Führung

Beiträge zum Thema Führung

Lokales
Die „Bayern-Tour Natur“ im August: Auf Initiative des bayerischen Umweltministeriums wurde auch in unserer Region wieder ein vielfältiges Programm zusammengetragen.

Vom Sternenhimmel bis zur Kanutour
BayernTour: Natur erleben im August – Rund um die heimische Flora und Fauna

Unterallgäu (stz/ex). Mehr erfahren über Fledermäuse, die Iller mit dem Kanu erkunden und vieles mehr kann man bei der „Bayern-Tour Natur“ im August. Auf Initiative des bayerischen Umweltministeriums wurde bayernweit ein vielfältiges Programm zusammengetragen. Die Untere Naturschutzbehörde am Landratsamt Unterallgäu weist besonders auf die Veranstaltungen rund um die heimische Flora und Fauna im Unterallgäu hin. Im August sind das folgende Veranstaltungen: • Faszination Sternenhimmel:...

  • Memmingen
  • 06.08.19
  • 152× gelesen
Lokales
Gewaltig thront Schloss Neuschwanstein über dem Alpsee und der dahinter liegenden Allgäuer Bergwelt. Besucher haben die Möglichkeit´, das Baukunstwerk nun noch exklusiver zu erleben.

Sonderführungen
Schloss Neuschwanstein aus neuer Perspektive erleben

„Das Erlebnis ist viel intensiver und individueller“, sagt Schlossverwalter Johann Hensel. Er spricht damit Sonderführungen auf Schloss Neuschwanstein an. Los geht das schon bei der Zeit: Statt den üblichen 25 Minuten dauert eine Exklusivführung eine ganze Stunde. Man gelangt dabei an Orte, die für viele der rund 1,5 Million jährlichen Besucher nicht zugänglich sind. Etwa den oberen Schlosshof. Was eine Gruppe aus dem Landkreis Landsberg bei solch einem besonderen Besuch zu Gesicht bekam,...

  • Schwangau
  • 19.07.19
  • 7.034× gelesen
Lokales
Festwoche: Die fünfte Jahreszeit im Allgäu

Rundgang
Blick hinter die Festwochen-Kulissen

Zum Jubiläum bieten Allgäuer Festwoche und Kempten Tourismus einen Blick hinter die Kulissen der 70. Festwoche an. Bei geführten Rundgängen erfahren die Teilnehmer alles Wissenswerte über die Entstehungsgeschichte im Jahr 1949, die aktuelle Verbrauchermesse und die Entwicklung der Festwoche in sieben Jahrzehnten. Eine Bier- und Käseverkostung, für Kinder gibt es alkoholfreie Getränke, runden die Führungen ab. Die öffentlichen Führungen finden am Samstag, 10. August, Freitag, 16. August und...

  • Kempten
  • 21.05.19
  • 888× gelesen
Lokales
Käse schließt bekanntlich den Magen. Der letzt Gang ist im „Gasthof zum Hirsch“ eine Käseplatte mit dreierlei Sorten. Dazu passt ein Glas Weißwein.

Essen
Kulinarische Tour durch Marktoberdorf: Verführt nach allen Regeln der Küche

Bei der Kulinarischen Tour durch Marktoberdorf erwartet die Gäste so manche Überraschung: Sowohl die Restaurants, als auch das Fünf-Gänge-Menü bleiben bis zum Schluss geheim. Allgäuer Speisen neu interpretiert. „Kässpatzen mit Frühlingsrollen? Oder Knödel mit Sojasauce?“: Das Rätselraten der 14-köpfigen Gruppe ist groß, als Gästeführer Norbert Köser sie an diesem Abend im Künstlerhaus in Marktoberdorf empfängt. Er wird sie mit auf eine „Kulinarische (Ver-)Führung“ durch Marktoberdorf nehmen....

  • Marktoberdorf
  • 12.05.19
  • 1.042× gelesen
Lokales
Andreas Fischer (Mitte) unterzeichnet mit den Verwaltungsratsvorsitzenden Maria Rita Zinnecker und Stefan Bosse den Vorstandsvertrag.

Personal
Doppelspitze leitet ab März die Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren

Eine Doppelspitze führt künftig die Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren. Andreas Fischer wird ab 1. März als weiterer Vorstand neben Ute Sperling das Kommunalunternehmen (KU) leiten. Seinen Vertrag hat der 45-jährige Fischer am 21. Dezember im Beisein der Verwaltungsratsvorsitzenden und Ostallgäuer Landrätin Maria Rita Zinnecker und Kaufbeurens Oberbürgermeister Stefan Bosse unterzeichnet. Nach der jüngsten Verwaltungsratssitzung im Dezember hatte das Unternehmen bekannt gegeben, dass der...

  • Kaufbeuren
  • 29.12.18
  • 965× gelesen
Lokales
In diesen Spiegel schauten bereits die Stars aus „Gesprengte Ketten“. An dem Tisch, an dem sie auch ihre Mahlzeiten einnahmen, betrachtet Achim Holfelder ein signiertes Foto seines Lieblingsschauspielers Steve McQueen.

Film
„Gesprengte Ketten“: Hopfener arbeitet an Ausstellung für Filmklassiker

Achim Holfelder arbeitet gerade daran, in seinem Haus Alpina in Hopfen am See ein Museum für den Film „Gesprengte Ketten“ einzurichten sowie Führungen zu den Drehorten im Füssener Land anzubieten. Der Streifen wurde 1962 mit Hollywoodgrößen unter anderem im Ostallgäu gedreht. Dessen Crew wohnte während der Dreharbeiten bei Holfelders Familie in Hopfen. Wie Holfelder die Dreharbeiten damals erlebt hat und warum Exponate von ihm bald in München zu sehen sind, erfahren Sie in der...

  • Füssen
  • 12.12.18
  • 532× gelesen
Lokales
Siebzehn Tage lang gastiert die Wanderausstellung zum Thema "Leben mit Demenz" des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege im Landratsamt Unterallgäu.

Gesundheit
Wanderausstellung "Was geht. Was bleibt. Leben mit Demenz" im Landratsamt Unterallgäu

Unterallgäu (ex). Vom 10. bis 27. Dezember ist im Landratsamt Unterallgäu eine interessante Wanderausstellung zum Thema „Leben mit Demenz“ zu sehen. Bei der Vernissage am Montag, 10. Dezember, um 18 Uhr kommt auch eine Betroffene zu Wort. „Mutter weiß noch viel aus ihrer Jugend. Von gestern weiß sie kaum noch etwas.“ Über Symptome und Stadien der Demenz und darüber, wie sich das Leben der Betroffenen und deren Angehörigen durch die Krankheit ändert, klärt die Wanderausstellung „Was geht....

  • Memmingen
  • 05.12.18
  • 188× gelesen
Lokales
Schloss Neuschwanstein

Sonderführung
Schloss Neuschwanstein und das Ende der Monarchie

Vor 100 Jahren brach in Bayern die Novemberrevolution aus und die Monarchie endete. Was hatte das für Auswirkungen auf Schloss Neuschwanstein? Darüber berichtete Dr. Uwe Schatz, Museumsreferent der Bayerischen Schlösserverwaltung, bei einer Sonderführung am Donnerstag. Seitdem das Schloss der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wurde, steigen die Besucherzahlen und der Zahn der Zeit hat seine Spuren hinterlassen: 20 Millionen Euro kosten die Restaurierungsarbeiten, die seit 2013 laufen. ...

  • Füssen
  • 08.11.18
  • 940× gelesen
Lokales
Felix Widenmayer (links) wird Anfang 2019 von Walburga und Hermann Widenmayer die Leitung der Engelbrauerei Rettenberg übernehmen.

Jubiläum
Die Engelbrauerei Rettenberg feiert 350-jähriges Bestehen

Einer verschnörkelten Urkunde des Hochstifts Augsburg verdankt es die Engelbräu Rettenberg, dass sie in diesen Tagen so richtig feiern kann. 1668 wurde einem gewissen Baltasar Hörmann bewilligt, dass er „gegen Raichung von 15 Taler Konsenszgeld ein Preystatt in Stephans Röttenberg aufrichten möge“ – die Geburtsstunde der Oberallgäuer Brauerei. Heute steht die alteingesessene Familie Widenmayer hinter der Engelbräu. Und die lässt zum 350-jährigen Bestehen nicht nur die Kronkorken knallen,...

  • Rettenberg
  • 11.10.18
  • 1.076× gelesen
Sport

Eishockey-Pressemitteilung
Denkwürdiges 8:4 gegen Königsbrunn bringt dem EV Füssen die Tabellenführung

Der altehrwürdige Kobel hat schon so einige Eishockeyspiele erlebt, die Partie des EV Füssen gegen den ambitionierten Aufsteiger Königsbrunn war sicher eines der denkwürdigeren und wird noch länger in Erinnerung bleiben. Nach eher schwachem Beginn siegten die Mannen von Trainer Andi Becherer am Ende hochverdient mit 8:4 (0:0, 6:3, 2:1), und setzten sich am zweiten Spieltag an die Tabellenspitze der Bayernliga. Die Anfangsphase der Partie gehörte dabei klar den Gästen, welche am Freitag...

  • Füssen
  • 08.10.18
  • 234× gelesen
Lokales
Der Marktbrunnen bildet das Zentrum des Memminger Marktplatzes. Der Brunnen ist im neobarocken Stil 1994 erbaut worden. Der Marktplatz ist von sieben Seiten aus begehbar. Wendet man den Blick nach Westen erscheint die denkmalgeschützte Stadtpfarrkirche Sankt Martin.
6 Bilder

Heimat
Städtetour durch's Allgäu: unterwegs in Memmingen

"Memmingen ist meine Lieblingsstadt, weil sie so ein buntes Stadtbild zu bieten hat." Mit diesen Worten beginnt Sabine Streck unsere Stadtführung durch Memmingen. Viele verbinden die Stadt mit Festen wie dem Fischertag, der jedes Jahr gefeiert wird, oder mit den historischen Wallensteinfestspielen, die alle vier Jahre Memmingen ins 17. Jahrhundert zurückversetzen. Aber nicht nur diese Feierlichkeiten sind charakteristisch für die Unterallgäuer Stadt. Für Sabine Streck ist das...

  • Memmingen
  • 07.09.18
  • 1.742× gelesen
Lokales
5 Bilder

Heimat
Städtetour durchs Allgäu: unterwegs in Mindelheim

"Bei Stadtführungen freue ich mich am meisten über die neugierigen Menschen, die etwas über Mindelheim wissen möchten," erzählt Stadtführer Wolfgang Kastello. Er selbst weiß viel über seine Heimatstadt zu erzählen, gerade auch über Nischen und Ecken, die nicht jeder kennt. So nimmt er uns bei einer privaten kleinen Führung mit zu einem großen Wald-Erdbeer-Feld mitten in der Stadt.  Neben der Stadtpfarrkirche, dem Turmuhrenmuseum oder der Mindelburg etwas außerhalb der Stadt, die man...

  • Mindelheim
  • 24.08.18
  • 1.201× gelesen
Lokales
Der Blick aus dem Fünfknopftum hoch über der Stadt.

Geschichte
Kaufbeurer Fünfknopftum: Das geheimnisvolle Reich des Türmers

Als Johann Häutle in den 1930er-Jahren die Rauchschwaden über Kaufbeuren aufziehen sah, war für ihn sofort klar: Er muss Alarm schlagen. Häutle eilte die Treppen hinauf in die kleine Türmerstube des Fünfknopfturms, lehnte sich aus dem Fenster und dann: „Das Seil war gerissen“, erzählt Klaus Müller, Vorsitzender des Fünfknopfturm-Fördervereins. Kein Ton war der massiven Brandglocke zu entlocken. Noch wenige Jahre zuvor hatte der letzte Kaufbeurer Türmer Hermann Höntze sie über der Stadt...

  • Kaufbeuren
  • 03.08.18
  • 704× gelesen
Lokales
Bei der Memminger Stadtführung können die Besucher einiges erleben.

Tourismus
Ab Ende April wieder Stadtführungen in Memmingen

Auch in diesem Jahr werden in Memmingen von Ende April bis Oktober wieder jeden Freitagabend und an Sonderterminen Stadtrundgänge für Einzelgäste angeboten. Das neue Programm enthält neben den klassischen Rundgängen durch die Nord- und die Südstadt auch für das kommende Jahr wieder einige Neuheiten. Das Programm mit allen Terminen und Beschreibungen ist bei der Stadtinformation erhältlich und steht auch im Internet zum Download bereit. Alle Führungen sind auch für Gruppen nach...

  • Memmingen
  • 12.04.18
  • 234× gelesen
Lokales
Kurz vor Ostern können im Bauernhofmuseum selbst Palmboschen unter Anleitung gebunden werden.

Der Frühling hält Einzug im Museum
Ostern im Bauernhofmuseum – Palmweihe, Führungen und ein buntes Mitmachprogramm für Kinder

An den Ostertagen lädt Schwabens Freilichtmuseum zu einem Familienausflug und Osterspaziergang durch das Museumsdorf in Illerbeuren ein. Die Karwoche im Bauernhofmuseum wird am Sonntag, 25. März, mit der Palmweihe eingeleitet. Um 9 Uhr morgens werden die Palmboschen vor der Museumskapelle St. Leonhard unter freiem Himmel geweiht. Die heutige Palmweihe geht auf die Bibelgeschichte zurück. Am letzten Sonntag vor Ostern wird des Einzugs Jesu in Jerusalem gedacht. Ihm zu Ehren legte das Volk...

  • Memmingen
  • 21.03.18
  • 339× gelesen
Sport

Wahl
Fußballkreis Allgäu unter neuer Führung

Karl Heinz Giegerich führt jetzt den Fußballkreis Allgäu: Der 59-jährige Schulleiter aus Oberstaufen wurde am Sonntag ohne Gegenstimme zum Nachfolger von Benjamin Adelwarth gewählt, der aus familiären Gründen aufhört. Mehr als 300 stimmberechtigte Vereinsvertreter hatten sich in der Mehrzweckhalle in Hawangen/Unterallgäu versammelt, um die Weichen für die Zukunft des Fußballs in der Region zu stellen. 'Den Ball ins Netz!' lautete das doppelsinnige Motto des DFB-Kreistags. Das Thema...

  • Memmingen
  • 05.02.18
  • 83× gelesen
Lokales

Seniorenheime
Neues Führungsduo der AWO-Einrichtungen in Memmingen will Bewohner-Bedürfnisse erkunden

Die Bewohner des Seniorenzentrums in der Badgasse wünschen sich mehr Auswahl am Getränkeautomaten, im Neubau am Hühnerberg macht die Platzierung der Feuermelder in der Küche noch Probleme und im benachbarten Altbau laufen Vorbereitungen für den Abriss im Frühjahr. All das gehört nun zum Arbeitsalltag von Stefan Hintermayr und Petra Kutter. Seit Anfang Januar leiten sie die Memminger Senioreneinrichtungen der Arbeiterwohlfahrt (AWO). 45 Senioren leben ihren Worten nach im Heim am Hühnerberg,...

  • Memmingen
  • 26.01.18
  • 439× gelesen
Lokales

Geschichte
Museumsplausch im Kaufbeurer Stadtmuseum

Eine Führung in der eigenen Heimatstadt? Kann man sich sparen. Schließlich kennt man hier jede Ecke. Oder doch nicht? Unter dem Motto 'Ansichtssache' stellen wir in loser Folge Führungen in und um Kaufbeuren vor. Diesmal waren wir zu Gast beim 'Kunst- und Geschichtsplausch' im Stadtmuseum. Eher einem Kaffeekränzchen als einer Museumsführung gleicht die Runde, die sich am Freitagnachmittag im Foyer des Stadtmuseums versammelt hat. Acht Frauen und drei Männer, fast alle im Rentenalter, wollen...

  • Kaufbeuren
  • 22.01.18
  • 47× gelesen
Lokales

Geschichte
Nachtwächter lassen bei Stadtführung mittelalterliches Kaufbeuren aufleben

Zurück ins mittelalterliche Kaufbeuren versetzt der Wächter seine Begleiter, sobald die Nacht über die Wertachstadt hereinbricht. An Fantasie darf es den Zuhörern nicht mangeln, wenn Manfred Bradel von längst verschwundenen Gebäuden, Berufen oder Ruhestätten spricht. Schon seit rund zehn Jahren führt er als Dritter im Bund der Nachtwächter vom Ortskern hinauf zur Stadtmauer bis zum Hexenturm.Gespickt mit Anekdoten und mit historischem Wissen unterlegt, klärt er über Herkunft von Redewendungen...

  • Kaufbeuren
  • 03.11.17
  • 259× gelesen
Lokales

Kompetente Nachfolgerin
Führungswechsel bei den Maltesern in Kempten

Malteser-Dienststellenleiter Johann Lory ging nach neun intensiven und verantwortungsvollen Jahren beim Malteser Hilfsdienst Kempten in den Ruhestand. Kemptens dritter Bürgermeister Josef Mayr überbrachte als Erster den Dank der Stadt: Die langjährige Arbeit von Johann Lory sei geprägt gewesen von Mitmenschlichkeit und habe 'gute Spuren" hinterlassen. Aufbau und Erweiterung des Ehrenamtes, des Besuchs- und Begleitdienstes. Betreuung der Kleinen durch Lesepatenschaften und der Senioren...

  • Kempten
  • 17.10.17
  • 342× gelesen
Lokales

Kultur
Altusrieder Theaterverein ist neu aufgestellt

Vor zwei Jahren haben die Altusrieder ihr Theaterkästle umgebaut, saniert und mit einer schicken Fassade versehen. Jetzt hat sich der dazugehörige Verein neu aufgestellt: Wolfgang Hauke leitet das 'Allgäuer Theaterkästle Altusried' als Vorsitzender, unterstützt von Stellvertreter Joachim Neumeir. Das Ehrenamt des Geschäftsführers, das der Altusrieder Kulturamtsleiter Adrian Ramjoué 22 Jahre innehatte und im April aufgab, ist nicht neu besetzt worden. Außerdem ist der Bürgermeister nicht mehr...

  • Altusried
  • 29.09.17
  • 107× gelesen
Lokales

Klinikverbund
Führungswechsel: Managementgesellschaft statt Vorstand an der Spitze der Kliniken Kaufbeuren-Ostallgäu?

Führt weiterhin Ute Sperling als Einzelvorstand die Kliniken Kaufbeuren-Ostallgäu oder steigt eine Managementgesellschaft in die Leitung des Kommunalunternehmens (KU) ein? Vor dieser Entscheidung stehen die Verwaltungsräte aus Kaufbeuren und dem Ostallgäu. Kaufbeurens Oberbürgermeister Stefan Bosse, der aktuell den Vorsitz im Verwaltungsrat innehat, verhehlt nicht eine gewisse 'Sympathie', mit einer Managementgesellschaft zu kooperieren. Nach einer Sondersitzung des Aufsichtsgremiums sieht er...

  • Kaufbeuren
  • 20.09.17
  • 203× gelesen
Lokales

Auszeichnung
Bosch im Oberallgäu bekommt einen Sonderpreis für vorbildliche Personalführung

Der Bosch-Standort Oberallgäu mit den Werken in Blaichach und Immenstadt hat im Rahmen des Wettbewerbs 'Deutschlands Beste Arbeitgeber 2017' den undotierten Sonderpreis 'Demographiebewusstes Personalmanagement' erhalten. Die Auszeichnung wurde jetzt im Bosch-Bildungszentrum in Blaichach verliehen. Ausgelobt hatten den Preis das international tätige Forschungs- und Beratungsinstitut 'Great Place to Work' (Köln) und der Verein 'Das Demographie Netzwerk' (Dortmund). 'Die Auszeichnung steht für...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 16.09.17
  • 62× gelesen
Lokales

Geschichte
Tag des Offenen Denkmals in Buchloe gut besucht

Der Sonntag war ein guter Tag für alle geschichts- und heimatkundlich interessierten Buchloer. Als Beitrag zum deutschlandweit stattfindenden 'Tag des Offenen Denkmals' war die Buchloer St. Stephanskirche geöffnet. Und die Besucher strömten zu den beiden Führungen. Ulrich Müller, Vorsitzender des Heimatvereins, und Anton Geldhauser als echter Buchloer 'Postler' informierten dabei lebendig und packend über 1.000 Jahre Geschichte der ersten Buchloer Pfarrkirche. Mehr über das Thema erfahren Sie...

  • Buchloe
  • 11.09.17
  • 27× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019