Extra

Beiträge zum Thema Extra

Lokales
Bei der Übergabe des Ehrenzeichens des Bayerischen Ministerpräsidenten (von links): Pfarrer Dominik Zitzler, Dekan Andreas Straub, Pater Christoph Lentz, die Geehrte Annemarie Leis, ihre Schwester Petra Leis, Landrat Hans-Joachim Weirather, der Vorsitzende der Kolpingsfamilie Mindelheim Thomas Schnabel und Bürgermeister Dr. Stephan Winter.

Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten
Annemarie Leis engagiert sich mit Herz, Fantasie und Einsatzfreunde

Unterallgäu (ex). „Der Mut wächst immer mit dem Herzen und das Herz mit jeder guten Tat.“ Nehme man dieses Zitat von Adolph Kolping wörtlich, so müssten das Herz und der Mut von Annemarie Leis wohl riesengroß sein. Mit dieser Schlussfolgerung überreichte Landrat Hans-Joachim Weirather der Mindelheimerin das Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten. Leis betonte daraufhin, sie könne diese Auszeichnung nur stellvertretend für viele Mitstreiter annehmen. „Ihre Bescheidenheit...

  • Unterallgäu/Memmingen
  • 22.01.19
  • 257× gelesen
Lokales
Die hausärztliche Versorgung in der Region auf Dauer sicher stellen - das ist eine der Kernaufgaben für das Unterallgäu, so Dr. Max Kaplan, Vizepräsident der Bundesärztekammer in seinem Vortrag vor dem Kreistag.

Mehr Ärzte gewinnen
Vizepräsident der Bundesärztekammer legt die Situation der ärztlichen Versorgung im Unterallgäu dar

Unterallgäu (ex.) Noch sind der Landkreis Unterallgäu und die Stadt Memmingen gut aufgestellt in der medizinischen Versorgung. Damit das so bleibt, muss etwas getan werden. So lautete das Fazit von Dr. Max Kaplan, Vizepräsident der Bundesärztekammer. In einer Sitzung des Unterallgäuer Kreistags legte er die Situation der ärztlichen Versorgung in der Region dar. Im Unterallgäu und Memmingen gibt es insgesamt 121 Hausärzte. Das heißt: 1 547 Einwohner kommen auf einen Hausarzt. „Das ist...

  • Unterallgäu/Memmingen
  • 15.01.19
  • 138× gelesen
Lokales
Berufsschullehrer Karl Geller stellt das Energiespardorf vor – ein Bestandteil des umfassenden Konzepts des Energieeffizienzkurses.

Umweltschutz
Kurskonzept zum Klimaschutz der Berufsschule Mindelheim soll auch auf andere Schularten übertragen werden

Der Energieeffizienzkurs oder die Ausbildung zum Umweltretter – ein neu konzipiertes Kurskonzept der Berufsschule soll auf andere Schularten übertragen werden. Kürzlich stellte Berufsschullehrer Karl Geller das Konzept in Mindelheim einem interessierten Fachpublikum vor. Die Maschinen laufen und müssen gekühlt werden, die Computer sind hochgefahren, Räume werden beheizt und beleuchtet, das Telefon läutet, im Konferenzraum läuft der Beamer – in einem Unternehmen wird jede Menge Energie...

  • Mindelheim
  • 08.01.19
  • 171× gelesen
Lokales
Jeder kann bei der „Stunde der Wintervögel“, Deutschlands größter
wissenschaftlicher Mitmachaktion, teilnehmen und eine Stunde lang Wintervögel zählen und bestimmen.

"Stunde der Wintervögel"
NABU ruft erneut zur Wintervogelzählung auf

Unterallgäu (ex). Wer flattert denn da ans Futterhaus? Der NABU ruft zusammen mit seinem bayerischen Partner Landesbund für Vogelschutz (LBV) vom 4. bis zum 6. Januar zur neunten „Stunde der Wintervögel“ auf. „Nach dem Jahrhundertsommer 2018 dürfte die Zählung besonders spannend werden“, sagt NABU-Bundesgeschäftsführer Leif Miller, „bisher können wir mangels Daten nur spekulieren, wie sich die Dürre auf die Vogelwelt ausgewirkt hat. Je mehr Meldungen wir bekommen, umso genauer können wir uns...

  • Unterallgäu/Memmingen
  • 02.01.19
  • 232× gelesen
Lokales
Der wunderschönen Urlaubs- und Lebensregion Unterallgäu wurde ein
opulent gestalteter Bildband gewidmet: auf 308 Hochglanzseiten finden sich mehr als 400 Farbbilder, die die ganze Schönheit der Region zeigen.

So schön ist das Unterallgäu!
Faszinierende Eindrücke aus dem Kneippland in prachtvollem Bildband

Unterallgäu (ex). Touristiker sprechen gerne davon: Wer im Unterallgäu lebt und arbeitet, darf sich besonders glücklich schätzen. Liebliche Landschaften mit viel intakter Natur, historische Schätze, Kultur und Firmen von Weltformat finden sich hier. Wo andere Urlaub machen, da dürfen die Unterallgäuer arbeiten und leben. Wer auch nur den leistesten Zweifel über die herausragenden Qualitäten dieser Region haben sollte, dem kann jetzt abgeholfen werden. „Unterallgäu“ ist ein opulent...

  • Memmingen
  • 18.12.18
  • 430× gelesen
Lokales
In seiner jüngsten Sitzung hat der Verkehrsbeirat verschiedene Regelungen zu einer verbesserten Verkehrssicherheit im Stadtgebiet beschlossen, u.a. Tempo 30 vor der Elsbethen- und Bismarckschule.

Verkehrssicherheit in Memmingen
Verkehrsbeirat beschließt Tempo 30 vor Elsbethen- und Bismarckschule und weitere Regelungen

Memmingen (ex). Der Verkehrsbeirat hat in seiner jüngsten Sitzung verschiedene Regelungen zu einer verbesserten Verkehrssicherheit im Stadtgebiet beschlossen. Tempo 30 soll demnächst vor der Elsbethen- und der Bismarckschule gelten. Die Geschwindigkeitsbegrenzung wurde in der jüngsten Sitzung des Verkehrsbeirats beschlossen. Um die verkehrliche Situation rund um die Schulen zu verbessern, hatte der Elternbeiratsvorsitzende der Bismarckschule eine Tempo-30-Regelung am St.-Josefs-Kirchplatz...

  • Memmingen
  • 11.12.18
  • 217× gelesen
Lokales
Siebzehn Tage lang gastiert die Wanderausstellung zum Thema "Leben mit Demenz" des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege im Landratsamt Unterallgäu.

Gesundheit
Wanderausstellung "Was geht. Was bleibt. Leben mit Demenz" im Landratsamt Unterallgäu

Unterallgäu (ex). Vom 10. bis 27. Dezember ist im Landratsamt Unterallgäu eine interessante Wanderausstellung zum Thema „Leben mit Demenz“ zu sehen. Bei der Vernissage am Montag, 10. Dezember, um 18 Uhr kommt auch eine Betroffene zu Wort. „Mutter weiß noch viel aus ihrer Jugend. Von gestern weiß sie kaum noch etwas.“ Über Symptome und Stadien der Demenz und darüber, wie sich das Leben der Betroffenen und deren Angehörigen durch die Krankheit ändert, klärt die Wanderausstellung „Was geht....

  • Memmingen
  • 05.12.18
  • 179× gelesen
Lokales
Ein großer festlich geschmückter Christbaum und ein weihnachtliches Markthüttendorf in der stimmungsvollen Atmosphäre der ehemaligen Klosteranlage Isny: von 5. bis 9. Dezember lockt die Isnyer Schlossweihnacht wieder zahlreiche Besucher.

Stimmungsvoller Advent
Musik und Kunsthandwerk bei der Isnyer Schlossweihnacht

Isny (ex). Die Isnyer Schlossweihnacht im geschützten Innenhof der ehemaligen Klosteranlage bezaubert vom 5. bis 9. Dezember durch ihre heimelige Atmosphäre, Musik und Kunsthandwerk. In diesem Jahr feiert sie ihr zehntes Jubiläum. Bei der Isnyer Schlossweihnacht erleben Besucher einen Weihnachtsmarkt mit stimmungsvollem Kulturprogramm. Vom Mittwoch, 5. Dezember, bis Sonntag, 9. Dezember, verführt der Weihnachtsmarkt mit seiner bezaubernden Atmosphäre. Mittwoch bis Freitag hat er von 16...

  • Isny
  • 27.11.18
  • 271× gelesen
Lokales
Im ehemaligen Wohnhaus (links) sind die Gruppenräume der Kindergartenkinder. Die große Fläche, ein überdachter Patio zwischen Gruppenräumen und Krippenbereich, ist Begegnungsraum für alle.

Viel Platz für Kinder
Baustellenrundgang im Gebäude der Karoline-Goldhofer-Kita in Amendingen

Memmingen (ex). Zu Ostern sollen Erzieherinnen und Kinder der Karoline-Goldhofer-Kindertageseinrichtung in das umgebaute und erweiterte Gebäude im Siechenreuteweg in Amendingen einziehen können. Über den geplanten Termin der Fertigstellung informierte Architekt Peter Geiger (Kempten) bei einem Baustellenrundgang mit Oberbürgermeister Manfred Schilder, Vorständen der Goldhofer-Stiftung sowie Eltern von Kita-Kindern. Verzögerungen beim Umbau der Villa des verstorbenen Unternehmerehepaars...

  • Memmingen
  • 13.11.18
  • 765× gelesen
Lokales
Sprach über die Ursachen von Lebererkrankungen: Chefarzt Prof.
Dr. Albrecht Pfeiffer vom Klinikum Memmingen.

Gesundheit
Chefarzt des Klinikums Memmingen informiert über Lebererkrankungen

Memmingen (ex). Die Leber ist das größte unserer inneren Organe. Sie übernimmt in unserem Körper vielfältige Aufgaben und ist lebenswichtig. Deswegen ist es von immenser Bedeutung, dass das Organ gut funktioniert. Wann das nicht der Fall ist und woran man dies erkennt, erklärte Chefarzt Prof. Dr. Albrecht Pfeiffer vom Klinikum Memmingen bei einer gut besuchten Patienteninformationsveranstaltung. „Kaum ein Gebiet der Medizin hat in den letzten Jahren solch erhebliche Fortschritte gemacht...

  • Memmingen
  • 06.11.18
  • 569× gelesen
Lokales
Freuen sich über den neu eingerichteten Wickelplatz im Jugendamt
und die Veröffentlichung des Flyers „Wickelmöglichkeiten
in Memmingen“ (von links): Zweite Bürgermeisterin Margareta
Böckh, Jugendamtsleiter Jörg Haldenmayr, Oberbürgermeister
Manfred Schilder und Koordinatorin vom „Bündnis für Familie“
Claudia Fuchs.

Ohne Stress zum Wickelplatz
Neuer Flyer „Wickelmöglichkeiten in Memmingen“ im Jugendamt vorgestellt

Memmingen (ex). Der Alltag mit Babys ist oft nicht bis ins Detail planbar. Um Familien den Stadtbesuch mit kleinen Kindern zu erleichtern, stellten die Gleichstellungsbeauftragte und Koordinatorin vom „Bündnis für Familien“ Claudia Fuchs und Jugendamtsleiter Jörg Haldenmayr Oberbürgermeister Manfred Schilder und der zweiten Bürgermeisterin Margareta Böckh den neuen Flyer „Wickelmöglichkeiten in Memmingen“ vor. Der Flyer beinhaltet knapp 30 Orte, an denen es in Memmingen geschützte und...

  • Memmingen
  • 30.10.18
  • 234× gelesen
Lokales
Die 25 Jungimkerinnen und Jungimker haben großes Engagement bewiesen und den Kurs erfolgreich abgeschlossen. Im Bild ist die Gruppe zu sehen mit Bürgermeister Dr. Hans-Martin Steiger (rechts), Vorsitzender des Imkervereins Memmingen, Schirmherr und Jurymitglied des Projekts „Memminger Stadtbienen“, Fritz Aldinger (Zweiter von rechts), Imkerverein Memmingen, Marcus Geske (Dritter von rechts), Technischer Leiter der Stadtwerke Memmingen, und Herrn Schwarz (links) vom Imkerverein Memmingen.

Erfolgreiches Stadtbienenprojekt
Neue Bienenvölker im Memminger Stadtgebiet

Memmingen (ex). Der Sommer ist vorüber, das Bienenjahr geht dem Ende zu und damit auch das Projekt „Stadtbienen“ der Stadtwerke Memmingen. „Die Resonanz der Memminger Bürgerinnen und Bürger auf die Angebote des Projekts war enorm“, betont Marcus Geske, Technischer Leiter der Stadtwerke Memmingen. „Neben vielen Privatpersonen haben sich Kindergärten, Schulen, Wohnbaugesellschaften und das städtische Gartenbauamt in vielfältiger Weise engagiert.“ Die 25 Jungimkerinnen und Jungimker, die am...

  • Memmingen
  • 24.10.18
  • 356× gelesen
Lokales
Insgesamt 100 Obstbäume haben Brigitte und Helmut Brader (von rechts) auf ihrer Streuobstwiese an ihrem Hof bei Benningen gepflanzt. Zusammen mit Jens Franke vom Landschaftspflegeverband und dem Unterallgäuer Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege, Markus Orf, begutachten sie die letzten Früchte der Saison.

Erntezeit
Wieder mehr Streuobstwiesen im Unterallgäu – Hohe Förderung möglich

Unterallgäu (ex). Sauber aufgereiht stehen die Flaschen und Gläser in dem niedrigen Kellerraum der Braders. Eingelegte Mirabellen, Zwetschgen, Apfelsaft, Apfelkompott und Marmelade auf vielen Regalen. Die Ernte einer Streuobstwiese eines wahren Prachtsommers – und das Ergebnis vieler Stunden Arbeit. 2011 hat Helmut Brader auf der Wiese neben seinem Hof bei Benningen die ersten Bäume gepflanzt – 75 waren es. Ein Jahr später kamen 25 weitere dazu. Im ganzen Landkreis wurden in den vergangenen...

  • Memmingen
  • 17.10.18
  • 264× gelesen
Lokales

Bundesweite „AlphaDekade“
Aktion will funktionalen Analphabetismus gezielt bekämpfen

Das Mehrgenerationenhaus Memmingen beteiligt sich an der bundesweiten Aktion AlphaDekade, die gezielt funktionalen Analphabetismus bekämpfen will. 7,5 Millionen Menschen im Alter von 18 bis 64 Jahren sind in Deutschland funktionale Analphabeten. Das sind auf Memmingen bezogen 3.959 Menschen. Eine Zahl, die wachrütteln muss. Denn es geht um Chancengleichheit, Teilhabe am sozialen Leben, Unabhängigkeit, Selbstbestimmtheit sowie Persönlich-keitsentwicklung und Wachstum. Die folgenden zwei...

  • Memmingen
  • 02.10.18
  • 325× gelesen
Lokales
Anna Achatz aus Germaringen hat bei „Schüler experimentieren“ eine automatische Bremse für Rollatoren entwickelt.

Schüler experimentieren
Kaufbeurer Forscherin erfolgreich - Anna Achatz aus Kaufbeuren gewinnt bei „Schüler experimentieren“

Kürzlich fand der Regionalentscheid Voralpenland des Wettbewerbs „Schüler experimentieren“ statt. Anna Achatz aus Kaufbeuren hat im Fachgebiet „Arbeitswelt“ mit ihrem Rollator, der automatisch bremst, überzeugt und sich den ersten Platz gesichert. 2018 haben insgesamt 105 Nachwuchsforscher mit 63 Arbeiten an den Wettbewerben „Jugend forscht“ und „Schüler experimentieren“ im Voralpenland teilgenommen. Aus Kaufbeuren wurden sechs Projekte eingereicht. Die Themen der Projekte waren „Funktion...

  • Kaufbeuren
  • 03.04.18
  • 949× gelesen
Lokales
Kurz vor Ostern können im Bauernhofmuseum selbst Palmboschen unter Anleitung gebunden werden.

Der Frühling hält Einzug im Museum
Ostern im Bauernhofmuseum – Palmweihe, Führungen und ein buntes Mitmachprogramm für Kinder

An den Ostertagen lädt Schwabens Freilichtmuseum zu einem Familienausflug und Osterspaziergang durch das Museumsdorf in Illerbeuren ein. Die Karwoche im Bauernhofmuseum wird am Sonntag, 25. März, mit der Palmweihe eingeleitet. Um 9 Uhr morgens werden die Palmboschen vor der Museumskapelle St. Leonhard unter freiem Himmel geweiht. Die heutige Palmweihe geht auf die Bibelgeschichte zurück. Am letzten Sonntag vor Ostern wird des Einzugs Jesu in Jerusalem gedacht. Ihm zu Ehren legte das Volk...

  • Memmingen
  • 21.03.18
  • 337× gelesen
Lokales
Abteilungsdirektor Vertriebsmanagement Dirk Peters, (Sparkasse MM-LI-MN) und Joel-Alessandro Huber (Auszubildender Sparkasse) gratulieren dem Siegerteam „MLTS“ mit Louis Geiger, Sophia Lohr, Martin Lohr und Betreuungslehrerin Elfriede Gröner.
2 Bilder

Sieger nutzen den Schwung der Börse erfolgreich
Spielende beim Planspiel Börse 2017 der Sparkassen Memmingen-Lindau-Mindelheim

Der DAX stürmte in der Spielzeit zu neuer Bestmarke. Im elfwöchigen Börsenspiel der Sparkassen konnten sich die lokalen Teams hervorragend platzieren und wurden jetzt zur Siegerehrung eingeladen. Insgesamt haben rund 31.000 Teams aus Deutschland, Italien, Frankreich, Luxemburg und Schweden teilgenommen. Der DAX hat mit seinen Höhenflügen und der neuen Bestmarke nicht nur die Anleger im vierten Quartal erfreut, sondern auch die Teilnehmer der diesjährigen 35. Spielrunde beim Planspiel Börse...

  • Memmingen
  • 13.03.18
  • 592× gelesen
Lokales

Bockbierfeste
Flüssiges bricht Fasten nicht

Von Aschermittwoch bis Karsamstag ist bekanntlich Fastenzeit – und Zeit der Bockbierfeste Bereits der griechische Arzt Hippokrates, der 460–375 vor Christus lebte, soll für das Fasten geworben haben. Aber schon lange vor ihm haben Menschen immer wieder bewusst auf Nahrung verzichtet. Ins Christentum fand das Fasten beziehungsweise die Fastenzeit im zweiten Jahrhundert Einzug. Zunächst dauerte sie nur zwei Tage (vor Ostern). Später wurde die Fastenzeit dann auf die Karwoche ausgedehnt. Bis...

  • Kempten
  • 06.03.18
  • 200× gelesen
Lokales

Geschichte
Des Königs Kunstagent

Vortrag im Museum der bayerischen Könige 'Ich werde aus München eine Kunststadt machen, dass niemand Deutschland kennen könne, der nicht auch München gesehen habe.' Mit Ehrgeiz verfolgte Kronprinz Ludwig I. und späterer König von Bayern sein Interesse – ein 'Kunst-Königtum' zu errichten. Ludwig war ein großer Bewunderer der Antike. Schon vor seiner Thronbesteigung im Jahr 1825 begann Ludwig, Kunstschätze zu erwerben. Eine wichtige Person war hier Martin von Wagner. Er war Ludwigs sehr treu...

  • Kempten
  • 28.02.18
  • 74× gelesen
Lokales

Kultur
Kulturpartnerschaft mit Cremona

Bürgermeister Paul Iacob überreicht neues Buch über Lautenbau Erster Bürgermeister Paul Iacob hat am Wochenende in Mailand das neu erschienene Buch 'Füssener Lauten- und Geigenbau europaweit' an Carlo Alberto Carutti überreicht. Begleitet wurde der Rathauschef vom ehemaligen Kulturamtsleiter der Stadt Füssen und Mitautor des Werkes, Thomas Riedmiller. Mit der Übergabe des Buches an Carutti ehrte Iacob den Einsatz des Mailänder Mäzens Carutti beim Aufbau der Kulturpartnerschaft zwischen Füssen...

  • Kempten
  • 28.02.18
  • 56× gelesen
Lokales

Weltfrauentag
Für Rechte und Gleichstellung der Frau

Weltfrauentag am Donnerstag, 8. März: Viele Veranstaltungen in Landkreis und Region Weltgebetstag der Frauen, Auftakt 'Frauen in die Kommunalpolitik', Verleihung der ASF-Rose, Landfrauentag in Marktoberdorf, Kurs Wiedereinstiegspaket für Frauen – die Gleichstellungsstelle des Landkreises Ostallgäu lädt Frauen im Ostallgäu anlässlich des Weltfrauentages am Donnerstag, 8. März, zu vielfältigen Veranstaltungen ein. Der Internationale Frauentag am 8. März erinnert an den Kampf der Frauen für...

  • Kempten
  • 28.02.18
  • 154× gelesen
Lokales

Rock
Britischer Weltstar in Füssen

Sting bei den Königswinkel Open Airs auf der Seebühne am Festspielhaus Weltstar Sting kommt mit seinem Album '57TH & 9TH' sowie altbekannten Klassikern am Freitag, 13. Juli, ab 20 Uhr zu den Königswinkel Open Airs nach Füssen in den Barockgarten des Festspielhauses. Sting ist ein gefeierter Weltstar und bereichert seit über 40 Jahren die Musikszene wie kein anderer. Als einer der außergewöhnlichsten Solokünstler der Welt erhielt Sting zahlreiche Gold- und Platin­auszeichnungen, Grammys...

  • Kempten
  • 27.02.18
  • 114× gelesen
Lokales

Schule
Marien-Gymnasium Kaufbeuren auf Platz eins beim Planspiel Börse

Am 27. September 2017 startete das Planspiel Börse, das vom deutschen Sparkassenverband organisiert wird und jährlich stattfindet. So stattete die Sparkasse Kaufbeuren auch diesmal die einzelnen Teilnehmergruppen der verschiedenen Schulen mit je 50.000 Euro Startkapital aus, wobei sich rund tausend Schüler zur diesjährigen 35. Spielrunde anmeldeten. Innerhalb von zehn Wochen versuchten sie ihr fiktives Kapital durch den gezielten Kauf und Verkauf von Wertpapieren zu vermehren. Die...

  • Kaufbeuren
  • 21.02.18
  • 379× gelesen
Lokales

Erfolgreicher Start
Repair Café Kaufbeuren kommt gut an

Großen Anklang fand bei der kürzlichen Eröffnung das erste Repair Café in Kaufbeuren in der Tagesstätte der Diakonie. Die Idee des Repair Cafés ist, dass mit Hilfe und unter Anleitung ehrenamtlicher Reparaturhelfer defekte Gegenstände repariert und wieder funktionsfähig gemacht werden. Viele defekte Gegenstände aus Küche und Haushalt, wie Radiogeräte oder Uhren, wurden am ersten Tag bereits gebracht. 'Wir freuen uns, dass wir mit diesem Projekt alt und jung zusammenbringen können, auch bei...

  • Kaufbeuren
  • 21.02.18
  • 105× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019