Ernährung

Beiträge zum Thema Ernährung

Lokales

Ernährung
Neun Familien aus Immenstadt nehmen bei Schulungsprogramm für übergewichtige Kinder teil

Familien mit übergewichtigen Kindern lernen viel über Ernährung und Bewegung Neun Familien haben an einem ambulanten Schulungsprogramm für adipöse und übergewichtige Kinder teilgenommen. Nach einem Jahr und 178 Schulungseinheiten, bei denen Kinder und Eltern viel über Ernährung und Bewegung lernten, «haben die meisten von ihnen die Kurve gekriegt», berichtet Dr. Andrea Wirrwitz-Bingger. Laut der Schulungsleiterin, Ernährungsmedizinerin aus Oberstaufen, soll das Schulungsprogramm > künftig nicht...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 27.07.11
  • 100× gelesen
Lokales

Schulverpflegung
Obergünzburger Realschüler gründen eine Schülerfirma «zur gesundheitsförderlichen Ernährung»

«Essen, was uns schmeckt» Mit einem Festakt beging die Vernetzungsstelle Schulverpflegung Schwaben die Gründung des Schülercafés an der Staatlichen Realschule in Obergünzburg. Seit 2002 sind in Bayern insgesamt 200 Schülercafés als Schülerfirmen entstanden, 66 davon allein im Bezirk Schwaben. Da die Realschule in Obergünzburg mit einem besonders attraktiven Konzept aufwarten konnte, wurde als Anerkennung diese Schule als Ort der Gründungsfeier ausgewählt. Schulleiter Hermann Wiedemann konnte...

  • Obergünzburg
  • 07.06.11
  • 4× gelesen
Lokales

Kochen
Amt für Ernährung startet Angebote für junge Familien in Memmingen

Viel Spaß beim Pizza backen Mit zwei Jahren kann man schon eine ganze Menge. Mona beweist es. Mit aller Kraft drückt sie Tomatenmark aus einer Tube. «Wie bei der Zahnpasta», sagt ihre Mama Corinna Tripp und schaut ihr über die Schulter. «Hier darfst du endlich mal drücken!» Eine Tomatensoße für Gemüsepizza entsteht. Gemeinsam mit fünf anderen Zweijährigen und ihren Müttern kocht Mona in der Lehrküche der Landwirtschaftsschule ein buntes Mittagsmenü. Mit einer Menge gesunder Zutaten und mit...

  • Kempten
  • 06.06.11
  • 26× gelesen
Lokales

Zukunft des Amts für Landwirtschaft und Forsten sorgt für Diskussionen

Für Gesprächsstoff sorgt derzeit die Zukunft des Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und die dazugehörige Landwirtschafts- und Technikerschule in Kaufbeuren. Nachdem sich der Landkreis Ostallgäu als Träger der Landwirtschaftsschule einen Standort auch gut auch im Landkreis vorstellen könnte, wünscht sich das Amt eine möglichst zentrale und vor allem zukunftssichere Lösung, so Maria Rita Zinnecker, Leiterin des Amts für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten in Kaufbeuren. Nachdem...

  • Kempten
  • 31.05.11
  • 7× gelesen
Lokales
3 Bilder

Interview Am Straßenrand 3
Straßenumfrage in Buchloe - Ist die Hygiene-Ampel sinnvoll?

Die Verbraucherschutzminister der Länder haben sich auf ein bundesweites Lebensmittelkontrollsystem geeinigt: die Hygiene-Ampel. In Zukunft werden Restaurants in drei Stufen eingeteilt: rot für schlecht, gelb für mittelmäßig und grün für gut. Wir befragten Passanten nach ihren Meinungen. Renate Alexander, 69, Buchloe: Ich bin für die Einführung der Hygiene-Ampel. Mir ist es wichtig, wohin ich zum Essen gehe. Hygiene, Ambiente und ein sorgfältig ausgewähltes Angebot spielen eine große...

  • Buchloe
  • 21.05.11
  • 27× gelesen
Lokales
3 Bilder

Umfrage Hygiene-ampel
Straßenumfrage in Kaufbeuren - Ist die Hygiene-Ampel sinnvoll?

Ab dem 1. Januar 2012 werden sogenannte Hygiene-Ampeln über die Sauberkeit in Gaststätten informieren. Das haben jedenfalls die Verbraucherschutzminister der Länder beschlossen. Wir haben nachgefragt, ob das wirklich notwendig ist, und wie Kaufbeurer Passanten ihre Restaurants auswählen. Franziska Jacob, 70, Hirschzell: «Ich halte eine solche Ampel für unnötig. Bisher hat man die Gaststätten doch auch schon kontrolliert und das reicht völlig aus. Die Restaurants, in denen ich essen...

  • Kempten
  • 21.05.11
  • 36× gelesen
Lokales

Schulprojekt
Wissenschaftlerin erklärt Oberallgäuer Lehrern, warum auch Bewegungs-, Licht- und Schlafmangel bei Kindern zu Übergewicht führt

Schuld ist nicht nur die falsche Ernährung - Lebensmittel keinesfalls verteufeln «Die meisten Obst, Gemüse oder belegte Brote - viele haben aber auch etwas Süßes dabei.» Diese Antwort bekommt man an diesem Nachmittag von den gut 20 Oberallgäuer Lehrern auf die Frage zu hören, was denn ihre Dritt- und Viertklässler für die Pause in die Schule mitbringen. Im Diepolzer Bergbauernmuseum erfahren die Pädagogen bei einer Fortbildung, wie sie «Allgäuer Kinder - gesund und fit» machen (so lautet das...

  • Kempten
  • 16.05.11
  • 15× gelesen
Lokales

Schulprojekt
Wissenschaftlerin erklärt was bei Schülern zu Übergewicht führt

Bewegungsmangel, zu wenig Licht und Schlaf kann bei Kindern zu Übergewicht führen - Lebensmittel keinesfalls verteufeln «Die meisten Obst, Gemüse oder belegte Brote - viele haben aber auch etwas Süßes dabei.» Diese Antwort bekommt man an diesem Nachmittag von den gut 20 Oberallgäuer Lehrern auf die Frage zu hören, was denn ihre Dritt- und Viertklässler für die Pause in die Schule mitbringen. Im Diepolzer Bergbauernmuseum erfahren die Pädagogen bei einer Fortbildung, wie sie «Allgäuer Kinder -...

  • Kempten
  • 16.05.11
  • 15× gelesen
Lokales

Projekt
Honig, Schnaps und Keramiken aus dem Allgäu als Mitbringsel gefragt

Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten will neues Angebot schaffen: Waren aus der Region sollen direkt in Gästebetrieben erhältlich sein Mit Käse hat es schon gut geklappt. Die vielen Allgäuer Sennereien und ihre Vermarktungsstrategien sind, sagt Elisabeth Hiepp, «ein gelungenes Beispiel» dafür, wie sich heimische Produkte ohne Umwege an den Käufer bringen lassen. Jetzt gelte es, in Sachen Direktvermarktung auch bei anderen Produkten aufzuholen, so die Mitarbeiterin des Amtes für...

  • Kempten
  • 01.03.11
  • 72× gelesen
Lokales

Ernährung
Essen wie Eskimos: Viel Fett soll Krebspatienten helfen

Expertin stellt Diät vor, die Tumorwachstum hemmen soll Eine Ernährungsumstellung kann möglicherweise helfen, den Gesundheitszustand von Krebspatienten zu verbessern und das Wachstum bösartiger Zellen einzudämmen. So kann laut Professor Ulrike Kämmerer von der Uniklinik Würzburg eine kohlenhydratarme und fettreiche Diät sich positiv auf das Befinden von Tumorpatienten auswirken. Kämmerer, die Grundlagenforschung für diese Thematik betreibt, stellte die so genannte «ketogene Ernährung» gestern...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 05.02.11
  • 152× gelesen
Lokales

Gesundheit
Das Landwirtschaftsamt Kaufbeuren erweitert sein erfolgreiches Pilotprojekt

Mit Infos und Piratenspießen zur gesunden Ernährung von Kleinkindern 1922 wurden die beliebten Gummibärchen in Bonn erfunden. Heute sind Erwachsene und Kinder gleichermaßen wild darauf, und ein Showmaster wirbt mit putzigen Sprüchen. Doch manchen würde das Gummibärchen im Munde stecken bleiben, wüsste er, dass eine Packung etwa dem Gehalt von 61 Zuckerwürfeln entspricht. Darüber klärt ein schwäbisches Pilotprojekt des Amtes für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) in Kaufbeuren auf....

  • Kempten
  • 20.01.11
  • 18× gelesen
Lokales

Aelf-projekt
Piraten und Prinzessinnen

Landwirtschaftsamt Kaufbeuren erweitert sein erfolgreiches Pilotprojekt zur gesunden Ernährung von Kleinkindern 1922 wurden die beliebten Fruchtgummis in Bonn erfunden. Heute stopfen sich Erwachsene und Kinder gleichermaßen damit voll und ein Talkmaster wirbt mit putzigen Sprüchen. Doch manchen würde das berühmte Gummibärchen im Munde stecken bleiben, wüsste er, dass eine Packung der Gelatineteilchen etwa dem Gehalt von 61 Zuckerwürfel entspricht. Darüber klärt ein schwäbisches Pilotprojekt des...

  • Kempten
  • 19.01.11
  • 6× gelesen
Lokales

Kaufbeuren
Speck geht nur langfristig weg

Weihnachtsplätzchen und Silvester-Fondue sind längst verdaut - viele Genießer stehen im neuen Jahr vor dem alten Problem: Der Speck muss wieder weg. Alle Arten von Diäten haben Hochkonjunktur und plötzlich ist das Thema gesunde Ernährung wieder in den Köpfen. «Wer aber nur auf die Schnelle seine Pfunde herunterbringt, erreicht langfristig das Gegenteil», warnt Susanne Hasel von der AOK.

  • Kempten
  • 21.01.10
  • 2× gelesen
Lokales

Marktoberdorf / Ostallgäu
Der Speck kann nur langfristig weg

Weihnachtsplätzchen und Silvester-Fondue sind längst verdaut - viele Genießer stehen im neuen Jahr vor dem alten Problem: Der Speck muss wieder weg. Alle Arten von Diäten haben Hochkonjunktur und plötzlich ist das Thema gesunde Ernährung wieder in den Köpfen. «Wer aber nur auf die Schnelle seine Pfunde herunterbringt, erreicht langfristig das Gegenteil», warnt Susanne Hasel von der AOK.

  • Kempten
  • 20.01.10
  • 9× gelesen
Lokales

Ostallgäu
Ernährungs-Expertin warnt vor Crash-Diäten

Im neuen Jahr stehen viele Genießer vor dem alten Problem: Der Speck muss wieder weg. Diäten haben derzeit wieder Hochkonjunktur. Doch Vorsicht: «Wer aber nur auf die Schnelle seine Pfunde herunterbringt, erreicht dadurch langfristig das Gegenteil», warnt Susanne Hasel von der AOK in Kaufbeuren.

  • Kempten
  • 15.01.10
  • 1× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019