Evakuierung

Beiträge zum Thema Evakuierung

In einer Neu-Ulmer Schule gab es am Donnerstag Schwelbrände in zwei Toiletten. (Symbolbild)
1.285×

An Neu-Ulmer Mittelschule
Schwelbrände in Toiletten: 200 Schüler evakuiert, 40.000 Euro Schaden

Am Donnerstagmittag gegen 11:30 Uhr kam es in einer Mittelschule in Pfuhl (Neu-Ulm) zu Schwelbränden in zwei Toiletten. Ein Großaufgebot der Feuerwehr evakuierte etwa 200 Schülerinnen und Schüler und mehrere Lehrkräfte und betreute sie in einer nahegelegenen Turnhalle. Nach Angaben der Polizei konnte die Feuerwehr den Brandherd ablöschen. Bei den Bränden entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 40.000 Euro. Die Brandursache ist derzeit noch unklar. Die Kripo hat die Ermittlungen...

  • Neu-Ulm
  • 25.11.21
Alles raus aus dem Forum Allgäu hieß es am Mittwochvormittag – doch es war nur eine Übung. (Archivbild von 2017)
5.042× 4 1

Einkaufszentrum
Übung für den Ernstfall - Forum Allgäu in Kempten kurzzeitig evakuiert

Alles raus aus dem Forum Allgäu hieß es am Mittwochvormittag – doch es war nur eine Übung. Der geprobte Ernstfall im Einkaufscenter wurde zusammen mit Feuerwehr und Polizei Kempten durchgeführt. Laut dem Center Management findet eine solche Übung ein mal pro Jahr in dem Kemptener Einkaufszentrum statt. Nach knapp einer halben Stunde war dann auch schon wieder alles vorbei und die Kunden konnten ihren Einkauf fortsetzen. Sinn und Zweck solcher Übungen ist es, dass die Sicherheitskräfte bei einem...

  • Kempten
  • 14.10.21
Verdächtiger Geruch führt zu Einsatz von Rettungsdiensten (Symbolbild).
8.326×

Kratzen im Hals
Komischer Geruch: Polizei evakuiert 16 Bewohner in Immenstadt

Am Mittwochabend teilte eine 38-jährige Frau der Integrierten Leitstelle in Kempten mit, dass sie einen undefinierbaren Geruch in ihrer Wohnung wahrnehme und ein Kratzen im Hals verspüre. Die Feuerwehr konnte in der Wohnung keine konkreten Feststellungen machen.  16 Bewohner evakuiertNachdem sich dann aber kurz darauf eine zweite Bewohnerin des Hauses mit ähnlichen Symptomen meldete, wurde das gesamte Mehrfamilienhaus mit 16 Bewohnern vorsorglich evakuiert. Die Einsatzkräfte konnten dann aber...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 19.03.21
Gasexplosion beim BRK in Memmingen.
6.827× Video 9 Bilder

In der Rettungswache des BRK
Reinigungskraft (58) bei Gasexplosion in Memmingen schwer verletzt

Bei der Gasexplosion am Freitagmorgen in der Rettungswache des Bayerischen Roten Kreuzes in der Donaustraße in Memmingen wurden fünf Personen im Alter von 23 und 58 Jahren verletzt. Ein 23-Jähriger, ein 25-Jähriger und ein 36-Jähriger wurden leicht verletzt im Krankenhaus behandelt und mittlerweile wieder entlassen. Ein 58-Jähriger bleibt vorsorglich in stationärer Behandlung, nachdem ihn eine Trockenbauwand am Kopf verletzt hatte. Die vier gehören dem Roten Kreuz an. Nach Angaben des BRK...

  • Memmingen
  • 05.02.21
Lehrerin löst aufgrund von Rauchgeruch Brandgeruch die Brandmeldeanlage aus (Symbolbild)
3.475×

Evakuierung zweier Schulen
Lehrerin löst aufgrund von Brandgeruch einen Großeinsatz in Babenhausen aus

Eine Lehrerin an der Mittelschule Babenhausen hatte am Dienstag einen Brandgeruch bemerkt. Daraufhin hatte sie laut Polizei die Brandmeldeanlage ausgelöst. Rund 600 Schüler mussten ihre Klassenzimmer daraufhin verlassen. Zwei defekte NeonröhrenNach Angaben der Polizei konnte die Feuerwehr zwei defekte Neonröhren feststellen. Es wurden die Anton-Fugger-Realschule und die Mittelschule in Babenhausen Evakuiert. Zu einem Brand ist es nicht gekommen. Insgesamt 70 Feuerwehrleute, 30...

  • Babenhausen
  • 27.10.20
Symbolbild
15.299× 1

Feuerwehreinsatz
Über 100 Gäste aus Oberstdorfer Hotel evakuiert

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag musste die Feuerwehr 119 Personen aus einem Hotel in Oberstdorf evakuieren. Nach Angaben der Polizei hatte ein brennender Mülleimer den Feueralarm ausgelöst.  Verletzte gab es glücklicherweise nicht und es entstand nur geringer Sachschaden, so die Polizei weiter. An dem Einsatz waren die freiwilligen Feuerwehren aus Oberstdorf und Kornau beteiligt.

  • Oberstdorf
  • 27.06.20
Symbolbild
1.772×

Feuerwehreinsatz
Gasgeruch in Kemptener Wohnung: Drei Leichtverletzte

Am 16.02.2020 wurde durch die Bewohner eines Mehrfamilienhauses Gasgeruch in der Wohnung festgestellt. Die alarmierte Feuerwehr konnte die Bewohner evakuieren und die Gaszufuhr zum Anwesen stoppen. Drei Personen wurden leicht verletzt und mussten ins Klinikum Kempten eingeliefert werden . Für die Dauer des Einsatzes musste die Memminger Straße in einer Fahrtrichtung gesperrt werden.

  • Kempten
  • 16.02.20
Symbolbild.
3.384×

Keine Verletzten
Mann in Neugablonz bohrt Gasleitung an: Rettungskräfte evakuieren Mehrfamilienhaus

Am 23.12, hat ein Wohnungsbesitzer in einem Mehrfamilienhaus in der Dessestraße inNeugablonz bei Renovierungsarbeiten eine Gasleitung angebohrt. Die Bewohner des Hauses mussten daraufhin zunächst evakuiert werden, so die Polizei. Als der Mann sein Missgeschick erkannte, drehte er sofort den Gashahn zu. Die Feuerwehr aus Kaufbeuren und Neugablonz führten nach der Evakuierung eine Gasmessung durch. Sie stellten fest, dass lediglich eine geringe Menge Gas ausgetreten war und zu keiner Zeit eine...

  • Kaufbeuren
  • 25.12.19
Symbolbild.
5.053×

Fehlalarm
Gasgeruch in Kaufbeuren vermutet: Mehrfamilienhaus evakuiert

Am Mittwochabend wurde in Kaufbeuren in einem Mehrfamilienhaus zunächst Gasgeruch vermutet. Die Bewohner mussten das Gebäude deshalb für kurze Zeit verlassen. Der Störungsdienst konnte nach Angaben der Polizei allerdings keinen Gasaustritt oder sonstige Gefahren feststellen. Die Bewohner des Mehrfamilienhauses durften deshalb am späten Abend wieder zurück in ihre Wohnungen.  Weitere Informationen folgen.

  • Kaufbeuren
  • 26.06.19
Wohnungsbrand in Dietmannsreid
7.147× 12 Bilder

Feuer
Wohnungsbrand: Mehr als 50 Personen aus Mehrfamilienhaus in Dietmannsried evakuiert

Wegen eines Wohnungsbrandes haben Rettungskräfte haben am Mittwochabend über 50 Menschen aus einem Mehrfamilienhaus in Dietmannsried evakuiert. Nach Angaben der Polizei war das Feuer gegen 23 Uhr in einer Erdgeschoss-Wohnung ausgebrochen. Die alarmierten Feuerwehren konnten den Brand jedoch schnell löschen.  Nach aktuellem Kenntnisstand wurde bei dem Feuer niemand verletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 60.000 Euro. Vermutlich hat ein technischer Defekt das Feuer verursacht.

  • Dietmannsried
  • 13.09.18
160× 9 Bilder

Feuer
Ein Toter und vier Schwerverletzte nach Brand in Lindenberger Krankenhaus - Kripo ermittelt

In der Rotkreuzklinik in Lindenberg (Westallgäu) ist bei einem Zimmerbrand am Dienstagabend ein Patient ums Leben gekommen. Sein Zimmernachbar erlitt schwere Verletzungen und wurde noch in der Nacht mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus nach München geflogen. Zwei weitere Patienten der Klinik wurden nach Angaben von Landrat Elmar Stegmann schwer und ein Feuerwehrmann mittelschwer verletzt. Er hatte geholfen, den Verletzten aus dem Brandzimmer zu retten. Die Brandursache ist unklar....

  • Lindenberg im Allgäu
  • 14.02.17
87×

Zeugenaufruf
50.000 Euro Schaden bei Brand neben Asylbewerberheim in Oberstaufen: Polizei sucht verdächtigen Mann

Wie bereits berichtet, kam es in der Nacht auf Freitag gegen 1 Uhr zu einem Brandausbruch in einem Garagengebäude. Zu diesem Zeitpunkt befanden sich 31 Personen verschiedener Nationalitäten in der angrenzenden Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber, die aus Sicherheitsgründen während der Löscharbeiten geräumt werden musste. Alle Personen konnten die Unterkunft unverletzt verlassen und wurden zunächst im örtlichen Feuerwehrhaus untergebracht. Die Löscharbeiten der Freiwilligen Feuerwehren...

  • Oberstaufen
  • 01.04.16
30×

Feuerwehreinsatz
Technischer Defekt in Oberbeuren sorgt für Rauchentwicklung

Heute Vormittag wurde der Polizei Kaufbeuren eine unklare Rauchentwicklung aus einem Mehrfamilienhaus in der Hauptstraße im Ortsteil Oberbeuren gemeldet. Drei erwachsene Bewohner und zwei Kleinkinder konnten unverletzt das Gebäude verlassen und wurden in einer benachbarten Gaststätte betreut. Eine einzelne Wohnung wurde von den Einsatzkräften vorsorglich geöffnet, da unklar war, ob sich noch ein Bewohner in den verrauchten Räumlichkeiten befand. Die Wohnung war allerdings verlassen. Ursache der...

  • Kaufbeuren
  • 29.04.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ