Fairer Handel

Beiträge zum Thema Fairer Handel

Kaufbeuren wurde 2015 zur Fairtrade-Town ernannt. sechs Jahre später erfüllt die Stadt immer noch alle Kriterien.(Symbolbild)
547×

Auszeichnung
Kaufbeuren bleibt weiterhin "Fairtrade-Stadt"

Die Stadt Kaufbeuren erfüllt weiterhin alle fünf Kriterien der Fairtrade-Towns Kampagne und trägt für weitere zwei Jahre den Titel Fairtrade-Stadt. Die Auszeichnung wurde erstmalig im Jahr 2015 durch TransFair e.V. verliehen. Seitdem baut die Kommune ihr Engagement stetig aus. OB Bosse: "Einsatz mit viel Elan"Oberbürgermeister Stefan Bosse freut sich über die Verlängerung des Titels: "Die Bestätigung der Auszeichnung ist ein schönes Zeugnis für die nachhaltige Verankerung des fairen Handels in...

  • Kaufbeuren
  • 29.10.21
Faire Produkte halten die Mitglieder der neu gegründeten Steuerungsgruppe in Händen (v.l.): Dominik Halder, Burkhard Arnold, Oberbürgermeister Manfred Schilder, Mechthild Feldmeier, Alexandra Hartge, Bürgermeisterin Margareta Böckh und Petra Beer.
338×

Memmingen
Auftakt zur Bewerbung als Fairtrade-Town: Steuerungsgruppe tritt im Rathaus zusammen

Fairer Handel soll in Zukunft ein grundlegendes Thema in Memmingen bleiben – so will es der Stadtrat, der im Juli den Beschluss gefasst hat, dass sich die Stadt um das Siegel „Fairtrade-Town“ bewerben soll. Um die Zertifizierung zu erhalten, hat sich nun im Rathaus eine Steuerungsgruppe zusammengefunden, die die Umsetzung der verlangten Kriterien organisiert. „Vieles wird in Memmingen bereits umgesetzt, aber wir möchten mehr Menschen gewinnen, die sich über faire Produktion und fairen Handel...

  • Memmingen
  • 22.07.20
Fairtrade Weltladen - Manfred Pfänder mit in Ghana produzierter Schokolade. Durch die Produktion vor Ort wird das einkommen dort um das fünffache gesteigert . 2000$ pro Tonne Kakao vs 10000$ pro Tonne fertige Schokoladentafel - Die Wertschöpfung bleibt im Land.
376×

Bewegung
Neue Impulse für Fairtrade-Stadt Kaufbeuren

Als 370. Stadt in Deutschland erhielt Kaufbeuren im Oktober 2015 das Siegel „Fairtrade Town“ und reihte sich damit in eine internationale Liste mit London, Paris, Rom und San Francisco ein. Die Begeisterung war groß, doch inzwischen „stagniert sie ein bisschen“, sagt Marita Knauer von der örtlichen Steuerungsgruppe. Sie möchte die Bewegung mit neuen Impulsen wiederbeleben – auch im Hinblick auf die „Fridays for Future“- Initiative der Kaufbeurer Schüler. Diese haben in ihren kürzlich an den...

  • Kaufbeuren
  • 23.05.19
31×

Wirtschaft
Buchloe auf dem Weg zur fairen Stadt

Fairtrade-Siegel Steuerungsgruppe wünscht sich noch mehr Unterstützer für das Projekt, das gerechten Handel fördert Konsumieren, aber richtig – so könnte man ganz kurz zusammenfassen, was hinter der Fairtrade-Bewegung (dt. gerechter Handel) steckt. Im Mittelpunkt stehen die Verbesserung der Produktionsbedingungen weltweit sowie soziale und umweltschonende Herstellungs- und Handelsstrukturen. Seit dem Jahr 2009 können sich Kommunen um den Titel 'Fairtrade-Stadt' bewerben. Im Januar 2013 hat sich...

  • Buchloe
  • 06.02.15
25×

Landwirtschaft
Ein fairer Preis für naturnahe Produktion

Bergbauern-Vertreter überreichen in Brüssel Vorschläge zur Agrarreform der Europäischen Union Die Bergbauern wollen für die naturnahe Produktion von hochwertigen Lebensmitteln einen fairen Preis. Deshalb sei ein EU-Markenschutz für die Produkte aus der Berglandwirtschaft eine grundlegende Voraussetzung für jegliche erfolgreiche Vermarktungsstrategie. Diese Forderung und eine Reihe weiterer Vorschläge unterbreitete jetzt eine Delegation von Bergbauern-Vertretern in Brüssel der EU-Kommission und...

  • Kempten
  • 16.12.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ