Erschließung

Beiträge zum Thema Erschließung

Spatenstich für das neue Baugebiet „Am Hopfengarten“ in Fellheim: (von links) Freddy Leberkern, Alfred Grözinger, Alexander Martin, Lukas Tretbar, Bürgermeister Reinhard Schaupp und Günter Stein.
1.042×

Spatenstich
21 neue Häuser in Fellheim: Gebiet "Am Hopfengarten" wird erschlossen

Im Fellheimer Baugebiet "Am Hopfengarten" sollen 21 neue Häuser entstehen. Nach Angaben der Memminger Zeitung wird das Gebiet nun erschlossen. Die Erschließung soll im Herbst beziehungsweise Ende Oktober beendet sein. Ein Baubeginn wäre dann danach möglich, heißt es in dem Bericht weiter. Der Gemeinderat will demnach in den nächsten Wochen entscheiden, wer dort sein Haus bauen darf. Die Nachfrage nach Bauplätzen sei allerdings deutlich größer als das vorhandene Angebot. Vor allem Fellheimer...

  • Fellheim
  • 08.06.20
So soll die Halde-Nord aussehen.
6.058× Video

Wohnen
Baugebiet Halde-Nord in Kempten: Bald könnte es losgehen

100.000 Quadratmeter umfasst die Fläche am nördlichen Stadtrand von Kempten. Auf dem geplanten Baugebiet Halde-Nord sollen 420 Einheiten entstehen. Wie die Allgäuer Zeitung berichtet, könnte mit den Erschließungsarbeiten im zweiten Halbjahr begonnen werden. 45,2 Millionen Euro sind für Straßenbau, Wasserleitungen, Abwasserkanäle und sonstige Infrastruktur veranschlagt. Die Kosten werden auf die Häuslebauer beziehungsweise Wohnungsbaugesellschaften umgelegt. Um diese Last auf mehrere...

  • Kempten
  • 20.01.20
Auf der Halde-Nord soll ein Baugebiet entstehen.
2.021×

Erschließung
Baugebiet an der Halde-Nord in Kempten soll nachverdichtet werden: Quadratmeterpreis liegt bei rund 400 Euro

Das Baugebiet an der Halde-Nord in Kempten soll nachverdichtet werden. Das senke die Erschließungskosten für die Käufer. Ein Quadratmeter soll dann knapp unter 400 Euro kosten. Das geht aus einem Bericht der Allgäuer Zeitung hervor.  Demnach sollen die Umplanungen bis Januar abgeschlossen sein. Außerdem werde die Erschließung auf die Grundstückspreise draufgeschlagen, heißt es weiter in der Zeitung. Durch die zusätzlich geplanten Häuser würden die Erschließungskosten zwar gesenkt, dennoch...

  • Kempten
  • 25.11.19
Der kleine Ängerweg in Hirschzell müsste eigentlich auch noch formal fertig gebaut werden. Kostenpunkt: 85.000 Euro, die zu einem Großteil von den wenigen Anliegern zu tragen wären. Der Stadtrat hat sich aufgrund einer neuen Gesetzeslage nun vorläufig gegen den Endausbau entschieden.
1.679×

Rabatt
Anwohneranteil an der Straßenbauerschließung: Kaufbeurer Stadtrat zieht Schlussstrich

Ob mit der Entscheidung im Stadtrat Frieden im Streit um die Kosten für den Fertigbau alter Straßen einkehrt, ist fraglich. Das Gremium sprach sich in seiner jüngsten Sitzung mehrheitlich für einen Rabatt in Höhe von 30 Prozent auf den ursprünglich 90-Prozent-Anteil aus, den die Anlieger von zehn betroffenen Straße in Wohngebieten zahlen sollten. Rechtlich möglich wäre auch ein kompletter Erlass der Erschließungskosten oder die volle Abrechnung, das heißt zehn Prozent über die Kommune und 90...

  • Kaufbeuren
  • 24.07.19
Straßenbau sorgt in Kaufbeuren für Unmut.
1.203×

Erschließungsbeiträge
Entspannung im Kaufbeurer Streit um Fertigbau alter Straßen

In dem erbitterten Streit um den Fertigbau alter Straßen zeichnet sich leichte Entspannung ab. Die Mehrheit des Bauausschusses kann sich vorstellen, den betroffenen Anliegern 30 Prozent der Erschließungsbeiträge zu erlassen, wenn sich die Situation damit befrieden lasse. Mit dem Meinungsbild aus der jüngsten Sitzung geht die Stadt nun in einen Runden Tisch, der am 17. Juli stattfindet. Bei diesem Treffen wollen Vertreter der betroffenen Grundstückeigentümer, der Fraktionen und der...

  • Kaufbeuren
  • 05.07.19
Rathaus Memmingen
982×

Geld
Memminger Stadtratsfraktion schlägt vor: Erschließungsbeiträge für alte Straßen sollen erlassen werden

Bei der Diskussion über die umstrittenen Erschließungsbeiträge für alte Straßen hat der Christliche Rathausblock (CRB) jetzt einen neuen Weg vorgeschlagen. Demnach soll die Stadt Memmingen die betroffenen Bürger nicht zur Kasse bitten, sondern die Beiträge komplett erlassen. Der Landtag will im Mai über ein neues Gesetz in Sachen Endausbau von alten Straßen beraten.  Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe der Memminger Zeitung vom 18.04.2019. Die Allgäuer Zeitung und...

  • Memmingen
  • 18.04.19
413×

Bauprojekt
Erschließungskosten für geplantes Baugebiet in Stiefenhofen liegen bei 340.000 Euro

„Die Bauwilligen scharren schon mit den Hufen“, sagt Anton Wolf. Stiefenhofens Bürgermeister meint damit die Interessierten für das Baugebiet „Oberthalhofen“, das die Kommune seit geraumer Zeit vorantreibt. Nun hat der Gemeinderat die Erschließungsarbeiten für 340.000 Euro vergeben. Lediglich eine Baufirma hatte ein Angebot abgegeben, doch das liegt laut Wolf in der Kostenkalkulation. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe des Westallgäuers vom 18.03.2019. Die Allgäuer...

  • Stiefenhofen
  • 18.03.19
317×

Neubau
Wohngebiet: Wildpoldsried treibt Pläne voran

Das Verfahren für das geplante Wohngebiet Weidachstraße führt die Gemeinde Wildpoldsried nach längerer Pause weiter. Über zwei mögliche Varianten diskutierten Planer und Gemeinderäte jüngst rege. Auch der Winterdienst, der gerade in jüngster Zeit wieder Schwachstellen bei Straßenführungen offenlegte, war ein wichtiges Thema. Unisono waren die Gemeinderäte der Meinung, dass die künftigen Gebäude grundsätzlich von der öffentlichen Straße aus erschlossen werden sollten. Gemeinsame...

  • Wildpoldsried
  • 13.02.19
109×

Erschließung
Ausbau der Ortsdurchfahrt in Rieden: Bewohner einer Wohnanlage dürfen nicht mehr vor die Haustür fahren

Was jahrzehntelang geduldet war, muss nicht für alle Zukunft gelten. Den Standpunkt vertreten Stadtverwaltung und Landratsamt bei einer Wohnanlage in Sonthofen-Rieden am Alpenrosenweg. Sie untersagen den Eigentümern der 40 Wohnungen und anderen Lieferanten, weiterhin auf einem Geh-/Radweg an der Illerstraße zu den Hauseigengängen zu fahren, um dort zum Beispiel Einkäufe auszuladen. Ihr Argument: die Verkehrssicherheit. Grundproblem der Eigentumswohnanlage: Die Eingänge zeigen zur Illerstraße....

  • Füssen
  • 16.01.18
375×

Projekte
Hallenbad in Lindenberg: Heuer Beschluss, nächstes Jahr Baubeginn

Heuer fällt der Beschluss, im nächsten Jahr beginnen die Arbeiten. Diesen Fahrplan in Sachen Neubau oder Sanierung des Hallenbades hat Lindenbergs Bürgermeister Eric Ballerstedt beim Neujahrsempfang der Stadt im Löwen-Foyer bekräftigt. 'Die Finanzierung ist auf einem sehr guten Weg', sagte der Rathauschef. Ballerstedt nutzte den Empfang zu Aus- und Rückblick. Demnach wird sich heuer und im nächsten Jahr einiges tun in der Stadt. Im ersten Quartal sollen die Baugebiete 'Am Gierenbach' und am...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 15.01.18
93×

Stadtrat
Gewerbegebiet im Norden von Buchloe wird erweitert

Stadtrat will Gewerbegebiet Nordwest III erweitern. Baywa Agrar baut dort neu. Was der Maschinenbauer Hundegger mit seinem zehn Hektar großen Gelände macht, bleibt ein Rätsel. Nicht nur im Osten der Stadt, auch im Nordwesten von Buchloe sind die Bagger seit vorigem Jahr mit Erschließungsarbeiten beschäftigt. Das Gewerbegebiet Nordwest III wird erweitert. Der Stadtrat befasste sich in seiner jüngsten Sitzung mit Stellungnahmen von Behörden und wog diese ab. Das Gewerbegebiet entlang der...

  • Buchloe
  • 15.05.17
33×

Baugebiet
Erschließung in Aitrach kostet 100.000 Euro mehr als geplant

Keine guten Nachrichten hatte Aitrachs Kämmerer Johannes Simmler in der jüngsten Gemeinderatssitzung im Gepäck. Der Kostenbericht über die Erschließung des neuen Baugebiets 'An der Kirche' sei nicht erfreulich, gestand der Finanzexperte. Sowohl beim Abbruch eines Schuppens als auch bei der Erschließung des 5.500 Quadratmeter großen Geländes seien erhebliche Mehrkosten von knapp 100.000 Euro entstanden. Für die entstandenen Kosten muss nun die Gemeinde aufkommen. Warum die Mehrkosten...

  • Memmingen
  • 27.09.16
294×

Umgestaltung
Molkerei-Areal: Erschließung in Boos soll noch heuer beginnen

Die Erschließung des ehemaligen Molkerei-Areals in Boos soll noch in diesem Jahr beginnen. Das teilt Bürgermeister Helmut Erben auf Anfrage mit. Das Areal soll zu einem Wohngebiet werden. Die Umgestaltung der mehr als 10.000 Quadratmeter großen Fläche in der Ortsmitte ist ein wichtiger Baustein der Innerortentwicklung. Der Entwurf für den Bebauungsplan sieht elf Grundstücke beziehungsweise Wohneinheiten vor. Im Prinzip soll ein innerörtliches Baugebiet mit parkähnlichem Charakter verwirklicht...

  • Memmingen
  • 22.08.16
199×

Zeitplan
Bei Erschließung von Wohngebiet in Memmingerberg droht Baustopp

Die Erschließung des Baugebiets Hawanger Straße in Memmingberg lief bislang wie geplant. Erheblich gefährdet werden könnte der Zeitplan jedoch nun durch das Vorhaben eines Investors. Konkret geht es um den Bau einer großen Tiefgarage, die im Einklang mit der Erschließung gebaut werden sollte. Planer Sebastian Klinger erläuterte in der jüngsten Gemeinderatssitzung, dass beim Bau der Tiefgarage kein Fortschritt zu erkennen ist. Demnach ist bislang nicht einmal eine Statik für die Baumaßnahme...

  • Memmingen
  • 28.07.16
239×

Verhandlungen
Neues Wohngebiet Halde-Nord in Kempten: Bauverwaltung unter Druck

Politikern geht die Planung zu langsam voran. Außerdem gibt es Streit um private Grundstücke Warten, warten, warten. Wohnungs- und Hausbau-Interessenten haben genug gewartet, sagten kürzlich maßgebliche Kommunalpolitiker der Kemptener Verwaltung bei einer internen Sitzung des sogenannten Beirats und forderten sofortiges Handeln beim größten anstehenden Baugebiet, der Halde-Nord. "Überdeutliche Worte" seinen gefallen, sagt ein Insider. Das Ergebnis: Weil die Verwaltung aufgrund der...

  • Kempten
  • 27.07.16
153×

Wohnungsbau
Für neues Nesselwanger Baugebiet stehen die Signale auf Grün

Der Marktgemeinderat Nesselwang hat den Weg für das neue Baugebiet 'Im Gern' endgültig freigemacht. Er verabschiedete die Änderung des Flächennutzungsplans sowie den Bebauungsplan und legte die Straßennamen im künftigen Wohngebiet fest. Unter anderem mit Gerber- und Brauerstraße sowie Bäcker- und Glaserweg stammen sie aus dem Bereich Handwerk und Zünfte. Bis Anfang kommenden Jahres soll die Erschließung soweit fortgeschritten sein, dass die ersten Häuslebauer ans Werk gehen können. Mehr zum...

  • Oy-Mittelberg
  • 28.04.16
22×

Bauprojekt
Bidingen: Neues Baugebiet wird früher erschlossen

Der zweite Bauabschnitt im Baugebiet in Bidingen wird kommendes Jahr erschlossen. Der Gemeinderat beschloss die Erschließung des zweiten Bauabschnittes im Frühjahr 2016. Die Kosten liegen laut Berechnung bei 488 000 Euro. Mit dem Bau der Häuser kann somit bereits im Sommer gerechnet werden kann. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Marktoberdorf, vom 02.11.2015. Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu in den AZ...

  • Kempten
  • 01.11.15
155×

Noppenspitze
Vor 125 Jahren betrat Anton Spiehler den letzten bis dahin unbestiegenen Hauptgipfel der Allgäuer Alpen

Was wären die Allgäuer Berge ohne eine touristische Erschließung, ohne die Menschen, die sich aufgemacht haben, die Gipfel zu besteigen, Grate und Wände zu erklettern, Hütten zu bauen und Wege anzulegen? Wir dürfen den Pionieren durchaus dankbar sein, die mit ihrer ganzen Leidenschaft für uns die Berggebiete entdeckt und erschlossen haben. Die Noppenspitze war damals der letzte noch unbestiegene Hauptgipfel der Allgäuer Alpen. Mit Johann Schiffer machte sich Anton Spiehler im August 1890 auf,...

  • Kempten
  • 28.08.15
85×

Gewerbegebiet
Rewe-Markt: Arbeiten in Heimertingen haben begonnen

Die Ortsentwicklung in Heimertingen kommt weiter voran: Die Erdarbeiten für den neuen Rewe-Markt sind in vollem Gange. Und wo derzeit noch sattgrüner Mais wächst, entsteht in der Gemeinde bald ein neues Gewerbegebiet. Bereits fertiggestellt ist die Abbiegespur samt Mittelinsel, die zum neuen Gewerbegebiet Süd führt, das an der B 300 südlich des Kreisverkehrs liegen wird. Wie Bürgermeister Jürgen Schalk in der jüngsten Gemeinderatssitzung mitteilte, beginnen die Baumaßnahmen zur Erschließung...

  • Memmingen
  • 09.07.15
50×

Baustelle
Erschließung des interkommunalen Gewerbeparks an der A96 in Bad Wörishofen verzögert sich

Stadt sieht kein Problem, denn der Endtermin ist fest vereinbart Am 13. April sollten die Arbeiten eigentlich beginnen, hatte das Rathaus in der Kneippstadt mitgeteilt. Allerdings tut sich auf dem Gelände nahe der Tricor AG bislang nichts. Stadtbaumeister Roland Klier sagte auf Nachfrage, er rechne damit, dass die Baustelle nun am Ende dieser Woche eingerichtet werden kann. Den Auftrag für die Erschließungsarbeiten hat die Baufirma Kutter erhalten. Zu Beginn der nächsten Woche, also frühestens...

  • Buchloe
  • 20.04.15
32×

Beschluss
Gemeinderat Kaltental beschließt Erschließung zweier Gewerbegebiete

Der Gemeinderat Kaltental hat einer planmäßigen Erschließung zweier Gewerbegebiete im Norden Blonhofens zwischen der Staatsstraße 2035 und dem Hühnerbach auf Höhe des Bauhofes zugestimmt. Mit der Befürwortung des Bebauungsplans ist die Erschließung des südlich vom Bauhof gelegenen 'Kiesgrubengewänd' und des nördlichen Baugrunds 'Blonhofen Nord' beschlossene Sache. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom 13.03.2015. Die Allgäuer Zeitung erhalten...

  • Kaufbeuren
  • 12.03.15
75×

Fachmarktzentrum
Investor trägt die Erschließungskosten im Forettle Kaufbeuren

Der Investor für das geplante Fachmarktzentrum muss für die Erschließungskosten im Forettle aufkommen. Diese Verpflichtungen sind in einem sogenannten Durchführungsvertrag geregelt, den die Stadt mit dem Berliner Unternehmen Dr. Aldinger & Fischer abgeschlossen hat. In diesem Vertrag seien eine Reihe von Erschließungs- und Ausgleichsmaßnahmen geregelt, so Michael Morhardt von der städtischen Bauverwaltung. Eine Leserin der Allgäuer Zeitung hatte die Frage aufgeworfen, wer für diese Kosten...

  • Kempten
  • 23.12.14
23×

Erschließung
Bald erster Spatenstich im neuen Füssener Baugebiet Weidach-Nordost

Endgültig unter Dach und Fach ist der Bebauungsplan Weidach-Nordost, für den die Füssener Kommunalpolitiker erneut einen Satzungsbeschluss fassen mussten. Denn bei der detaillierten Erschließungsplanung zeigte sich, dass für die öffentlichen Straßen weniger Fläche benötigt wird, als ursprünglich angenommen. Daher konnten in dem knapp 4,7 Hektar großen Baugebiet über 1.100 Quadratmeter den Wohnbaulandflächen zugeschlagen werden. Möglichst schnell mit dem Bauen anfangen will die Bau- und...

  • Füssen
  • 10.09.14
77×

Ablehnung
Verbindungsstraße in Stiefenhofen: Gemeinde fürchtet um Zukunft des Ortsteils Schwanden

Die Angebote liegen auf dem Tisch, die Bagger könnten in wenigen Wochen rollen. Doch in letzter Minute droht die Sanierung der Gemeindeverbindungsstraße zwischen den Ortsteilen Oberthalhofen und Schwanden in Stiefenhofen zu scheitern. Ein Grundstückseigentümer verweigert seine Zustimmung zu dem Projekt. Die Finanzierung der Straßensanierung erfolgt nicht über die Flurbereinigung, die derzeit in Stiefenhofen läuft, sondern im Rahmen des Alperschließungsprogrammes. Denn über zwei Wege östlich...

  • Kaufbeuren
  • 09.05.14
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ