Evakuierung

Beiträge zum Thema Evakuierung

Alles raus aus dem Forum Allgäu hieß es am Mittwochvormittag – doch es war nur eine Übung. (Archivbild von 2017)
5.032× 4 1

Einkaufszentrum
Übung für den Ernstfall - Forum Allgäu in Kempten kurzzeitig evakuiert

Alles raus aus dem Forum Allgäu hieß es am Mittwochvormittag – doch es war nur eine Übung. Der geprobte Ernstfall im Einkaufscenter wurde zusammen mit Feuerwehr und Polizei Kempten durchgeführt. Laut dem Center Management findet eine solche Übung ein mal pro Jahr in dem Kemptener Einkaufszentrum statt. Nach knapp einer halben Stunde war dann auch schon wieder alles vorbei und die Kunden konnten ihren Einkauf fortsetzen. Sinn und Zweck solcher Übungen ist es, dass die Sicherheitskräfte bei einem...

  • Kempten
  • 14.10.21
Mit einem Hubschrauber werden die Erkrankten in ein ein Einsatzzentrum im Langlaufstadion Ried gebracht.
68.178× 1

Betrieb läuft weiter
18 erkrankte Wanderer auf Hütte im Oberallgäu: Evakuierung mit Hubschrauber

Während eines Hüttenaufenthalts im Oberallgäu sind bei einer Wandergruppe aus Oberbayern Magen-Darm-Erkrankungen aufgetreten. Wie das Landratsamt mitteilt, sind nach derzeitigem Stand 18 Personen der Gruppe betroffen. Demnach wird die gesamte Gruppe in ein Einsatzzentrum im Langlaufstadion Ried gebracht. Die Erkrankten werden im Laufe des Tages mit einem Hubschrauber dorthin geflogen. Außerdem setzte das Gesundheitsamt auf der Hütte eine  Einsatzleitung zur vorsorglichen ärztlichen Versorgung...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 01.10.21
Polizei (Symbolbild)
11.007×

Gebäude geräumt
Amok-Alarm: Großeinsatz an Friedrichshafener Schule

Am Donnerstag gegen 13 Uhr hat die Gefahrenmeldeanlage einer Friedrichshafener Schule Amokalarm ausgelöst. In zwei Durchsagen wurde vor einer möglichen Amoklage gewarnt. Die Ravensburger Polizei rückte daraufhin zu einem Großeinsatz aus. Nur wenige Schülerinnen und Schüler im GebäudeEine Vielzahl von Einsatzkräften, unterstützt von Einheiten des Polizeipräsidiums Einsatz und der Bundespolizei, eilten zu der Schule, um die Situation zu überprüfen. Wegen der Mittagszeit befanden sich in den...

  • Friedrichshafen
  • 30.09.21
Diese 250-Kilo-Fliegerbombe ist in Leipheim (Landkreis Günzburg) entschärft worden.
2.157× 1

Evakuierung, Zündersprengung
Amerikanische Fliegerbombe in Leipheim erfolgreich entschärft

Der Kampfmittel-Beseitigungsdienst hat am Dienstag Vormittag in Leipheim (Landkreis Günzburg) eine 250-Kilo-Fliegerbombe entschärft. Die amerikanische Fliegerbombe lag in einem Gewerbegebiet im Bereich der Gustav-Stresemann-Straße. In einem Radius von 500 Metern war der Sicherheitsbereich abgesperrt und evakuiert. ZündersprengungZur Entschärfung haben die Spezialisten einen der beiden verbauten Zünder gesprengt. Gegen 10.30 Uhr konnte die Polizei die Absperrmaßnahmen aufheben und den gesperrten...

  • Günzburg
  • 29.09.21
Auf der kanarischen Insel La Palma ist ein Vulkan ausgebrochen.
760×

Kanaren
Vulkanausbruch im Urlaubsparadies: 5.000 Menschen auf La Palma in Sicherheit gebracht

Zum ersten Mal seit 50 Jahren ist auf der kanarischen Insel La Palma am Sonntag wieder ein Vulkan ausgebrochen. Heftige Explosionen erschütterten um kurz nach 15 Uhr Ortszeit die Gegend im Süden der kleinen Insel. Rauch, Asche und Steine wurden in den Himmel geschleudert. Mindestens sieben Schlote gab es bis zum späten Abend. Dabei handelt es sich um Stellen, an denen vulkanisches Material austritt. 5.000 Menschen nach Vulkan-Ausbruch in Sicherheit gebrachtDie Behörden riefen die Alarmstufe...

  • 20.09.21
Am Mittwochnachmittag wurde bei Baggerarbeiten eine Gasleitung in der Kunz-von-der-Rosen-Straße beschädigt. (Symbolbild)
1.069×

Evakuierung
Bagger beschädigt Gasleitung in Kaufbeuren

Am Mittwochnachmittag wurde bei Baggerarbeiten eine Gasleitung in der Kunz-von-der-Rosen-Straße beschädigt. Die Bewohner eines angrenzenden Mehrparteienhauses wurden vorsorglich evakuiert. Nachdem die Feuerwehr und der Gasversorger die Örtlichkeit und den Schaden überprüft hatten, konnte jedoch Entwarnung gegeben werden und die Bewohner konnten nach 30 Minuten wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. Nach derzeitigem Kenntnisstand entstand weder Personen- noch Sachschaden.

  • Kaufbeuren
  • 27.05.21
Polizei (Symbolbild)
1.891×

Übungsmunition
Kinder finden "bombenähnlichen Gegenstand" in Legau: Polizei evakuiert umliegende Gebäude

Am Sonntagabend wurde der Polizei mitgeteilt, dass Kinder auf einem Gartengrundstück in Legau einen "bombenähnlichen Gegenstand" gefunden hätten. Die eintreffende Streifenbesatzung evakuierte daraufhin zunächst die umliegenden Gebäude. Auch der Kampfmittel-Beseitigungsdienst in München wurde über den Fund informiert.  Gegenstand entpuppt sich als Übungsrakete Nach Angaben der Polizei stellte sich dann relativ schnell heraus, dass es sich bei dem Gegenstand um eine Übungs-Panzer-Abwehr-Rakete...

  • Legau
  • 26.04.21
Feuerwehr (Symbolbild)
7.612×

Wohngebiet großräumig evakuiert
Gasleitung angebaggert: Beinahe-Katastrophe im Landkreis Ravensburg

Die Gemeinde Wilhelmsdorf (Landkreis Ravensburg) ist am Dienstagmittag knapp einer Katastrophe entgangen. Wie die Polizei mitteilte, hatte ein Baggerfahrer gegen 13:45 Uhr eine Gasleitung beschädigt - es drohte Explosionsgefahr. Großräumige Evakuierung nötigDie schnell alarmierten Rettungskräfte mussten in dem betroffenen Wohngebiet großräumig Anwohner evakuieren. Nach der Räumung konnten Fachkräfte das Leck in der Gasleitung abdichten. Nach einer durchführten Messung konnten einige Bewohner...

  • 23.03.21
Verdächtiger Geruch führt zu Einsatz von Rettungsdiensten (Symbolbild).
8.321×

Kratzen im Hals
Komischer Geruch: Polizei evakuiert 16 Bewohner in Immenstadt

Am Mittwochabend teilte eine 38-jährige Frau der Integrierten Leitstelle in Kempten mit, dass sie einen undefinierbaren Geruch in ihrer Wohnung wahrnehme und ein Kratzen im Hals verspüre. Die Feuerwehr konnte in der Wohnung keine konkreten Feststellungen machen.  16 Bewohner evakuiertNachdem sich dann aber kurz darauf eine zweite Bewohnerin des Hauses mit ähnlichen Symptomen meldete, wurde das gesamte Mehrfamilienhaus mit 16 Bewohnern vorsorglich evakuiert. Die Einsatzkräfte konnten dann aber...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 19.03.21
Gasexplosion beim BRK in Memmingen.
6.813× Video 9 Bilder

In der Rettungswache des BRK
Reinigungskraft (58) bei Gasexplosion in Memmingen schwer verletzt

Bei der Gasexplosion am Freitagmorgen in der Rettungswache des Bayerischen Roten Kreuzes in der Donaustraße in Memmingen wurden fünf Personen im Alter von 23 und 58 Jahren verletzt. Ein 23-Jähriger, ein 25-Jähriger und ein 36-Jähriger wurden leicht verletzt im Krankenhaus behandelt und mittlerweile wieder entlassen. Ein 58-Jähriger bleibt vorsorglich in stationärer Behandlung, nachdem ihn eine Trockenbauwand am Kopf verletzt hatte. Die vier gehören dem Roten Kreuz an. Nach Angaben des BRK...

  • Memmingen
  • 05.02.21
Am Donnerstagabend ist es gegen 19:00 Uhr bei Wangen zu einem Hangrutsch gekommen.
10.632× 9 Bilder

80 Meter breit
Hangrutsch bei Wangen: Zwei Häuser evakuiert

Am Donnerstagabend ist es gegen 19:00 Uhr nahe Primisweiler bei Wangen (Westallgäu) zu einem Hangrutsch gekommen. Laut Polizei rutschte der Hang auf einer Breite von 80 Meter ungefähr 50 Meter weit ab. Verletzte hat es demnach keine gegeben. Allerdings mussten zwei Häuser aus Sicherheitsgründen evakuiert werden. Die Bewohner kamen bei Freunden, Bekannten und Nachbarn unter. Geologen forschen jetzt nach der UrsacheWarum es zu dem Hangrutsch kam, ist momentan noch unklar. Derzeit sind Geologen...

  • Wangen
  • 05.02.21
Zu einem Einsatz der Feuerwehr und der Polizei kam es am Mittwoch gegen 13 Uhr auf einer Baustelle in Friedrichshafen (Symbolbild).
2.123×

Einsatz
Baustelle in Friedrichshafen nach Erdwärmebohrung evakuiert

Zu einem Einsatz der Feuerwehr und der Polizei kam es am Mittwoch gegen 13 Uhr, nachdem Bauarbeiter bei Geothermiebohrungen auf einer Baustelle in der Friedrichstraße Gasgeruch wahrnahmen. Der Bohrer war in einer Tiefe von etwa 40 Metern auf eine Methangasblase gestoßen, woraufhin die Bohrung eingestellt und die Baustelle evakuiert wurde. Das Bohrloch wurde im Nachgang dauerhaft versiegelt. Die Feuerwehr Friedrichshafen war mit vier Fahrzeugen und 12 Einsatzkräften vor Ort. Verletzt wurde...

  • Friedrichshafen
  • 19.11.20
Lehrerin löst aufgrund von Rauchgeruch Brandgeruch die Brandmeldeanlage aus (Symbolbild)
3.468×

Evakuierung zweier Schulen
Lehrerin löst aufgrund von Brandgeruch einen Großeinsatz in Babenhausen aus

Eine Lehrerin an der Mittelschule Babenhausen hatte am Dienstag einen Brandgeruch bemerkt. Daraufhin hatte sie laut Polizei die Brandmeldeanlage ausgelöst. Rund 600 Schüler mussten ihre Klassenzimmer daraufhin verlassen. Zwei defekte NeonröhrenNach Angaben der Polizei konnte die Feuerwehr zwei defekte Neonröhren feststellen. Es wurden die Anton-Fugger-Realschule und die Mittelschule in Babenhausen Evakuiert. Zu einem Brand ist es nicht gekommen. Insgesamt 70 Feuerwehrleute, 30...

  • Babenhausen
  • 27.10.20
Munitionsfund in Sulzberg
13.169× 3 Bilder

Panzerbrechende Munition und Phosphorgranaten
Nach Munitionsfund in Sulzberg: Granaten erfolgreich gesprengt

+++Update am 14.10., 15:50 Uhr+++ Die weiterhin ausgegrabene Fundmunition wurde am Mittwoch Mittag erfolgreich gesprengt. Im Anschluss an die Sprengung in der Nacht auf Mittwoch wurde an der Baustelle in der Ortsmitte von Sulzberg weitere Fundmunition ausgegraben. Diese wurde zunächst in eine alte Flutmulde im Außenbereich der Gemeinde verbracht. Die Polizei hatte diesen Bereich abgesperrt, bis die Kampfmittel am Vormittag durch einen Sprengmeister begutachtet werden konnten. Es befanden sich...

  • Sulzberg
  • 13.10.20
Brand in Seniorenheim in Dietmannsried (Symbolbild).
5.677×

Elektrischer Rollstuhl fängt Feuer
Rauchentwicklung in Seniorenheim Dietmannsried: 4 Personen verletzt

+++Update am 17.09.2020+++ Den Brand im Seniorenheim in Dietmannsried hat mit größter Wahrscheinlichkeit das Ladegerät eines elektrischen Rollstuhls ausgelöst. Das haben Ermittlungen der Kriminalpolizei ergeben. Demnach war der Akku des Rollstuhls an ein Ladegerät im Zimmer eines der verletzten Heiminsassen angeschlossen. Warum das Ladegerät Feuer fing, sollen weitere Ermittlungen beim Bayerischen Landeskriminalamt klären. Alle vier verletzten Heiminsassen wurden in der Zwischenzeit wieder aus...

  • Dietmannsried
  • 17.09.20
In einem Hotel in Friedrichshafen hat es gebrannt. Rund 80 Gäste mussten das Gebäude verlassen (Feuerwehr Symbolbild).
1.984×

Brand in Beherbergungsbetrieb
Hotelpersonal evakuiert 80 Gäste aus Hotel in Friedrichshafen

In einem Hotel in Friedrichshafen hat es am Dienstagmorgen gebrannt. Das Hotelpersonal evakuierte etwa 80 Gäste, so die Polizei Ravensburg in einer Mitteilung.  Gegen 5:45 Uhr wurden demnach die Freiwillige Feuerwehr Friedrichshafen, der Rettungsdienst und die Polizei zu einem Hotel in die Sonnenbergstraße alarmiert. Dort stellten die Einsatzkräfte eine Verrauchung im Treppenhaus fest. Das Hotelpersonal evakuierte dann das Gebäude. Rund 80 Gäste musste ihre Zimmer verlassen und kamen...

  • Friedrichshafen
  • 15.09.20
Granatenfund in Heimertingen
5.309× 6 Bilder

Sprengstoffkommando im Einsatz
Weltkriegsgranate in Heimertingen gefunden - Neubaugebiet teilweise evakuiert

Im Unterallgäuer Heimertingen ist eine Granate gefunden worden. Laut ersten Informationen der Polizei handelt es sich um eine 50x20 Zentimeter große Granate. Gefunden wurde sie auf einer Baustelle im nördlichen Neubaugebiet von Heimertingen. Im Umkreis von ca. 50 Metern zum Fundort musste das Neubaugebiet evakuiert werden. Ein Sprengstoffkommando war im Einsatz und hat die Granate geborgen. Mittlerweile ist die Evakuierung aufgehoben.

  • Heimertingen
  • 10.07.20
Symbolbild
15.293× 1

Feuerwehreinsatz
Über 100 Gäste aus Oberstdorfer Hotel evakuiert

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag musste die Feuerwehr 119 Personen aus einem Hotel in Oberstdorf evakuieren. Nach Angaben der Polizei hatte ein brennender Mülleimer den Feueralarm ausgelöst.  Verletzte gab es glücklicherweise nicht und es entstand nur geringer Sachschaden, so die Polizei weiter. An dem Einsatz waren die freiwilligen Feuerwehren aus Oberstdorf und Kornau beteiligt.

  • Oberstdorf
  • 27.06.20
Symbolbild
1.772×

Feuerwehreinsatz
Gasgeruch in Kemptener Wohnung: Drei Leichtverletzte

Am 16.02.2020 wurde durch die Bewohner eines Mehrfamilienhauses Gasgeruch in der Wohnung festgestellt. Die alarmierte Feuerwehr konnte die Bewohner evakuieren und die Gaszufuhr zum Anwesen stoppen. Drei Personen wurden leicht verletzt und mussten ins Klinikum Kempten eingeliefert werden . Für die Dauer des Einsatzes musste die Memminger Straße in einer Fahrtrichtung gesperrt werden.

  • Kempten
  • 16.02.20
Symbolbild.
3.383×

Keine Verletzten
Mann in Neugablonz bohrt Gasleitung an: Rettungskräfte evakuieren Mehrfamilienhaus

Am 23.12, hat ein Wohnungsbesitzer in einem Mehrfamilienhaus in der Dessestraße inNeugablonz bei Renovierungsarbeiten eine Gasleitung angebohrt. Die Bewohner des Hauses mussten daraufhin zunächst evakuiert werden, so die Polizei. Als der Mann sein Missgeschick erkannte, drehte er sofort den Gashahn zu. Die Feuerwehr aus Kaufbeuren und Neugablonz führten nach der Evakuierung eine Gasmessung durch. Sie stellten fest, dass lediglich eine geringe Menge Gas ausgetreten war und zu keiner Zeit eine...

  • Kaufbeuren
  • 25.12.19
Das Färberhaus gleich neben dem Westertor ist fast ein halbes Jahr nach der Evakuierung noch unbewohnt. Die Stadt hat ein Nutzungsverbot ausgesprochen – „aus sicherheitsrechtlichen Gründen“.
2.989×

Unbewohnt
Nach Einsturzgefahr: Nutzungsverbot für Färberhaus in Memmingen

Die Namen an den Klingelschildern am Färberhaus sind weg. An den hölzernen Fensterrahmen ist die Farbe größtenteils abgeblättert. Ein Schild an der Tür des Friseursalons weißt darauf hin, dass der Besitzer seinen Kunden bis auf Weiteres in einem Salon in der Herrenstraße die Haare schneidet. Das Färberhaus in der Memminger Zangmeisterstraße ist fast ein halbes Jahr nach der Evakuierung noch unbewohnt. Die Stadt hat ein Nutzungsverbot ausgesprochen – „aus sicherheitsrechtlichen Gründen“. Dieses...

  • Memmingen
  • 28.08.19
Symbolbild.
5.053×

Fehlalarm
Gasgeruch in Kaufbeuren vermutet: Mehrfamilienhaus evakuiert

Am Mittwochabend wurde in Kaufbeuren in einem Mehrfamilienhaus zunächst Gasgeruch vermutet. Die Bewohner mussten das Gebäude deshalb für kurze Zeit verlassen. Der Störungsdienst konnte nach Angaben der Polizei allerdings keinen Gasaustritt oder sonstige Gefahren feststellen. Die Bewohner des Mehrfamilienhauses durften deshalb am späten Abend wieder zurück in ihre Wohnungen.  Weitere Informationen folgen.

  • Kaufbeuren
  • 26.06.19
Maxi-Center in Memmingen: Anwohner hatten in der Nacht einen Dachstuhl-Brand gemeldet.
9.459× 10 Bilder

Feuer
Brand in Memminger Maxi-Center: Schaden von rund 50.000 Euro

Bei einem Feuer im Dachstuhl des Memminger Maxi-Centers  ist ein Schaden von rund 50.000 Euro entstanden. Anwohner hatten den Brand gegen Mitternacht gemeldet. Das Gebäude liegt in der Memminger Innenstadt. Nach Angaben der Polizei mussten fünf Bewohner und fünf Arbeiter evakuiert werden. Alle Personen blieben unverletzt. Die Feuerwehren aus Memmingen, Buxach, Benningen, Amendingen und Ottobeuren konnten den Brand zügig löschen. Ebenfalls im Einsatz waren Rettungsdienst und das Technische...

  • Memmingen
  • 15.05.19
Das Färberhaus in Memmingen war einsturzgefährdet und musste evakuiert werden.
2.845×

Evakuierung
Färberhaus Memmingen: Sieben von acht Mietern haben neue Wohnung gefunden

Sieben der acht Mieter des Färberhauses haben eine neue Wohnung gefunden, darunter auch die vierköpfige Familie. Das teilte die Stadt auf Anfrage mit. Die Wohnungen habe das Liegenschaftsamt den Menschen vermittelt. „Für eine Person dauert die Suche noch an“, erklärt Julia Mayer von der Pressestelle der Stadt. Dieser Person stehe die Notunterkunft weiterhin zur Verfügung. Wie berichtet hatte die Stadt die Bewohner des Färberhauses nach der Evakuierung in Hotelzimmern und Unterkünften...

  • Memmingen
  • 14.05.19
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ