Ermittlungsverfahren

Beiträge zum Thema Ermittlungsverfahren

Ein Fünfjähriger ist bei einem Schwimmkurs in Biberach gestorben. (Symbolbild)
11.189×

Tragischer Unfall in Biberach
Kind (5) bei Schwimmkurs ertrunken: Polizei ermittelt gegen Aufsicht und Notärztin

Mitte Dezember 2021 starb ein fünfjähriger Junge bei einem Schwimmkurs im Hallenbad in Biberach. Jetzt ermitteln Polizei und Staatsanwaltschaft gegen eine Aufsichtsperson und eine Notärztin. Junge stirbt trotz RettungsmaßnahmenEine Aufsichtsperson fand das Kind bewusstlos in einem 15x10 Meter großen Lehrschwimmbecken mit einer Wassertiefe von 0,60 bis 1,35 Meter. Trotz der Rettungsmaßnahmen der Aufsichtspersonen und der später hinzukommenden Rettungskräfte überlebte der Fünfjährige nicht. Nach...

  • Biberach
  • 12.01.22
Ein 48-Jähriger hat am Donnerstag einen Topf mit Fett auf dem Herd vergessen. (Symbolbild)
3.010× 1

Auf dem Herd vergessen
Mann trägt Topf mit brennendem Fett aus dem Haus und verletzt sich schwer

Ein 48-Jähriger hat sich am Donnerstagabend in seiner Wohnung in der Bachstraße in Tettnang an einem Topf mit brennendem Fett schwer verletzt. Wie die Polizei berichtet, hatte der Mann Fett in einem Topf erwärmt und dann die Wohnung verlassen. Nachdem ihm der vergessene Topf auf dem eingeschalteten Herd eingefallen war, kehrte er zurück. Das Fett hatte sich zwischenzeitlich entzündet und Nachbarn hatten aufgrund des Brandgeruchs die Feuerwehr alarmiert. Verletzter muss in SpezialklinikNoch...

  • 17.12.21
Ein betrunkener Autofahrer verursachte am Dienstagvormittag einen Unfall. (Symbolbild)
3.449× 4

Mehrfach von der Straße abgekommen
Autofahrer (36) landet mit über 3,8 Promille im Straßengraben

Ein 36-jähriger Autofahrer verursachte am Dienstagvormittag mit 3,8 Promille einen Unfall bei Hirschlatt (Bodenseekreis). Der Mann war laut Polizei in Richtung Meckenbeuren unterwegs, kam mehrfach von der Fahrbahn ab und blieb mit seinem erheblich beschädigten Auto in einem Straßengraben stehen. Ersthelfer befreiten den 36-Jährigen aus seinem Auto und verständigten die Rettungskräfte, die den Mann in eine Klinik brachten. Schnell wurde deutlich, dass er Alkohol getrunken oder möglicherweise...

  • 01.12.21
Ein Autofahrer ist auf der A8 in ein Sofa gefahren. (Symbolbild)
6.757× 1

Auf der A8 bei Leipheim
Mann (68) verliert Sofa auf der Autobahn: BMW-Fahrer (48) kann nicht mehr ausweichen

Am Samstag verlor ein 68-jähriger Autofahrer ein Sofa, das er auf einem Anhänger transportiert hatte, auf der A8 bei Leipheim. Die Couch lag dann mittig auf der Fahrbahn. Nach Angaben der Polizei konnte ein 48-jähriger BMW-Fahrer nicht mehr ausweichen und kollidierte mit dem Sofa. Dabei entstand ein Sachschaden von etwa 5.000 Euro an dem Auto. Verletzt wurde niemand. Der 68-Jährige hatte das Sofa offensichtlich nicht ausreichend gesichert, woraufhin es vom Anhänger gefallen war. Gegen ihn wurde...

  • 29.11.21
Eine Frau hat unter anderem einen Sanitäter angegriffen. (Symbolbild).
4.867×

"Unrühmlich" verhalten
Frau (53) verrichtet ihre Notdurft in Polizeidienststelle und schlägt auf Sanitäter ein

Am Donnerstagvormittag hat eine 53-jährige Frau einen Sanitäter angegriffen und sich auf dem Polizeirevier in Ravensburg unrühmlich verhalten, wie es im Polizeibericht steht. Zuvor waren Polizeibeamte am Mantelhafen auf die Frau aufmerksam geworden, als diese auf ihrem Fahrrad lag. Die Polizisten brachten die Frau auf eine nahegelegene Dienststelle, weil sie sich offensichtlich in einer psychisch schlechten Verfassung befand.  Unkooperatives VerhaltenBis zum Eintreffen des angeforderten...

  • Ravensburg
  • 26.11.21
Die Polizei kontrollierte am Dienstag einen Mann in Lindau, der mit zwei Haftbefehlen gesucht wurde. (Symbolbild)
2.023×

Am Reichsplatz in Lindau
Keine Fahrerlaubnis, aber zwei Haftbefehle: Lkw-Fahrer geht Polizei ins Netz

Am Dienstagabend gegen 23 Uhr erwischte die Polizei bei einer Kontrolle am Reichsplatz in Lindau einen 38-jährigen Lkw-Fahrer, der keine gültige Fahrerlaubnis besaß und mit zwei Haftbefehlen gesucht wurde. Der Mann wohnte seit mehr als sechs Wochen in Deutschland, hatte aber nur eine schweizerische Fahrerlaubnis. Laut Polizei hätte er eigentlich nach sechs Monaten eine deutsche Fahrerlaubnis beantragen müssen. Zwei Haftbefehle gegen 38-JährigenDann stellte sich noch heraus, dass der 38-Jährige...

  • Lindau
  • 25.11.21
Ein 21-Jähriger flüchtete in Memmingen vor der Polizei. (Symbolbild)
2.769× 2 1

Durchsuchung ergebnislos
Mann (21) flüchtet vor Grenzpolizei in Memmingen: Was war der Grund?

Als Fahnder der Grenzpolizei am Memminger Bahnhof einen 21-Jährigen kontrollieren wollten, versuchte der zu flüchten. Warum, ist derzeit noch unklar. Laut Polizei hatten die Beamten den Mann angesprochen und er rannte weg. Nach kurzer Strecke stellte ihn ein 56-jähriger Fahnder und stoppte ihn. Die Polizisten fesselten den 21-Jährigen. Dabei leistete er Widerstand und wehrte sich. Ein Beamter wurde dabei leicht verletzt. Weshalb der 21-Jährige flüchten wollte, ist bisher nicht bekannt. Eine...

  • Memmingen
  • 22.11.21
In Niedersachsen wurde ein Asylbewerber von der Polizei erschossen. (Symbolbild)
1.062×

War es Notwehr?
Polizei erschießt Asylbewerber in Niedersachsen

In der Nacht zum Montag gegen 23:30 Uhr hat die Polizei in Harsefeld (Niedersachsen) einen Asylbewerber erschossen. Wie die Polizei mitteilt, hatte der 40-jährige Sudanese die Einsatzkräfte mit einem Messer angegriffen. Mehrere Polizisten gaben daraufhin Schüsse ab. Ermittlungsverfahren gegen PolizistenDer 40-Jährige starb nach erster Behandlung in einem Krankenhaus in Stade. Die Staatsanwaltschaft hat ein Ermittlungsverfahren gegen die beteiligten Polizeibeamten wegen Totschlags...

  • 05.10.21
Ein 63-Jähriger hat in Friedrichshafen eine Ärztin und Polizisten angegriffen. (Symbolbild)
938× 1

Alkohol- und drogentypische Auffälligkeiten
Berauschter E-Biker (63) geht auf Polizisten und Ärztin los

Ein 63-jähriger E-Bike-Fahrer ist am Freitagmorgen in Friedrichshafen auf Polizisten und eine Ärztin losgegangen. Nach Angaben der Polizei war eine Streifenwagenbesatzung auf den Mann aufmerksam geworden, weil er in Schlangenlinien die Charlottenstraße entlang gefahren war. Alkohol- und drogentypische AuffälligkeitenBei einer Kontrolle stellten die Beamten alkohol- und drogentypische Auffälligkeiten fest. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von über 1,5 Promille. Deshalb wurde dem Mann im...

  • Friedrichshafen
  • 03.09.21
Unter Alkohol- und Medikamenteneinfluss hat eine Autofahrerin in Kempten mehrere Unfälle verursacht. (Symbolbild)
2.953×

Zeugen rufen Polizei
Alkohol- und Medikamenteneinfluss: Autofahrerin (40) verursacht mehrere Unfälle in Kempten

Eine 40-jährige Autofahrerin hat am Montag gegen Mittag unter Alkohol- und Medikamenteneinfluss mehrere Unfälle im Bereich Sankt Mang in Kempten verursacht. Nach Angaben der Polizei kollidierte sie mit mehreren Verkehrsschildern. Zeugen hielten sie an und riefen die Polizei. Die Beamten nahem der 40-Jährigen ihrer Führerschein ab und leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen mehrerer Verkehrsstraftaten ein. Es entstand ein Gesamtschaden von knapp 4.000 Euro.

  • Kempten
  • 31.08.21
In Memmingen hat ein Exhibitionist zwei Frauen belästigt. (Symbolbild)
9.014× 2 1

Auf seinem Balkon in Memmingen
Mann manipuliert an seinem Glied und sucht Blickkontakt zu Nachbarinnen

Ein 29-Jähriger hat am Montag gegen 18:30 Uhr auf seinem Balkon in Memmingen an seinem erigierten Glied manipuliert. Nach Angaben der Polizei suchte er dabei den Blickkontakt zu zwei Nachbarinnen. Der 29-Jährige hörte erst damit auf, nachdem eine der Frauen demonstrativ ihr Handy in die Luft hielt, um die Polizei zu benachrichtigen. Gegen den Mann wurde nun ein Ermittlungsverfahren wegen exhibitionistischen Handlungen eingeleitet.

  • Memmingen
  • 10.08.21
Ein 53-Jähriger war betrunken in einem Kleintransporter unterwegs. (Symbolbild)
2.269×

Betrunken
In Schlangenlinien über A7: Fahrer (53) eines Transporters kann sich kaum auf den Beinen halten

Am Samstagnachmittag (31.07.2021) befuhr ein 50-Jähriger aus dem Raum Göppingen die BAB A 7 in Richtung Ulm. Kurz nach der Anschlussstelle Illertissen fiel ihm ein schwarzer Kleintransporter mit polnischer Zulassung auf, der sehr unsicher unterwegs war und verständigte die Autobahnpolizei Memmingen. Bei der anschließend auf dem Parkplatz Tannengarten-Ost durchgeführten Kontrolle wurde bei dem 53-jährigen Fahrer des Kleintransporters eine erhebliche Alkoholisierung festgestellt. Die Weiterfahrt...

  • 02.08.21
In Roggenburg wurde ein Drahtseil über eine Brücke gespannt. (Symbolbild)
2.955×

Ermittlungsverfahren eingeleitet
Unbekannter spannt Drahseil über Brücke - Fußgänger stürzt

Ein Unbekannter hatte in Roggenburg ein dünnes Drahtseil über eine Brücke gespannt. Nach Angaben der Polizei stürzte deshalb am Samstag ein Fußgänger. Er wurde glücklicherweise nicht verletzt. Die Stolperfalle war nur schwer erkennbar. Die Polizei entfernte das Seil und leitete ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Verkehrsgefährdung und versuchten Körperverletzung ein. In diesem Zusammenhang bittet die Polizei Weißenhorn um sachdienliche Hinweise (Telefon: 07309/9655-0).

  • 01.07.21
Bei einem 28-jährigen Lindauer wurden etliche Waffen gefunden.
2.274×

Messer mit Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen
Polizei findet 20 Waffen bei Mann (28) aus Lindau

Die Polizei fand bei einem 28-Jährigen aus Lindau insgesamt 20 Waffen, darunter Gewehre, Munition, Pistolen, Messer, Dolche, und eine kleine Menge Betäubungsmittel. Gegen ihn wurde seit Anfang März wegen häuslicher Gewalt ermittelt. Die Polizei hatte den Mann am vergangenen Mittwoch vorläufig festgenommen und Wohnungen in Lindau, Altshausen und Bad Wurzach durchsucht. Laut Polizei stellten die Beamten die Waffen sicher. Derzeit wird noch geprüft, inwieweit die sichergestellten Waffen...

  • Lindau
  • 05.05.21
Ein Radfahrer nötigte Autofahrer auf der B12. (Symbolbild)
14.179× 4 1

Ermittlungsverfahren eingeleitet
Radfahrer (36) stellt sich bei Hergensweiler auf B12 und hält Autos an

Am Samstagnachmittag stellte sich ein 36-jähriger Radfahrer bei Hergensweiler mit seinem Fahrrad auf die B12 und hielt die vorbeifahrenden Fahrzeuge an. Wie die Polizei mitteilt, konnte sie den Schweizer finden. Die Staatsanwaltschaft legte eine Sicherheitsleistung gegen ihn in Höhe von 1.000 Euro fest. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen durfte er seine Radtour fortsetzen.  Die Polizei leitete gegen den Fahrradfahrer ein Ermittlungsverfahren wegen Nötigung im Straßenverkehr ein. In...

  • Hergensweiler
  • 29.03.21
Hat ein Mann Kleidung aus einem Altkleider-Container gestohlen? (Symbolbild)
2.864× 7

Polizei ermittelt
Mann (30) soll Kleidung aus Altkleider-Container gestohlen haben

In Neu-Ulm ist Mittwoch-Nacht ein 30-jähriger Mann mit mehreren Altkleidersäcken an einer Asylbewerber-Unterkunft festgestellt worden. Laut Polizeiberichten kam dann der Verdacht auf, dass der Mann die Kleidung aus einem Altkleider-Container gestohlen hätte. Kleidung aus Altkleider-Containern holen ist Diebstahl und strafbarDa sich Altkleider im Gewahrsam der jeweiligen Sammelorganisation befindet, stellt die widerrechtliche Herausnahme einen Diebstahl dar. Die Polizei nahm somit die...

  • 25.03.21
Allein am Donnerstag musste die Polizei dreimal wegen eines Frührentners einschreiten. (Symbolbild)
1.349×

Ohne Fahrschein im Bus, Randale in Arztpraxis
Frührentner (56) hält Lindauer Polizei seit Januar fast täglich auf Trab

Ein 56-jähriger Mann aus Lindau beschäftigt seit Ende Januar fast täglich die Lindauer Polizei. Allein am Donnerstag musste die Polizei dreimal wegen ihm einschreiten. Zweimal nutzte er den Lindauer Stadtbus ohne Fahrschein, obwohl er ein Hausverbot in den Stadtbussen hat. Am Morgen randalierte er in einer Lindauer Arztpraxis, da er zu spät zu seinem Termin gekommen ist und dann warten musste. Ihm wurde von dem Arzt ein Hausverbot und durch die Polizei ein Platzverweis erteilt. Mehrere...

  • Lindau
  • 19.02.21
Die Polizei hat bei dem 27-jährigen Fahrer drogentypische Auffälligkeiten bemerkt. (Symbolbild)
5.628×

Während der Fahrt
Autofahrer (27) auf Drogen schlägt Beifahrerin bei Oy-Mittelberg

Am Samstagmittag hat ein 27-jähriger Unterallgäuer während der Fahrt auf der A7 Richtung Füssen mehrfach seine Beifahrerin geschlagen. Ein Zeuge konnte das beim Vorbeifahren beobachten und informierte die Polizei.  Die Beamten kontrollierten den 27-jährigen Fahrer daraufhin auf der Bundesstraße bei Oy-Mittelberg. Dabei stellten sie drogentypische Auffälligkeiten fest. Der Fahrer erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts einer Körperverletzung und eine...

  • Oy-Mittelberg
  • 03.01.21
Familie wird durch einen im Dach wohnhaften Siebenschläfer gestört. (Symbolbild)
3.924×

Rattenfalle mit Rattengift
Siebschläfer im Dach: Frau (35) zeigt betrügerischen Kammerjäger in Weißensberg an

Am Dienstagabend gegen 18.30 Uhr erstattete eine 35-jährige Frau Anzeige wegen Betrugs und vermeintlichen Wuchers. Nach eigenen Angaben wird die Familie durch einen im Dach wohnhaften Siebenschläfer gestört. Um diesen zu vertreiben, setzte sie sich mit einem Kammerjäger in Verbindung, rief aber nicht einen örtlichen Fachmann an, sondern wählte eine Mobilnummer aus dem Internet. Der angebliche Fachmann erschien dann am Nachmittag und verkaufte der Frau eine Rattenfalle mit Rattengift. Trotz des...

  • Weißensberg
  • 20.11.20
Symbolbild.
14.323× 1

Ermittlungsverfahren
Oberstdorfer (25) täuscht Corona-Infektion wegen Streit mit Vermieter vor

Ein 25-jähriger Mann aus Oberstdorf hat eine Corona-Infektion vorgetäuscht, weil er damit eine Kündigung seiner Wohnung durch seinen Vermieter verhindern wollte. Nun erwartet den Mann ein Ermittlungsverfahren, da er zwei Polizeieinsätze unter entsprechenden Schutzvorkehrungen ausgelöst hat. Laut Angaben der Polizei rief der 25-Jährige zunächst am Mittwoch, 1. April, über den Notruf die Beamten und teilte einen Streit zwischen ihm und seinem Vermieter mit. Weil die Hintergründe nicht ganz klar...

  • Oberstdorf
  • 07.04.20
Ein Mann hat eine Frau in einer Spielothek mit einem Messer bedroht (Symbolbild).
3.955×

Alkohol
Mann (54) bedroht Frau mit Messer und randaliert dann an Kaufbeurer Tankstelle

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch hat ein 54-jähriger Betrunkener an einer Kaufbeurer Tankstelle randaliert. Das gab die Polizei in einer Mitteilung bekannt.  Der Mann hatte sich aggressiv am Nachtschalter der Tankstelle verhalten, teilte ein Mitarbeiter der Tankstelle der Polizei mit. Bei der Kontrolle des Betrunkenen fand die Polizei ein 14 cm langes Messer. Wie sich durch Ermittlungen später herausstellte, hatte der Mann damit zuvor einer Mitarbeiterin einer Spielothek gedroht.  Die...

  • Kaufbeuren
  • 08.01.20
Gewalt (Symbolbild).
3.968×

Schlägerei
Körperverletzung in Kaufbeuren: Mann leicht verletzt

Die Polizeibeamten der Inspektion Kaufbeuren wurden in der Nacht vom 25.12. auf 26.12.2019 zu einer Schlägerei im Rosental gerufen. Mehrere Personen sollen dort aufeinander eingeschlagen haben. Ein junger Mann musste mit dem Rettungswagen in Klinikum Kaufbeuren gebracht werden - er erlitt leichte Verletzungen. Alle Beteiligten Personen waren teils stark alkoholisiert und aggressiv, sodass der Sachverhalt nicht abschließend geklärt werden konnte. Es wurde ein Ermittlungsverfahren wegen...

  • Kaufbeuren
  • 26.12.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ