extra memmingen

Beiträge zum Thema extra memmingen

500×

Für Gesundheit und Umwelt
Der SpoSpiTo-Bewegungs-Pass geht in die zweite Runde

Unterallgäu (ex). Ab sofort können sich Grundschulen für den SpoSpiTo-Bewegungs-Pass bewerben. Nach der erfolgreichen Premiere im letzten Jahr geht die Aktion für mehr Gesundheit, Sicherheit und Umweltschutz auf dem Schulweg in die zweite Runde. Die Abkürzung SpoSpiTo steht für Sporteln-Spielen-Toben. Die Herausforderung: Zwischen den Oster- und Pfingstferien mindestens 20-mal ohne Elterntaxi in die Schule zu kommen. Ob mit dem Rad, dem Tretroller oder zu Fuß – hauptsache das Auto bleibt in der...

  • Memmingen
  • 04.02.20
Im Juli können Problemabfälle im Unterallgäu wieder beim Schadstoffmobil abgegeben werden.
831×

Problemabfälle loswerden
Das Schadstoffmobil fährt bald wieder die Gemeinden im Unterallgäu an

Unterallgäu (ex). Das Schadstoffmobil fährt vom 8. bis 13. Juli wieder die Gemeinden im Landkreis Unterallgäu an. Dort können dann wieder Problemabfälle wie Lösungsmittel, Lackreste, Rostentferner und Reinigungsmittel kostenlos abgegeben werden. Wichtig ist laut der Abfallwirtschaftsberatung des Landkreises: Die Schadstoffe sollten in ihren ursprünglichen Gefäßen bleiben und nicht zusammengeschüttet werden. Dies könnte gefährliche chemische Reaktionen verursachen. Wegen möglicher Rückfragen...

  • Memmingen
  • 02.07.19
Die Kindergartenkinder in Ettringen freuten sich über den neuen Schattenspender, die Flatter-Ulme.
307×

Schattenspender und Klimaschützer
Flatter-Ulme in Kindertagesstätte gepflanzt – Unterallgäuer Gemeinden können Bäume bestellen

Unterallgäu (ex). Im Garten der Kindertagesstätte St. Martin in Ettringen sorgt künftig eine Ulme für Schatten: Gemeinsam mit Vertretern des Landkreises und der Gemeinde feierten die Kinder die Pflanzung einer Flatter-Ulme (Baum des Jahres 2019). Die Flatter-Ulme ist ein heimischer Laubbaum, der mehrere hundert Jahre alt und bis zu 35 Meter hoch werden kann. Die Feier war Auftakt für die Aktion „Mehr Bäume für den Klimaschutz“. Ab sofort können die Unterallgäuer Gemeinden Bäume beim Landratsamt...

  • Memmingen
  • 07.05.19
Damit Insekten reichlich Nahrung finden, haben die Untere Naturschutzbehörde und der Landschaftspflegeverband (LPV) die Wildblumenwiese vor dem Landratsamt in Mindelheim vergrößert. Unser Bild zeigt: LPV-Geschäftsführer Jens Franke (rechts) Landrat Hans-Joachim Weirather (links) und Gartenbau-Fachberater Markus Orf.
531×

Blühfläche vor Unterallgäuer Landratsamt erweitert
Wie man mit einer Blumenwiese zum Erhalt der Artenvielfalt beitragen kann

Unterallgäu (ex). Spätestens seit dem Volksbegehren „Rettet die Bienen“ ist das Thema Artenvielfalt in aller Munde. Im Fokus steht dabei vor allem die Landwirtschaft. Aber was kann jeder Einzelne für den Erhalt der Artenvielfalt tun? „Zum Beispiel eine Blumenwiese im eigenen Garten anlegen“, sagt Markus Orf, Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege am Landratsamt Unterallgäu. Dafür sei jetzt der richtige Zeitpunkt. Auch die Blumenwiese vor dem Landratsamt in Mindelheim wurde nun...

  • Memmingen
  • 30.04.19
Robert Immler von eza!, der auf der Abschlussveranstaltung des Projekts „Energiewende Unterallgäu Nordwest“ am Thementisch zu Solarstrom Rede und Antwort stand.
648×

Meilenstein bei der Energiewende
Unterallgäu war Modellregion für deutschlandweit einmaliges Projekt

Günz (ex). Mit dem Projekt „Energiewende Unterallgäu Nordwest“ hat der Landkreis einen Meilenstein erreicht. Es gibt aber noch viel zu tun. Dieses Fazit zogen die Verantwortlichen bei einer großen Veranstaltung rund ums Thema Energieversorgung zum Abschluss des Projekts in Günz. Veranstalter waren das Energie und Umweltzentrum Allgäu (eza!) sowie die Agentur für Erneuerbare Energien (AEE). Wie kann die Energiewende gelingen? Ist eine überwiegend auf erneuerbaren Energien beruhende Versorgung im...

  • Memmingen
  • 19.02.19
Rund 250 000 gemeldete Amseln: Klingt viel, ist jedoch Grund zur Sorge für die Vogelexperten des NABU. Hier freut sich eine Amsel über die nicht geernteten Äpfel. Sie sind derzeit für alle Vögel ein willkommenes Futter, auch wegen des Fruchtzuckergehalts.
438×

Immer weniger Wintervögel
Mit fast 138 000 Teilnehmern neuer Rekord bei der Stunde der Wintervögel

Unterallgäu (ex). Immer weniger Wintervögel sind in Gärten und Parks zu sehen – das zeigt das Endergebnis der neunten „Stunde der Wintervögel“. Mit der Teilnehmerzahl bei Deutschlands größter wissenschaftlicher Mitmach-Aktion geht es dagegen weiter nach oben: Fast 138 000 Teilnehmer haben ihre Vogelsichtungen dem NABU und seinem bayerischen Partner Landesbund für Vogelschutz (LBV) gemeldet. Weniger erfreulich ist das Ergebnis der Vogelzählung. Die Gesamtzahl der pro Garten gemeldeten Vögel...

  • Memmingen
  • 05.02.19
Berufsschullehrer Karl Geller stellt das Energiespardorf vor – ein Bestandteil des umfassenden Konzepts des Energieeffizienzkurses.
375×

Umweltschutz
Kurskonzept zum Klimaschutz der Berufsschule Mindelheim soll auch auf andere Schularten übertragen werden

Der Energieeffizienzkurs oder die Ausbildung zum Umweltretter – ein neu konzipiertes Kurskonzept der Berufsschule soll auf andere Schularten übertragen werden. Kürzlich stellte Berufsschullehrer Karl Geller das Konzept in Mindelheim einem interessierten Fachpublikum vor. Die Maschinen laufen und müssen gekühlt werden, die Computer sind hochgefahren, Räume werden beheizt und beleuchtet, das Telefon läutet, im Konferenzraum läuft der Beamer – in einem Unternehmen wird jede Menge Energie benötigt....

  • Mindelheim
  • 08.01.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ