extra memmingen

Beiträge zum Thema extra memmingen

500×

Für Gesundheit und Umwelt
Der SpoSpiTo-Bewegungs-Pass geht in die zweite Runde

Unterallgäu (ex). Ab sofort können sich Grundschulen für den SpoSpiTo-Bewegungs-Pass bewerben. Nach der erfolgreichen Premiere im letzten Jahr geht die Aktion für mehr Gesundheit, Sicherheit und Umweltschutz auf dem Schulweg in die zweite Runde. Die Abkürzung SpoSpiTo steht für Sporteln-Spielen-Toben. Die Herausforderung: Zwischen den Oster- und Pfingstferien mindestens 20-mal ohne Elterntaxi in die Schule zu kommen. Ob mit dem Rad, dem Tretroller oder zu Fuß – hauptsache das Auto bleibt in der...

  • Memmingen
  • 04.02.20
Bei der Programmvorstellung in der Kattunfabrik wurden die Gäste auf Wallenstein 2020 eingestimmt.
570×

Die Vorfreude wächst
Europas größtes Historienspiel Wallenstein lädt 2020 wieder auf eine beeindruckende Zeitreise ein

Memmingen (jpf). Im Allgäu gibt es viele historische Heimatfeste, aber keines ist so wie Wallenstein. Das größte Historienspiel Europas wird Memmingen im kommenden Jahr wieder zurückversetzen in das 17. Jahrhundert. Der Fischertagsverein stellte das Programm vor Kurzem in der Kattunfabrik vor. Ab 19. Juli 2020 ist es wieder soweit: Wallenstein verwandelt Memmingen in eine Stadt aus der Zeit des Dreißigjährigen Krieges. Der Fischertagsverein, der das Spektakel alle vier Jahre veranstaltet, legt...

  • Memmingen
  • 10.12.19
Das größte Lebkuchenhaus in Schwaben und vielleicht sogar Deutschlands steht in der Memminger Rathaushalle.
2.315×

Ein Traum aus Lebkuchen
Größtes Lebkuchenhaus im Allgäu steht im Memminger Rathaus

Memmingen (ex). Oberbürgermeister Manfred Schilder eröffnete den Memminger Christkindlesmarkt im Beisein des Christkinds Emilie Spitz und den Sternenkindern vom Balkon der Großzunft aus. Traditionell fuhr er mit dem Christkind in einer Pferdekutsche auf den Marktplatz, musikalisch umrahmt vom Bläserchor St. Martin. „Ich wünsche Ihnen allen eine fröhliche und besinnliche Weihnachtszeit“, verkündete Schilder. Im Anschluss an die Eröffnung des Christkindlesmarktes ging es in die Rathaushalle. Dort...

  • Memmingen
  • 03.12.19
Begutachten den Memminger Baum im Bauernhofmuseum Illerbeuren, einen Apfelhochstamm der Sorte „Jochenbacher“ (v.l.): Bernd Kraffczyk, Vorsitzender der Gartenbauvereine Memmingen, Bürgermeister Dr. Hans Martin Steiger, Rainer Graßl, stv. Leiter des städtischen Garten- und Friedhofsamts und Bezirks- und Stadträtin Petra Beer.
484×

Historische Obstsorten erhalten
Streuobstwiese mit alten Obstbaumsorten im Bauernhofmuseum Illerbeuren

Illerbeuren (ex). Alte und seltene Kernobstsorten aus der Region, die nach und nach von Streuobstwiesen und Obstgärten verschwunden sind, werden im Bauernhofmuseum Illerbeuren im Rahmen eines LEADER-Projekts wieder neu angepflanzt. „Eine Erhaltung heimischer Kernobstsorten ist sehr wichtig. Die genetische Vielfalt dieser an Land und Klima angepassten alten Sorten gilt es auch für nachfolgende Generationen zu bewahren“, betonte Bürgermeister Dr. Hans-Martin Steiger bei einem Aktionstag im...

  • Memmingen
  • 22.10.19
Im Allgäuer Freizeitpark können sich Mutige ab 6. April wieder mit dem Sky Wheel, der höchsten Überkopf-Achterbahn Europas, in den Abgrund stürzen.
1.797×

Freizeit, Spaß & Adrenalin
Der Allgäu Skyline Park startet mit zwei neuen Fahrgeschäften in die neue Saison

Rammingen (ex). Nach der Wintersaison startet der Allgäu Skyline Park wieder durch und hat seit Ende März wieder für Besucher geöffnet. Nach der langen Winterpause gibt’s nämlich viel Neues zu entdecken. Zusätzlich zu zahlreichen neuen Attraktionen, die in den letzten Jahren den Fahrspaß für Jung und Alt deutlich erhöht haben, dürfen sich die Besucher auch dieses Jahr über zwei neue Fahrgeschäfte freuen. 2019 sorgen die kultige Geisterbahn für heiteren Gruselspaß für die ganze Familie und der...

  • Rammingen
  • 02.04.19
Das Unterallgäu aus der Vogelperspektive - auch die Region rund um Memmingen profitiert von der positiven Entwicklung der Marke "Allgäu".
325×

Unterallgäu hat sich positiv entwickelt
„Die Marke Allgäu hat eine große Kraft“

Unterallgäu (ex). Ob Angebote für Radler und Wanderer, heimische Produkte oder Unternehmen: auch im Unterallgäu werden diese über die Marke „Allgäu“ beworben und tragen das Logo, das blaue Quadrat mit weißem Schriftzug. Dass dies eine gute Werbung ist, hat nun eine Studie der Allgäu GmbH ergeben. Die Marke Allgäu hat demnach eine große Kraft. „Die Marke ist bekannt und wird positiv wahrgenommen“, sagt Landrat Hans-Joachim Weirather. Ein Beleg dafür sind laut Weirather die guten Tourismuszahlen....

  • Memmingen
  • 19.03.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ