ermittlungen

Beiträge zum Thema ermittlungen

An den 39-jährigen Mann war ein mutmaßlich aus Spanien stammendes Päckchen adressiert, in dem sich über 300 Gramm  (brutt) Marihuana befanden. (Symbolbild)
1.887× 1

Hauptzollamt
Drogenlieferung mit 300 Gramm Marihuana aufgeflogen: Polizei ermittelt in Friedrichshafen

Im Raum Friedrichshafen soll ein 39-jähriger Mann eine "nicht geringe Menge Betäubungsmittel" im Netz bestellt haben, so die Polizei. An den Mann war ein mutmaßlich aus Spanien stammendes Päckchen adressiert, in dem sich über 300 Gramm Marihuana (brutto) befanden. Das Hauptzollamt Koblenz konnte das Päckchen bereits Anfang März sicherstellen.  Polizei wird bei Wohnungsdurchsuchung fündig In der Wohnung des Tatverdächtigen fand die Polizei außerdem eine kleinere Menge Marihuana, mehrere...

  • Friedrichshafen
  • 01.05.21
In Friedrichshafen zog sich ein 21-jähriger Radfahrer bei seiner Flucht vor der Polizei schwere Verletzungen zu. Er landete auf der Motorhabe eines BMWs. (Symbolbild)
9.017× 1

Schwere Verletzungen
Mutmaßlicher Drogendealer (21) auf der Flucht in Friedrichshafen frontal von Auto erfasst

Am Samstagabend ist ein mutmaßlicher Drogendealer mit seinem Fahrrad vor der Polizei in Friedrichshafen geflüchtet. Dabei wurde er frontal von einem BMW erfasst. Der 21-jährige Radfahrer kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus, so die Polizei.  Ohne zu schauen die Straße überquert Der Radfahrer hatte während seiner Fahrt ein Handy benutzt. Die Polizeistreife war deshalb auf ihn aufmerksam geworden. Auf Ansprache der Polizei fuhr der Radfahrer immer schneller und reagierte auf keine...

  • Friedrichshafen
  • 19.04.21
Es wurden mehrere hunderttausend Euro und 187 Kilogramm Kokain beschlagnahmt.
6.135×

Nach Hinweisen aus Bayern
Drogenbosse festgenommen - Europäisches Drogenkartell zerschlagen

Nach jahrelanger Spurensuche von Bayern bis nach Südamerika: Zwei der größten Drogenbosse Europas wurden vergangene Woche am 15. Dezember und 16. Dezember gefasst. Mithilfe von Hinweisen der Beamten des Bayerischen Landeskriminalamts konnte die belgische Polizei die Drogenbosse festnehmen. 17 Personen festgenommenAm Dienstag- und Mittwochmorgen stürmten belgische Spezialeinheiten 20 Wohnungen in Antwerpen (Belgien) und in Brüssel (Belgien). Dabei wurden laut dem Bayerischen Landeskriminalamt...

  • 21.12.20
Polizei (Symbolbild)
1.318× 1

Kontrolle
Mann (35) in Lindau trägt 30 Gramm Kokain mit sich

Am Sonntagnachmittag gegen 14:10 Uhr wurde ein Pkw, besetzt mit drei britischen Staatsangehörigen durch Kräfte der Bundespolizei kontrolliert. Bei der Kontrolle wurde in dem Rucksack eines 35-jährigen Mannes knapp 30 Gramm Kokain aufgefunden und sichergestellt. Der Mann wurde vor Ort festgenommen. Die weiteren Ermittlungen werden durch die Kriminalpolizeistation Lindau geführt. In Absprache mit der Staatsanwaltschaft Kempten wurde der Mann heute dem Ermittlungsrichter beim AG Kempten zur...

  • Lindau
  • 03.08.20
Die Polizei fand bei einem Kaufbeurer eine Aufzuchtanlage mit mehreren Cannabispflanzen (Symbolbild).
5.727× 3

Drogen
Kaufbeurer (36) betreibt professionelle Aufzuchtanlage mit mehreren Cannabispflanzen

Die Kaufbeurer Polizei hat im Rahmen einer Personenfahndung bei einem 36-jährigen Kaufbeurer Betäubungsmittel und eine Aufzuchtanlage sichergestellt. Das geht aus einer Mitteilung der Polizei hervor. Aufgrund eines Hinweises suchte die Polizei demnach am Dienstagnachmittag das Wohnanwesen des gesuchten Mannes in Kaufbeuren auf. Als dessen Vater die Tür öffnete, nahmen die Beamten sofort intensiven Cannabisgeruch war. Sie fanden sowohl den 36-jährigen Mann vor, als auch die in seinem Zimmer von...

  • Kaufbeuren
  • 12.03.20
Mann (33) randaliert in Ottobeurer Wohnhaus und verletzt den Wohnunginhaber.
1.032×

Ermittlungen
Mann (33) randaliert in Ottobeuer Wohnung und würgt Wohnungsinhaber

Ein 33-jähriger Mann hat am Wochenende in einem Wohnhaus in Ottobeuren randaliert und den Wohnungsinhaber gewürgt. Zudem soll er einer anwesenden Frau an die Brust gegriffen und eine Marihuana-Zigarette geraucht haben. Nach Angaben der Polizei war der Täter zuvor aufgefordert worden, die Wohnung zu verlassen.  Bei dem Zwischenfall hatte der Täter mehrere Gläser, Flaschen und einen Kleiderschrank zerstört. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

  • Ottobeuren
  • 22.01.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ