Extremsportler

Beiträge zum Thema Extremsportler

209×

Soziotherapie
Der Kaufbeurer Extremsportler Mario Riedler-Stecher hilft Suchtkranken

Zahlreiche Seen, Flüsse und Küstenabschnitte hat er schon mit Paddel und Surfbrett bezwungen und es 2015 sogar zum Deutschen Meister im Wildwasser-SUP (Stand-Up-Paddling) geschafft: Die Rede ist vom Kaufbeurer Extremsportler Mario Riedler-Stecher. Doch er stürzt sich nicht nur waghalsig in reißende Fluten: Als Zuständiger für Freizeitgestaltung arbeitet er seit 2014 in der Soziotherapie-Einrichtung Kloster Lohhof bei Mindelheim und hilft Suchtkranken durch Sport und andere Aktivitäten, wieder...

  • Kaufbeuren
  • 31.03.17
176×

Extremsport
Extremsportler Uwe Pfanzelt aus Pforzen schließt am Gardasee die Saison ab

27 Kilometer Strecke und 2.450 Höhenmeter – mit dem Extreme Skyrace in Limone (Gardasee) hat Uwe Pfanzelt aus Pforzen traditionell seine Saison abgeschlossen. 'Ein tolles Rennen, super organisiert', erzählt Pfanzelt begeistert. In seiner Altersklasse (M 55) erreichte er Platz vier. Für den dritten Rang fehlten im zwei Minuten. Insgesamt gingen 550 Männer und 89 Frauen an den Start. Unter den Teilnehmern fanden sich auch viele Profis aus der Trailrunning-Szene und internationale Läufer. Mehr...

  • Kaufbeuren
  • 21.10.16
145×

Interview
Passion: Der Marktoberdorfer Extrem-Kletterer Rainer Pircher besteigt die höchsten Gipfel der Welt

'Für mich ist Bergsteigen eine Sucht' Der Mount Everest ist sein nächstes geplantes Ziel: Der Marktoberdorfer Höhenbersteiger Rainer Pircher (48) besteigt die höchsten und schwierigsten Gipfel der Erde. Im Interview spricht er über große Strapazen und kleine Dinge, die glücklich machen, über körperliche Fitness und mentale Stärke. Und über die Bedeutung von Heimat für einen Weltenbummler. Temperaturen von minus 40 Grad, wenig Schlaf, Strapazen und ständige Gefahr. Wieso tut man sich das...

  • Marktoberdorf
  • 28.12.15
33×

Expedition
Stehparty der etwas anderen Art: Kaufbeurer paddelt 300 Kilometer auf Inn

Der Kaufbeurer Extremsportler Mario Stecher (32) ist zusammen mit dem Münchner Valentin Illichmann (16) auf dem Inn von Innsbruck flussabwärts bis nach Passau im Stehen gepaddelt. Insgesamt legten die beiden dabei in 42,5 Stunden 300 Kilometer zurück und überwanden 20 Stauwehre. Unterwegs waren sie mit 'I-SUPs' (aufblasbare Stehpaddelbretter). 'Wir sind bei dieser Tour an unsere Grenzen gestoßen', sagte Stecher, der auch schon im Stehen rund um Bodensee und Gardasee gepaddelt war. Erschwerend...

  • Kempten
  • 24.04.15
391× 2 Bilder

Stand-up-paddling
Kaufbeurer Brüdern gelingt die erste Umrundung des Gardasees im Stehen

Runde Sache mit Höhen und Tiefen 'Das Team ging gemeinsam durch körperliche und mentale Höhen und Tiefen. Doch durch das gute Gleichgewicht und den tollen Zusammenhalt der Gruppe, in der sich jeder Teilnehmer der Expedition auf seine Paddelkollegen verlassen konnte, erreichten wir alle gemeinsam und total glücklich unser Ziel!' Mit diesen Worten fasst Manuel Stecher aus Kaufbeuren zusammen, was er und sein Zwillingsbruder Mario sowie Arnd Dünzinger aus Garmisch-Partenkirchen und Andy Dressler...

  • Kempten
  • 12.06.14
29×

Bergsteigen
Füssener Team bricht Gipfelsturm am Makalu ab

Ohne künstlichen Sauerstoff hatte das Allgäuer Profibergsteigerpaar, Alix von Melle und Luis Stitzinger (Füssen), auf den 8481 Meter hohen Makalu steigen wollen. Der Gipfel im nepalesisch-chinesischen Grenzgebiet ist der fünfthöchste Berg der Welt. Nun musste das Team den Gipfelversuch abbrechen. Auf knapp 8.000 Meter Höhe hatte sich Alix von Melle ein lebensgefährliches Lungenödem zugezogen. Schon seit Tage vorher hatte Alix von Melle an einem starken Höhenhusten gelitten. Beim Aufstieg zum...

  • Füssen
  • 11.06.14
78×

Wandern
Extremwanderer Thorsten Hoyer läuft 255 Kilometer von Marktoberdorf nach Wangen

Neun Tage auf Tour Wer mit dem Auto von Marktoberdorf aus 255 Kilometer fährt, der kommt ungefähr bis Nürnberg und braucht dafür etwa zweieinhalb Stunden. Kann man machen. Man kann aber aber auch 255 Kilometer zu Fuß laufen und in neun Tagen von Marktoberdorf nach Wangen wandern. So wie der Extremwanderer Thorsten Hoyer. Zum Auftakt der Wandertrilogie Allgäu läuft er auf der sogenannten Wiesengänger-Route, erlebt die Natur, erfährt die Geschichten der Orte auf der Strecke und überprüft die...

  • Marktoberdorf
  • 01.04.14

Wandertrilogie
Auf den Spuren vom Klobunzele: Extremwanderer testet neue Wandertrilogie

Wandern ist bei Einheimischen wie Touristen gleichermaßen beliebt. Besonders in den letzten frühlingshaften Tagen lockte es schon viele Outdoorfreunde nach draußen. Ab diesem Sommer ist das Allgäu in dieser Hinsicht um eine Attraktion reicher: Ein neues Wegenetz, genannt Wandertrilogie, soll die ganze Region verbinden. Drei verschiedene Routen sollen dabei jeden Wandertypen ansprechen: vom sportlichen Wanderer bis hin zum Genussläufer. Bevor die Wege aber für die breite Öffentlichkeit...

  • Marktoberdorf
  • 01.04.14
72×

Bergsteigen
Bergsteigerlegende Kammerlander: Vortragstour nach Autounfall

Tödlicher Unfall mit 1,48 Promille Hans Kammerlander betritt auf Krücken den Saal des Gemeindezentrums Sankt Nikolaus im Ostallgäuer Pfronten. An diesem Sonntagabend hält der Südtiroler Spitzenbergsteiger erstmals wieder einen Vortrag nach seiner Zwangspause wegen eines schweren Autounfalls. Dass 'der Hans', wie ihn hier viele nennen, einen Unfall hatte, wissen die meisten der rund 180 Zuhörer. Weniger bekannt sind die genauen Umstände. Hans Kammerlander habe eine 'schwere Zeit' hinter sich,...

  • Füssen
  • 21.01.14
385×

Bergsteigen
Michael Schott aus Bolsterlang bezwingt nach Nieren-Transplantation Siebentausender

Jeder Tag ist ein Geschenk Auch im Oberallgäu gibt es zahlreiche Sportlerinnen und Sportler mit Handicap. In einer Serie stellen wir Menschen vor, die mit Sport wieder zurück ins Leben gefunden haben und denen regelmäßige körperliche Aktivität ein Stück Lebensqualität gibt. Der trockene Mund. Das sei unangenehm gewesen. Denn trinken sollte er möglichst wenig, nicht mehr als einen Liter am Tag. Das war die Zeit, als Michael Schott (51) zur Dialyse musste: drei Mal die Woche für jeweils vier...

  • Oberstdorf
  • 30.11.13
14×

Extremsport
Nächster Schwimmer will Bodensee längs durchschwimmen

Und wieder einer will es wagen: Der Schweizer Extremsportler Bruno Baumgartner will nächste Woche den Bodensee ohne Neoprenanzug durchschwimmen. Er kündigte an ab Montag von Bodman nach Bregenz schwimmen zu wollen. Erst vor ein paar Wochen hatte das der Extremschwimmer Christof Wandratsch geschafft. Er legte die Strecke in knapp 21 Stunden ohne Neoprenanzug zurück.

  • Lindau
  • 21.08.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ