem, sagt die 36-Jährige, kennen in ihrem Bekanntenkreis viele: «Erst ist man einige Jahre daheim bei seinen Kindern - und wenn man wieder einsteigt in den Job, kommt das Älteste schon in die Schule. Was tut man dann in den Ferien?» Eine Frage, die sich nicht nur diese Mutter zweier Kinder stellt, die demnächst wieder arbeiten gehen wird. «Die Nachfrage nach Kinderbetreuung in den Ferien steigt deutlich», bestätigen Birgitt Richter (Amt für...

  • Kempten
  • 25.03.11
  • 29× gelesen
Lokales

Katastrophe
Die Unterallgäuer Familie Catovic hat ihr komplettes Hab und Gut in Japan gelassen

Der Kühlschrank in Tokio ist noch voll Als Damaris und Sead Catovic am Samstagnachmittag die Tür ihrer Wohnung in Tokio hinter sich zusperren, denken sie noch nicht daran, dass sie das Land nur kurze Zeit später verlassen werden. Ein paar Tage wollen sie in den Süden Japans fahren, weiter weg von dem Atomkraftwerk in Fukushima, über das stündlich neue Hiobsbotschaften durch die Medien gehen. Jetzt, ein paar Tage später, sitzen sie auf dem Sofa von Damaris Catovics Schwester in Mindelheim....

  • Mindelheim
  • 18.03.11
  • 58× gelesen
Lokales

Erdbeben
Unterallgäuer Familie flieht aus Japan

Eine seit dreieinhalb Jahren in Tokio lebende Familie aus dem Unterallgäu hat das dortige Erdbeben miterlebt und ist nun aus Japan geflohen. Die Mindelheimerin Damaris Philp Catovic befand sich gerade im 36. Stock eines Wolkenkratzers, als die Erde bebte. «Das Beben war der Horror», sagt die 35-Jährige, die mit ihrem Mann Sead, der aus Apfeltrach stammt, in Tokio lebt. Sie war Augenzeugin, als in Chiba, etwa zehn Kilometer entfernt, eine Raffinerie explodierte. Sead Catovic arbeitet als...

  • Mindelheim
  • 16.03.11
  • 43× gelesen
Lokales

Japan
Kemptenerin hat Angst um Freunde im Erdbebengebiet

Kemptenerin hofft auf Nachrichten - Familie in Tokio unversehrt Mit großer Sorge verfolgt Yumiko Kerber die Nachrichten aus ihrem Heimatland. Die gebürtige Japanerin bangte am Freitag noch um Freunde, die unweit der Hafenstadt Sendai leben. In dem Gebiet werden Hunderte von Todesopfern vermutet, eine telefonische Verbindung war am Freitag unmöglich. In Tokio hingegen hat die Kemptenerin Eltern und Verwandte erreicht. Ihnen gehe es gut, auch wenn der Schreck allen in den Gliedern sitze. ...

  • Kempten
  • 12.03.11
  • 182× gelesen
Lokales
2 Bilder

Serie
«Klare Strukturen und Regeln sind wichtig»

Familie Kastlan hat fünf Söhne zwischen zwei und neuen Jahren - Seit ein paar Tagen erfüllt Hündin Bonny die Frauenquote In der Berliner Straße gibt es die «Fünf-Sterne-Pension Mama». So steht es zumindest auf einem Schild neben der Haustüre. Und passenderweise wohnen in der «Pension Mama» der Familie Kastlan fünf Jungs: Mathieu (2), Fabrice (4), Marcel (6), Joel (7) und Maurice (9). Da kommt es gerade recht, dass vor ein paar Tagen die Frauenquote aufgebessert wurde. Nicht nur Mama Vanessa und...

  • Buchloe
  • 17.02.11
  • 154× gelesen
Lokales
3 Bilder

Service
Zu wenig Wickeltische

Familien wünschen sich in Geschäften auch mehr Kinderbetreuung - Geplante Broschüre über Angebote kommt an Eltern kennen die Situation: Sie sind mit ihren Sprösslingen beim Einkaufen, erledigen Besorgungen und das Kind muss dringend auf die Toilette. Doch wenn man im betreffenden Geschäft nichts kaufen möchte, wird der Gang aufs stille Örtchen - und sei er noch so dringend - verwehrt. In Kempten haben das City-Management, der Aktionskreis familienfreundliches Kempten und die Hochschule nun ein...

  • Kempten
  • 14.02.11
  • 191× gelesen
Lokales
2 Bilder

Brandopfer
Feuer zerstörte Haus der Familie Heinz aus Gopprechts

Große Unterstützung vor Ort «Die Hilfe war gigantisch» - Heuer wird neues Domizil gebaut Wie es ist, buchstäblich vor dem Nichts zu stehen, alles zu verlieren, kann wohl nur derjenige nachempfinden, der schon einmal so eine Situation durchlebt hat. «Man ist geschockt, am Boden zerstört,» sagt Bäuerin Andrea Heinz. Seit dem Abend des zweiten Weihnachtsfeiertags haben die 50-Jährige, ihr Mann Karl, die drei Kinder und die mit im Hof wohnende Oma kein Haus mehr. Das ist abgebrannt, samt der Möbel,...

  • Kempten
  • 12.02.11
  • 30× gelesen
Lokales
2 Bilder

Brandopfer
Feuer zerstörte Haus der Familie Heinz aus Gopprechts - Große Unterstützung vor Ort

«Diese gigantische Hilfe hätte ich nie für möglich gehalten» - Heuer wird neues Domizil gebaut Wie es ist, buchstäblich vor dem Nichts zu stehen, alles zu verlieren, kann wohl nur derjenige nachempfinden, der schon einmal so eine Situation durchlebt hat. «Man ist geschockt, am Boden zerstört,» sagt Bäuerin Andrea Heinz. Seit dem Abend des zweiten Weihnachtsfeiertags haben die 50-Jährige, ihr Mann Karl, die drei Kinder und die mit im Hof wohnende Oma kein Haus mehr. Das ist abgebrannt, samt der...

  • Kempten
  • 12.02.11
  • 359× gelesen
Lokales

Umfrage
Was wird getan für die Familien?

Projekt von Aktionskreis, Citymanagement und Hochschule Wo kann ich auf die Toilette gehen oder mein Kind wickeln? Wo bekomme ich einen Schluck Wasser oder kann ich ein Medikament einnehmen? Viele Menschen, die in der Kemptener Innenstadt einkaufen, haben sich diese oder ähnliche Fragen schon einmal gestellt. Zahlreiche Geschäfte bieten entsprechenden Service, der Besucher kann jedoch nicht ohne weiteres erkennen, welche das sind. Mit dem Ziel, Kemptens Familienfreundlichkeit sichtbar zu...

  • Kempten
  • 12.02.11
  • 7× gelesen
Lokales

Familien
Innenstadt soll familienfreundlicher werden

Befragung bei Geschäften gestartet Wo kann ich auf die Toilette gehen oder mein Kind wickeln? Wo bekomme ich einen Schluck Wasser oder kann ich ein Medikament einnehmen? Viele Menschen, die in der Kemptener Innenstadt Ihre Einkäufe tätigen, haben sich diese oder ähnliche Fragen schon einmal gestellt. Zahlreiche Geschäfte bieten derlei Serviceangebote, der Besucher kann jedoch nicht ohne weiteres erkennen, welche Geschäfte das sind. Mit der Zielsetzung Kemptens Familienfreundlichkeit...

  • Kempten
  • 10.02.11
  • 19× gelesen
Lokales

Wohnungsmarkt
«Familie sucht bezahlbaren Wohnraum»

Nachfrage größer als das Angebot - Quadratmeter-Preise gestiegen «Junge Familie sucht bezahlbaren Wohnraum» - «Ich, weiblich, berufstätig, suche dringend Zweizimmer-Wohnung» - «Alleinstehender Rentner mit Kater sucht Appartement im Erdgeschoss»: Der Immobilienmarkt in der Memminger Zeitung ist voll von Mietgesuchen. «Es wird weitaus mehr gesucht als angeboten», sagt Michael Ballentin, Vorstandsmitglied des Memminger Mietervereins, zur allgemeinen Situation auf dem Wohnungsmarkt. Vor allem...

  • Kempten
  • 07.02.11
  • 10× gelesen
Lokales

Serie
Landwirtschaftsgeschichte: Nach der Schule direkt aufs Feld

Die Familie ist in der Landwirtschaft nach wie vor der große Rückhalt, auch wenn sich manches verändert hat Johann Bäßler arbeitet gerade an einer Familienchronik. Ein Stammbaum, markante Daten, Schwarz-Weiß-Bilder. Es sind Fotos darunter von seinen Geschwistern als kleine Kinder, lächelnd auf der Haube eines alten Traktor sitzend. Fotos von einem Pferdegespann auf dem Feld, auf dem sich das Heu türmt. Bäuerliche Romantik aus einem anderen Jahrhundert könnte man das nennen. Der Blick aus...

  • Buchloe
  • 05.02.11
  • 126× gelesen
Lokales

Unruhen
Wie ein in Amberg wohnender Ägypter und seine Familie um die Verwandten bangen

Ihr Herz schlägt in Kairo Im Amberger Wohnzimmer von Anita Rehle und ihrem Mann Mohamed läuft der Fernseher. Der arabische Sender Al-Dschasira ist eingeschaltet. Das Bild zeigt einen Mann, der inmitten einer Menge steht, immer wieder treffen ihn Faustschläge und Tritte. Es sind Bilder vom Tahrir-Platz aus Kairo. Die Ambergerin kennt den Platz gut, sie hat zwölf Jahre in Ägypten gelebt, dort ihren Mann Mohamed kennengelernt und geheiratet. Sie blickt auf die Gebäude, die den Schauplatz...

  • Kempten
  • 05.02.11
  • 20× gelesen
Lokales

Serie
Die Bäckerei der Familie Staiger ist ein echter Familienbetrieb

Und alle backen mit an - Seit 1999 in Buchloe «Für mich gab es nie etwas anderes. Ich bin rein gewachsen in diesen Beruf.» So, wie er vor einem sitzt und still in sich hinein lächelt, nimmt man ihm das sofort ab. Bäcker, sagt Johann Staiger (53), sei immer schon sein Traumberuf gewesen. Seit fast 40 Jahren steht er nun in der Backstube, sechs, oft sieben Tage die Woche. Neben ihm: sein Vater, mit 77 Jahren der Seniorchef, sein Bruder Hubert und sein Sohn Daniel (21), frischgebackener Bäcker-...

  • Kempten
  • 04.02.11
  • 188× gelesen
Lokales

Neuauflage
Broschüre für Familien

Stadt wirbt für sich Eine Neuauflage ihrer Broschüre für Familien und Neubürger gibt die Stadt Kaufbeuren heraus. Das 36 Seiten umfasende Heft rückt das Familienziel Kaufberen in den Fokus. Laut Oberbürgermeister Stefan Bosse wird das Druckwerk bei Messen verteilt. Zudem ist es im Bürgerbüro erhältlich. Die Leser bekommen unter anderem Informationen über die Kaufbeurer Eigenheimzulage, bei der Häuslebauer mit Kindern bis zu 20000 Euro Zuschuss von der Stadt bekommen können, sowie über...

  • Kempten
  • 03.02.11
  • 4× gelesen
Lokales

Automobile
Die Adler waren in den 1930er Jahren gefragt

Familie Kreuter bereits seit 1932 in der Branche tätig - Seniorchefin kommt mit 98 Jahren noch einmal wöchentlich vorbei Anfang der 1930er Jahre gab es in Kaufbeuren gerade mal drei Automobile. Zwei gehörten Ärzten, eines einem Mann aus der Wirtschaft. Daran erinnert sich Maja Kreuter noch. Die heute 98-Jährige heiratete 1934 Anton Kreuter und baute mit ihm zusammen ein Autohaus auf, das noch heute in Familienbesitz ist, und inzwischen von Sohn Heinz geführt wird. Einen Führerschein indes hat...

  • Kempten
  • 29.01.11
  • 41× gelesen
Lokales

Hilfe
Tief berührt vom Schicksal einer Familie

Nach MZ-Bericht melden sich zahlreiche Bürger - Weiter Suche nach Wohnung Tief berührt hat Leser unserer Zeitung das Schicksal einer Familie, über die wir vor Kurzem berichtet haben. Der 37-jährige Familienvater leidet an der Choreo-Akantozytose, einer äußerst seltenen und unheilbaren Krankheit. Er kann nicht mehr arbeiten. Die Familie muss nun gezwungenermaßen ihre noch nicht abbezahlte Eigentumswohnung verlassen und sucht verzweifelt nach einer neuen Bleibe. Die Berichterstattung der...

  • Kempten
  • 26.01.11
  • 18× gelesen
Lokales
2 Bilder

AZ-Aktion
«Sie sind wie meine Familie»

Was Ehrenamtlichen an ihrer Arbeit im Seniorenzentrum gefällt Früher war Zither spielen für Josefine Rottenanger eine Leichtigkeit. Heute kann die Seniorin nach einem Schlaganfall nur noch mit einer Hand in die Saiten greifen - auf einem eigens dafür angefertigtem Instrument, das man ihr im Seniorenzentrum Durach gebaut hat. Seitdem spielt Josefine Rottenanger mit Begeisterung. Und ebenso begeistert singen ihre Mitbewohnerinnen auf der Pflegestation dazu alte Volkslieder. Mit dabei sitzt an...

  • Kempten
  • 22.01.11
  • 37× gelesen
Lokales

Kirche
Hilfe für die Verletzten des Attentats in Alexandria

Die Familie Shafik aus Kaufbeuren ist koptisch-orthodox - In der Gemeinde herrscht immer noch Entsetzen über den Anschlag Koptische Christen gibt es in Kaufbeuren nicht viele. Genau genommen sind es sechs. Hany Shafik, seine Frau Janina und die Kinder Daniel, Elias, Tobias und Noah. Wahrscheinlich ist die Familie auch die einzige koptische im ganzen Allgäu. Eine Region, in der man als Angehöriger dieser in Ägypten beheimateten orthodoxen Glaubensrichtung für gewöhnlich keine Probleme mit den...

  • Kempten
  • 20.01.11
  • 87× gelesen
Lokales

Unruhen
In Sorge um die Familie in Tunesien

Sami Ben Rouek hofft, dass sich in seiner Heimat nun Vieles zum Besseren wendet Sami Ben Rouek ist sehr besorgt: «Ich rufe zurzeit jeden Tag mindestens zweimal bei meiner Familie in Tunesien an und erkundige mich, wie es allen geht.» Wie berichtet, gibt es in dem nordafrikanischen Land derzeit große Unruhen. Der seit 23 Jahren herrschende Diktator Zine el-Abidine Ben Ali ist geflüchtet. «Es ist sehr wichtig, dass er endlich weg ist», betont der 28-jährige Ben Rouek, der seit dem Jahr 2007...

  • Kempten
  • 19.01.11
  • 11× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019