Fahndung

Beiträge zum Thema Fahndung

Polizei (Symbolbild)
 19.529×  3

Forensik
Aus BKH Günzburg entwichen: Polizei nimmt Patienten (57) in Kaufbeuren fest

+++ Update 21. Mai, 13:05 Uhr +++ Die Polizei hat den aus der Forensik des BKH Günzburg am Mittwoch entwichenen Patienten gefunden. Wie die Polizei mitteilt, trafen die Beamten nach einem Zeugenhinweis am Donnerstagvormittag am Kaufbeurer Bahnhof an. Der 57-Jährige ließ sich widerstandslos festnehmen. Er wird nun wieder der Forensik zugeführt, erklärt die Polizei weiter. Bezugsmeldung: 20. Mai, 15:15 Uhr Die Polizei fahndet nach einem in der Forensik des BKH Günzburg untergebrachten...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 21.05.20
Symbolbild. Der 37-Jährige, der aus der Memminger JVA geflohen ist, konte im Bereich Frickenhausen festgenommen werden.
 16.571×

Polizei
Ausbruch aus Memminger JVA: Festnahme bei Frickenhausen im Unterallgäu

Dank einer Mitteilung aus der Bevölkerung konnte einer der beiden Gesuchten, die am Wochenende aus der JVA Memmingen geflüchtet sind, gegen 14:45 Uhr am Montag festgenommen werden. Der 37-jährige Georgier hielt sich nach derzeitigem Ermittlungsstand alleine im Umkreis von Frickenhausen bei Lauben im Unterallgäu auf. Der zweite Geflohene, ein 36-jähriger türkischer Staatsangehöriger, wird derzeit weiterhin gesucht. Die Polizei bittet deshalb weiter darum, bei direktem Kontakt nicht an den...

  • Memmingen
  • 05.08.19
In Lindau werden an der Grenze oft Fernbusse kontrolliert, in denen nicht nur Touristen, sondern manchmal auch Drogenschmuggler und Sozialleistungsbetrüger sitzen.
 4.231×

Kriminalität
Allgäuer Fahnder haben Fernbusse im Visier

Die günstigen Angebote der Fernbus-Reiseanbieter nutzen in der Region nicht nur sparsame Touristen, sondern auch Kriminelle, die in Deutschland illegal Sozialleistungen abgreifen oder Drogen schmuggeln wollen. An den Grenzen in Lindau, Füssen und Pfronten, aber auch an Bahnhöfen hat die Polizei deshalb ein besonderes Augenmerk auf diese Busse. Im vergangenen Jahr haben die Lindauer und Pfrontener Schleierfahnder 186 Sozialleistungsbetrüger aufgegriffen, berichtet Fahndungschef Alexander...

  • Lindau
  • 02.03.18
 662×

Disziplinarverfahren
Kemptener Kokainaffäre: Ex-Rauschgiftermittler ist wieder frei - Polizistin weiter suspendiert

Noch immer nicht abgeschlossen ist das Disziplinarverfahren gegen eine 47 Jahre alte Polizeibeamtin aus Kempten, die ein Verhältnis mit dem früheren Leiter der Allgäuer Rauschgiftfahndung gehabt haben soll. Der Ex-Kommissariats-Chef war wegen des Besitzes von 1,8 Kilogramm Kokain, Vergewaltigung und Körperverletzung Anfang 2015 zu einer Freiheitsstrafe von sechseinhalb Jahren mit Therapieauflage verurteilt worden. Bereits im vergangenen Jahr wurde der 56-Jährige vorzeitig entlassen. Dem...

  • Kempten
  • 23.02.18
 334×   17 Bilder

Räuber auf der Flucht
Nach Überfall auf Juwelier in Oberstdorf: Vorgehensweise deutet auf Täter aus Litauen hin

Trotz unmittelbar eingeleiteter Großfahndung sind die Juwelierräuber von Oberstdorf am Donnerstag immer noch auf der Flucht gewesen. Vier jüngere Männer hatten am Aschermittwoch gegen 15:30 Uhr ein Juweliergeschäft in der Oberstdorfer Fußgängerzone überfallen. Einer der Unbekannten bedrohte den anwesenden Verkäufer und zwei Kolleginnen im Alter von 23 und 25 Jahren , mindestens ein Täter versprühte Pfefferspray. Während ein Mann die Waffe auf den 36 Jahre alten Verkäufer richtete,...

  • Oberstdorf
  • 02.03.17
 385×   34 Bilder

Festnahme
Schon wieder Juwelier in Oberstaufen überfallen: Drei Tatverdächtige festgenommen

Schon wieder wurde derselbe Juwelier in Oberstaufen überfallen. Doch diesmal wurden die mutmaßlichen Täter gefasst. Zu dem Überfall vor einem Jahr gibt es auffällige Parallelen. Am Dienstagvormittag haben drei Männer ein Juweliergeschäft in Oberstaufen überfallen. Das teilt die Polizei mit. Dabei handelt es sich um ein Geschäft, das bereits zwei Mal zuvor überfallen worden ist. Diesmal konnten die mutmaßlichen Täter jedoch festgenommen werden. Um elf Uhr betraten demnach drei nicht maskierte...

  • Oberstaufen
  • 26.07.16
 41×

Fahndung
Raubüberfall auf Juweliergeschäft in Oberstaufen: Täter weiter auf der Flucht

Sie sind immer noch auf freiem Fuß: Im Fall der flüchtigen Männer, die am Montag einen Juwelier in Oberstaufen überfallen haben, hat die Polizei weiterhin keine heiße Spur. 'Wir setzen darauf, dass die Auswertung der Spuren, Videos und Zeugenaussagen noch etwas ergibt', sagt Polizeisprecher Björn Bartel. Mindestens drei Bewaffnete . Geklärt werden konnte mittlerweile, dass es sich bei der Pistole, mit der die Täter die Angestellten bedrohten, um keine scharfe Waffe handelte: 'Es könnte auch...

  • Oberstaufen
  • 06.10.15
 47×

Tathergang
Polizei verhört bei Hopfen am See vergewaltigte Pannenhelferin am Donnerstag noch einmal

Ein Autofahrer hat eine Panne vorgetäuscht, um eine Frau zu vergewaltigen: Diese Tat soll sich am 23. März, zwischen 22.30 Uhr und 23 Uhr, bei Hopfen am See nahe Füssen abgespielt haben. Das Opfer wird nun heute noch einmal zum Tathergang verhört, gibt die Polizei Auskunft. Sie teilt mit, dass die Frau nach eigenen Angaben an der Abzweigung bei Hopfen anhielt, . Als sie ausstieg, griff der Täter sie an und vergewaltigte sie. Anschließend flüchtete er. Zum genaueren Ablauf kann die Polizei...

  • Füssen
  • 09.04.15
 122×

Personenbeschreibung
Autopanne bei Hopfen vorgetäuscht und Frau vergewaltigt: Polizei fahndet nach Täter

Sie wollte helfen, wurde aber vergewaltigt: Ein ungewöhnlicher Fall, bei dem eine 41 Jahre alte Frau aus dem Ostallgäu Opfer eines Sexualdelikts wurde, beschäftigt derzeit die Ermittler der Allgäuer Kripo. Wie das Polizeipräsidium Schwaben Süd-West erst am Mittwoch mitteilte, hatte sich das Verbrechen bereits am 23. März zwischen 22.30 und 23 Uhr ereignet. Die Frau aus dem Ostallgäu war mit ihrem Wagen auf der Staatsstraße 2008 bei Hopfen (Ostallgäu) unterwegs, als ein unbekannter Mann eine...

  • Füssen
  • 08.04.15
 52×

Fahndung
Kaufbeuren: Unbekannter zeigt Zehnjährigem Sex-Video

Ein Unbekannter hat am Dienstagabend in Kaufbeuren einen zehnjährigen Jungen angesprochen und ihm auf dem Handy ein Video mit sexuellen Inhalten gezeigt. Der Bub war gegen 18 Uhr auf dem Heimweg von einer Sportstätte, als ihn im Bereich des Gablonzer Rings der Fahrer eines blauen Mercedes ansprach. 'Laut den vorliegenden Angaben hat der Unbekannte dem Kind bei diesem Gespräch das Video gezeigt', teilte die Polizei gestern mit. Statt zu dem Mann ins Auto zu steigen, ging der Junge zu seiner...

  • Kempten
  • 24.01.15
 54×

Koks-Affäre
Kokainexzesse und Vergewaltigung: Anklageschrift enthüllt Abgründe im Leben des Kemptener Chef-Drogenfahnders

Armin N.s kurzhaarige Verflossene, viele Reisen und Kontakte zu den Rockern 'Bandidos' werfen noch Fragen auf Die Staatsanwaltschaft schildert in der Anklage gegen den ehemaligen Allgäuer Chef-Drogenfahnder genau, wie Armin N. in einer Februarnacht seine Frau vergewaltigt und zu töten versucht habe. Und wie im Büro des Top-Polizisten dann 1,8 Kilogramm Kokain gefunden wurden. Viele Fragen, die die Öffentlichkeit beschäftigen, seit die Allgäuer Zeitung die Affäre öffentlich gemacht hat, bleiben...

  • Kempten
  • 11.10.14
 70×

Raubüberfall
Zwei Frauen in Wangen bei Überfall gefesselt - Polizei sucht Zeugen

Unbekannte haben am Dienstag gegen 11.15 Uhr in Wangen (württembergisches Allgäu) eine Villa überfallen und dabei zwei Frauen gefesselt. Zunächst hatte ein als Postbote verkleideter Mann an der Haustür geklingelt. Als die Hausbewohnerin die Tür öffnete, wurde sie von dem Mann in die Wohnung gedrängt und zu Boden gestoßen. Ihre Haushaltshilfe wurde durch die Geräusche aufmerksam und ging in den Eingangsbereich. Mittlerweile war ein zweiter Mann, der Automechaniker-Kleidung trug, hinzugekommen....

  • Lindenberg im Allgäu
  • 21.08.14
 32×

Drogenskandal
Kokainfund bei Kemptener Drogenfahnder: Hausdurchsuchung bei Polizistin (43)

Im Kemptener Drogenskandal gibt es neben dem früheren Chef der Allgäuer Drogenfahndung eine weitere Verdächtige. Kräfte des Landeskriminalamtes durchsuchen zur Stunde Wohn- und Diensträume einer 43-jährigen Polizistin aus Kempten. Die Beamtin steht im Verdacht, im Mitbesitz der 1,6 Kilo Kokain gewesen zu sein, die vor rund einem halben Jahr im Dienstschrank des 52-jährigen Drogenfahnders gefunden wurden. Der Mann, der mehrfach erklärt hatte, das Rauschgift zu Schulungszwecken besessen zu...

  • Kempten
  • 01.07.14
 32×

Einwanderung
Bundespolizei: Rund 150 unerlaubte Einreisen am Wochenende

Turnhalle in Rosenheim wird vorübergehend zur Sammelunterkunft Am Wochenende hat die Bundespolizeiinspektion Rosenheim – zuständig für den Bereich vom Berchtesgadener Land bis ins Allgäu – rund 150 illegal Eingereiste aufgegriffen, darunter etwa dreißig Kinder. Die Bundespolizei kontrollierte vor allem in Zügen und Reisebussen. Schwerpunkte der Fahndungen waren sogenannte Großaufgriffe von ausländischen Staatsangehörigen ohne gültige Papiere. Alleine am Montagmorgen wurde 40 Personen die...

  • Kempten
  • 23.06.14
 26×

Fahndung
Mann soll acht Banküberfälle in Vorarlberg begangen haben

Seit 2008 hat ein Unbekannter immer wieder zugeschlagen und das sogar per Postkarte angekündigt. Mal kam er mit einem Motorradhelm auf dem Kopf, mal mit einer Schirmmütze, mal mit einer schwarzen Wollmaske, bewaffnet war er mit einer Schußwaffe oder einem Messer - ein Unbekannter soll für acht Banküberfälle in Vorarlberg verantwortlich sein. Den vorerst letzten hat er am Dienstag dieser Woche begangen. Das Landeskriminalamt hat eine verstärkte Fahndung nach dem Täter angekündigt. Deshalb ist...

  • Kempten
  • 31.05.14
 33×

Raub
Erneuter Banküberfall in Vorarlberg: Sparkasse in Dornbirn-Hatlerdorf überfallen

Die Serie an Banküberfällen in Vorarlberg reißt nicht ab. Am Mittwochnachmittag hat ein Unbekannter die Sparkassenfiliale in Dornbirn-Hatlerdorf überfallen. Der vermummte Mann betrat gegen 16 Uhr die Filiale, bedrohte die beiden Angestellten mit einer silberfarbenen Waffe und forderte die Herausgabe von Geld. Mit mehreren tausend Euro, so die Polizei, flüchtete der Unbekannte zu Fuß Richtung Hohenems. Die sofort eingeleitete Fahndung, bei der auch ein Hubschrauber eingesetzt wurde, blieb bis...

  • Kempten
  • 30.05.14
 165×   2 Bilder

Polizei-Skandal
Kokain-Affäre in Kempten: Kemptener Drogenfahnder macht Erinnerungslücken geltend

Der beschuldigte Beamte macht Erinnerungslücken geltend Zur Kemptener Kokain-Affäre bei der Polizei machen die Ermittlungsbehörden auch über fünf Wochen nach dem spektakulären Drogenfund kaum Angaben. Der 52 Jahre alte Chef der Kemptener Rauschgiftfahndung mache Erinnerungslücken durch Drogen und Alkohol geltend, sagte Peter Preuß von der ermittelnden Staatsanwaltschaft München I. An die genauen Vorkommnisse in der Nacht zum 15. Februar dieses Jahres könne er sich nach eigenen Angaben nicht...

  • Kempten
  • 24.03.14
 48×

Polizeiskandal
Kemptener Drogenfahnder Armin N.: Kokain zu Unterrichtszwecken

1,6 Kilo Kokain - für den Unterricht? Der Kemptener Drogenfahnder spricht im Verhör. Doch die Ermittler haben massive Zweifel an seinen Antworten. Der Beamte soll im Rausch die Ehefrau gewürgt haben. Armin N., der oberste Allgäuer Rauschgiftfahnder, bei dem vor knapp drei Wochen 1,6 Kilogramm Kokain gefunden worden waren, hat laut Staatsanwaltschaft im Verhör behauptet, dass er den "Stoff" zu "Schulungszwecken" besessen habe. Die Herkunft des Rauschgifts sei...

  • Kempten
  • 07.03.14
 26×   2 Bilder

Ermittlungen
Fall des Kemptener Chef-Drogenfahnders: Spekulationen um Herkunft des Kokains

Nach wie vor ist ungeklärt, woher das Kokain des obersten Allgäuer Drogenfahnders eigentlicht stammt. Spekulationen um die Herkunft blühen dafür umso mehr auf. Woher stammt das Kokain von Armin N., dem obersten Allgäuer Drogenfahnder? Darüber wird heiß diskutiert,seit in dessen Spind 1,6 Kilogramm der Droge gefunden wurden. Weil es keine offiziellen Auskünfte gibt, blühen Spekulationen. Einige Beobachter gehen davon aus, dass Armin N. den Stoff bei der Polizeiarbeit abgezweigt hat. Und raunen...

  • Kempten
  • 04.03.14
 38×

Ermittlungen
Fahndungserfolg in Sonthofen: Mann täuschte Autopanne vor und sprach Mädchen an

Sie sollten sich in sein Auto setzen und den Wagen anlassen, während er bei geöffneter Motorhaube nach einem Fehler sucht: Mit dieser Masche hat ein Mann in der vergangenen Woche in Sonthofen Mädchen im Alter von etwa zwölf bis 14 Jahren angesprochen. Und sein Verhalten war sexuell motiviert. Das gab der Mann gegenüber der Polizei zu. Angefasst oder bedrängt hat er die Mädchen aber nicht. In einem Fall hatte sich eines der Mädchen in das Auto gesetzt und war dabei von einem anderen Schulkind...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 04.02.14
 26×

Recover_tot
Vermisster 80-Jähriger in Oy-Mittelberg tot aufgefunden

Der 80-Jährige, der seit 28. Oktober in einem Pflegeheim in Oy-Mittelberg (Oberallgäu) vermisst wurde (wir berichteten), ist am Donnerstagnachmittag tot aufgefunden worden. Nach Mitteilung der Polizei wurde der Mann in rund 600 Metern Entfernung zu dem Pflegeheim auf einem Privatgrundstück entdeckt. Der Rentner lag im Graben eines Rinnsals bei einer Böschung. Die Stelle ist von außen nicht einsehbar. Hinweise auf Gewalteinwirkung liegen derzeit nicht vor. Der Kriminaldauerdienst ermittelt...

  • Oy-Mittelberg
  • 10.11.12
 33×

Verbrechen
Raubüberfall auf Lebensmittelmarkt in Heimertingen

Mit einer Schusswaffe hat ein unbekannter Täter am Samstag einen Lebensmittelladen im Unterallgäuer Heimertingen überfallen. Nach Angaben der Polizei bedrohte der Mann die 42-jährige Kassiererin mit der Waffe, als gegen 20 Uhr keine Kunden mehr im Laden waren. Er forderte von ihr das Geld aus der Kasse. Danach floh er mit der Beute zu Fuß in ein Industriegebiet im Süden Heimertingens. Täterbeschreibung: 30 bis 35 Jahre, ausländischer Akzent, circa 1,75 Meter groß, bekleidet mit dunkler...

  • Memmingen
  • 10.09.12
 27×

Schleußer
Beamte schnappen mutmaßlichen Schleuser nahe Memmingen

Einen mutmaßlichen Schleuser haben in der Nacht auf Dienstag Landes- und Bundespolizisten auf der A 7 geschnappt. Die Beamten kontrollierten nahe Memmingen im Rahmen einer Fahndungsaktion ein Auto mit griechischer Zulassung. Die drei Mitfahrer des griechischen Fahrzeuglenkers wiesen sich mit gefälschten Identitätskarten aus. Nachdem die Beamten die Fälschungen erkannt hatten, gestanden die Insassen, sich Schleusern anvertraut zu haben und gaben an, aus Syrien zu stammen. Den Griechen...

  • Kempten
  • 30.08.12
 29×

Badehose
Lindenberg: Polizei fahndet nach Badehose

Ein unbekannter Dieb hat einen 77-jährigen Schwimmer buchstäblich bloßgestellt: Während der Mann nackt ein paar abendliche Runden im Waldsee in Lindenberg (Landkreis Lindau) drehte, wurde ihm das einzige Kleidungsstück gestohlen, das er am Ufer zurückgelassen hatte – seine Badehose. Andere Badegäste borgten dem Rentner ein Handtuch, damit er sich bedecken konnte, während er die Polizei rief. Die fahndet nun nach Angaben vom Samstag nach der Beute: 'Bei der entwendeten Hose handelt es...

  • Kempten
  • 06.08.12
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ