Experte

Beiträge zum Thema Experte

Thomas Glässing ist seit 30 Jahren Koch und hat seine Essgewohnheiten umgestellt. Während früher Fleisch nicht wegzudenken war, kocht er nun ausschließlich vegan.
207×

Wissenswertes Ernährung
Cholesterin: Vegane Ernährung kann helfen, gesund zu bleiben

Am Tag des Cholesterins möchten Experten auf die Bekämpfung von Fettstoffwechselstörungen und deren Folgeerkrankungen aufmerksam machen. Der Name Cholesterin stammt aus dem Griechischen und bedeutet übersetzt: Galle. Cholesterin ist einer der wichtigsten Bausteine im Körper. Man braucht es für den Zellaufbau und für Hormone, erklärt Ernährungsberaterin aus Oberstaufen: Dr. Barbara Fink. Cholesterinwert: wie man ihn regeln kann Bei einem zu hohen Cholesterin-Spiegel kommt es zu Ablagerungen und...

  • Kempten
  • 21.06.21
Schnee in den Bergen: Laut Wetterexperten im Winter 2019/20 durchaus wahrscheinlich.
20.241×

Wetter
Schnee und kalt? Regen und mild? Wie wird der Winter im Allgäu?

Der Winter im Allgäu wird überdurchschnittlich warm. Dieser Ansicht ist der Meteorologe Joachim Schug (60) aus Sonthofen. Gegenüber der Allgäuer Zeitung hat der Wetterexperte eine Prognose gewagt. Demnach bekommen wir zwar milde Temperaturen, aber höchstwahrscheinlich auch mehr Niederschläge. In tiefen Lagen als Regen, in höheren, also dort, wo Skibetrieb herrscht, als Schnee. Momentan liegt dort die Schneehöhe bei bis zu 40 Zentimetern. Geht es so weiter, sind die Aussichten für Wintersport...

  • Kempten
  • 23.11.19
Bärenexperte Reno Sommerhalder. Der Schweizer lebt seit 32 Jahren in Kanada mit und für die Bären.
10.310× 6 Bilder

Podcast
Bären-Experte aus Kanada: "Der Bär im Allgäu ist kein Problem!"

Erst der Wolf, jetzt der Bär: Große Beutegreifer scheinen sich im Allgäu (wieder) anzusiedeln. Im Oberallgäuer Balderschwang wurde Bärenkot gefunden, im benachbarten Garmisch-Partenkirchen hat ein Bär (vermutlich derselbe) eine Fotofalle ausgelöst. Was bedeutet das für die Allgäuer, für Touristen und für die Landwirtschaft? Experte für BärenReno Sommerhalder ist Bärenexperte. Er stammt ursprünglich aus der Schweiz, lebt aber seit 32 Jahren in Kanada und beschäftigt sich seitdem mit Bären. Mit...

  • Kempten
  • 25.10.19
200 Schüler löcherten (von links) Michael Lucke (Geschäftsführer Allgäuer Überlandwerk), Kemptens Oberbürgerbürgermeister Thomas Kiechle und Michael Finger (Bund Naturschutz).
562×

Zisch-Projekt „Forum im Kraftwerk“
Kemptener Schüler diskutieren mit Experten über Fortbewegungsmittel, Stromsparen und Umweltschutz

Die Liste war lang: 200 Schüler nahmen am Donnerstag teil am „Forum im Kraftwerk“ und nutzten die Chance, zahlreiche Fragen loszuwerden. Das Motto der Veranstaltung: „Energie trifft Zukunft“. Der Diskussion mit den Jugendlichen stellten sich Michael Lucke, Geschäftsführer des Allgäuer Überlandwerks (AÜW), Kemptens Oberbürgermeister Thomas Kiechle sowie Michael Finger als Vertreter des Bund Naturschutz. Während des Gesprächs spielten auch Visionen eine große Rolle – und kreative Ideen für die...

  • Kempten
  • 03.05.19
Die Tiere mit den Pinselohren sind sehr gute Jäger: Das Bild zeigt einen Luchs, der im Opel-Zoo in Kronberg (Hessen) lebt.
1.741× 1

Natur
Ist der Luchs im Allgäu nur ein Durchreisender?

Im ganzen Allgäu war der Luchs einst zu Hause, sagt Henning Werth, Biologie und Gebietsbetreuer des Naturschutzgebiets Allgäuer Hochalpen. Nachdem er in den Tallagen getötet wurde, hat er in den Alpen ein Refugium gefunden. „In den Bergregionen waren die Tiere ungestörter und sicherer“, sagt Werth. Aber auch dort wurden die Katzen gejagt, 1838 sei der letzte Luchs im Allgäu geschossen worden. Und zwar genau dort, wo jetzt so viele Jahre später wieder ein Luchs aufgetaucht ist: im Raum Bad...

  • Kempten
  • 27.03.19
Experten sehen eine große Gefahr, dass die Seuche auch ins Allgäu kommt. Sie warnen vor weitreichenden Folgen.
763×

Abwehrszenarien
Ausbreitungsgefahr von Schweinepest bis ins Allgäu

Die Afrikanische Schweinepest (ASP) breitet sich in Europa immer weiter aus. Wild- und Hausschweine sind mittlerweile nicht nur im ganzen Baltikum, sondern auch in Tschechien, Polen, Ungarn, Rumänien und Belgien von dem fast immer tödlichen Virus befallen. Jetzt wächst die Angst, dass die Tierseuche bald auch ins Allgäu kommt. Deutlich mehr Schweine gibt es im Unterallgäu. „Die Grundgefahr, dass der Virus hierher eingeschleppt wird, ist extrem hoch“, sagt Dr. Alexander Minich von der...

  • Kempten
  • 11.12.18
Die Außenanlagen rund um die König-Ludwig-Brücke nehmen Formen an. Spielgeräte und Sitzgelegenheiten wurden bereits installiert, Wege befestigt. Welche Rolle das Bauwerk künftig im touristischen Konzept der Stadt spielen soll, wird im kommenden Jahr untersucht. Fragen zum barrierefreien Zugang und der Darstellung im Inneren der Brücke sollen bis dahin ebenfalls geklärt sein.
1.128×

Ideen
König-Ludwig-Brücke in Kempten: Experten sollen ein Konzept für künftigen Betrieb austüfteln

Ideen für eine moderne Inszenierung der König-Ludwig-Brücke gibt es bereits. Die möglichen Kosten in Höhe von 750.000 Euro sind allerdings umstritten. Fachleute aus Kulturamt und Tourismus bemängelten zuletzt, dass das Konzept bisher nicht eingebunden sei in die anderen Aktivitäten. Zudem fehle eine Untersuchung, wie ein Publikumsbetrieb möglichst preiswert aufzubauen sei. Das waren der Mehrheit im Finanzausschuss dann doch zu viele Fragezeichen. „Erlebbar“ soll das Denkmal werden, dessen...

  • Kempten
  • 04.12.18
Andreas Tauser, Bergführer Oberstdorf
6.122×

AZ-Sommeraktion
Bergwandern: Bergführer Andi Tauser gibt Tipps

Am Pfingstwochenende des 9. Juni geht die beliebte Outdooraktion der Allgäuer Zeitung in eine neue Runde. Unter dem Motto „Bergwandern am See“ locken in diesem Sommer elf Ziele, die sich rund um’s kühle Nass drehen und zu Seen und Gewässern führen. Ob wandern, spazieren, joggen, walken oder radeln – das bleibt alleine den Teilnehmern überlassen. Hauptpartner der Wanderaktion sind in diesem Jahr wieder Meckatzer Löwenbräu und Mineralbrunnen Krumbach. Wer einen der vielen Preise im Gesamtwert von...

  • Kempten
  • 28.05.18
3.067×

Gesundheit
Heuschnupfen-Saison: Was Allgäuer Experten raten

Heuschnupfen ist vor allem eines: lästig. Der Eine niest ständig, der Andere hat geschwollene Augen oder sogar Husten. Egal, welche Symptome und wie stark: Betroffene sollten zum Arzt gehen. Das raten Allergologin und Pneumologin Dr. Kim Husemann vom Medizinischen Versorgungszentrum (MVZ) in Kempten und Prof. Dr. Christian Schumann, Chefarzt der Klinik für Pneumologie in Kempten und Immenstadt. Anlaufstelle für Heuschnupfen-Patienten können verschiedene Spezialisten sein, erklärt Schumann:...

  • Kempten
  • 26.05.18
Allgäuer Lungentage: Informationen von Experten am 20. April 2018
358×

Gesundheit
Allgäuer Lungentage am Freitag, 20. April: Experten referieren

Um über Krankheiten der Lunge aufzuklären, bietet der Klinikverbund Kempten-Oberallgäu im Rahmen der Allgäuer Lungentage am Freitag, 20. April, einen Patiententag an. Im Ärztehaus am Klinikum Kempten (Robert-Weixler-Straße 48a, 4. Etage) referieren Experten über die Krankheiten Schlafapnoe, Lungenentzündung und Grippe, COPD und Emphysem sowie Lungenkrebs. Zudem wird es eine Pro- und Contra-Diskussion über das Dampfen von E-Zigaretten geben. Prof. Christian Schumann, Chefarzt der Klinik für...

  • Kempten
  • 18.04.18
355×

Baudenkmal
Echte Sensation hinter unscheinbarer Fassade: Experten entdecken im Norden Kemptens den wohl ältesten Bauernhof im Allgäu

Experten des Landesamtes für Denkmalpflege haben im Norden von Kempten den wohl ältesten Bauernhof im Allgäu entdeckt. Niemand hätte vermutet, dass sich unter der recht gewöhnlichen Fassade des 19. und 20. Jahrhunderts eine echte Sensation verbirgt. Die Jahresringuntersuchungen der Balken in Stubendecke und einzelnen Wandteilen belegen jedoch das Jahr 1467. Jetzt wird das fast 550 Jahre alte Bauernhaus Stück für Stück abgebaut. In einigen Jahren soll es dann im Schwäbischen Bauernhofmuseum...

  • Kempten
  • 06.09.16
34×

Unfälle
Im Gespräch mit einem Verkehrsexperten: Die Zahl der Verkehrstoten im Allgäu ist rasant gestiegen

41 Menschen sind seit Jahresbeginn bei Verkehrsunfällen im Bereich des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West ums Leben gekommen. Das sind 17 mehr als im Vorjahreszeitraum, was einem Anstieg um 70 Prozent entspricht. In jedem Fall, sagt Verkehrsexperte Peter Kaiser von der Polizei in Kempten, handle es sich um ein menschliches Drama, in das Familienmitglieder und Freunde gestürzt werden. Kaiser, 59, weiß, wovon er redet: Seit er bei der Polizei ist, hat er es eigentlich fast immer mit Unfällen zu...

  • Kempten
  • 26.08.16
166×

Kontrolle
Camper und Wohnwagen: Allgäuer Polizei veranstaltet Info-Tag

Erstmals veranstaltet die Allgäuer Polizei am kommenden Samstag in Kempten einen Informationstag für Besitzer von Campingfahrzeugen und Wohnwagen. Bei der Verkehrspolizeiinspektion in der Rottachstraße 19 können Halter von Wohnmobilen und Caravans von 9 bis 13 Uhr ihre Fahrzeuge vorführen. Schwerverkehrs-Experten der Polizei ermitteln dann beispielsweise das Gesamtgewicht und die Stützlast, die auf eine Anhängerkupplung wirkt. Zudem wird geprüft, ob ein Wohnwagengespann maximal 100 oder nur 80...

  • Kempten
  • 20.07.16
38×

Kriminalität
Mehr Einbrüche in Allgäuer Gewerbebetriebe, weniger in Wohnungen

Was ein Sicherheitsexperte empfiehlt Seit zwei Jahren steigt die Zahl der Einbrüche in Gewerbebetriebe, wie das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West auf Anfrage unserer Zeitung mitteilt. Die Ermittlungsarbeit ist meist schwierig, die Täter sind schwer zu fassen. Erwin Willius kennt die Methoden und Tricks der Einbrecher. Der öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige für Sicherheits- und Kommunikationstechnik berät Firmen und Privatpersonen, die ihre Immobilien einbruchsicher machen...

  • Kempten
  • 20.06.16
92×

Tradition
Experten-Interview zum Tag der Muttersprache: Allgäuer Dialekt auf dem Rückzug

Der Tag der Muttersprache am 21. Februar ist jenen Sprachen gewidmet, die weniger als 10.000 Sprecher haben. Da im bayerischen Allgäu 650.000 Menschen wohnen, überschreitet die Zahl der Dialektsprecher zwar sicherlich die 10.000er-Marke. Aber der Dialekt ist in unserer Region ebenfalls auf dem Rückzug. Wir sprachen mit Johannes Rinderle (62) aus dem Ostallgäuer Seeg, der unter anderem das 'Allgäuer Wörterbuch' verfasst hat. Handelt es sich beim Allgäuerischen um einen Dialekt oder um eine...

  • Kempten
  • 19.02.16
38×

Gefahr
Allgäu: Lawinenexperte Rudi Mair fordert neue Bezeichnungen für Warnstufen

Der österreichische Lawinenexperte Rudi Mair hat angeregt, die oberen drei Stufen der europäischen Lawinengefahren-Skala anders zu benennen. Künftig solle die Stufe drei (bisher 'erheblich') als 'groß' bezeichnet werden. Die Stufe vier (bisher 'groß') würde Mair 'sehr groß' nennen. Die fünfte Stufe (bisher 'sehr groß') hieße nach seinem Vorschlag in Zukunft 'extrem'. 'Die Benennung der Lawinengefahrenstufe drei mit 'erheblich' ist – wie uns gerade dieser Winter zeigt – zu einem...

  • Kempten
  • 09.02.16
43×

Tradition
Brauchtumsexperte Jochen König erinnert sich an Fasnachtsbräuche im Allgäu

Von Hästrägern und Altweibermühlen 1948 trat der Fasching - oder auch die Fasnacht - ins Leben von Jochen König. Der damals Sechsjährige lebte mit seiner Familie in Hopfen am See (Ostallgäu) und hatte noch nie etwas von der Fasnacht gehört. Eine Bäuerin klärte die Flüchtlingsfamilie auf und im Indianerkostüm zog Jochen König dann durchs Dorf. 'In Hopfen war es nämlich üblich, dass sich am Fasnachtsdienstag die Schulkinder zu einem langen Zug formierten und singend von Haus zu Haus zogen....

  • Kempten
  • 05.02.16
1.551×

Motorsport
Nach Unglück bei der Rallye Dakar: Allgäuer Expertin und Rennfahrer-Gattin verweist auf die positiven Seiten des Spektakels

Die Frage nach dem Sinn Die 38. Rallye Dakar bestätigte wieder alle Kritiker: Gleich zu Beginn raste eine Chinesin in die Zuschauer und verletzte ein Dutzend von ihnen zum Teil schwer, etwas später starb ein anderer Zuschauer, der von einem Rallyefahrzeug erfasst worden war. Damit kamen schon 67 Menschen bei den 38 Rallyes ums Leben. Obendrein sind diesmal nach spektakulären Unfällen zwei Favoriten der Autowertung, Carlos Sainz und Sebastian Loeb, ausgeschieden. Es wird wieder einmal die Frage...

  • Kempten
  • 20.01.16
44×

Kriminalität
Opfer und Experten von Einbruch berichten: 500 Interessierte beim Kuratorium Sicheres Allgäu in der Memminger Stadthalle

'Einbruch ist psychischer Terror' Noch immer denkt Richard Maul aus dem Unterallgäuer Wolfertschwenden mit Grausen an den 2. August 2014 zurück. Es war ein schöner Tag und er war mit seiner Frau bei einem Ausflug gewesen. Als das Ehepaar gegen 21 Uhr heim kam, standen zahlreiche Polizeiautos vor dem Anwesen, das sich am Waldrand befindet. 'Wir dachten, uns trifft der Schlag', erinnert sich der Ingenieur, der das Haus vor 35 Jahren selbst geplant hatte. Einbrecher waren über die Schwachstelle...

  • Kempten
  • 28.11.15
31×

Erkältung
Es müssen nicht immer Pillen sein: Kräuter-Expertin aus Ingenried gibt Tipps gegen Erkältung und Co.

Erst kratzt es unangenehm im Hals, dann verstopft die Nase, der Kopf brummt und der ganze Körper fühlt sich an wie Blei. Eine Erkältung kann schrecklich plagen. Aber egal, ob im Voraus oder zur Behandlung: Es müssen nicht immer verschreibungspflichtige Medikamente sein, um sie zu bekämpfen. Welche Hausmittel und Pflanzen schon unsere Vorfahren verwendeten und was bei Husten, Schnupfen und sogar Fieber traditionell helfen kann, verrät Bertlies Adler. Sie ist Therapeutin der Pflanzenheilkunde und...

  • Kempten
  • 03.11.15
40×

Experten
Fachleute überprüfen Memminger Stadtmauer auf Sanierungsbedarf

Zwischen Luginsland und Ulmer Tor wird derzeit der erste Abschnitt der Stadtmauer unter die Lupe genommen. Dabei haben die Fachleute auch schon verblüffende Entdeckungen gemacht: Zum Beispiel Einschlaglöcher von Bleigeschossen. Diese könnten bei einem Angriff auf die Maustadt im Jahr 1634 entstanden sein. Weiteres Kuriosum: An einigen Stellen wurden Pfotenabdrücke entdeckt. Von welchem Tier diese stammen, ist noch nicht klar. Auch nicht, wann und wie sie entstanden sind. Nach Ansicht von vor...

  • Kempten
  • 06.08.15
28×

Tierhaltung
Kemptener Expertin gibt Tipps: Wie bleibt der Hund unter Kontrolle?

Vor wenigen Tagen biss ein Vierbeiner ein Kitz tot. Um gleich mit einem der häufigsten Fehler von Hundehaltern anzufangen: Stöckchen oder Bälle werfen sollten sie sich anfangs sparen. Denn dadurch trainiert man dem Welpen das Jagen bewegter Objekte von klein auf an, sagt Susanne Kandler, Chefin der Kemptener Hundeschule 'Kyno-logisch' am Bachtelweiher. Wie berichtet, hatte vor wenigen Tagen - ein Einzelfall zwar, doch Anlass genug für Nachfragen: Wie behalten Besitzer ihre Vierbeiner unter...

  • Kempten
  • 30.06.15
56× 2 Bilder

Boko Haram
Terror-Experte: Befreiungsaktion für entführten Allgäuer ausgeschlossen

Der Kaufbeurer Entwicklungshelfer Eberhard N. wurde in Nigeria entführt. Nun droht die Terror-Sekte Boko Haram damit, ihn zu töten. Wie ein Terror-Experte die Lage einschätzt. Im Juli wurde der Kaufbeurer Entwicklungshelfer Eberhard N. im Nordosten Nigerias entführt. Seither befindet sich der 69-Jährige offenbar als Geisel . Die Milizdroht damit, den Allgäuer zu töten. In einem im November aufgetauchten Video sprach ihr Anführer, Abubakar Shekau, von einer Hinrichtung. Terror-Experte Rolf...

  • Kempten
  • 05.12.14
298×

Kokain
Rauschgiftskandal: Hätten Vorgesetzte den Drogenkonsum von Kommissar Armin N. mitbekommen müssen?

Man sieht nicht immer, ob jemand kokst. Heftige Vorwürfe gegen das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West in Kempten wurden am Mittwoch im Innenausschuss des bayerischen Landtags erhoben. Vertreter der Opposition bezweifelten, dass die Vorgesetzten des obersten Allgäuer Drogenfahnders Armin N. nichts von dessen jahrelangem Kokaingebrauch gemerkt haben. Dieser ist wegen des Besitzes von 1,8 Kilogramm Kokain, Misshandlung und Vergewaltigung seiner Frau und Trunkenheit am Steuer angeklagt. . Ein...

  • Kempten
  • 23.10.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ