Etat

Beiträge zum Thema Etat

Für den Bau des neuen Gebäudes für Feuerwehr und Bauhof verbreitert die Gemeinde Oberreute die Straße in Richtung Sportplatz.
535×

Haushalt
Der Neubau von Feuerwehr/Bauhof, der Gehweg nach Sulzberg und der Breitbandausbau dominieren den Etat in Oberreute

Die für heuer anteilsmäßig veranschlagten Kosten der drei Großprojekte in Oberreute – Neubau von Feuerwehrhaus und Bauhof (insgesamt 1,5 Millionen Euro), neuer Geh- und Radweg nach Sulzberg (800.000 Euro) sowie Breitbandausbau (640.000 Euro) – machen im aktuellen Haushalt der Gemeinde über 83 Prozent der Investitionssumme aus. Die Räte verabschiedeten das Zahlenwerk mit einem Gesamtvolumen von knapp 6,5 Millionen Euro einstimmig. 3,5 Millionen Euro sind für Investitionen veranschlagt...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 19.03.18
26×

Investitionen
Westendorf bringt Rekordhaushalt auf den Weg

'Alpenblick' und Brückenbau lassen Etat-Volumen nach oben schnellen Die Großbaustelle 'Alpenblick' und eine neue Brücke in Dösingen heben den Haushalt der Gemeinde Westendorf auf Rekordniveau: Mit geplanten Investitionen in Höhe von 2,5 Millionen Euro klettert das Gesamtvolumen des Westendorfer Etats auf über fünf Millionen Euro. Bemerkenswert: Die Investitionen werden fast ohne Neuverschuldung geschultert. Ein Darlehen über 500 000 Euro dient lediglich der Zwischenfinanzierung der Baumaßnahmen...

  • Kaufbeuren
  • 21.07.12
16×

Etat
Etat des Landkreis Oberallgäu wird nächste Woche beraten

Investieren und doch sparsam wirtschaften Notwendige Investitionen leisten und dennoch sparsam wirtschaften – auf die Formel bringt Landrat Gebhard Kaiser seine Überlegungen zum Haushalt des Landkreises. Ein Etatentwurf, über den noch der Kreistag entscheiden muss. Allerdings: Nach mehreren Vorberatungen steht der Etat bereits auf recht soliden Füßen. Für viele Bürger wichtig ist der Zustand der Straßen: In die will der Landkreis 12,9 Millionen Euro investieren. Zusätzlich soll Geld in...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 03.02.12
15×

Kempten
Kliniken Kempten-Oberallgäu erhalten Finanzspritze für 5 Jahre

Um 5 Millionen Euro wird der Etat des Klinikums Kempten-Oberallgäu jeweils vom Kreis und von der Stadt aufgestockt. Damit erhält das Klinikum in den kommenden fünf Jahren eine Unterstützung von 10 Millionen Euro. Außerdem stand beim heutigen Kreistag des Landkreises Oberallgäu die Wiederwahl der Familien-, Senioren- und Behindertenbeauftragten auf dem Programm. Günther Stangel als Behinderten-, Gisela Beck als Senioren- und Renate Specht als Familoienbeauftragte wurden für drei weitere Jahre in...

  • Kempten
  • 09.12.11
24×

Finanzen
Heuer wird in Wildpoldsried ordentlich investiert

7,3-Millionen-Euro-Haushalt verabschiedet Den Haushaltsplan 2011 mitsamt Satzung billigte der Wildpoldsrieder Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung einstimmig. Das Gesamtvolumen beträgt rund 7,3 Millionen Euro, dies ist ein Plus von über 2 Millionen Euro gegenüber 2010. Das Zahlenwerk trug Kämmerer Christian Speiser zusammen. Bürgermeister Arno Zengerle, der den Plan erläuterte, freute sich zwar über die enorme Steigerung, stellte aber zugleich fest, dass Investitionen wegen fehlender...

  • Kempten
  • 08.06.11
32×

Etat
Viel Geld für Wasser und Abwasser

Knapp 10 Millionen Euro für Stadtwerke - Umstrittener Posten Im neuen Haushaltsentwurf für die Stadtwerke Marktoberdorf findet sich ein Posten für ein Projekt, das nicht unumstritten ist: der neue Abwasserkanal für Hattenhofen. Bekanntlich soll der Ortsteil an die zentrale Kläranlage in Marktoberdorf angeschlossen werden. 300000 Euro sind dafür in diesem Jahr vorgesehen. Insgesamt hat der Haushalt ein Volumen von 9,9 Millionen Euro. Damit liegt er um 1 Million unter dem des vergangenen Jahres,...

  • Marktoberdorf
  • 14.03.11
14×

Oal Jugendhilfe Haushalt
Mehr Geld für Jugendhilfe

Etat des Jugendamts steigt um rund 300000 Euro - Kosten für Mittagessen in Einrichtungen und die Inklusion sind noch offen Der Haushalt des Landkreises Ostallgäu soll bei den Ausgaben für die Jugendhilfe im laufenden Jahr von 6,4 Millionen Euro (2010) auf 6,7 Millionen Euro steigen. Höhere Kosten gibt es vor allem in der Eingliederungshilfe und bei den Hilfen zur Erziehung Jugendlicher und junger Volljähriger. Risiken sind für Jugendamtsleiterin Petra Mayer vor allem Kosten, die sich aus dem...

  • Füssen
  • 04.03.11
35×

Ausgeglichener Etat in Obergünzburg

3,9 Millionen Euro an Investitionen geplant In seiner jüngsten Sitzung hat der Obergünzburger Marktrat einen ausgeglichenen Haushalt ohne Neuverschuldung beschlossen. Kämmerer Karl Mayr stellte seinen letzten Haushalt vor, bevor er sein Amt an Christoph Brenner übergeben wird. Laut Mayr werden spätestens ab 2012 keine Zuführungen vom Verwaltungs- in den Vermögenshaushalt mehr möglich sein, was die gemeindlichen Spielräume erheblich einschränken werde. Dennoch ist der Haushaltsplan 2011...

  • Marktoberdorf
  • 03.03.11
21×

Kreishaushalt
Mehr Geld für Jugendhilfe

Etat des Jugendamts steigt wohl um rund 300000 Euro Der Haushalt des Landkreises Ostallgäu soll bei den Ausgaben für die Jugendhilfe im laufenden Jahr von 6,4 Millionen Euro (2010) auf 6,7 Millionen Euro steigen. Höhere Kosten gibt es vor allem in der Eingliederungshilfe und bei den Hilfen zur Erziehung Jugendlicher und junger Volljähriger. Risiken sind für Jugendamtsleiterin Petra Mayer vor allem Kosten, die sich aus dem Schulfinanzierungsgesetz ergeben. So rechnet die Behörde heuer mit 110000...

  • Marktoberdorf
  • 28.02.11
22×

Finanzen
Kreis trägt Schuldenberg nur wenig ab - Geld für Straßenbau und soziale Sicherung

Ausschuss befürwortet Etatentwurf einstimmig - Kreistag entscheidet Freitag Die Schulden, die der Landkreis Oberallgäu seit 15 Jahren aufgetürmt hat, sind nicht von Pappe: Knapp 13 Millionen Euro waren es Ende 1995; 40,9 Millionen Euro vor vier Wochen. Und fast ebenso viel werden es Ende dieses Jahres sein. Der Etatentwurf sieht einen Schuldenabbau von ganzen 200000 Euro vor. Dennoch sorgte das bei der abschließenden Etatvorberatung im Kreisausschuss für keine kontroverse Diskussion: «Den...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 02.02.11
25× 2 Bilder

Finanzen
Landkreis Oberallgäu trägt Schuldenberg nur wenig ab

Ausschuss befürwortet Etatentwurf einstimmig - Geld für Straßenbau und soziale Sicherung - Kreistag entscheidet Freitag Die Schulden, die der Kreis seit 15 Jahren aufgetürmt hat, sind nicht von Pappe: Knapp 13 Millionen Euro waren es Ende 1995; 40,9 Millionen Euro vor vier Wochen. Und fast ebenso viel werden es Ende dieses Jahres sein. Der Etatentwurf sieht einen Schuldenabbau von nur 200000 Euro vor. Dennoch sorgte das bei der Etatvorberatung im Kreisausschuss für keine kontroverse Diskussion....

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 02.02.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ