Facebook

Beiträge zum Thema Facebook

Die B12 soll zum vierspurigen Allgäuschnellweg ausgebaut werden.
10.593× Video

Verkehr
Der Allgäuschnellweg: B12-Ausbau bekommt eigene Homepage

Die bestehende B12 zwischen Kempten und Buchloe soll zum vierstreifigen  Allgäuschnellweg ausgebaut werden. Für den Ausbau gibt es jetzt eine eigene Homepage und eine Facebookseite. Interessierte können sich dort über die aktuellen Fortschritte der Bauabschnitte informieren und auf dem neuesten Stand der Dinge bleiben. "Der Allgäuschnellweg wird zum bedeutenden Faktor für die Entwicklung der Wirtschaftsregion Allgäu: Unternehmen werden gestärkt und die Region wird für den Tourismus...

  • Kempten
  • 11.06.19
253×

Service
Allgäuer helfen Allgäuern: Fahrgemeinschaft auf Facebook

Die Lokführergewerkschaft GDL hat gestern weitere Streiks angekündigt, sofern die Bahn jetzt nicht über die von ihr geforderten Gehaltserhöhungen und Arbeitszeitverkürzungen verhandelt. Bei ganztägigen Streiks drohen chaotische Verkehrsverhältnisse und so mancher Pendler hat wohl auch grundsätzliche Probleme, überhaupt noch in die Arbeit oder in die Schule zu kommen. Wir bieten daher einen Service an, über den alle Interessierten Fahrgemeinschaften bilden können. Über die Internetadresse...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 10.10.14
10×

Planmäßiger Flugverkehr an den Flughäfen in Friedrichshafen und Memmingerberg

Streik abgesagt Der geplante Streik der Fluglotsen ist geplatzt. Die Arbeitgeber - die Flugsicherung - haben kurz nach Mitternacht überraschend die Schlichtung ausgerufen. Damit herrscht nun für rund vier Wochen Friedenspflicht. Somit läuft der Flugbetrieb an den beiden Flughäfen in der Region – dem Bodenseeairport in Friedrichshafen und dem Allgäu-Airport in Memmingerberg planmäßig.

  • Kempten
  • 09.08.11

Strafzettel
Polizist schreibt Frau per Facebook an und entschuldigt sich

Auf Strafzettel folgt eine Entschuldigung Ein Frühlingstag. Sie fuhr mit dem Auto innerorts 30 Stundenkilometer zu schnell, wurde geblitzt, angehalten und hat die Konsequenzen akzeptiert. Das ist das eine. Dann hat sich der Polizist bei der jungen Frau entschuldigt - per Freundschaftsanfrage im Internet-Netzwerk Facebook. Das ist das andere. «Da hat sich in meinem Fall der Beamte von etwas treiben lassen, was nichts mit dem Verstand zu tun hat.» Die 34-Jährige aus Oberstaufen im Oberallgäu (sie...

  • Oberstaufen
  • 13.05.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ