Erzählung

Beiträge zum Thema Erzählung

Noch heute stehen Gebäude der ehemaligen Hanfwerke in Füssen.
2.442×

Historisch
Vom großen Aufschwung bis zum Konkurs: Erinnerungen an die Füssener Hanfwerke

Die Moderatorinnen Petra Schwartz und Tanja Seider staunten nicht schlecht, als zum Erzählcafe über die Füssener Hanfwerke über 150 Interessierte den Raum der Volkshochschule füllten. Nach einem kurzen Abriss der Geschichte des Industriebaus hatten viele Ehemalige die Gelegenheit, ihre Erinnerungen einzubringen und zu diskutieren. Zudem wurden in einer kleinen Ausstellung historische Dokumente gezeigt. 1861 war die Mechanische Seilerwarenfabrik Füssen gegründet worden, 2009 wurden die letzten...

  • Füssen
  • 12.05.19
139×

Verbrechen
Ex-Mordermittler Josef Wilfing erzählt in Boos aus seinem Berufsleben

Die 150 Besucher im gut besuchten Booser Dorfgemeinschaftshaus erlebten mit Deutschlands legendärem Ex-Mordermittler und ehemaligen Leiter der Münchner Mordkommission einen Abend, den sie nicht vergessen werden. Der Oberfranke Josef Wilfling (70) erzählte von seinen Erfahrungen als Kriminalkommissar. Damit gewährte er den mitunter perplexen Saalgästen unfassbare Einblicke in die abgründigen Untiefen der menschlichen Seele. Auch anhand seines zweiten Buches 'Unheil: Warum jeder zum Mörder...

  • Memmingen
  • 31.01.17
162× 23 Bilder

Kunst
Grafiken führen in Immenstadt in die satirische Welt des Schriftstellers Arno Schmidt

Ist es bitter, wenn das Werk eines Dichters in Vergessenheit gerät? Nein, es ist ein Segen. Zumindest schildert das Arno Schmidt in einer satirischen Erzählung so: Sie heißt 'Tina oder über die Unsterblichkeit'. Ausdrucksstarke Illustrationen zu ihr und zu weiteren Werken des niedersächsischen Schriftstellers sind noch bis 24. Oktober im Immenstädter Literaturhaus zu sehen. Sie stammen von einem Freund Schmidts, dem Maler und Grafiker Eberhard Schlotter (1921 – 2014), und führen in eine...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 14.10.15
22×

Naturkatastrophe
Marktoberdorfer erlebt Erdbeben in Nepal mit

'Ein Hochwasser kündigt sich an. Vor einem Feuer kann ich weglaufen. Aber bei einem Erdbeben steht man nur da und wartet.' Diese Machtlosigkeit gegenüber einer Naturgewalt war für Uli Neubauer eine ganz neue, fast schockierende, auf jeden Fall bleibende Erfahrung. Der 48-Jährige war mit seiner Gruppe hinein in das Erdbeben geraten, das Nepal vor kurzem erschüttert hat. Eigentlich war der Marktoberdorfer aufgebrochen, wandernd die Annapurna Runde im Himalaya zu bewältigen, sich an der...

  • Marktoberdorf
  • 08.05.15
108×

WM-Momente
Josef Friedl aus Sulzscheid erzählt von seinem WM-Moment

Josef Friedl, bekannt auch unter dem Spitznamen Schubei, ist 76 Jahre alt, spielte früher selbst als Mittelstürmer in Sulzschneid und schaut bis heute mit großer Leidenschaft Fußball. Er war 16, als die Deutschland 1954 die Fußball-Weltmeisterschaft gewann. Natürlich war er damals – am Radio – voll mit dabei. Seine Hilfsbereitschaft bescherte ihm einen weiteren großen 'Fußball-Moment': Eine ältere Frau, der er beim Umzug geholfen hatte, schenkte ihm ein dreieckiges Halstuch von 1954, das mit...

  • Marktoberdorf
  • 13.06.14
47×

Ak Ried Weihnacht
Georg Ried erzählt Weihnachtsgeschichten in Immenstadt

Seine Version der Weihnachtsgeschichte erzählt Georg Ried am Donnerstag, 13. Dezember, ab 19 Uhr im Schloss in Immenstadt. Der Radio- und Fernsehmoderator will dabei die Geschichte mit Humor, aber auch mit Hintergrund schildern: etwa die Legende um Maria und Josef, die, wie man hier erfährt, im Allgäu zu Hause waren. Ebenso gibt es weitere Gedanken und Geschichten über alltägliche Begebenheiten der Vorweihnachtszeit, festgehalten in Vers und Prosa. Musikalisch umrahmt wird die Lesung von...

  • Kempten
  • 11.12.12

Arbeitsmarkt
62-Jähriger erzählt, wie es sich anfühlt, nach längerer Suche eine neue Stelle zu finden

«Da lebst Du wieder auf» «Ich war am Boden. Jetzt schwebe ich, kann mein Leben wieder genießen.» Das sagt ein Memminger, der trotz langer Krankheit und fortgeschrittenen Alters jetzt wieder eine Arbeitsstelle gefunden hat. Der Mann, der anonym bleiben möchte, ist gelernter Industriemeister im Bereich Druck - und 62 Jahre alt. In diesem Alter eine neue Stelle zu finden, ist laut Arbeitsagentur nicht alltäglich. Denn mehr als ein Drittel aller Erwerbslosen im Memminger Raum ist über 50 Jahre...

  • Kempten
  • 29.03.11

Porträt
«Mit meinen Filmen möchte ich Geschichten erzählen»

Moritz Vodermeier über seine Karriere und sein Leben zwischen Stuttgart und Marktoberdorf «Ich kann in einem Film auch lustig und spannend erzählen, wie jemand einen Nagel in die Wand schlägt», sagt Moritz Vodermeier selbstbewusst - und man glaubt es ihm. Nicht nur, weil der 30-jährige Marktoberdorfer ein lustiger Gesprächspartner ist, der voller Ideen steckt, die er unters Volk bringen will. Sondern auch, weil Vodermeier mittlerweile nicht zuletzt mit Filmen, die von alltäglichen Dingen und...

  • Marktoberdorf
  • 26.02.11
149× 2 Bilder

Ausbildung
Berufsberater verhilft unmotivierten Jugendlichen zu geregeltem Arbeitsleben

«Auf die Nerven gehen, bis sie mitmachen» Vorstrafen statt Schulabschluss, unmotiviert, schlechte Noten und falscher sozialer Umgangston: Jugendliche, die diese Negativ-Kriterien erfüllen, bleiben bei der Lehrstellensuche oft auf der Strecke. Helmut Lauber weigert sich jedoch, diese jungen Leute aufzugeben. Wie er ihnen Perspektiven aufzeigen will, erzählt der Leiter der Berufsberatung der Arbeitsagentur Memmingen im Interview. Herr Lauber, Sie haben 2009 das Projekt Aktivierungshilfen...

  • Kempten
  • 25.02.11
180×

Geschichte
Warum Carl Hirnbein nicht Bürgermeister wurde

Museums-Leiter Josef Bettendorf erzählt über das Wirken des Allgäuer Alpkönigs in seiner Heimatgemeinde Er sollte Nachfolger seines Vaters Johann werden, der seit 25 Jahren Bürgermeister von Wilhams war. «Doch Carl Hirnbein wusste, dass ihm dieses Amt viel Zeit kosten würde und er sich so weniger um seine Geschäfte kümmern konnte», erzählt Josef Bettendorf, Leiter des Carl-Hirnbein-Museums. Vor der anstehenden Wahl im Rat 1835 kam dem jungen Hirnbein eine Idee - so besagt es zumindest die...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 24.02.11
21×

Serie
Warum der Prinzregent keinen Bahnhof wollte

Hindelanger Senioren erzählen Anekdoten zur Ortsgeschichte und üben Kritik an ehemals teuren Bauten - Insgesamt fühlen sie sich in ihrem Heimatort aber sehr wohl In kleinen Ortsporträts will das Allgäuer Anzeigeblatt in den nächsten Monaten die älteren Leser zu Wort kommen lassen. Unter dem Titel «Senioren-Spaziergang» wird die Redaktion gemeinsam mit älteren Bürgern einen Ort oder Ortsteil genau unter die Lupe nehmen. Zum einen werden wir das Angebot und die Infrastruktur für Senioren...

  • Kempten
  • 09.02.11
23× 2 Bilder

Jubiläumsaktion
Das heikle Thema Zwischengas

Erika Machalitzky erzählt von ihrer ersten aufregenden Autofahrt 125 Jahre alt wird das Automobil. Aus diesem Grunde hatten wir die AZ-Leser aufgefordert, uns Fotos mit ihrem Lieblingsautos zu schicken. Erika Machalitzky etwa kaufte sich ihr erstes Auto am 5. Juni 1967 - einen VW-Käfer, Baujahr 1960. Weil sie damals wenig Geld hatte, hatte sie ihren Führerschein erst mit 27 Jahren gemacht. «Am 6. Juni 1967 vormittags erhielt ich freudestrahlend meinen Führerschein.» Nachmittags fuhr sie mit...

  • Kempten
  • 28.01.11
45×

Erinnerungen
Heimat vom Wasser verschlungen

84-Jährige erzählt, wie der Bau des Forggensees vor 60 Jahren ihr Leben veränderte In den Wintermonaten - wenn das Wasser weg ist - ist Klare Lüdemann früher oft rüber zum Forggensee gegangen. Dort bei den Grundmauern ihres zerstörten Bauernhofes hat sie Splitter von den Fliesen des Kachelofens aufgesammelt und an ihre in den aufgestauten Fluten des Lechs versunkene Heimat gedacht, erzählt sie. Heute ist die 84-jährige Schwangauerin nicht mehr so gut zu Fuß, aber sie erinnert sich noch immer...

  • Kempten
  • 31.12.10
19×

Wärmestube
Mehr als eine warme Mahlzeit

Gespräche als Balsam für die Seele - Besucher erzählen von besseren Zeiten Ein geschmückter Christbaum steht auf einer Kommode. An der blassgelben Wand hängt ein Holzkreuz. Es ist warm in der sogenannten Wärmestube. Aber nicht deswegen trägt das Zimmer in der Hinteren Gerbergasse diesen Namen. «Gemeint ist die Wärme im übertragenen Sinn», sagt Sozialbetreuerin Carmen Hauptmann. Die innere, menschliche Wärme. In der Hinteren Gerbergasse finden sozial Schwache eine Anlaufstelle. Finden jemanden...

  • Kempten
  • 30.12.10
52× 2 Bilder

Interview
Landzunge: «Kontrolle ist gut, Vertrauen ist besser»

Journalist Rudi Holzberger erzählt, wie er vor zehn Jahren auf die Idee für das Regionalprojekt kam und was daraus geworden ist Ein Pakt zwischen Landwirten und Gastronomen, der gewährleistet, dass in den besten Wirtschaften der Region das beste aus der Region auf den Tisch kommt. Mit dieser Idee des Journalisten Rudi Holzberger hat vor zehn Jahren alles angefangen. Heute gilt das Projekt Landzunge in Allgäu-Oberschwaben als bundesweit einmalig. Mit ihm gelang, was in anderen Gebieten...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 27.12.10
55× 2 Bilder

Festtage
Weihnachten in kurzen Hosen am Strand

Oberallgäuer Christen mit internationalen Wurzeln erzählen, wie man in Australien, Namibia, Indonesien und im Kongo das Fest der Liebe verbringt Oberallgäu Schnee, Christbaum, Geschenke, Festtagsbraten: So wird Weihnachten bei uns im Oberallgäu gefeiert. Wie Christi Geburt in anderen Ländern begangen wird, das erzählen Oberallgäuer mit Wurzeln in Kongo, Indonesien, Namibia und Australien. Australien: Hochsommer Derek Barber ist Australier. Ende der 80er Jahre ins Allgäu gekommen,...

  • Kempten
  • 24.12.10
40× 2 Bilder

Festtage
Weihnachten in kurzen Hosen am Strand

Oberallgäuer Christen mit internationalen Wurzeln erzählen, wie man in Australien, Namibia, Indonesien und im Kongo das Fest der Liebe verbringt Oberallgäu Schnee, Christbaum, Geschenke, Festtagsbraten: So wird Weihnachten bei uns im Oberallgäu gefeiert. Wie Christi Geburt in anderen Ländern begangen wird, das erzählen Oberallgäuer mit Wurzeln in Kongo, Indonesien, Namibia und Australien. Australien: Hochsommer Derek Barber ist Australier. Ende der 80er Jahre ins Allgäu gekommen,...

  • Kempten
  • 24.12.10
183×

Lesung
Tage und Nächte ohne Ordnung

Bärbel Bentele erzählt im Kornhaus von den Raunächten Tief eintauchen in die Welt der Allgäuer Sagen und Mythen konnten rund 70 Besucher bei einer Veranstaltung des Heimatvereins Weiler im Kornhaus. Bärbel Bentele, Kräuter- und Sagenkundige vom Hahnschenkel (Stiefenhofen-Genhofen), machte den Abend zu einem eindrucksvollen Erlebnis. Musikalisch zur Seite stand ihr Gerhard Heckert an der Veeh-Harfe. Bei Kerzenlicht nahm sie die Zuhörer mit in die Adventszeit, die dunkle Zeit des Jahres, in...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 22.12.10
26×

Integrationsprojekt MIR
Eine Familie - zwei Kulturen

Projektleiter Borodkin erzählt, wie sich die Unterstützung für Spätaussiedler verändert hat - «Eltern verstehen Verhalten ihrer Kinder oft nicht mehr» Wenn man alles verliert und ganz von vorne anfangen muss, fühlt man sich hilflos, ratlos und klein. Das sagt Jurij Borodkin vom Stadtjugendamt. Er weiß, wovon er spricht. 1998 kam der heute 36-Jährige von Kasachstan nach Deutschland und musste sich in einem fremden Land mit fremder Sprache und ohne Freunde zurechtfinden. Heute leitet Borodkin das...

  • Kempten
  • 04.12.10
37×

Beratung
Wie man die Lebenslust auch in einer schweren Krise erhält

«Krebs ist wie eine Lupe»: Sozialpädagogin Andrea Länger erzählt, was für eine Heilung entscheidend ist «Die Heilung meiner Gefühle war für mich das Wichtigste.» Mit diesem und ähnlichen Sätzen beschrieb die Autorin und Sozialpädagogin Andrea Länger bei ihrem Vortrag in Kempten das Kernthema. In entspannter Atmosphäre mit Kerzenlicht und vielen ruhigen Momenten erzählte die Augsburgerin in der Psychosozialen Krebsberatungsstelle, wie sie selbst mit ihrem Brustkrebs umging und wie es ihr gelang,...

  • Kempten
  • 04.12.10
188×

Trauer
Tief in ihrem Herzen

Eine Mutter erzählt vom Umgang mit dem Verlust ihrer ungeborenen Kinder Es sind kleine Seelen, die unsere Erde nur streifen. Wie ein Hauch. Doch sie verändern die Welt derer für immer, die sie voller Hoffnung erwartet haben. Kleines Leben, das schon im Mutterleib stirbt. Conny Breu-Hentschel (49) trägt zwei dieser Kinder in ihrem Herzen, die sie nie wiegen, nie trösten durfte. «Sie gehören trotzdem zu mir», sagt sie. Mediziner sprechen von einer Fehl- oder Totgeburt. Betroffene Mütter und...

  • Kempten
  • 20.11.10
127×

Zeitsoldat
Die Pistole auch nachts griffbereit in der Hose

Manuel Streif aus Marktoberdorf erzählt von seinen Erfahrungen in Afghanistan Geschlafen hat Manuel Streif in Afghanistan «mit dem MG unterm Bett und der Pistole griffbereit in der Hosentasche». Um so unwirklicher und wie «Luxus» kommt dem 22-Jährigen aus Marktoberdorf das Leben hier vor: «Klar, entspannen kann ich mich inzwischen schon. Ich bin ja nicht paranoid», meint Streif. Aber die Leute rundherum beobachte er schon immer noch, wenn er beispielsweise beim Bier sitze. Apropos gemütlich...

  • Marktoberdorf
  • 13.11.10
16×

Martinstag
«Wir teilen ja auch unsere Brotzeit»

Die Knirpse des Altstädter Kindergartens erzählen vom Heiligen Martin, was sie von ihm lernen, wie er aussah und was das überhaupt für ein Mensch war Die Kleinen vom Kindergarten «Mater Christi» in Altstädten haben sich auf ihren Martinszug sehr gut vorbereitet. Das Martinslied wurde fleißig geübt und die Laternen sind auch längst fertig. «Wir haben bunte Schnipsel auf weißes Papier geklebt», meint Elisa. Das sei gar nicht so viel Arbeit gewesen. Alle hätten sich mit viel Mühe gegeben. ...

  • Kempten
  • 11.11.10

11.11
«Als Kind gerne als Sheriff verkleidet»

Heute beginnt für viele die fünfte Jahreszeit - Als Ehrennarr erzählt Landrat Stegmann, was ihm diese Zeit bedeutet Für viele geht sie heute, am 11.11, wieder los: die fünfte Jahreszeit. Auch Landrat Elmar Stegmann als Mitglied einer Narrenzunft ist dies eine ganz besondere Zeit. Für ihn beginnt sie allerdings erst am Dreikönigstag. Warum, das erzählt er im Interview mit der Heimatzeitung. Außerdem verrät er, in welcher Verkleidung er als Kind am liebsten unterwegs war. Herr Stegmann, heute...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 11.11.10
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ