Fahrverbot

Beiträge zum Thema Fahrverbot

Verkehrskontrolle auf der B12 (Symbolbild)
1.908×

Zahlreiche Verstöße
17 Bußgeldbescheide - Verkehrskontrolle auf der B12 bei Jengen

Eine größere Verkehrskontrolle führte die Polizeiinspektion Buchloe mit Unterstützung von Einsatzkräften der Bereitschaftspolizei am Mittwochvormittag auf dem Parkplatz Höhe Weinhausen auf der B 12 durch. Dabei überwachten die Beamten insbesondere das Überholverbot am Ende der zweispurigen Strecke, die Gurtanlegepflicht und die Handybenutzung. Die Polizisten stellten zahlreiche Verstöße fest und erstatteten entsprechende Bußgeldanzeigen. Damit die Verkehrsteilnehmer angehalten werden...

  • Jengen
  • 24.09.20
Geschwindigkeitsmessung (Symbolbild)
6.873×

Über 50 Fahrverbote
Geschwindigkeitskontrolle auf der Autobahn bei Wangen: Spitzenreiter 80 Km/h zu schnell

Am Samstagnachmittag hat die Verkehrspolizei zwischen 14:30 Uhr und 18:30 Uhr auf der A96 vor dem Tunnel Herfatz eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt. Jetzt müssen 53 Fahrer mit einem Fahrverbot rechnen.  Insgesamt fuhren laut Polizei über 2.800 Autos durch die Messtation. Davon waren insgesamt 851, also nahezu jeder Dritte deutlich zu schnell. Der traurige Spitzenreiter war mit 180 km/h unterwegs. Wegen des Tunnels ist die dort zulässige Höchstgeschwindigkeit für Autos auf 100 km/h...

  • Wangen
  • 22.09.20
Tirol (Symbolbild)
3.713×

Bis einschließlich 13. September
Fahrverbote für Ausweichverkehr im Bezirk Reutte gelten wieder

Vom 1. August bis einschließlich 13. September gelten auf den Ausweichrouten im Bezirk Reutte wieder Fahrverbote. Grund ist der starke Reiseverkehr auf der B179 Fernpassstraße. Das teilt das Land Tirol mit. Demnach gelten die Fahrverbote für alle Fahrzeuge, die sich auf der Durchreise befinden, jeweils von Samstag 7 Uhr bis Sonntag 19 Uhr in beide Fahrtrichtungen.  Konkret betreffen die Ausweich-Verbote die Abfahrten auf der Fernpassroute im Bereich Reutte Nord und Vils. Der Ziel-, Quell-...

  • Reutte
  • 04.08.20
Gericht (Symbolbild)
5.383×

Gerichtsurteil in Kempten
Dreifache Bestrafung für LKW Fahrer (37) nach Sekundenschlaf auf A7

Im Februar ist ein 37-jähriger Mann nach einem Sekundenschlaf mit seinem LKW auf der A7 in eine Leitplanke gefahren. Das Urteil des 37-jährigen steht nun fest: Drei Monate Fahrverbot und eine Geldstrafe in Höhe von 40 Tagessätzen zu je 35 Euro. Das berichtet die Allgäuer Zeitung. Das Urteil des Amtsgerichtes Kempten könnte den 37-jährigen LKW-Fahrer demnach in enorme finanzielle Schwierigkeiten bringen. Sein Arbeitgeber hatte ihm bereits vor dem Verfahren schriftlich angekündigt, dass er im...

  • Kempten
  • 09.07.20
Polizei (Symbolbild)
3.491× 5

Mehr Teilnehmer als erwartet
Friedrichshafen: 5.000 Motorradfahrer demonstrieren gegen geplante Fahrverbote

Deutlich mehr Teilnehmer als die vom Veranstalter zunächst erwarteten 1.000 nahmen am Samstag an der Motorraddemonstration gegen geplante Fahrverbote an Sonn- und Feiertagen teil, die in Form einer Ausfahrt vom Messegelände Friedrichshafen bis zum Hegaublick bei Engen führte. Bei schönstem Wetter fanden sich schließlich etwa 5.000 Teilnehmer am Start ein. Aufgrund der Masse an Motorrädern wurde durch die Versammlungsbehörde die ursprünglich vorgesehene Fahrtroute noch vor Versammlungsbeginn...

  • Friedrichshafen
  • 04.07.20
Polizei (Symbolbild)
3.812×

Fahrverbot
Wasser statt Urin: Autofahrer schummelt bei Drogentest in Kaufbeuren

Ein 33-jähriger Autofahrer wurde am Mittwochnachmittag, gegen 16:50 Uhr, in der Josef-Landes-Straße angehalten und kontrolliert. Dabei konnten drogentypische Ausfallerscheinungen festgestellt werden. Bei einem freiwilligen Urinvortest wollte der Mann die Beamten täuschen. Er hatte Wasser anstatt seines Urins in den Testbecher gefüllt. Die Polizeibeamten bemerkten den Schwindel. Daraufhin musste der Mann eine Blutprobe abgeben. Ihn erwarten nun eine Anzeige, ein hohes Bußgeld und ein...

  • Kaufbeuren
  • 25.06.20
Die Polizei kontrollierte 820 Fahrzeuge auf der A96 bei Kißlegg (Symbolbild).
9.403× 2

A96 bei Kißlegg
Bußgeld, Fahrverbot und Punkte in Flensburg: 130 Autofahrer trotz Regen zu schnell

Obwohl auf dem Streckenabschnitt der A 96 in Höhe Kißlegg bei Regen eine Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h gilt, haben Beamte des Verkehrsdienstes dort am Sonntagvormittag zwischen 09.30 Uhr und 11.15 Uhr nahezu 60 Kraftfahrzeuglenker gemessen, die trotz Regen teilweise deutlich zu schnell fuhren. Insgesamt überschritten von 820 gemessenen Fahrzeugen 130 Verkehrsteilnehmer die Höchstgeschwindigkeit, drei Pkw-Lenker wurden sogar mit 151 km/h, 142 km/h und 134 km/h gemessen. Während 72...

  • Kißlegg
  • 08.06.20
Staugefahr an den Grenzübergängen. In Österreich gelten demnächst wieder die LKW-Fahrverbote an den Wochenenden und Feiertagen. (Archivbild)
464×

Verkehr
Staugefahr an der Grenze: LKW-Fahrverbote an Feiertagen und Wochenende in Österreich wieder in Kraft

Nach vorliegender Information wird Österreich das bis 17. Mai ausgesetzte Wochenend-/Feiertagsverbot für Lkw nicht verlängern, während hingegen in Bayern das Sonn- und Feiertagsfahrverbot vorerst weiter ausgesetzt bleibt. Damit greift das Lkw-Fahrverbot an Wochenenden und Feiertagen in Österreich erstmals bereits wieder am 21. Mai (Feiertag Christi Himmelfahrt). Lkw dürfen damit an diesem Tag in Österreich nicht fahren, in Deutschland aber schon. In der Folge muss mit...

  • Kempten
  • 18.05.20
Beamte des Verkehrsdienstes Kißlegg führten am Montagvormittag im Zeitraum von 9.15 bis 12.15 Uhr auf der A 96 in nördlicher Fahrtrichtung in Höhe des Tunnel Herfatz eine stationäre Geschwindigkeitskontrolle durch. (Symbolbild)
8.096× 3

Fahrverbot
Geschwindigkeitskontrolle bei Wangen: Spitzenreiter mit 140 km/h unterwegs

Beamte des Verkehrsdienstes Kißlegg führten am Montagvormittag im Zeitraum von 9.15 bis 12.15 Uhr auf der A 96 in nördlicher Fahrtrichtung in Höhe des Tunnel Herfatz eine stationäre Geschwindigkeitskontrolle durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit ist dort auf 100 km/h für Pkw und 80 km/h für Lkw beschränkt. Im Überwachungszeitraum wurden etwa 1.100 Fahrzeuge gemessen, hierbei wurden 16  Geschwindigkeitsüberschreitungen dokumentiert (etwa 1,45 %). Drei Fahrzeuge waren so schnell, dass...

  • Wangen
  • 05.05.20
Verkehrskontrolle (Symbolbild)
10.421×

Verkehr
Fahrer und Beifahrer tauschen vor Kontrolle in Kempten die Plätze

Am Samstag, 01.02, haben vor einer Kontrolle der Verkehrspolizei Kempten ein Beifahrer mit dem eigentlichen Fahrer eines Ford Transit die Plätze getauscht. Als die Polizisten bei der Kontrolle vom Streifenwagen in Richtung des Fords liefen, wackelte das Fahrzeug und die Hupe war zu hören. Die Polizisten stellten daraufhin fest, dass die beiden Fahrzeug-Insassen die Plätze getauscht haben. Weil den Polizisten das Fahrzeug zuvor entgegenkam und auffällig war, konnten sie den...

  • Kempten
  • 02.02.20
Symbolbild Polizei.
8.194×

Adenauerring
Doppelt so schnell wie erlaubt: Jaguarfahrer (24) mit 120 km/h in Kempten unterwegs

Der Fahrer eines Jaguars ist am Mittwoch in Kempten angehalten worden. Der 24-Jährige war mit 120 km/h auf dem Adenauerring unterwegs. Erlaubt sind dort nur 60 km/h.  Den Fahrer erwarten nun zwei Punkte und zwei Monate Fahrverbot. Das reguläre Bußgeld von 280 Euro wird im vorliegenden Fall laut Polizei verdoppelt, weil die Rechtsprechung so hohe Geschwindigkeitsüberschreitungen innerhalb geschlossener Ortschaft als Vorsatztat wertet.

  • Kempten
  • 30.01.20
Blitzer (Symbolbild)
16.435×

Fahrverbot
Geschwindigkeitskontrolle auf der A96 bei Wangen: Spitzenreiter mit 228 Km/h geblitzt

Am Dienstagnachmittag führten Beamte des Verkehrsdienstes Kißlegg in der Zeit von 15:30 Uhr bis 19:30 Uhr auf der A96 im Bereich der Argentalbrücke in südlicher Fahrtrichtung eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Die Höchstgeschwindigkeit ist auf diesem Streckenabschnitt auf 120 km/h beschränkt. Ein Auto fuhr mit 228 km/h durch die Messstelle. Den Fahrer und zehn weitere Fahrer, die ebenfalls zu schnell unterwegs waren, müssen neben einer Geldbuße auch mit einem Fahrverbot rechnen....

  • Wangen
  • 15.01.20
Polizei (Symbolbild)
1.340×

Fahrverbot
Frau (46) fährt in Mindelheim betrunken zur Polizeivernehmung

Am Donnerstagnachmittag, 09.01, ist eine 46-jährige Frau mit fast einem Promille zu einem Vernehmungs-Termin bei der Polizeiinspektion Mindelheim gefahren. Laut Polizei stellten die Polizisten während der Vernehmung Alkoholgeruch fest. Darum führten sie einen Atemalkoholtest durch. Die Frau erwartet nun ein Bußgeld von mindestens 500 Euro und einem Fahrverbot von mindestens einem Monat.

  • Mindelheim
  • 10.01.20
Symbolbild
3.827×

Geschwindigkeitsmessung
86 statt 30 km/h: Autofahrer bei Bad Hindelang deutlich zu schnell

Am Sonntag führte die Polizei bei Bad Hindelang auf der Straße zur Landesgrenze nach Österreich eine Geschwindigkeitsmessung durch. Im Zeitraum von rund zwei Stunden sind 18 Autofahrer zu schnell gefahren. Sie müssen mit einer Ordnungswidrigkeitenanzeige und teilweise Fahrverboten rechnen. Im Messbereich wird während des Winterbetriebes an den Liftanlagen zum Schutz der querenden Fußgänger das Tempolimit auf 30 km/h reduziert. Der festgestellte negative Geschwindigkeitsrekord lag bei 86...

  • Bad Hindelang
  • 23.12.19
Symbolbild.
3.819×

Verkehr
1.200 Zurückweisungen beim ersten Winter-Wochenendfahrverbot in Tirol

Die Polizei in Österreich hat 1.200 Zurückweisungen beim ersten Winter-Wochenendfahrverbot in Tirol verzeichnet. Das geht aus einer Pressemitteilung des Tiroler Landes hervor.  Demnach galten von Samstag, 21. Dezember, bis Sonntag, 22. Dezember 2019, erstmalig die Winter-Wochenendfahrverbote in Tirol. Damit sollte dem massiven Ausweichverkehr bei Stausituationen auf den Transitrouten entgegen gewirkt werden. Wie nun feststeht, gelang das Vorhaben.  "Am Wochenende wurden landesweit...

  • Reutte
  • 23.12.19
Symbolbild.
2.497×

Geldstrafe
Frau (19) nach Sturz von Motorhaube verletzt: Fahrer (26) am Kaufbeurer Amtsgericht verurteilt

Was zunächst als Spaß begann, endete im Mai dieses Jahres in der Notaufnahme des Kaufbeurer Klinikums. Ein 26-Jähriger war auf einem Parkplatz mit einem Mädchen auf der Motorhaube losgefahren. In einer Kurve hatte er scharf abgebremst, wobei die 19-Jährige seitlich abrutschte und stürzte. Dabei brach sich die junge Frau das Sprunggelenk und prellte sich das Becken. Wie die Allgäuer Zeitung berichtet, wurde der Mann jetzt am Amtsgericht Kaufbeuren verurteilt. Wegen des gefährlichen Eingriffs...

  • Kaufbeuren
  • 12.12.19
Straßenverkehr (Symbolbild)
2.666×

Entscheidung
Fahrverbote für Ausweichverkehr in Tirol ab Samstag, 21. Dezember

Der Tiroler Landeshauptmann Günther Platter ist sich sicher: "Die Fahrverbote wirken." Bereits im Sommer durfte man in Tirol nicht mehr auf Ausweichstrecken neben den Autobahnen und Fernpassstraßen ausweichen. Dieses Fahrverbot für Ausweichverkehr wird das Land Tirol auch im Winter beibehalten. Im Dezember treten in den Bezirken Kufstein, Reutte, Schwaz und Innsbruck-Land umfassende Winter-Fahrverbote in Kraft. "Wenn der Ausweichverkehr in den Dörfern auf schwierige Wetter- und...

  • Reutte
  • 23.10.19
Symbolbild.
1.828×

Verkehr
Bis Ende April gilt eingeschränktes Fahrverbot in Bad Wörishofer Fußgängerzone

Laut Augsburger Allgemeine darf zwischen dem 15.Oktober 2019 und dem 30. April 2020 in Bad Wörishofen kein Fahrzeug mehr nach 10 Uhr durch die Fußgängerzone fahren. Weil die 10 Uhr-Grenze nicht mehr gut zu den Ladenöffnungszeiten passe, überlege die Stadt, die Durchfahrtszeiten auf 11 Uhr zu erweitern. Demnächst bespricht Bürgermeister Paul Gruschka (FW) mit der Polizei das weitere Vorgehen. Das teilte Bad Wörishofens Ordungsamtsleiter Jan Madsack der Augsburger Allgemeinen mit.

  • Bad Wörishofen
  • 15.10.19
Geschwindigkeitsmessung (Symbolbild)
21.359×

Blitzer
Raser (26) in Kempten will sich vor Führerscheinentzug drücken

Ein 26-jähriger Autofahrer ist auf dem Schumacherring in Kempten geblitzt worden, wollte sich aber um die Strafe drücken. Mit knapp über 121 Km/h bei erlaubten 60 war er über den Schumacherring gerast, hat dann aber einen Bekannten zum Blitzerauto der Polizei geschickt. Dieser klopfte bei den Beamten an die Scheibe und gab kleinlaut an, wohl geblitzt worden zu sein. Er wüsste gerne, wie schnell er gefahren sei. Das Foto der Polizei war allerdings eindeutig und zeigte den tatsächlichen...

  • Kempten
  • 16.09.19
Der Autofahrer war mit 117km/h in Kempten unterwegs. Dort waren allerdings nur 60km/h erlaubt. (Symbolbild)
8.227×

Fahrverbot
Fast doppelt so schnell wie erlaubt: Autofahrer fährt mit 117 km/h durch Kempten

Ein Autofahrer war am Sonntagnachmittag doppelt so schnell wie erlaubt in Kempten unterwegs. Das ergab die Auswertung einer Geschwindigkeitsmessung auf dem Schumacherring in Kempten, erklärt die Polizei. Demnach fuhr der Fahrer mit 117 km/h durch die Stadt, erlaubt waren dort allerdings nur 60 km/h. Der Mann muss nun mit einem Bußgeld von 560 Euro, zwei Punkten in Flensburg und zwei Monaten Fahrverbot rechnen.

  • Kempten
  • 13.09.19
Symbolbild
3.025×

Betäubungsmittel
Pfronten: Junger Mann fährt unter Drogeneinfluss zur Polizei

Am Samstagnachmittag fuhr ein 20-jähriger Pkw-Fahrer mit seinem Freund zur Polizeistation Pfronten und wollten einen Verlust eines Handys anzeigen. Bei der Anzeigenaufnahme stellte sich heraus, dass der Fahrer drogentypische Ausfallerscheinungen hatte. Im Gespräch gab er auch an, dass er in der Nacht noch gefeiert und Drogen konsumiert habe. Die Polizeibeamten ordneten daraufhin eine Blutprobe an und die Weiterfahrt wurde erstmal unterbunden. Beide jungen Männer waren nicht mehr...

  • Pfronten
  • 08.09.19
Symbolbild
4.721×

Strafanzeige
Trotz Fahrverbot: Frau (73) fährt mit Auto zur Marktoberdorfer Polizei

Eine 73-jährige Marktoberdorferin wollte am Samstagnachmittag ihren Führerschein, kurz vor Ablauf eines Fahrverbotes, bei der Polizei abholen. Dabei kam sie allerdings mit ihrem eigenen PKW zur Polizeidienststelle gefahren. Grundsätzlich ist eine Abholung des Führerscheines am letzten Tag des Fahrverbotes zwar möglich. Fahren darf man aber erst am Folgetag. Sie erwartet nun eine Strafanzeige wegen des Fahrens trotz Fahrverbot.

  • Marktoberdorf
  • 08.09.19
Das Bundesland Tirol will die Fahrverbote auf Ausweichrouten verlängern.
1.539×

Verkehr
Tirol will Fahrverbote auch im Winter

Das Land Tirol will Fahrverbote auf Ausweichstrecken jetzt auch auf die Wintersaison ausdehnen, das hat Landeshauptmann Günther Platter (ÖVP) am Dienstag mitgeteilt. Experten sollen nun die genauen Geltungsbereiche und die nötigen Zeiträume ermitteln.  Von der Ausweitung der Fahrverbote auf verschiedenen Ausweichrouten wären neben dem Güterverkehr besonders auch Skitouristen betroffen. Die derzeit geltenden Fahrverbote enden am 15. September. Betroffen sind bislang die Regionen um Kufstein,...

  • Kempten
  • 04.09.19
Symbolbild.
454×

Verkehr
Zwischenbilanz zu Fahrverboten in Tirol: "Unsere Maßnahmen zeigen Wirkung"

Seit Mitte Juni gelten gelten an Wochenenden Fahrverbote auf mehreren Landesstraßen bzw. dem niederrangigen Straßennetz in Tirol. Dadurch soll dem Ausweichverkehr bei Stausituationen auf den Autobahnen entgegengewirkt werden. Die Verbote gelten noch bis zum 15. September 2019. Das Land Tirol zieht eine positive Zwischenbilanz. Verstopfte Ortsdurchfahrten, die es selbst Rettungskräften mancherorts nicht mehr möglich machten, zum Einsatzort zu gelangen, gebe es laut einer Pressemitteilung...

  • Reutte
  • 08.08.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ