Special Erste Hilfe SPECIAL

Erste Hilfe

Beiträge zum Thema Erste Hilfe

Am Donnerstagnachmittag mussten Ersthelfer ein 3-jähriges Mädchen nach einem Badeunfall am Schlosssee in Salem reanimieren. (Rettungsdienst-Symbolbild).
4.090× 1

Ersthelfer retten Kind
Badeunfall in Salem: Kleinkind (3) muss reanimiert werden

Am Donnerstagnachmittag mussten Ersthelfer ein 3-jähriges Mädchen nach einem Badeunfall am Schlosssee in Salem reanimieren. Glücklicherweise konnte das Kind erfolgreich wiederbelebt werden. Nach Angaben der Polizei befindet sich die 3-Jährige außer Lebensgefahr und ist auf dem Weg der Besserung.  Mädchen gerät mit Kopf unter Wasser Demnach befand sich die 3-Jährige im Nichtschwimmerbereich und hatte einen aufblasbaren Schwimmreifen um den Bauch, als es plötzlich vornüberkippte und mit dem Kopf...

  • Friedrichshafen
  • 04.06.21
Das BRK-Oberallgäu appelliert an alle Fahrradfahrer: "Helm auf!" (Symbolbild).
2.415× 13 1

E-Bike-Boom sorgt für mehr Unfälle
Immer mehr Fahrradfahrer ohne Helm unterwegs: BRK Oberallgäu appelliert

"Die Zahl der verunglückten Fahrradfahrer, die wir im Rettungsdienst behandeln, hat sich merklich erhöht", sagt  Peter Fraas, der Rettungsdienstleiter des BRK Oberallgäu. Das liege auch am Boom der E- Bikes, die verstärkt von älteren Personen benutzt werden, die sonst nicht mehr Fahrrad fahren würden. Häufig werden Geschwindigkeit, Gewicht und Bremsverhalten unterschätzt. Das BRK empfiehlt daher vor Tour Probe- und Übungsfahrten auf Plätzen ohne Straßenverkehr durchzuführen.  Was tun bei...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 04.06.21
Die Rettungsgasse kann Leben retten.
2.842× 3

"Daumen-Regel" als Eselsbrücke
Sie kann Leben retten: So funktioniert die Rettungsgasse

Stellen sie sich vor, Sie sind in einen schweren Verkehrsunfall verwickelt und verletzt. Sie hören bereits die Sirene des Krankenwagens – aber der kommt nicht durch, weil andere Fahrzeuge die Fahrbahn versperren. "Dieser Albtraum wäre vermeidbar, wenn sich alle Verkehrsteilnehmer an die Verpflichtung zur Bildung einer Rettungsgasse halten würden", sagt Peter Fraas, Rettungsdienstleiter beim BRK Oberallgäu. Er erklärt die Regeln, die für die Bildung einer Rettungsgasse gelten. Rettungsgasse...

  • Kempten
  • 29.05.21
Die Polizei hat drei Tatverdächtige festgenommen, die einen 26-Jährigen am Samstag getötet haben sollen. (Symbolbild)
13.088× 1

Zwei Männer in Ungarn
Mann (26) nach Angriff in Landsberg gestorben: Polizei nimmt drei Tatverdächtige (24) fest

+++Update+++ Nachdem ein 26-Jähriger am vergangenen Samstag angegriffen wurde und später an seinen Verletzungen gestorben ist, hat die Polizei jetzt drei Tatverdächtige festgenommen. Laut Polizei handelt es sich um deutsche Staatsangehörige auf dem Raum Landsberg. Die 24-Jährigen waren seit der Tat untergetaucht. Einen Verdächtigen konnte die Polizei in Augsburg aufspüren und festnehmen. Die beiden anderen wurden fast zeitgleich in Ungarn erwischt. Wegen der Tat hatte es gegen alle drei bereits...

  • 18.05.21
Bei einem Unfall in Vorarlberg verletzte sich ein 66-Jähriger am Donnerstag schwer. (Symbolbild)
3.461×

Schalungswand gekippt
Auf der Baustelle seines Sohnes: Rentner (66) verletzt sich bei Unfall in Vorarlberg schwer

Am Donnerstag gegen 15:45 Uhr verletzte sich ein 66-Jähriger in Alberschwender in Vorarlberg schwer bei einem Unfall beim Hausbau. Der Mann half gemeinsam mit einem befreundeten 25-Jährigen Mann beim Entfernen der Schalung auf der Baustelle des Sohnes des 66-Jährigen. Der 66-Jährige entfernte an den Außenwänden laut Polizei Befestigungen der Schalung, um diese anschließend mit dem Kran wegzuheben. Plötzlich kippte die Schalungswand, ohne Fremdeinwirkung und für den Rentner unvorbereitet, nach...

  • 06.05.21
Das BRK gibt Tipps, wie man sich bei Fahrradunfällen verhalten sollte.
555× 2

Saison beginnt
Was tun bei Fahrradunfällen? Das BRK gibt Tipps

Nach dem langen kalten Winter können viele Menschen es kaum erwarten, endlich das Fahrrad wieder aus dem Keller zu holen und sich in den Sattel zu schwingen. "Jetzt ist ein guter Zeitpunkt, um sich die wichtigsten Erste Hilfe-Maßnahmen nochmal zu vergegenwärtigen", findet Frank Schönmetzler, Ausbildungsleiter beim BRK Oberallgäu. "Denn wenn die Fahrradsaison so richtig losgeht, steigen leider auch die Zahlen von Unfällen, an denen Radler beteiligt sind." "Die häufigsten Verletzungen bei...

  • Kempten
  • 18.04.21
Mit dem Rettungs- oder Rautekgriff kann man mit relativ wenig Kraftaufwand bewegungsunfähige Menschen aus einem Gefahrenbereich, wie beispielsweise einem Unfallauto retten oder sie von einer sitzenden in eine liegende Position bringen, um Erste Hilfe leisten zu können
105× 1

BRK frischt wichtige Erste-Hilfe-Kenntnisse auf
So funktioniert der Rautekgriff

Da derzeit aufgrund von Corona kaum Kurse möglich sind, stellt das BRK Oberallgäu einige wichtige Erste-Hilfe-Maßnahmen in einer Reihe vor. Heute geht es um die richtige Anwendung des Rettungsgriffs, auch genannt Rautekgriff. "Mit dem Rettungs- oder Rautekgriff kann man mit relativ wenig Kraftaufwand bewegungsunfähige Menschen aus einem Gefahrenbereich, wie beispielsweise einem Unfallauto retten oder sie von einer sitzenden in eine liegende Position bringen, um Erste Hilfe leisten zu können",...

  • Kempten
  • 31.03.21
Ein Mann ist in einem Parkhaus in Pfronten mit Vollgas gegen einen Betonpfeiler gefahren. (Symbolbild)
1.100×

Mit Vollgas gegen die Betonsäule
Autofahrer (60) prallt in Pfronten gegen Betonpfeiler

Vermutlich wegen gesundheitlichen Problemen hat am Dienstagnachmittag ein 60-jähriger Pkw-Fahrer in Pfronten-Ösch in einem Parkhaus die Kontrolle über seinen Pkw verloren und prallte gegen einen Betonpfeiler. Der Mann wollte zum Unfallzeitpunkt aus dem Parkhaus fahren und fuhr plötzlich mit Vollgas gegen die Betonsäule. An der Unfallstelle befanden sich sofort Personen, die bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes Erste Hilfe leisteten. Der Verletzte kam zur Behandlung in eine Klinik. Beim...

  • Pfronten
  • 04.03.21
Ein Pedelec-Fahrer stürzte am Sonntag in Memmingen. (Symbolbild)
3.615× 1

Radunfall in Memmingen
Ohne Helm, zu schnell: E-Bike-Fahrer (51) schwer verletzt

Ein 51-jähriger E-Bike-Fahrer verlor am Sonntag gegen 16 Uhr in der Bergstraße in Eisenburg wegen seiner zu schnellen Fahrweise die Kontrolle über sein Rad und stürzte. Dabei zog er sich laut Polizei Kopf- und Armverletzungen zu. E-Bike-Fahrer fuhr ohne Helm.Ein Zeuge, der den Unfall beobachtete, leistete bis zum Eintreffen des Rettungswagens Erste Hilfe. Der Mann, der keinen Helm trug, musste mit schweren Verletzungen ins Klinikum Memmingen gebracht werden.

  • Memmingen
  • 22.02.21
1. Seitlich neben dem Betroffenen knien. Beine des Betroffenen strecken. Den nahen Arm des Bewusstlosen angewinkelt nach oben legen, die Handinnenfläche zeigt dabei nach oben.
977× 1 2 Video 6 Bilder

Erste Hilfe
Hätten Sie´s noch gewusst? So funktioniert die stabile Seitenlage

Hand aufs Herz: Hätten Sie noch gewusst, wie die stabile Seitenlage funktioniert? Ja? Nein? So ungefähr? Da derzeit aufgrund von Corona keine Kurse möglich sind, stellt das BRK Oberallgäu einige wichtige Erste-Hilfe-Maßnahmen in einer Reihe vor. Den Anfang macht die stabile Seitenlage. Wann stabile Seitenlage?bei Bewusstlosigkeit mit ausreichender Atmung bei hirnbedingten Krampfanfällen bei witterungsbedingten Einflüssen, z.B. HitzschlagWarum stabile Seitenlage? Ziel dieser Lagerung ist, dass...

  • Kempten
  • 25.01.21
Immer wieder wird der Rettungsdienst auch aufgrund von Stromschlägen durch defekte Weihnachtsbeleuchtung alarmiert. Das BRK Oberallgäu gibt Tipps, welche Erste-Hilfe-Maßnahmen im Notfall wichtig sind. (Symbolbild)
519×

Gefährlicher Advent
BRK gibt Erste Hilfe-Tipps bei Brandverletzungen, Stromschlag und Rauchvergiftung

In der nun beginnenden Adventszeit genießen viele Menschen eine behagliche Stimmung durch Kerzenlicht. Leider kommt es dabei immer wieder zu Zimmer- und Wohnungsbränden, bei denen die Betroffenen teils schwere Brandverletzungen und/oder Rauchgasvergiftungen erleiden. Immer wieder wird der Rettungsdienst auch aufgrund von Stromschlägen durch defekte Weihnachtsbeleuchtung alarmiert. Das BRK Oberallgäu gibt Tipps, welche Erste-Hilfe-Maßnahmen im Notfall wichtig sind. "Trotz aller Warnungen kommt...

  • Kempten
  • 27.11.20
Mann (79) verstorben (Symbolbild)
2.497×

Trotz Reanimation
Mann (79) tot auf dem Geh- und Radweg in Senden aufgefunden

Am Dienstagmittag haben Passanten einen leblosen Mann auf dem Geh- und Radweg in Senden aufgefunden. Nach Angaben der Polizei wird derzeit von einem medizinischen Notfall aus Innerer Ursache ausgegangen. Reanimation erfolglosDie Passanten begannen unmittelbar mit der Reanimation des Mannes. Die Rettungskräfte konnten vor Ort, nach einem weiteren Reanimationsversuch, nur noch den Tod des 79-jährigen Mannes feststellen. Die weiteren Ermittlungen werden durch den Kriminaldauerdienst der KPI...

  • 17.11.20
Musterbild
2.291×

Jede Sekunde zählt
Schlaganfall frühzeitig erkennen mit dem FAST-Test

Wie erkennt man einen Schlaganfall und was ist zu tun, wenn es sich um einen Schlaganfall handelt? Die Johanniter und Marion Schmidt, Sachgebietsleitung Bildung der Johanniter in Bayerisch Schwaben, haben hierzu ein paar wertvolle Erste Hilfe-Tipps zum Tag des Schlaganfalls am 29. Oktober.  Der FAST-TestWenn man erste Symptome bei anderen Personen oder bei sich selbst entdeckt, sich aber noch nicht sicher ist, ob es sich tatsächlich um einen Schlaganfall handelt, eignet sich der sogenannte...

  • 27.10.20
Wenn es draußen kälter wird, steigt die Gefahr der Unterkühlung. (Symbolbild)
879×

Winter
BRK gibt Erste-Hilfe-Tipps: Lebensgefahr durch Unterkühlung

Wenn es draußen kälter wird, steigt die Gefahr der Unterkühlung. Dies gilt vor allem, wenn Menschen durchnässt, körperlich überanstrengt oder alkoholisiert sind oder wenn sie in eine Situation geraten, in der sie den kalten Temperaturen hilflos ausgeliefert sind, beispielsweise durch einen Unfall, eine Verletzung oder Desorientiertheit. Frank Schönmetzler, der Leiter der Breitenausbildung beim Bayerischen Roten Kreuz (BRK) Oberallgäu erklärt, welche Erste-Hilfe-Maßnahmen dann am besten...

  • Kempten
  • 21.10.20
Erste Hilfe kann Leben retten (Archivfoto).
1.769× 1 1 Video

Herzstillstand
Nicht tatenlos dastehen, sondern handeln: Erste Hilfe auch in Corona-Zeiten wichtig

Nicht tatenlos dastehen, sondern handeln – So lautet die Devise, wenn ein Mitmensch einen Herzstillstand erleidet. Dass es auch in Corona-Zeiten wichtig ist, Erste Hilfe zu leisten, betonten Anästhesisten des Klinikum Memmingen: "Man kann dabei nichts falsch machen. Das einzige, was man falsch machen kann, ist, nichts zu tun!", appelliert Professor Dr. Lars Fischer, Chefarzt der Klinik für Anästhesiologie, operativen Intensivmedizin und Schmerztherapie.  Nicht panisch davonrennen, sondern...

  • Memmingen
  • 02.10.20
Ehrenamtliche des Johanniter-Ortsverbands Memmingen
612× 1

Gemeinschaft, Spaß und sinnvolle Aktionen
Johanniter-Jugend startet in Memmingen

Die Johanniter starten eine neue Jugendgruppe in Memmingen. „Mitmachen kann jeder zwischen 13 und 16 Jahren, der Spaß an Gemeinsamkeit, und einer sinnvollen Freizeitbeschäftigung hat“, sagt Marco Ketterer, Leiter der Jugendgruppe in Memmingen. Das erste Treffen für interessierte Kinder, Jugendliche und, falls gewünscht, deren Eltern, findet am Montag, 16.11.2020, um 18 Uhr an der Johanniter-Dienststelle, Altvaterstraße 8, in Memmingen statt. „Es gab in Memmingen bereits eine sehr aktive und gut...

  • Memmingen
  • 24.08.20
Die Stabile Seitenlage ist eine wichtige Erste Hilfe Maßnahme. Die Johanniter zeigen wie's richtig geht.
3.845× 1 Video

Video
Erste Hilfe: So geht die Stabile Seitenlage

Sie gehen im Wald spazieren und vor Ihnen bricht ein Mann bewusstlos zusammen. Der Betroffene ist durch Ansprache und leichtes Rütteln nicht erweckbar aber atmet. In diesem Fall sollte der Betroffene in die Stabile Seitenlage gebracht werden. Diese ermöglicht es, dass Flüssigkeiten wie Erbrochenes oder Speichel abfließen können und verhindert, dass die Zunge die Atemwege blockiert.  Folgende Ziele sollten Sie bei der Stabilen Seitenlage erreichen: Der Mund muss der tiefste Punkt des Körpers und...

  • Kempten
  • 19.08.20
Herzinfarkt (Symbolbild).
1.470× 1 2

Erste Hilfe bei Herzinfarkt
BRK gibt Tipps, worauf es im Notfall ankommt

Laut Angaben der Deutschen Herzstiftung erleiden pro Jahr etwa 300.000 Menschen in Deutschland einen Herzinfarkt. In einem solchen Notfall zählt jede Sekunde. Je schneller der Patient behandelt wird, desto größer sind die Chancen zu überleben und schwerwiegende Folgen zu verringern. Frank Schönmetzler vom BRK Oberallgäu erklärt, wie man einen Herzinfarkt erkennt und welche Erste-Hilfe-Maßnahmen im akuten Notfall anzuwenden sind. Wichtig zu wissen: Die Symptome können bei Männern und Frauen ganz...

  • Kempten
  • 17.08.20
Viel trinken hilft bei Hitze und schützt vor Kreislaufproblemen.
7.990×

Sommer
Sonnenstich, Hitzschlag, Schlafprobleme: Was bei der Hitze hilft

Im Allgäu bleibt es weiter heiß. Da sind Kreislauf- und Schlafprobleme sowie Sonnenstiche und Hitzschläge vorprogrammiert. Gegen diese Beschwerden gibt es aber ein paar einfache Hilfsmittel, die die Hitze erträglicher machen. Ab 37 Grad wird es kritisch für den Körper. Die Temperaturregelung kann überfordert werden: Sonnenstich, Hitzschlag, Erschöpfung, Kreislaufversagen sind die Folgen. Besonders Säuglinge, Senioren und kranke Menschen sind besonders gefährdet. "Bei älteren Menschen...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 11.08.20
Das BRK gibt Tipps: Wie Sie Hitzschlag und Sonnenstich erkennen und behandeln. (Symbolbild)
3.295× 1

Die Hundstage kommen
Wie Sie Hitzschlag und Sonnenstich erkennen und behandeln

Jetzt kommen sie wieder, die Hundstage. Umgangssprachlich werden so die heißen Sommertage zwischen dem 23. Juli und dem 23. August bezeichnet. Bei Temperaturen um die 30 Grad und mehr ist die Gefahr von Sonnenstich und Hitzschlag besonders hoch. "Hitzschlag und Sonnenstich sind zwei verschiedene Dinge", stellt Frank Schönmetzler vom BRK Oberallgäu klar. "Ein Hitzschlag ist ein akuter gesundheitlicher Notfall, der tödlich enden kann." Der Experte gibt Tipps, wie man beides vermeidet und was zu...

  • Kempten
  • 09.08.20
Verbandskasten / Die Johanniter. (Symbolbild)
778× 1

Tipps der Johanniter
Erste-Hilfe an Bord: Was gehört in den Auto-Verbandkasten?

Verbandkästen sind gute Begleiter nicht nur in Autos. Der kleine Lebensretter ist für jedes Auto vom Gesetzgeber verbindlich vorgeschrieben, die DIN-Norm 13164 regelt seinen Inhalt. Unter anderem gehören Wundpflaster, Verbandpäckchen, Mullbinden und eine Rettungsdecke hinein, aber auch Einmalhandschuhe und eine Erste-Hilfe-Schere zählen zur Grundausstattung. "Oft nutzen Autofahrer den Verbandkasten als Erweiterung ihrer Reiseapotheke, zum Beispiel bei Wanderungen. Das ist sehr sinnvoll, aber...

  • Kempten
  • 17.07.20
Rettungsdienst (Symbolbild)
3.754×

Erste Hilfe
Ehepaar rettet Rentner (83) auf Supermarkt-Parkplatz in Buchloe das Leben

Montagvormittag brach ein 83-jähriger Rentner auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes an der Rudolf-Diesel-Straße plötzlich zusammen. Ein Ehepaar beobachtete den medizinischen Notfall und begann sofort mit Reanimationsmaßnahmen. Der 34-Jährige und seine 33-jährge Frau hielten bis zum Eintreffen der Rettungskräfte durch. Die Reanimation war letztlich erfolgreich und der Zustand des Rentners konnte stabilisiert werden. Das beherzte Eingreifen der Passanten rettete ihm vermutlich das...

  • Buchloe
  • 07.07.20
Grillen: Mit offener Flamme nicht ganz ungefährlich.
1.748× 2

Was tun bei Verbrennungen?
Erste Hilfe bei Grillunfällen: BRK Oberallgäu gibt Tipps

Der Sommer ist da und in vielen Gärten und auf Balkons werden die Grills angeworfen. Dabei sollte jeder Einzelne Vorsicht walten lassen. Denn laut Deutscher Gesellschaft für Verbrennungsmedizin kommt es in Deutschland jedes Jahr zu etwa 4.000 Grillunfällen mit zum Teil schweren Verletzungen. Frank Schönmetzler, Leiter der Breitenausbildung beim Bayerischen Roten Kreuz (BRK) Oberallgäu, hat Tipps, wie man im Notfall richtig reagiert. Hinweis: In Corona-Zeiten gelten bei der Ersten Hilfe...

  • Kempten
  • 20.05.20
Motorradfahren (Symbolbild)
971× 1 1

Motorrad-Saison startet
Johanniter geben Tipps zur Ersten Hilfe bei Motorrad-Unfällen

Durch die Aufhebung der allgemeinen Ausgangsbeschränkungen sind in Bayern wieder Motorradtouren möglich, ohne dass es einen triftigen Grund zum Verlassen der Wohnung bräuchte. Zum verspäteten Saisonstart 2020 erklärt Markus Adler, Bereichsleiter Einsatzdienste, Ausbildung, Bevölkerungsschutz der Johanniter in Bayerisch Schwaben, worauf Auto- und Motorradfahrer jetzt achten sollten: „Mehr als die Hälfte aller Motorradunfälle werden von Autofahrern verursacht, weil sie Motorräder übersehen. Ein...

  • Kempten
  • 18.05.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ