Erzählung

Beiträge zum Thema Erzählung

32×

Martinstag
«Wir teilen ja auch unsere Brotzeit»

Die Knirpse des Altstädter Kindergartens erzählen vom Heiligen Martin, was sie von ihm lernen, wie er aussah und was das überhaupt für ein Mensch war Die Kleinen vom Kindergarten «Mater Christi» in Altstädten haben sich auf ihren Martinszug sehr gut vorbereitet. Das Martinslied wurde fleißig geübt und die Laternen sind auch längst fertig. «Wir haben bunte Schnipsel auf weißes Papier geklebt», meint Elisa. Das sei gar nicht so viel Arbeit gewesen. Alle hätten sich mit viel Mühe gegeben. Heute...

  • Kempten
  • 11.11.10
364×

Jubiläum
Geschichte der Martinskapelle erzählt viel über Nadenberg

Heute vor 100 Jahre feierte die stolze Ortsbevölkerung die Einweihung des kleinen Gotteshauses Vor vielen Jahren hat es im Westallgäu schon einmal einen Bürgermeister Zeh gegeben. Anton hieß er mit Vornamen und war Anfang des 20. Jahrhunderts Bürgermeister von Nadenberg. Nadenberg gehörte zwar schon damals zur Stadt, die Filiale war aber noch nicht durch Bebauung verbunden mit dem Hauptort. Vor allem im Winter war der Weg in die Stadt über schlecht befestigte Straßen oft mühsam. 21 bäuerliche...

  • Kempten
  • 11.11.10

11.11
«Als Kind gerne als Sheriff verkleidet»

Heute beginnt für viele die fünfte Jahreszeit - Als Ehrennarr erzählt Landrat Stegmann, was ihm diese Zeit bedeutet Für viele geht sie heute, am 11.11, wieder los: die fünfte Jahreszeit. Auch Landrat Elmar Stegmann als Mitglied einer Narrenzunft ist dies eine ganz besondere Zeit. Für ihn beginnt sie allerdings erst am Dreikönigstag. Warum, das erzählt er im Interview mit der Heimatzeitung. Außerdem verrät er, in welcher Verkleidung er als Kind am liebsten unterwegs war. Herr Stegmann, heute...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 11.11.10

Marathon
Bis an die Schmerzgrenze und darüber

Sportmediziner sagen, dass ein Marathonlauf ungesund sei. Denn dabei treten Stresshormone wie bei einem Herzinfarkt auf. Angst vor einem Kollaps müsse man aber dennoch nicht haben, wenn man gesund ist. Doch was treibt so viele Hobby- und Freizeitläufer zu einer teils vier oder fünfstündigen schmerzhaften Quälerei? Braucht man dazu einen Hang zum Masochismus? Auf der Suche nach einer Erklärung für das Massenphänomen Marathon haben wir Läuferinnen und Läufer aus dem Oberallgäu gefragt, um...

  • Kempten
  • 29.10.10
38×

Theater
Wenn der Getretene nach unten weitertritt

Das Schicksal der «Schwabenkinder» ist in Buch und Film geschildert worden. Jetzt gibt es auch ein Theaterstück, das die 27-jährige Dramaturgin und Theaterwissenschaftlerin Ann-Christin Focke geschrieben hat. Sie beleuchtet das Leben der beiden «Schwabenkinder» Charlotte und Anna und einer «Baronin». Focke, die aus Konstanz stammt, stellt Fragen nach der Entwicklung und Beziehung von Tätern und Opfern. Ihr Stück «Himmel sehen» wird in einer Inszenierung des Kölner Theaters «Die Baustelle» in...

  • Kempten
  • 27.10.10
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ