Alles zum Thema Exkursion

Beiträge zum Thema Exkursion

Lokales

Stadttour mal anders
Oberbürgermeister und Stadträte erproben bei einer Exkursion die Behindertenfreundlichkeit Memmingens

Bei 32 Grad im Rollstuhl durch die Innenstadt Wie behindertenfreundlich Memmingen ist, erprobten Oberbürgermeister Manfred Schilder und Vertreter des Stadtrates bei einer Exkursion durch die Innenstadt. 'Nur wenn man es wirklich am eigenen Leib erlebt, fallen einem Dinge auf, über die man sonst einfach hinwegsieht', vermutet Oberbürgermeister Schilder, während er sich mit 'seinem' Rollstuhl am Nachmittag bei über 30 Grad und strahlendem Sonnenschein über das beschwerliche Pflaster am Hallhof...

  • Memmingen und Region
  • 13.07.17
  • 5× gelesen
Lokales

Verkehr
Warum der Stadtbus in Donauwörth funktioniert, in Marktoberdorf aber nicht

Aus sechs Personen bestand die Gruppe. Im Marktoberdorfer Stadtbus hätte sie keinen Platz gefunden. Der kann nur fünf Passagiere mitnehmen. Nicht so der Stadtbus in Donauwörth, wo sich die Delegation aus Marktoberdorf auf Anregung der SPD informierte. Der verfügt über mindestens 25 Sitze. Hintergrund der Exkursion war die Frage, warum dort der Stadtbus auf mehreren Linien läuft und sich – auch dank eines erheblichen Zuschusses der Stadt – zum Erfolgsmodell entwickelt hat, die...

  • Marktoberdorf und Region
  • 01.02.15
  • 5× gelesen
Lokales

Exkursion
Leutkircher Bahnhof als Vorbild für Prinzregenten-Bahnhof in Füssen

Als mögliches Vorbild für eine Rettung des 'Prinzregenten-Bahnhofs Füssen' haben 31 Interessierte aus Füssen und Umgebung den Bürgerbahnhof in Leutkirch besucht. Christian Skrodski, der Vorsitzende der Bahnhofsgenossenschaft Leutkirch, informierte die Teilnehmer der gemeinsamen Exkursion der 'Freunde des Prinzregenten-Bahnhofs zu Füssen' und des Historischen Vereins 'Alt Füssen' über die Sanierung des historischen Gebäudes von 2010 bis 2012. Nach einer Besichtigung referierte Skrodski...

  • Füssen und Region
  • 23.09.14
  • 6× gelesen
Sport

Serienende
Skibergsteigen: Kompromiss an der Nagelfluhkette

Wald-Wild-Schongebiete im Rahmen von 'Skibergsteigen umweltfreundlich' Der Winter zieht sich unaufhaltsam in die Hochlagen zurück und somit rücken auch die Möglichkeiten für Skitouren im Allgäu nach oben. Grund genug, die Serie zum Thema Skibergsteigen umweltfreundlich, in der wir die gefundenen Lenkungen und Kompromisse im Allgäu vorstellen, für diesen Winter zum Abschluss zu bringen und im nächsten Winter fortzusetzen. Da um diese Jahreszeit die Überschreitung der Nagelfluhkette eine...

  • Oberstaufen und Region
  • 22.04.14
  • 11× gelesen
Lokales

Natur
Forggensee abgelassen: Exkursion entdeckt Stellen, die seit 60 Jahren kein Mensch mehr gesehen hat

Es waren zeitweilig mehr als 150 Interessierte, die der Einladung des Historischen Vereins Alt Füssen nachgekommen waren, den Grund des Forggensees zu erkunden. Die außergewöhnlich tiefe Absenkung des Wasserspiegels machte es möglich, Stellen am Seegrund zu erreichen, die seit 60 Jahren kein Mensch mehr gesehen hatte. Die Spurensuche begann mit der alten Bundesstraße in Dietringen, über die es bis zur immer noch intakten Brücke über das Tiefe Thal ging und zu den noch sichtbaren Resten der...

  • Füssen und Region
  • 15.04.14
  • 316× gelesen
Lokales

Biber
Motor für die Artenvielfalt, schwieriger Nachbar für die Landwirtschaft: Der Biber im Allgäu

Wenn Landwirte, oder Waldbesitzer so ein abgenagtes Stück Holz finden, ist oft schon ein Schaden entstanden: Überflutete Felder oder beschädigte Bäume: Der Biber macht sich schnell in seinem Umfeld bemerkbar. Was man dann tun kann - und wie Mensch und Biber gut nebeneinander leben können, hat jetzt der Bund Naturschutz gezeigt. Wir waren bei der Exkursion im Unterallgäu dabei.

  • Mindelheim und Region
  • 27.03.14
  • 4× gelesen
Lokales

Kaspar-exkursion
Bildbetrachtung mit Dr. Renz in Ruderatshofen und Schongau

Immer weiter auf den Spuren des Obergünzburger Malers Kaspar Ein Fuß Mariens steht fest auf der Erde. Es ist der, der die Schlange als Sinnbild der Sünde zertritt. Der andere rührt an die leuchtende Sichel des Mondes. Das um 1870 entstandene Muttergottesbild mit dem Jesuskind schmückt seit einigen Jahren wieder einen Seitenaltar der Pfarrkirche St. Jakobus in Ruderatshofen. Es ist 'unverkennbar' ein Bild des Obergünzburger Kunst- und Historienmalers Johannes Kaspar (1822 bis 1885), betonte der...

  • Marktoberdorf und Region
  • 24.10.12
  • 5× gelesen
Kultur

Füssen
Alt Füssen und Alpenverein erkunden den Fernpass

Der Alpenverein Füssen und der Historische Verein Alt Füssen unternehmen am Samstag, 13. Oktober, erstmals eine gemeinsame Exkursion. Hier soll der besondere geologische Werdegang des landschaftlich so schönen Gebietes behandelt und die Beziehungen König Ludwig II. von Bayern zu dieser Region gewürdigt werden. Peter Nasemann wird auf der Passhöhe den wahrscheinlich erst vor etwa 10 000 Jahren vom Loreakopf aus erfolgten Bergsturz erläutern. Es folgt eine Wanderung auf der im Jahre 1543 gebauten...

  • Füssen und Region
  • 29.09.12
  • 1× gelesen
Lokales

Marien-Realschule
Ausflug nach Niederbayern wird zur logistischen Herausforderung für Kaufbeurer Marien-Realschule

800 Mädchen, 14 Busse, ein Ausflug Gemeinschaft macht stark – dieses Motto hat sich die Marien-Realschule Kaufbeuren auf die Fahne geschrieben und setzt dies gleich mit ihren 800 Schülerinnen und 50 Lehrerinnen und Lehrern in die Tat um. Anfang Oktober startet die Schulfamilie mit 14 Bussen zu einem zweitägigen Ausflug nach Passau. Ein logistischer Kraftakt. Gemeinsame Schulfahrten haben an der Marien-Realschule eine Tradition, denn schon früher lag den Klosterschwestern viel daran, bei...

  • Kempten (Allgäu)
  • 27.09.12
  • 3× gelesen
Lokales

Naturfilmtage
Naturfilmtage im Tannheimer Tal

Eine Woche lang Filme, Ausstellungen und Exkursionen Einblicke in faszinierende Naturschauspiele gibt es bei den dritten Naturfilmtagen im Tannheimer Tal in der Woche vom 29. September bis 6. Oktober. Renommierte Fotografen und Filmemacher zeigen täglich wechselnd ihre Werke rund um Natur- und Tierthemen. Die Macher sind vor Ort und stehen Interessierten nach der Vorführung für Fragen zur Verfügung. Ergänzt wird das Programm von Fotografie-Ausstellungen, Fotografie-Workshops mit dem...

  • Kempten (Allgäu)
  • 18.09.12
  • 4× gelesen
Lokales

Lindau
Bund Naturschutz Lindau organisiert Exkursion zum Thema Fledermäuse

Auf den Spuren der Fledermäuse – das ist das Thema der heutigen Exkursion Lindauer Naturschutzbundes. Fledermausspezialist Luis Ramos entführt die Teilnehmer in die Welt der Fledermäuse und zeigt ihnen unter anderem, wie ein Fledermausdetektor funktioniert und welche Bedrohungen für die Fledermäuse bestehen. Los geht’s heute Abend um 21 Uhr am Naturschutzhäusle in Lindau.

  • Lindau und Region
  • 13.07.12
  • 3× gelesen
Lokales

Jahresprogramm
Kaufbeurer Ortsgruppe des Bund Naturschutz hat heuer viel vor

Referate, Aktionen und Exkursionen Über die vielen Aktivitäten des Bund Naturschutz (BN) Kaufbeuren berichtete Vorsitzender Peter Orendi bei der Jahresversammlung. Als Referent sprach zudem Hartmut Stauder zum Thema 'Gärtnern im Einklang mit der Natur'. Die BN-Ortsgruppe zähle derzeit 489 Mitglieder, einschließlich der sogenannten Förderer. Die Ortsgruppe bietet auch heuer eine Reihe von Veranstaltungen an, bei denen sich die Mitglieder, aber auch Gäste aktiv beteiligen können. Erste...

  • Kempten (Allgäu)
  • 14.03.12
  • 4× gelesen
Lokales
2 Bilder

Waldführung
Forstdirektor Geitner führt Teilnehmer einer Exkursion durchs «Weißholz»

Von wilden Bienen und amerikanischen Douglasien In der Ferne sind die Autos auf der B19 zu hören. Doch je tiefer die Teilnehmer in den Wald dringen, desto ruhiger wird es - bis nur noch Tiergeräusche und das Tropfen des leichten Nieselregens zu hören sind. Geleitet wird die Waldexkursion von Forstdirektor Ludwig Geitner. Der 58-Jährige führt die kleine Gruppe zum Thema des > durchs > - ein Waldstück im Süden Kemptens. 1969 ging es vom Freistaat in den Besitz der Stadt über. Heute gehört das...

  • Kempten (Allgäu)
  • 01.08.11
  • 22× gelesen
Lokales

Workshop Arge Alp
Auf den Spuren des Schutzwaldes: Exkursion der Arbeitsgemeinschaft der Alpenländer in Baldersch

Vor hundert Jahren wurden sie abgeholzt, dann wieder aufgeforstet und jetzt sollen sie verjüngt werden - die Rede ist von den Wäldern. 2009 hat der St. Galler Regierungspräsident Josef Keller deshalb die Arbeitsgemeinschaft Ökonomie und Ökologie im Schutzwald angestoßen. Seit dem letzten Jahr finden jährlich Exkursionen zu verschiedenen Schutzmaßnahmen statt. Heute waren Fachleute aus Österreich, der Schweiz sowie Italien mit ihren Allgäuer Kollegen unterwegs. Sie haben sich unter anderem...

  • Oberstdorf und Region
  • 22.06.11
  • 6× gelesen
Lokales
3 Bilder

Exkursion
Obergünzburger Grundschüler mit Studenten unterwegs - Sagenwelt von Eschers entdeckt

Eigene Sagen verfasst Für zwei Tage machten sich die Schüler der Klasse 4b aus der Grundschule Obergünzburg auf, um die Sagenwelt von Eschers zu entdecken und sichtbar zu machen. Bei diesem Projekt wurden sie von den beiden Kunststudenten Teresa Hörl und Sebastian Mayrhofer unterstützt. Für dieses Unternehmen hatte sich die Klasse in der Schule vorbereitet. Im Deutschunterricht wurden Sagen gelesen und eigene Sagen geschrieben. Denn beim > bei Eschers wollten die Schüler eine Sage entstehen...

  • Obergünzburg
  • 17.06.11
  • 6× gelesen
Lokales

Heimatkreis
Vortrag und Exkursion geben Einblick in Arbeit des Obergünzburger Geologen Bartholomäus Eberl

Reise in die Erdgeschichte Einen Vortrag zur Quartärgeologie, eine Zeitreise in die Zeit der Eiszeiten und Gletscher, organisierte der Arbeitskreis Heimatkunde Obergünzburg zusammen mit dem Alpenverein Obergünzburg. Der Geologe Bernhard Lempe von der Technischen Universität (TU) München ging in seinem Vortrag vor allem auf die Eiszeitfolgen und deren Erforschung durch Prof. Dr. Albrecht Penck (1858-1945) und seinen «Nachfolger», den Obergünzburger Frühmessbenefiziat, Heimatpfleger und Geologen...

  • Obergünzburg
  • 10.06.11
  • 13× gelesen
Lokales

Kaspar-Exkursion
Die dritte Exkursion auf der Fährte des Obergünzburger Künstlers Johannes Kaspar kommt gut an

Die Spur der «seelenvollen Bilder» Diesmal war es ein Frühlingsspaziergang: Die Exkursion auf den Spuren des Obergünzburger Kunst- und Historienmalers Johannes Kaspar (1822-1885) führte hinauf zur Bergkirche St. Nikolaus. Das Historische Museum mit Leiter Ulrich Habich hatte zum dritten Mal eingeladen, unter wissenschaftlicher Führung von Dr. Horst Renz Kaspars Kunst neu und vertieft zu betrachten. Und zahlreiche Interessierte, darunter die katholischen Geistlichen Walter Böhmer und Georg...

  • Marktoberdorf und Region
  • 06.04.11
  • 12× gelesen
Lokales

Führung
Dr. Horst Renz leitet Exkursion zu Kaspar-Werken in Rettenbach

Ein sprechender Künstler Ein stiller, sonniger Tag lockte zur zweiten winterlichen Kaspar-Entdeckungs-Fahrt: Nach Rettenbach am Auerberg in die katholische Pfarrkirche St. Vitus, Modestus und Kreszentia ging diesmal die Exkursion des Obergünzburger Historischen Museums. Vor dem Hintergrund der Ausstellung zum 125. Todestag des Obergünzburger Kunst- und Historienmalers Johannes Kaspar (1822 - 1885) leitete Dr. Horst Renz eine große Zahl Kunstinteressierter weiter auf dessen Spuren und tiefer in...

  • Obergünzburg
  • 26.01.11
  • 36× gelesen
Lokales

Exkursion
Dr. Renz begleitet zu Kaspar-Bilder in Willofs und Ebersbach

Bilder voller Symbole Durch dichten Flockenwirbel, über verschneite Straßen führte eine adventliche Exkursion des Obergünzburger Historischen Museums unter Leitung von Dr. Horst Renz. Zwei Kirchenräume waren das Ziel: St. Ulrich in Ebersbach und die Johannes dem Täufer gewidmete Willofser Pfarrkirche. Die Fahrt fand als Auftakt einer Reihe von Exkursionen statt, die die aktuelle Ausstellung zum 125. Todestag des bedeutenden Obergünzburger Kunst- und Historienmalers Johannes Kaspar (1822 -1885)...

  • Obergünzburg
  • 15.12.10
  • 13× gelesen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018