Füssen

Beiträge zum Thema Füssen

Die Kaltenberger Moriskentänzer zeigten nach dem Vortrag im Refektorium des Klosters Kostproben ihres Könnens in der Art des Erasmus Grasser.
943×

Geschichte
Kaiser Maximilian hat 186 Tage in Füssen verbracht

Zum 500. Todestag von Kaiser Maximilian I. hat Dr. Christoph Böhm kurzweilig über das ereignisreiche Leben des Monarchen referiert, vor allem über seine Aufenthalte in Füssen. Böhm konnte insgesamt 36 Besuche nachweisen, Durchreisen nicht mitgerechnet. Insgesamt verweilte Maximilian 186 Tage in der Lechstadt, also mehr als sechs Monate. 1492 hielt sich Maximilian das erste Mal in Füssen auf, wo er sich mit seiner Braut Bianca Maria Sforza traf, die eine stolze Mitgift von 40.000 Golddukaten...

  • Füssen
  • 14.01.19
Die Messe „WIR in Füssen“ findet dieses Jahr statt.
1.028×

Veranstaltung
Messe „WIR in Füssen“ wird nicht abgesagt

In den vergangenen Wochen stand sie auf der Kippe: Die Regionalmesse „WIR in Füssen“, die der Ortsverband der Selbstständigen zwei Jahre organisiert und die immer 10.000 oder mehr Besucher anlockt. Doch für die Neuauflage am 25./26. Mai 2019 sind die Ausstellerzahlen deutlich zurückgegangen. Denn etliche Betriebe winkten ab: Ihre Auftragsbücher sind voll, sie benötigen derzeit keine neuen Abschlüsse. Obwohl nun ein Defizit droht, will der Ortsverband der Selbstständigen die Regionalmesse...

  • Füssen
  • 08.01.19
4.427×

Anzeige
Motorradfahrer beleidigt in Füssen anderen Verkehrsteilnehmer

Am Dienstagnachmittag gegen 15:30 Uhr befuhr ein 70-jähriger Füssener mit seinem Auto die Weidachstraße als er von einem unbekannten Motorradfahrer überholt wurde. Mittels eindeutiger Handgesten beleidigte der auswärtige Motorradfahrer zunächst den Autofahrer. Als der Zweiradfahrer einige Meter weiter eine 49-Jährige überholen wollte, bog ein anderes Auto nach links ab. Dadurch musste der Motorradfahrer stark abbremsen. Dank der Vollbremsung der beiden zuvor überholten Autofahrer kam es...

  • Füssen
  • 17.10.18
Remigius Weber ist seit 30 Jahren Totengräber in Steingaden. Bis zu 100 seiner Berufskollegen treffen sich dort am Kirchweihmontag.
423×

Jubiläum
Totengräber aus ganz Oberbayern treffen sich am Kirchweihmontag in Steingaden

Nein, dass sein Berufsstand nicht im Fokus der Öffentlichkeit steht, damit hat Remigius Weber kein Problem. Ganz im Gegenteil. „Viele wollen halt nicht über den Tod reden“, sagt der 59-Jährige. Das müsse man verstehen. Seit genau 30 Jahren ist er nun der Totengräber in Steingaden. Am 1. Juli 1988 hatte er einst damit begonnen – das Datum weiß er heute noch auswendig. „In den Anfangsjahren sind in Steingaden fast 40 Leute im Jahr gestorben – das war hart“, erinnert Weber sich an die Anfänge....

  • Füssen
  • 12.10.18
 Die Autobahn A7 von oben.
2.541×

Verkehr
A7-Knotenpunkt bei Füssen wird 2019 sicherer

Im kommenden Jahr sollen die Verkehrssicherheit und der Verkehrsfluss am A7-Knotenpunkt bei Füssen verbessert werden. So ist geplant, an der Ausfahrt für den aus Norden kommenden Verkehr eine Ampelanlage zu errichten. So können die Verkehrsteilnehmer schneller und vor allem sicherer in Richtung Füssen abbiegen. Zudem wird die Kemptener Straße im Bereich vor der sogenannten Tunnelkreuzung verbreitert: Damit kann die Linksabbiegespur um 60 auf 110 Meter verlängert, was den vor allem abends...

  • Füssen
  • 28.09.18
Zweimal im Jahr wird der Grenztunnel Füssen komplett gesperrt, dann führen Firmen im Auftrag der Autobahndirektion Südbayern nötige Wartungsarbeiten durch. 40 000 Euro kostet das.
1.257×

Information
Reportage über Wartungsarbeiten im Grenztunnel Füssen

Zweimal im Jahr wird der Grenztunnel Füssen für Wartungsarbeiten in den Abendstunden gesperrt. Bis zum 7 Uhr früh muss alles fertig sein. Wo sonst tausende Autos vorbeifahren, herrscht eine fast gespenstische Stille. Nur vereinzelt hallen Rufe von Männern in ihren orangen Arbeitsoveralls durch die ovale Tunnelröhre. Begibt man sich weiter ins Innere, wird ein sonores Dröhnen von Maschinen hörbar. Männer mit Bauhelmen spritzen mit Dampfstrahlern die grauen Seitenwände der Tunnelröhre ab, eine...

  • Füssen
  • 27.09.18
Symbolbild.
2.998×

Zeugenaufruf
Füssener (56) von Hund gebissen

Am frühen Morgen des 25.09.2018 gegen 07:30 Uhr wurde ein 56-jähriger Füssener beim Nordic Walking im Bereich des Galgenbichls von einem frei laufenden Hund angefallen und in die Hüfte gebissen. Die Hundehalterin konnte ihren Hund von dem Mann trennen und festhalten. Die Dame hatte zwei größere Hunde bei sich, die beide nicht angeleint waren. Ein weiterer Hundehalter mit ebenfalls zwei Hunden hat den Angriff des Hundes bemerkt und sich um den Verletzten gekümmert. Zeugen, die den Vorfall...

  • Füssen
  • 26.09.18
Viele Vereine aus dem Füssener Land beim Trachten- und Schützenzug in München dabei.
1.490×

Wiesn
Ostallgäuer beim Trachten- und Schützenzug des Oktoberfests dabei

Für alle Trachten- und Schützenvereine ist es immer wieder etwas Besonderes, am ersten Sonntag des Münchner Oktoberfestes beim Trachten- und Schützenzug teilnehmen zu dürfen. In diesem Jahr durften sich ungewöhnlich viele Vereine aus dem Füssener Land und der Umgebung bei diesem Ereignis präsentieren. Die Kaiser-Maximilian-Ritter gehören schon fast traditionell dazu: Seit Jahren werben sie mit ihrem Auftritt für Füssen. Aber auch der Schützenverein Berghof-Buching, der Füssener Trachtenverein...

  • Füssen
  • 24.09.18
Die Grundschüler in Füssen und Pfronten legen einen großen Wert auf ihre Umwelt und die Natur.
281×

Kinder
Weltkindertag: Wenn Grundschüler aus Pfronten und Füssen das Sagen hätten

Kinder an die Macht!“ forderte Herbert Grönemeyer 1986 in einem bekannten Lied. Und dann? Anlässlich des heutigen Weltkindertags fragten wir an den Grundschulen in Füssen und Pfronten nach, was Kinder machen würden, wären sie einen Tag lang Bundeskanzlerin. Mehr Naturschutz und keine Autos auf den Straßen sind zwei zentrale Forderungen. Aber auch Krisengebiete und Fluchtursachen spielen eine Rolle. Welche Maßnahmen die Schüler treffen würden, lesen Sie in der Donnerstagsausgabe der Allgäuer...

  • Füssen
  • 19.09.18
Einen Versorgungsgrad von mehr als 100 Prozent hat das Ostallgäu bei den Hausärzten. Damit ist die Lage dort noch entspannter als in so manch anderer Region in Bayern.
410×

Versorgung
Füssener Arzt klärt über die Entwicklung der Hausärzte im Ostallgäu auf

„Wir sind im Füssener Raum gut aufgestellt“, sagt der Füssener Hausarzt Dr. Christian Stenner. Der Versorgungsatlas der Kassenärztlichen Vereinigung Bayerns bestätigt das. Der Bereich Füssen hat einen Versorgungsgrad von 122 Prozent. Doch der 39-Jährige ist sich sicher, dass der Hausärztemangel zukünftig ein Problem wird. Ein Drittel der Ärzte in Bayern sind über 60 Jahre alt und stehen damit kurz vor dem Ruhestand. Nachfolger für Praxen zu finden, sei auch im Ostallgäu nicht leicht. Wie sich...

  • Füssen
  • 18.09.18
Dieses Schild am Weg nördlich der neuen Wohnanlage an der Von-Freyberg-Straße in Füssen sorgt für intensive Diskussionen.
3.338×

Kritik
Ein Weg und ein Schild erhitzen die Gemüter im Füssener Verkehrsausschuss

Die Eigentümer der neuen Wohnanlage an der Füssener Von-Freyberg-Straße wollen nicht mehr, dass auf dem Weg nördlich der Neubauten Radfahrer den dortigen Weg benutzen. Doch der Füssener Verkehrsausschuss will dieser Bitte nicht nachkommen: Die Kommunalpolitiker halten es für notwendig, dass auch Radfahrer weiterhin den Bereich passieren dürfen. Sie kritisierten zudem den Bauherrn. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen, vom 15.09.2018. Die...

  • Füssen
  • 14.09.18
In diesem Bereich neben dem Lechuferweg waren während der Umbauphase des EWR-Gebäudes in der Spitalgasse provisorische Parkplätze ausgewiesen. Diese wurden inzwischen aber wieder aufgelöst.
600×

Uneinig
Füssener Lechuferweg: An Parkplätzen scheiden sich die Geister

Es gibt Füssener, die sich die Parkplätze zwischen Lechuferweg und Floßergasse zurückwünschen – doch es gibt auch Anwohner, die gegen die Stellplätze sind. Einst war der Parkbereich provisorisch ausgewiesen worden, inzwischen ist er wieder aufgelöst worden und zurück in eine Grünfläche umgewandelt worden. Nun hat der Füssener Verkehrsausschuss eine Entscheidung getroffen. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen, vom 13.09.2018. Die...

  • Füssen
  • 12.09.18
Konzert der Fantastischen Vier in Füssen
2.064× 30 Bilder

Konzert
Große Kulisse, starker Auftritt von den Fantastischen Vier in Füssen

Die Fantastischen Vier begeisterten 8.000 Fans beim zweiten Königswinkel-Open-Air am Füssener Festspielhaus mit einem zweistündigen Powerprogramm. Die Atmosphäre mit Blick auf Schloss Neuschwanstein tat ihr übriges – obwohl der Forggensee derzeit wegen eines Damm-Schadens kein Wasser trägt. Wie die Fantas diesem Zustand dennoch positives abgewannen und weshalb "Tag am Meer", "Zusammen“ oder "Krieger" zu Höhepunkten wurden, lesen Sie bei den Kollegen von allgaeu.life, dem neuen Online-Portal der...

  • Füssen
  • 20.07.18
Stabwechsel beim FC Füssen: Matthias Günes verabschiedet sich im Mai, Nachfolger wird sein Bruder Manuel.
816×

Fußball
Matthias Günes ab Mai nicht mehr Trainer des FC Füssen

Wenn der FC Füssen am 19. Mai sein letztes Spiel der laufenden Kreisliga-Saison gegen den SC Ronsberg bestreitet, wird es für Matthias Günes eine ganz besondere Partie werden. Denn für ihn wird es sein vorerst letztes Match als Trainer der Schwarz-Gelben sein. Er hört zum Saisonende auf und übergibt die Verantwortung an seinen Bruder Manuel, der bislang als Co-Trainer mit ihm gemeinsam die Mannschaft betreut hatte. „Dieser riesen Aufwand ist für mich aus zeitlicher Sicht künftig nicht mehr...

  • Füssen
  • 15.03.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ