Erzieher

Beiträge zum Thema Erzieher

Lokales
Symbolbild.

Gericht
Sexueller Missbrauch von Kindern: Ostallgäuer (59) zu Bewährungsstrafe verurteilt

Ein 59-jähriger Mann aus dem Ostallgäu hat vor dem Kaufbeurer Amtsgericht den sexuellen Missbrauch an drei Kindern gestanden. Das Gericht verurteilte ihn zu einer Bewährungsstrafe von zwei Jahren, außerdem muss er jeweils noch 1.000 Euro an die geschädigten Kinder zahlen. 3.000 Euro Schmerzensgeld hat der gebürtige Münchner bereits bezahlt. Der Angeklagte arbeitete als Erzieher und betreute zwei der Kinder donnerstags nach der Schule. Er machte mit ihnen Hausaufgaben und übernahm an diesem...

  • Kaufbeuren
  • 13.01.20
  • 4.987× gelesen
  •  4
Lokales
Ein erweitertes Betreuungsangebot für Kinder bedingt einen größeren Bedarf an Erzieherinnen und Kinderpflegerinnen. In Kempten und im Oberallgäu wird Personal gesucht. Die Agentur für Arbeit informierte nun Quereinsteiger, die im Kindergarten, Hort oder der Krippe arbeiten möchten.

Nachwuchs
Agentur für Arbeit in Kempten informiert über Quereinstieg in den Kindergarten

Ihren gelernten Beruf kann Natalie Hanser nach der Elternzeit nicht mehr ausüben. Die Arbeitszeiten, die eine Einzelhandelskauffrau abzuleisten hat, sind mit der Betreuung ihrer drei Kinder nicht zu vereinbaren. Deswegen will die 33-Jährige umsatteln: Sie will Kinderpflegerin oder Erzieherin werden. Über einen solchen Quereinstieg hat am Mittwoch die Agentur für Arbeit in Kempten informiert. Fest steht: Der Bedarf ist da – sowohl in der Stadt als auch im Landkreis Oberallgäu. Mehr über...

  • Kempten
  • 05.07.18
  • 301× gelesen
Lokales

Soziales
Erzieherinnen in Kempten dringend gesucht

Die Zahlen sind alarmierend: Wird in einer Kemptener Kindertagesstätte (Kita) eine Stelle frei, bewerben sich oft nur noch eine Handvoll Erzieherinnen auf den Job. Einige von ihnen sind auch noch fachfremd und dürfen gar nicht eingestellt werden. Dieses Dilemma beschrieb die Leiterin des Amtes für Kindertagesstätten, Marion Haugg, kürzlich im Jugendhilfeausschuss. 'Wir haben mit einem massiven Fachkräftemangel zu kämpfen', sagte Haugg. In Kempten wachsen die Kitas, so wie etwa Christi...

  • Kempten
  • 14.11.17
  • 326× gelesen
Lokales

Brauchtum
Post an Meister Lampe: Kindergartenkinder aus Buchloe erklären, wie sie sich den Osterhasen vorstellen

Die Kinder der Tagesstätte Buchloer Storchenkinder haben dem Osterhasen, gemeinsam mit ihren Erziehern, einen Brief geschrieben. Diesen warfen sie dann in einen gelben Briefkasten und legten eine Mohrrübe als Lockspeise davor. 'Raffael und ich haben eine Wegbeschreibung gemalt. Die ist auch noch im Umschlag, damit der Osterhase uns findet und weiß, wo er die Eier verstecken muss', sagt die sechsjährige Lea. Bis jetzt habe sich der Osterhase jedoch noch nicht bei ihnen zurückgemeldet, die...

  • Buchloe
  • 14.04.17
  • 30× gelesen
Lokales

Exot im Kinderhort
Der Marktoberdorfer Jerôme Budjarek (21) macht Ausbildung zum Erzieher

Für ihn ein Traumberuf - allen Vorurteilen zum Trotz. Ein Mann in der Kita, im Kinderhort ist noch immer ein eher seltenes Bild. Etwa 97 Prozent des erzieherischen Fachpersonals in Bayern sind Frauen. Kaum verwunderlich also, was Jerôme Budjarek über seine tägliche Arbeit sagt. 'Ich bin auf jeden Fall ein Exot.' Der 21-Jährige steckt mitten in der fünfjährigen Ausbildung zum Erzieher. Derzeit arbeitet er im Kinderhort in Thalhofen - als einziger Mann. Mehr über das Thema erfahren Sie in der...

  • Marktoberdorf
  • 20.02.17
  • 87× gelesen
Lokales

Auslandsaufenthalt
Ein Jahr in die Slums von Manila: Meike Herberg (22) aus Röthenbach hilft auf den Philippinen

22 Jahre lang hat Meike Herberg ein wohl behütetes Leben im Westallgäu geführt. In Lindenberg ist sie geboren, in Röthenbach aufgewachsen. Hier hat sie den Kindergarten und die Grundschule besucht und war drei Jahre Ministrantin. Nach der Realschulzeit machte sie eine Ausbildung zur Erzieherin. Als solche arbeitet sie derzeit in der Schulkind-Betreuung in Scheidegg. Doch von diesem Leben verabschiedet sich die junge Frau in wenigen Wochen für ein Jahr. Denn Anfang August fliegt sie als...

  • Kaufbeuren
  • 13.06.16
  • 84× gelesen
Lokales

Kinderwohl
Leitfaden für ein sensibles Thema – Arbeitshilfe Kinderschutz soll das Kindswohl sichern

Eindeutige Situationen sind selten Erzieherinnen und Erziehern liegt das Wohl ihrer Schützlinge am Herzen. Auch das Gesetz schreibt vor, dass sie reagieren müssen, wenn das Wohl eines Kindes in Gefahr ist. Aber wann sollen sie eingreifen? Und vor allem wie? Die Arbeitshilfe Kinderschutz des Kreisjugendamts Unterallgäu dient als Leitfaden beim Verdacht auf Kindswohlgefährdung. Manja Sailer und Katharina Maier vom Kreisjugendamt Unterallgäu, Monika Vey von der psychologischen Beratungsstelle und...

  • Memmingen
  • 18.02.16
  • 42× gelesen
Polizei

Gasgeruch
Kochen und Töpfern im Kindergarten: Feuerwehr zweimal umsonst zu Kita in Kaufbeuren gerufen

Ein nicht näher definierbarer Geruch veranlasste heute gegen 10.30 Uhr acht Erzieherinnen einer Tagesstätte in Kaufbeuren richtigerweise mitsamt rund 15 Kindern das Gebäude in der Pfarrgasse zu verlassen. Unter dem Einsatzstichwort 'Gasgeruch' wurde die Kaufbeurer Polizei und Feuerwehr alarmiert. Glücklicherweise stellte sich aber heraus, dass der wahrgenommene Geruch nicht ein gefährliches Gas war, sondern einem Töpferofen entstammte. So konnte der Betrieb in der Tagesstätte nach kurzer...

  • Kempten
  • 29.01.16
  • 22× gelesen
Lokales

Ausbildung
Fachakademie für angehende Erzieher eröffnet in Kaufbeuren

Die staatliche Fachakademie für Sozialpädagogik ist am Freitag in Kaufbeuren eröffnet worden. Die neue Fachakademie soll ein wichtiger Baustein der Erzieherausbildung im Ostallgäu und den angrenzenden Regionen sein. In einer Klasse pro Jahrgang sollen Schüler, die über einen mittleren Schulabschluss verfügen und eine entsprechende berufliche Vorbildung erworben haben, die dreijährige, überwiegend theoretischen Ausbildung zum staatlich anerkannten Erzieher absolvieren. Mehr über das Thema...

  • Kempten
  • 30.10.15
  • 499× gelesen
Lokales

Betreuung
Kindergärten in Marktoberdorf brauchen mehr Kapazitäten für Flüchtlingskinder

Auch traumatisierte Kinder müssen betreut werden Erst jüngst hat Marktoberdorf seine Kinderbetreuungskapazitäten erweitert, um im Rahmen des Inklusionsgedankens auch Kinder mit Behinderung in den Gruppen betreuen zu können. Jetzt kommt akut ein weiteres Thema dazu: Die Aufnahme von Kindern von Asylbewerbern. Im vergangenen Kindergartenjahr waren es erst zwei, im neuen sind es elf. Wolfgang Wieder, bei der Stadt für Kindergärten zuständig, rechnet damit, dass es auch noch mehr werden könnten....

  • Marktoberdorf
  • 06.09.15
  • 14× gelesen
Lokales

Streik
Warum Bayerns Erzieher im Arbeitskampf stehen: Erzieherin aus Sonthofen erzählt von ihrem Job

Was die Pädagoginnen täglich leisten Um neun Uhr sitzen die Kinder der roten Gruppe vom Kinderhaus Nord im Morgenkreis. Während die Gruppe im Kreis den neuen Tag bespricht, ist der Kindergarten bereits seit zwei Stunden geöffnet. Bis nachmittags alle Kinder wieder abgeholt sind, wird es meistens 17 Uhr. Die Zeit dazwischen ist straff durchorganisiert: Jeder Wochentag unterliegt einem bestimmten Thema, die einzelnen Tage sind in mehrere Phasen eingeteilt. Dazu kommen Projekte, die sich über...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 27.05.15
  • 90× gelesen
Lokales

Tagesstätten
Zwei Tage der offenen Tür in Tagesstätten am Samstag in und um Kempten

Am Samstag gibt es zwei Tage der offenen Türen. Die Kindertagesstätte Bavaria in Kempten feiert die Erweiterung, das Kinderhaus St. Josef in Durach/Weidach die Fertigstellung des Umbaus zum 40-jährigen Bestehen. Der Streik der im öffentlichen Dienst beschäftigten Erzieherinnen wird dort wohl kaum ein Thema sein unter den Besuchern. Die Eltern können sich sicher sein, dass beide Tagesstätten auch nächste Woche offen haben: Die Mitarbeiterinnen sind nicht zum Streik aufgerufen. Ihr Arbeitgeber...

  • Kempten
  • 08.05.15
  • 220× gelesen
Lokales

Streik
Auch Kemptener Erzieherinnen wollen, dass ihre Arbeit mehr anerkannt und besser bezahlt wird

'Viele glauben: Ihr passt doch nur auf' 2.386 - so viele Kinder werden in Kempten täglich in die Obhut von Profis gegeben, die in Kindertagesstätten, Kindergärten oder im Hort arbeiten. Am Montag streikten die Beschäftigten im sogenannten kommunalen 'Sozial- und Erziehungsdienst'. Die Kotterner Flohkiste zum Beispiel blieb deshalb geschlossen - die elf Mitarbeiter, die sich um über 100 Kinder kümmern, legten ihre Arbeit nieder. Sie wollen, wie die Gewerkschaft Verdi fordert, zehn Prozent mehr...

  • Kempten
  • 21.04.15
  • 17× gelesen
Lokales

Kinderkrippe
Interimsunterbringung der Kinderkrippe Buchloe eingeweiht

'Eines Tages im Herbst tauchte in der Stadt Buchloe ein kleiner Igel auf. … Auf der Suche nach einem schönen Blätterhaufen schnüffelte er durch die Stadt.' Diesen fand er dann in 'einem Garten mit einem schaukelnden Nest und einer großen weißen Kiste mit dunklen Löchern an der Seite'. Diese weiße Kiste haben auch viele Buchloer schon gesehen, steht sie doch fast im Herzen der Stadt auf dem Schrannenplatz. Die Kiste besteht eigentlich aus vielen, denn es handelt sich hier um die...

  • Buchloe
  • 27.11.14
  • 19× gelesen
Lokales

Kindertagesstätten
Woran es liegt, dass Erzieherinnen im Raum Marktoberdorf oft keine Stelle finden

Im Raum Marktoberdorf werden zurzeit 804 Kinder in Kindergärten, Krippen und Horten betreut. Dafür sind 89 Erzieherinnen, 44 Kinderpflegerinnen und 18 Praktikantinnen im Rahmen ihrer Ausbildung bei der Stadt angestellt. 'Wir haben großen Bedarf an Bewerberinnen', sagt Wolfgang Wieder, zuständiger Personalverwalter für Kinderbetreuung in Marktoberdorf. Auch die Jobbörse der Arbeitsagentur weist in der Region viele offene Erzieherstellen aus. Eine andere Erfahrung hat jedoch Lisa Saller aus...

  • Marktoberdorf
  • 24.11.14
  • 23× gelesen
Lokales

Polizeieinsatz
Erzieher lässt 13-Jährigen allein zurück: Nächtliche Suchaktion bei Weitnau und Missen

Jugendlicher hatte sich im Wald verirrt. Ermittlungen laufen Nach einem Streit zwischen einem 13-Jährigen aus einem Jugendwohnheim im Oberallgäuer Weitnau und einem 53 Jahre alten Erzieher hat dieser den Buben allein nach Hause laufen lassen. Der Jugendliche verirrte sich und wurde schließlich als vermisst gemeldet. Eine groß angelegte Suchaktion endete in der Nacht zum gestrigen Sonntag mit Erfolg: Der 13-Jährige wurde im Wald gefunden und war nur leicht unterkühlt. Nach Polizeiangaben war...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 16.11.14
  • 51× gelesen
Lokales

Kinder
Im Unterallgäu mangelt es an Erziehern

Als der Landkreis einen Träger für seine geplante Betriebs-Kindertagesstätte suchte, hat die Stadt Mindelheim ihre Bewerbung wie berichtet überraschend zurückgezogen: Sie sehe sich nicht in der Lage, die wegen des Schichtbetriebs nötigen zwölf Erzieher und Kinderpfleger zu finden, hatte Bürgermeister Stephan Winter erklärt. Damit hat er auf ein Problem aufmerksam gemacht, das Alexander von der Marwitz, Geschäftsführer des Diakonischen Werkes Memmingen, bereits im vergangenen April angesprochen...

  • Kempten
  • 10.02.14
  • 14× gelesen
Lokales

Schülerhaus
Tiergestützte Pädagogik: Kinder übernehmen Verantwortung für zwei Hasen

Kinder und Karriere unter einen Hut zu bekommen, ist nicht immer leicht. Abhilfe sollen da Kinderkrippen und Co schaffen. Schulkinder kommen nachmittags zum Beispiel in Kindertagesstätten unter. Eine davon ist das Schülerhaus in Isny. Dort werden 65 Kinder von der ersten bis zur fünften Klasse betreut. Aber nicht nur die Betreuerinnen kümmern sich um die Kinder, es gibt auch zwei tierische Erzieher: Lucy und Maxi.

  • Lindenberg im Allgäu
  • 03.12.13
  • 19× gelesen
Lokales

Peter Dörfler
Drittes historisches Heft des Buchloer Heimatvereins erschienen

In seinem dritten historischen Heft widmet sich der Heimatverein Buchloe und Umgebung dem Priester, Erzieher und Dichter Peter Dörfler. Über eine Millionen mal verkauften sich seine literarischen Werke und noch heute erinnert im Allgäu viel an den Waalhauptener. Schulen, Straßen und Plätze sind nach ihm benannt, die Stadt Kaufbeuren vergibt jährlich den Peter-Dörfler-Preis. Ein Teil seiner Werke, die Allgäu-Trilogie, in der es um Carl Hirnbein geht, war schließlich auch der Grund, wieso Peter...

  • Buchloe
  • 17.10.13
  • 35× gelesen
Lokales

Schulen
Staatsregierung gibt grünes Licht für Fachakademie für Sozialpädagogik in Kaufbeuren

Spätestens vom Jahr 2015 an werden in der Stadt staatlich anerkannte Erzieherinnen an einer Fachakademie für Sozialpädagogik ausgebildet. Hintergrund des Antrags, den die Stadt gestellt hatte, ist der Fachkräftemangel, der sich nach Ansicht von Experten noch verschärfen wird. Vor allem durch den Rechtsanspruch, den Eltern künftig bei der Betreuung ihrer Kleinkinder geltend machen können, und dem rasanten Krippenausbau dürfte sich der Bedarf an Betreuungspersonal noch weiter erhöhen. Weibliche...

  • Kempten
  • 01.08.13
  • 13× gelesen
Lokales

Erzieherinnen
Neue Fachakademie: In Kaufbeuren werden künftig Erzieher ausgebildet

Ab morgen hat jedes Kind einen Rechtsanspruch auf einen Krippenplatz. Die Betreuungsangebote müssen daher ausgebaut werden - das erfordert aber auch neues Personal. Bis 2016 werden nach Einschätzungen der Bundesagentur für Arbeit 20.000 neue Erzieher gebraucht. Die Stadt Kaufbeuren hat deshalb im Februar beim Kultusministerium angeklopft: Sie möchte in Kaufbeuren eine Fachakademie für Erzieher einrichten. Auf einer Pressekonferenz gab es heute Neuigkeiten zu dem Projekt.

  • Kempten
  • 31.07.13
  • 14× gelesen
Polizei

Waffe
Erzieherin nimmt in Marktoberdorf 6-Jährigem Schreckschusswaffe ab

Durch eine aufmerksame Erzieherin wurde am Mittwochvormittag eine Schreckschusswaffe 'sichergestellt' und an die Polizei übergeben. Gegen 10:15 Uhr befanden sich mehrere Kinder im Turnraum der Erziehungsstätte zum freien Spiel. Nachdem aus dem Raum ein lautes Geräusch zu hören war, wurde der Raum umgehend von einer Erzieherin überprüft. In diesem Zusammenhang wurden bei einem 6-jährigen Buben, welcher zuvor noch angegeben hatte, dass das Geräusch von einem umgefallenen Sportgerät verursacht...

  • Marktoberdorf
  • 20.06.13
  • 14× gelesen
Sport

Knaxiade
Lehrgangsreihe für Erzieher und Übungsleiter aus dem Unterallgäu

'Es tanzt die Kuh mit Stöckelschuh' 54 Erzieher und Übungsleiter aus dem Unterallgäuer Raum haben jetzt in der Mehrzweckhalle in Westerheim an einem Lehrgang zur 'Bewegungserziehung für den Elementarbereich' teilgenommen. Bereits zum 22. Mal werden diese Fortbildungen heuer vom Turnbezirk Schwaben und den Sparkassen im gesamten Regierungsbezirk organisiert und durchgeführt. 'Es tanzt die Kuh mit Stöckelschuh': So lautet das Thema der diesjährigen Lehrgangsreihe. Die Musikpädagogin Michaela...

  • Memmingen
  • 24.11.12
  • 21× gelesen
Lokales

Scheidegg
15-jähriger Schüler reißt Erzieherin Ohrring raus

In Scheidegg hat ein 15jähriger Schüler seine Erzieherin leicht am Kopf verletzt. Während eines Schulausfluges wollte der Junge nicht aus dem Bus aussteigen und wurde daher von seiner Erzieherin ermahnt. Seinen Frust reagierte er mit Schlägen gegen die Frau ab und traf sie dabei mit den Fäusten am Kopf. Außerdem riss er ihr einen Ohrring aus.

  • Lindenberg im Allgäu
  • 18.02.12
  • 23× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020