Fahrradunfall

Beiträge zum Thema Fahrradunfall

Ein Rettungshubschrauber brachte die Schwerverletzte in ein Krankenhaus (Symbolbild).
 85.153×  19  1

Rettungshubschrauber
E-Bike-Fahrerin (34) zieht sich bei Oberstdorf schwere Kopf- und Kieferverletzungen zu

Am Sonntag hat sich eine 34-jährige E-Bike-Fahrerin bei einem Sturz in Oberstdorf schwere Verletzungen und einen Bruch zugezogen.  Gegen 12:20 Uhr war die 34-jährige mexikanische Touristin mit ihrem Ehemann und ihren E-Bikes auf dem Burgstallsteig talwärts unterwegs. Beim Bergabfahren stürzte die Frau laut Polizeiangaben alleinbeteiligt. Dabei zog sie sich schwere Kopf- und Kieferverletzungen und einen Oberarmbruch zu. Ein Rettungshubschrauber brachte die Frau in ein Krankenhaus. Wie die...

  • Oberstdorf
  • 05.07.20
Im Dienstbereich Füssen haben sich am Samstag zwei Fahrradunfälle ereignet. (Symbolbild).
 3.261×  6

Fahrradunfall
Gehirnerschütterung und ausgeschlagene Zähne: Radfahrer bei Roßhaupten gestürzt

Am 04.07.2020 kam es am Nachmittag zu zwei Fahrradstürzen. In Lechbruck fiel ein 61-jähriger Radfahrer ohne Fremdeinwirkung von seinem Rad. Bei dem Sturz fiel der Radfahrer über sein Lenkrad und zog sich mehrere Schürfwunden im Gesichtsbereich zu. In gleicher Weise kam eine 63-Jährige Radlerin bei Roßhaupten zu Fall. Auch sie zog sich mehrere Schürfwunden, sowie eine Gehirnerschütterung, eine Platzwunde und zwei ausgeschlagene Zähne zu. Beide Radler wurden in ein naheliegendes...

  • Roßhaupten
  • 05.07.20
Fahrradfahren mit Helm. (Symbolbild)
 2.571×  2  2

Verletzungen
Kemptner Notärzte mahnen zur Vernunft: "Alle Fahrradfahrer sollten Helm tragen!"

Die Mitglieder des Kemptener Notärzte e.V. kommen in ihrem Arbeitsalltag immer wieder zu Unfällen, bei denen Fahrradfahrer schwere Kopfverletzungen erlitten haben. "Viele dieser Verletzungen wären vermeidbar oder würden wesentlich weniger schlimm ausfallen, wenn der Radler einen Helm getragen hätte", mahnt Bernd Fischer. Er ist Facharzt für Innere Medizin, Oberarzt für den intensivmedizinischen Bereich und Frührehabilitation an der Fachklinik Enzensberg und zugleich ehrenamtlicher Obmann und...

  • Kempten
  • 30.06.20
Polizei Vorarlberg (Symbolbild)
 4.725×

Radunfall in Bregenz
Frau (46) liegt über Nacht verletzt im Gebüsch

Eine 46-jährige Frau hat nach einem Unfall mit ihrem E-Bike am Donnerstagabend eine Nacht lang schwer verletzt im Freien überlebt. Nach Angaben der Polizei fuhr die Frau von Bregenz kommend in Richtung Bregenz-Fluh und stürzte aus noch unbekannter Ursache. Die 46-Jährige verletzte sich dabei schwer und blieb in einem Gebüsch am Straßenrand liegen. Ihr Lebenspartner meldete die Frau am nächsten Morgen als vermisst, weil sie bis dahin noch nicht nach Hause zurückgekehrt war. Kurz darauf...

  • Lindau
  • 30.06.20
Polizei (Symbolbild)
 2.297×  1

"Lachnummern! Witzfiguren!"
Betrunkener Radfahrer (37) in Marktoberdorf beleidigt Polizisten

Am Samstagnachmittag ereignete sich im Stadtgebiet Marktoberdorf ein Verkehrsunfall. Ein betrunkener 37-Jähriger war mit seinem Fahrrad alleinbeteiligt gestürzt, als er gegen den Randstein fuhr. Der Mann war sehr aggressiv und beleidigte die eintreffenden Polizeibeamten als Lachnummern und Witzfiguren. Da der Mann erheblich alkoholisiert war und mit dem Fahrrad zu Fall gekommen war, erwartet ihn nun eine Strafanzeige, weiterhin weil er die Einsatzkräfte vor Ort beleidigte. Falls Zeugen...

  • Marktoberdorf
  • 28.06.20
Symbolbild
 640×  1

Unfall
Radfahrer (62) nach Sturz bei Zwieselberg schwer verletzt

Am 26.06.2020 kam es gegen Mittag auf einem Radweg bei Zwieselberg zu einem Unfall zwischen zwei Radfahrern. Die 62 und 58 Jahre alten Freunde radelten den Radweg in Richtung Marktoberdorf, als der 62-Jährige seinem Kollegen von hinten auf das Fahrrad auffuhr. Hierdurch stürzte er von seinem Rad und schlug unter anderem mit dem Kopf auf dem Radweg auf. Laut dem 58-Jährigen war sein Begleiter zunächst ohnmächtig und nicht ansprechbar. Er wurde für weitere Untersuchungen in ein nahegelegenes...

  • Roßhaupten
  • 27.06.20
Rettungsdienst (Symbolbild)
 230×

Zu weit links gefahren
Fahrrad und Auto kollidieren in Nonnenhorn: Radfahrerin (56) verletzt

Am späteren Mittwochabend fuhr ein 57-jähriger Pkw-Fahrer vom Kapellenplatz in Richtung Uferstraße. Dabei begegnete ihm eine 56-jährige Radfahrerin. Nach bisherigen Erkenntnissen fuhren beide Beteiligte nicht weit genug rechts. Zudem wurde der Pkw-Lenker durch die tiefstehende Sonne geblendet, wodurch es zum Frontalzusammenstoß kam. Die Radfahrerin wurde verletzt mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus verbracht. Am Pkw entstand ein Sachschaden von ca. 2.500 Euro.

  • Nonnenhorn
  • 25.06.20
Fahrradfahren (Symbolbild).
 848×  1

Stark blutende Gesichtsverletzungen
Sommerkleid verfängt sich im Hinterrad: E-Bike-Fahrerin (38) in Lindau verletzt

Am Mittwochabend fuhr eine 38-jährige Frau mit ihrem Pedelec im Bereich Aeschach. Bekleidet war sie mit einem langen Sommerkleid, welches sich plötzlich in der hinteren Scheibenbremse verfing. Dadurch stürzte die Radfahrerin nach vorn über den Lenker auf die Fahrbahn und zog sich stark blutende Gesichtsverletzungen zu. Sie wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

  • Lindau
  • 25.06.20
Rettungsdienst (Symbolbild)
 769×  1

Schwere Kopfverletzungen
Radfahrerin (73) stürzt in Burgberg

Am Sonntag wurden bei zwei Verkehrsunfällen zwei Radfahrerinnen zum Teil schwer verletzt. Kurz nach Mittag war ein älteres Ehepaar im Ortsbereich Burgberg unterwegs. Da ihr Ehemann vor ihr mit seinem Fahrrad verkehrsbedingt abbremste, musste seine 73-jährige Frau dahinter ebenfalls bremsen. Dabei stürzte sie und zog sich schwere Verletzungen am Kopf zu. Sie wurde ins Krankenhaus Immenstadt gebracht. Etwas später rannte einer 53-jährigen Radfahrerin im Bereich Sonthofen ein Hund vor das Rad...

  • Burgberg i. Allgäu
  • 22.06.20
Ein 51-jähriger Radfahrer zog sich leichte Verletzungen zu (Symbolbild).
 2.513×  1  1

Fahrradunfall
Westallgäuer Radfahrer (51) von Kind (4) in Scheidegg irritiert

Im Bereich Unterstein kam es am vergangenen Freitagvormittag zu einem Verkehrsunfall mit einem verletzten Radfahrer. Ein 51-jähriger Westallgäuer wurde von einem 4-jährigen Kind auf seinem Fahrrad so irritiert, als dieses aus einem Hof fuhr, dass er stürzte und sich leicht verletzte. Zur Behandlung musste der 51-Jährige leicht verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Am Rad des Gestürzten entstand zudem ein geringer Sachschaden.

  • Scheidegg
  • 13.06.20
Die 25-jährige Fahrradfahrerin zog sich Kopfverletzungen zu. Ein Rettungshubschrauber brachte sie in eine Klinik. (Symbolbild).
 8.341×  2  1

Rettungshubschrauber
Radfahrerin (25) aus Mindelheim erleidet Kopfverletzung: Nichte (10) holt Hilfe

Am Freitagnachmittag ist eine 25-jährige Radfahrerin in Mindelheim gestürzt. Sie trug keinen Helm. Ein Rettungshubschrauber brachte die Frau in eine Klinik nach Augsburg.  Wie die Polizei mitteilt, machte die Frau mit ihrer zehnjährigen Nichte einen Ausflug mit dem Rad. Sie waren auf einem Feldweg nahe der B16 in Mindelheim unterwegs und trugen beide keinen Fahrradhelm.  Wegen eines technischen Defektes am Rad der Tante stürzte die 25-Jährige nach vorne über den Lenker. Sie schlug mit dem...

  • Mindelheim
  • 13.06.20
Symbolbild
 4.609×  1

Schwerste Verletzungen
Türkheim: Radfahrer (16) prallt frontal in Auto

Ein 16-jähriger Radfahrer hat sich am Samstagnachmittag bei einem Unfall schwerste Verletzungen zugezogen. Nach Angaben der Polizei war der Junge unterwegs zum Bahnhof und hatte an einer Kreuzung eine vorfahrtsberechtigte Autofahrerin übersehen. Die PKW-Fahrerin konnte nicht mehr ausweichen und prallte frontal mit dem jungen Radfahrer zusammen.

  • Türkheim
  • 31.05.20
Symbolbild.
 1.351×

Knochenbrüche & Co.
Erste Hilfe bei Fahrradunfällen: BRK Oberallgäu gibt Tipps zum richtigen Verhalten

Während der Corona-bedingten Ausgangsbeschränkungen waren vielerorts auffallend viele Fahrradfahrer zu sehen. Sportliche Rennradler, E-Biker, Senioren und Familien nutzten das schöne Wetter und die unerwartete freie Zeit, um die schöne Landschaft, Sonne und frische Luft zu genießen. „Wenn die Fahrradsaison so richtig losgeht, steigen leider auch die Zahlen von Unfällen, an denen Radler beteiligt sind“, weiß Frank Schönmetzler, Ausbildungsleiter des BRK Oberallgäu. Er erklärt die wichtigsten...

  • Kempten
  • 13.05.20
Unfall (Symbolbild)
 942×  1

Zahl der Verkehrstoten konstant
Verkehrsunfallstatistik in Kempten: Mehr Unfälle, weniger Verletzte

Die Polizeiinspektion Kempten hat die Verkehrsunfallstatistik für das Jahr 2019 veröffentlicht. Die Anzahl der Unfälle ist demnach gestiegen, allerdings wurden weniger Personen verletzt. Vier Personen kamen 2019 im Zuständigkeitsbereich der Polizeiinspektion Kempten ums Leben, damit ist die Anzahl der Toten zum Jahr zuvor unverändert. Hier die Zahlen in der Übersicht: 3.726 Gemeldete Verkehrsunfälle (im Vorjahr 3.529)565 Leichtverletzte Personen  (im Vorjahr 645)107...

  • Kempten
  • 12.05.20
Symbolbild
 2.566×

Unfall
Radfahrerin (67) nach Radsturz bei Sötten verletzt

Am späten Samstagnachmittag befuhr eine 67-jährige Fahrradfahrerin mit ihrem E-Bike die Remnatsrieder Straße in Richtung Stötten. Auf Höhe des Weilers Wies kam sie aufgrund eines Bremsfehlers zu Sturz und zog sich dabei mittelschwere Verletzungen zu. Sie wurde durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert.

  • Stötten am Auerberg
  • 12.04.20
Eine Autofahrerin hat einen Fahrradfahrer in Kempten frontal gerammt (Symbolbild).
 1.175×

Leicht verletzt
Kemptner Autofahrerin (39) rammt Fahrradfahrer (32)

Am Mittwoch hat eine 39-jährige Kemptnerin mit ihrem Auto einen Fahrradfahrer (36) frontal erfasst. Laut Polizeibericht zog sich dieser leichte Verletzungen zu. Gegen 14:45 Uhr war die Frau mit einem weißen VW Caddy auf der Stephanstraße in Richtung Berliner Platz unterwegs. Als sie den ampelgeregelten Kreuzungsbereich auf Höhe der Bleicherstraße überquerte, stieß sie mit dem Radfahrer zusammen, heißt es in der Mitteilung der Polizei. Der Radler wollte demnach von der Bleicherstraße kommend...

  • Kempten
  • 19.03.20
Symbolbild
 1.668×

Unfall
Zwei Verletzte bei Radunfällen in Memmingen und Ottobeuren

Am vergangenen Mittwoch, 16.10.2019, ereigneten sich im Zuständigkeitsbereich der PI Memmingen erneut zwei Verkehrsunfälle mit verletzten Radfahrern. Der erste Verkehrsunfall ereignete sich gegen 15 Uhr in der Grenzhofstraße. Ein Pkw-Fahrer, der von der Grenzhofstraße kommend nach links in den Adenauerring abbiegen wollte, übersah eine Radfahrerin, die den Adenauerring überqueren wollte. Durch den Zusammenstoß stürzte die Radfahrerin zu Boden und musste aufgrund ihrer Verletzungen ins...

  • Memmingen
  • 17.10.19
Symbolbild.
 2.052×

Fahrradunfall
Schwer verletzt: Radfahrer (55) fällt in Ottobeuren über Fahrradlenker

Ein 55-Jähriger ist in Ottobeuren über seinen Fahrradlenker gefallen, weil er zwei entgegenkommenden Radfahrern ausgewichen ist. Er erlitt schwere Verletzungen. Der 55-Jährige fuhr mit seinem Fahrrad bergab in einer Kurve, als er auf das ebenfalls radfahrende Paar stieß. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, musste er ihnen ausweichen. Bei der Notbremsung flog der 55-Jährige über seinen Lenker auf den Radweg. Neben diversen Prellungen und Schürfwunden erlitt er dem ersten Anschein nach auch...

  • Memmingen
  • 22.09.19
Symbolbild.
 1.429×

Unfall
Autofahrerin (60) übersieht vorfahrtsberechtigten Fahrradfahrer (70) in Dietmannsried

Am Samstag gegen 14 Uhr hat eine 60-jährige Autofahrerin einen 70-jährigen, vorfahrtsberechtigten Fahrradfahrer übersehen. Dieser erlitt durch den Unfall unter anderem eine leichte Platzwunde.  Die Frau kam vom Dietmannsrieder Wertstoffhof und missachtete die Vorfahrt des Radfahrers. Dieser stürzte und zog sich eine leichte Stirn-Platzwunde, ein Beule und Schürfwunden zu. Er hatte keinen Fahrradhelm getragen, so die Polizei. Rettungskräfte brachten den Mann in ein Krankenhaus nach...

  • Dietmannsried
  • 22.09.19
Bei Wangen hat sich ein Radfahrer schwere Verletzungen zugezogen. (Symbolbild)
 6.917×

Unfall
Schwer verletzt: Autofahrer übersieht Rennrad-Fahrer bei Wangen

Ein 65-jähriger Rennradfahrer ist am Dienstagnachmittag zwischen Karsee und Vogt schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei hatte ein 27-jähriger Autofahrer den vorfahrtsberechtigten 65-Jährigen an einer Kreuzung übersehen und war mit ihm kollidiert. Der Radfahrer musste vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht werden.

  • Wangen
  • 04.09.19
Symbolbild
 3.001×

Unfall
Fliege im Auge: Radfahrer (25) stürzt in Bad Hindelang

Ein 25-jähriger Mountainbiker ist am Donnerstag auf dem Hornweg gestürzt und hat sich mehrere Schürfwunden und eine Platzwunde am Kopf zugezogen. Laut der Polizei war dem Mann eine Fliege ins Auge geflogen. Durch den Schreck hatte er sein Mountainbike unkontrolliert abgebremst und war dann gestürzt. Der Mann musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Am Fahrrad entstand kein Schaden.

  • Bad Hindelang
  • 23.08.19
Kempten: Ein 20-jähriger Radfahrer hat sich am Donnerstag schwere Verletzungen zugezogen. (Symbolbild)
 5.617×

Fahrradunfall
Radfahrer (20) in Kempten schwer verletzt

Am Donnerstagmorgen zog sich ein 20-jähriger Radfahrer in Kempten schwere Verletzungen zu. Der junge Mann fuhr auf dem Radweg zwischen der Kaufbeurer Straße und dem Illerdamm, als er auf Höhe des Karl-Diem-Weges bremste und über seinen Lenker fiel. Der Radfahrer trug keinen Helm und musste ins Krankenhaus gebracht werden.

  • Kempten
  • 02.08.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020