Ermittlung

Beiträge zum Thema Ermittlung

Unbekannte sind in eine Turnhalle eingebrochen und haben dort gefeiert. (Symbolbild)
1.554×

Fenster aufgehebelt, Hallenboden beschmiert
Unbekannte brechen in Stöttwanger Turnhalle ein, um dort Party zu machen

In der Nacht von Samstag auf Sonntag stiegen vermutlich mehrere Personen in die Sporthalle in Stöttwang ein und haben dort illegal gefeiert. Die bislang unbekannten Täter hebelten laut Polizei ein Fenster der Turnhalle auf. In der Halle beschädigten sie mehrere Gegenstände, beschmierten den Hallenboden und hinterließen Müll und leere Flaschen. Wie hoch der Sachschade ist, ist noch unklar. Die Polizei Kaufbeuren hat die Ermittlungen wegen Sachbeschädigung und Hausfriedensbruch aufgenommen und...

  • Stöttwang
  • 06.07.21
Symbolbild
1.470× 1

Ermittlungen
Einbruch in Lebensmittelmarkt in Biessenhofen: DNA-Spur führt zu Tatverdächtigem

In der Nacht zum 7. Februar 2020 wurde in ein Lebensmittelmarkt in Biessenhofen eingebrochen. Der zunächst unbekannte Täter brach die Haupteingangstür des Ladengeschäfts auf und verschaffte sich dann Zutritt in die dort befindliche Bäckerei, wo er die Tageseinnahmen in Höhe von ca. 840 Euro entwenden konnte. Ferner entstand ein Sachschaden von über 1000 Euro. Zwar haben noch in der Nacht Anwohner Hinweise auf drei verdächtige Personen der Polizei gemeldet, eine daraufhin eingeleitete Fahndung...

  • Biessenhofen
  • 29.06.20
Polizei (Symbolbild)
4.343×

Festnahme
Polizei Kaufbeuren klärt Einbruch- und Diebstahlserie

Wie bereits Mitte März berichtet, kam es in Kaufbeuren zu Pkw-Aufbrüchen, vorwiegend im städtischen Parkhaus und am Parkplatz Berliner Platz. Anhand der Spurenlage und durch die Ermittlungsarbeit der Polizei Kaufbeuren, konnte ein einschlägig vorbestrafter 48-jähriger Kaufbeurer als Tatverdächtiger ermittelt werden. Es besteht der dringende Tatverdacht, dass dieser für zwei Pkw-Aufbrüche verantwortlich ist. Bei dem Mann konnte die Polizei zwei Smartphones sicherstellen, die er offenbar Ende...

  • Kaufbeuren
  • 18.03.20
Eine DNA-Spur überführte den Täter. (Symbolbild)
2.787×

Ermittlungserfolg
Versuchter Wohnmobil-Diebstahl in Germaringen: DNA-Spur überführt Täter (42)

Im Fall eines versuchten Wohnmobil-Diebstahls in Germaringen konnte die Polizei anhand von DNA-Spuren nun einen Täter ermitteln. Der 42-Jährige soll im Zeitraum zwischen dem 24. Juni und 2. Juli 2019 versucht haben, ein Wohnmobil zu stehlen. Er brach das Fahrzeug, das in Riederloh abgestellt war, auf und wollte es kurzschließen. Der Täter verursachte dabei einen Sachschaden in Höhe von etwa 4.000 Euro. Laut Polizeiangaben ließ der Mann das dafür mitgebrachte Werkzeug im Zuge seiner Flucht am...

  • Germaringen
  • 02.09.19
Polizei klärt Einbrüche in Kaufbeuren auf.
1.293× 1

Ermittlung
Einbruch in Pizzeria und Kindergarten in Kaufbeuren geklärt - DNA-Spur führt zum Täter (45)

Aufgrund eines DNA-Treffers konnten nun zwei Einbruchdiebstähle in Kaufbeuren geklärt werden, welche im Juli dieses Jahres begangen worden sind. Eine Blutspur führte die Kriminalpolizei zu einem polizeilich bekannten 45-jährigen Mann. In einem Fall schlug der Täter zunächst die Fensterfront einer Gaststätte ein und hebelte anschließend die Eingangstüre auf, wobei er sich verletzte. In der Gaststätte wurden mehrere Küchenmesser im Wert von einigen hundert Euro entwendet, der Sachschaden betrug...

  • Kaufbeuren
  • 07.12.18
92×

Ermittlungen
Knapp 30 Kelleraufbrüche im Stadtgebiet Kaufbeuren beschäftigen die Polizei

Die Polizei Kaufbeuren beschäftigt seit Anfang Dezember eine Serie von knapp 30 Kelleraufbrüchen im Stadtgebiet Kaufbeuren. Der oder die bislang unbekannten Täter konzentrieren sich fast ausschließlich auf Keller in Mehrfamilienhäusern im Stadtgebiet. Die Täter nutzen die Anonymität in den Wohnblöcken, um unerkannt die Keller angehen zu können. Bei der entwendeten Beute handelt es sich überwiegend um teils hochwertige Fahrräder, Fahrradzubehör, Sportartikel und Spirituosen. Die Polizei...

  • Kaufbeuren
  • 30.01.18
28×

Ermittlungserfolg
Wohnungseinbrüche in Bad Wörishofen: Polizei nimmt Tatverdächtige fest

Am 27.09.2017 zerschlugen Unbekannte ein Fenster in einem Einfamilienhaus in Bad Wörishofen ein und gelangten so in die Wohnung. Nachdem sie das Haus komplett durchwühlt hatten, entwendeten die Unbekannten Schmuck und Bargeld. Der entstandene Sachschaden betrug rund 2.000 Euro. Kurz zuvor war ebenfalls in Einfamilienhaus eingebrochen worden. In beiden Fällen waren die Bewohner nicht zu Hause. Beim ersten Einbruch machten die Unbekannten zwar nur geringe Beute, richteten jedoch beim gewaltsamen...

  • Kaufbeuren
  • 28.11.17
158×

Ermittlungen
Zwei Einbrüche am Wochenende in Kaufbeuren

Am Freitag, den 03.11.17, zwischen 16:00 Uhr und 21:15 Uhr, wurde in Kaufbeuren, Neugablonz, Bartelbergweg, in ein Einfamilienhaus eingebrochen. Die bislang unbekannten Täter hebelten eine Terrassentüre auf und gelangten in das Gebäude. Es wurden Armbanduhren entwendet. Der Entwendungsschaden dürfte bei ca. 1500 Euro liegen, der Sachschaden liegt derzeit bei ca. 1000 Euro. Die Kriminalpolizei Kempten sucht dringend nach Hinweisen zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen, die in diesem Bereich...

  • Kaufbeuren
  • 07.11.17
31×

Ermittlungen
Fahndungserfolg nach mehreren Diebstählen und Einbrüchen in Kaufbeuren

Am 23. Juni 2017 veröffentlichte die Polizei Kaufbeuren mehrere Bilder einer Überwachungskamera, die zwei Männer bei einer unberechtigten Geldabhebung zeigten. Sie hatten hierzu eine zuvor gestohlene Bankkarte benutzt, nachdem sie auch an die Persönliche Identifikationsnummer (PIN) gelangt waren. Die Beamten sind sich sicher, dass diese Beiden in Zusammenhang mit einer Vielzahl von Straftaten stehen, welche mindestens seit August 2016 begangen worden sind. Demnach legen sie den beiden Männern...

  • Kaufbeuren
  • 07.07.17
40×

Ermittlungen
Einbruch in Marktoberdorfer Motorradgeschäft: Acht Motorräder und Zubehör geklaut

Bislang unbekannte Täter brachen in der Nacht von Freitag auf Samstag in ein Motorradgeschäft in Marktoberdorf in der Iglauer Straße ein. Die Einbrecher öffneten gewaltsam die Haupteingangstüre und drangen so in den Verkaufsraum ein. Aus dem Geschäft entwendeten die unbekannten Täter insgesamt acht Motorräder der Marken Honda, KTM und Husqvarna. Neben den Krafträdern wurden aus dem Verkaufsraum hochwertige Motorradkombis, Sonnenbrillen, Motorradhelme und Taschen entwendet. Die Täter hatten das...

  • Marktoberdorf
  • 07.05.16
42×

Ermittlungen
Einbruch in Obergünzburger Gaststätte vor einem Jahr: Polizei klärt Fall - Täter bereits in Haft

Der Kaufbeurer Kripo gelang nach über einem Jahr die Klärung eines Einbruches in eine Gaststätte in Obergünzburg. In der Nacht vom 18. auf 19. Februar 2015 hatte der bislang unbekannte Einbrecher ein Fenster aufgehebelt und drei Spielautomaten brachial aufgebrochen, sowie Bargeld und Getränke im Gesamtwert von über 4.000 Euro mitgenommen. Der entstandene Sachschaden an den Spielautomaten und in der Gaststätte betrug etwa 15.000 Euro. Die Auswertung der am Tatort gesicherten Spuren ergab ein...

  • Obergünzburg
  • 24.03.16
44×

Ermittlung
Zwei Einbrüche in Buchloe und Halblech geklärt - Verbrecherbande für mindestens 30 weitere verantwortlich

Im Zusammenhang mit Ermittlungen der Kriminalpolizei München konnten jetzt zwei Einbrüche im Ostallgäu geklärt werden. Auf das Konto der überführten bulgarischen Einbrecherbande geht unter anderem ein Einbruch in ein Haus in Buchloe in der Dr.-Molitor-Straße. Die zunächst unbekannten Täter hatten in der Nacht vom 26. auf den 27. Februar die Scheibe der Eingangstüre eingeschlagen und das Haus durchsucht, hatten hier aber keine Beute gemacht. Ebenfalls sind sie für einen am 26. Februar...

  • Buchloe
  • 03.03.16
38×

Kriminalität
14 Einbrüche seit Dezember: Polizei ermittelt in Marktoberdorf

Vieles spricht dafür, dass es sich um eine Bande handelt Noch ermittelt die Polizei. Eine Serie von Einbrüchen im Raum Marktoberdorf seit Mitte Dezember wirft viele Fragen auf. Bis jetzt wurden der Polizei 14 Einbrüche gemeldet. Betroffen waren vor allem Einfamilienhäuser. Zumeist während der Dämmerung kamen die unbekannten Täter und machten Beute. 'Das sind ungewöhnlich viele Fälle', sagt Polizeisprecher Hans Willbold. Nach seinen Worten wird auch ein Zusammenhang mit Einbrüchen im...

  • Marktoberdorf
  • 22.01.16
22×

Video
Kontrolle im Grenzgebiet: Allgäuer Polizei fahndet nach Einbrechern

Wenn es abends früher dunkel wird, werden sie wieder besonders aktiv: Einbrecher. Rund 100 Fälle gab es im Allgäu in diesem Jahr. Etwa genauso oft haben Einbrecher erfolglos versucht, in Wohnungen einzudringen. Auch wenn diese Zahlen im bundesweiten Vergleich niedrig erscheinen: Die Polizei hat auch hier in der Region den Tätern den Kampf angesagt. Doch die Ermittlungen sind oft schwierig, nur jeder zehnte Fall wird aufgeklärt. Um die Aufklärungsquote zu erhöhen, arbeiten die Allgäuer Beamten...

  • Füssen
  • 31.10.15
50×

Serie
Mehrere Einbrüche im Ostallgäu: Polizei hält einen Zusammenhang der Taten für wahrscheinlich

Gleich drei Einbrüche in Gewerbebetriebe beschäftigen die Kriminalpolizei in Kaufbeuren seit vergangenem Wochenende. Einen Zusammenhang zwischen den einzelnen Taten halten die Ermittler für wahrscheinlich. Die Unbekannten schlugen in Pforzen, Germaringen und Ronsberg zu und die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. Der erste Einbruch dürfte sich in der Nacht von Freitag auf Samstag (25.09.2015/26.09.2015) zwischen 01 Uhr und 02.30 Uhr in Ronsberg (Zadels) ereignet haben. , brachen...

  • Obergünzburg
  • 28.09.15
48×

Tanzbar
Polizei ertappt Einbrecher in Obergünzburg auf frischer Tat

Am vergangenen Wochenende brach ein Mann in eine Tanzbar am Ortsrand ein. Der Polizei gelang die Festnahme des Einbrechers auf frischer Tat. Er ist derzeit inhaftiert. Von einer Sicherheitsfirma bekamen die Beamten der Kaufbeurer Inspektion am Samstag (9. August 2015) gegen 22.45 Uhr den Hinweis, dass wahrscheinlich in einer Bar am Ortsrand eingebrochen wurde. Aus diesem Grund wurden von der Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West in Kempten mehrere Einsatzfahrzeuge der...

  • Obergünzburg
  • 11.08.15
37×

Ermittung
Mechanischer Einbruchschutz zahlt sich aus: Einbrecher in Waal scheitert an Balkontür

Dass technische Prävention tatsächlich vor Einbrüchen schützt, konnten die Bewohner eines Einfamilienhauses feststellen. Der Einbrecher gelang deswegen nämlich nicht in die Wohnräume der Familie. Im Zeitraum zwischen 26. und 29. Juni 2014 versuchte der bislang unbekannte Täter in das Einfamilienhaus einzubrechen. Hierzu kletterte er auf den Balkon im 1. Stock des Anwesens und versuchte hier an mehreren Stellen die Balkontüre aufzuhebeln. Da an den Fenstern und Türen jedoch sogenannte...

  • Buchloe
  • 30.06.14
44×

Ermittlung
Einbruch in Bad Wörishofener Gewerbebetrieb

In der Nacht zum 12.06.2014 wurde im Gewerbegebiet Bad Wörishofen in die Räumlichkeiten einer Elektrofirma eingebrochen. Der oder die Täter brachen insgesamt fünf Türen auf. Entwendet wurde ein niedriger dreistelliger Bargeldbetrag, drei Computer und zwei Laptops. Die Beute hat einen Wert von ca. 6.000 Euro, der angerichtete Sachschaden beträgt ca. 2.000 Euro. Hinweise über verdächtige Beobachtungen bitte an die Polizeiinspektion Bad Wörishofen unter Tel. 08247-96800.

  • Kaufbeuren
  • 13.06.14
31×

Kriminalität
Einbrüche in Memmingen und Bad Wörishofen beschäftigen Kriminalpolizei

Zwei Einbrüche, bei denen die Täter in Bad Wörishofen und Memmingen Schmuck und Bargeld im Wert von mehreren zehntausend Euro erbeuteten, beschäftigen derzeit die Kriminalpolizei Memmingen. Fall 1 in Memmingen Der erste Fall ereignete sich in der Nacht auf den gestrigen Mittwoch, 05. auf 06. November 2013, in der Fußgängerzone in Memmingen. Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen verschafften sich die Täter zunächst über den rückwärtigen Teil des Gebäudekomplexes "Im Klösterle" Zugang zu...

  • Kaufbeuren
  • 07.11.13
30×

Reparaturarbeiten
Schaden nach Einbruch in Lechbrucker Kirche höher als zuerst angenommen

Die Reparaturarbeiten der Schäden, die unbekannte Einbrecher an der katholischen Kirche in Lechbruck anrichteten, verursachen nach der Meinung von Handwerkern und Fachleuten wesentlich höhere Kosten als vorerst gedacht. gegenüber der Allgäuer Zeitung. Die bisherigen Ermittlungen führten bis heute noch zu keinen Ergebnissen. 'Den Schaden hatten wir zunächst auf etwa 3000 Euro geschätzt. Nun sagt man uns, dass dieser Betrag bei weitem nicht ausreicht', erzählt Hollmann. Dazu kommt, dass sich die...

  • Füssen
  • 06.11.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ