Ermittlung

Beiträge zum Thema Ermittlung

Polizei
Symbolbild.

Wohnungsdurchsuchung
International gesuchter Italiener (33) in Bad Grönenbach festgenommen

Bei einer Wohnungsdurchsuchung in Bad Grönenbach nahm die Memminger Kripo einen 33-jährigen Mann fest. Der Italiener wurde international gefahndet.  Die Beamten durchsuchten am Donnerstag die Wohnung eines 33-jährigen Italieners in Bad Grönenbach. Der Mann steht unter Verdacht, im April diesen Jahres in eine Gaststätte in Bad Grönenbach eingebrochen zu sein. Bei den Ermittlungen stellte sich heraus, dass gegen den Tatverdächtigen eine internationale Fahndung der italienischen Behörden zur...

  • Bad Grönenbach
  • 05.07.19
  • 2.031× gelesen
Polizei
Polizeieinsatz (Symbolbild)

Verdacht auf Abfall- und Umweltgefährdung
Gülle im Grundwasser? Kripo ermittelt gegen Unterallgäuer Landwirt

Die Kriminalpolizei Memmingen ermittelt gegen einen 62-jährigen Landwirt aus dem Bereich Bad Grönenbach wegen des Verdachts von Abfall- und Umweltdelikten. Der Landwirt soll durch Silage verunreinigtes Oberflächenwasser in selbst angelegte Sammelbecken und von dort aus auf angrenzende Felder geleitet haben. Das durch Gülle verunreinigte Oberflächenwasser gelangte so in das Erdreich und möglicherweise in das Grundwasser. Einen Mitarbeiter des Wasserwirtschaftsamtes Kempten hat am...

  • Bad Grönenbach
  • 04.07.19
  • 6.833× gelesen
  •  1
Polizei
Symbolbild Trauer.

Badeunfall
Mann (52) bei Nonnenhorn tot im Bodensee gefunden

Am Donnerstagmorgen wurde im Bereich „Im Paradies“ in Nonnenhorn ein toter Mann im Bodensee gefunden. Eine Schwimmerin hatte im Uferbereich den leblos treibenden Mann entdeckt. Die Frau rief um Hilfe und gemeinsam mit einem Anwohner zog sie den Mann aus dem Wasser. Trotz des Einsatzes konnte durch den verständigten Notarzt nur noch der Tod des Mannes festgestellt werden. Die Ermittlungen der Kripo ergaben, dass der 52-jährige Mann in den frühen Morgenstunden zum Schwimmen gegangen war und...

  • Lindau
  • 04.07.19
  • 11.330× gelesen
Polizei
Symbolbild.

Ermittlung
Lindauer Seniorin überweist fünfstelligen Betrag an Internetbetrüger

Eine Seniorin aus Lindau ist im Internet auf einen Betrüger hereingefallen und hat ihm Geld im mittleren fünfstelligen Bereich überwiesen. Die Rentnerin hatte über das Internet einen angeblichen US-Amerikaner aus Miami kennengelernt, der scheinbar in der Öl-Branche tätig sei. Die beiden sind sich per Chat näher gekommen. Der angebliche Amerikaner erzählte der Seniorin von finanziellen Schwierigkeiten. Um ihm zu helfen, überwies die ältere Dame letztendlich in mehreren Transaktionen auf...

  • Lindau
  • 03.07.19
  • 2.497× gelesen
Polizei
Symbolbild.

Ermittlung
Schwarz gekleideter Mann mit Langwaffe in Buchenberg unterwegs

Ein schwarz gekleideter Mann hat eine Langwaffe in der Hand und läuft damit am Sonntagmorgen im Raum Buchenberg/Eschachberg durch die Landschaft: Diese Beobachtung eines Passanten hat einen Polizeieinsatz ausgelöst. Polizisten suchten das Gebiet rund um den Berg Blender großräumig ab und trafen den Mann mit dem Gewehr schließlich in einem Haus in der Nähe an. Der 29-Jährige habe keinen Waffenschein für das Gewehr besessen, teilte die Polizei mit. Bei einer Durchsuchung des Anwesens und eines...

  • Buchenberg
  • 02.07.19
  • 4.736× gelesen
Polizei
Symbolbild. Mehrere Personen wurden bei der Schlägerei in Lindau verletzt.

Ermittlungen
Schlägerei während "Caribic Night" in Lindau: Mehrere Personen verletzt

Eine anfängliche Schubserei auf einem Tanzpodest der "Caribic Night" im Toskana Park in Lindau artete am späten Samstagabend zu einer Schlägerei unter mehreren Personen aus. Wie die Polizei mitteilt, sollen mutmaßlich sieben Afghanen im Alter zwischen 16 und 25 Jahren sowie mehrere Lindauer beteiligt gewesen sein. Als die Polizei vor Ort eintraf, flüchteten zwei der Afghanen zunächst, konnten aber schnell von den Beamten festgenommen werden. Fünf weitere fanden sie einige Zeit später am...

  • Lindau
  • 30.06.19
  • 2.126× gelesen
Polizei
Symbolbild. Ein 42-Jähriger wird verdächtigt, einen Kollegen auf einer Baustelle in Salem mit einem Messer schwer verletzt zu haben.

Versuchtes Tötungsdelikt
Mit dem Messer angegriffen: Mann (42) verletzt Arbeitskollegen (47) in Salem schwer

Ein 47-Jähriger wurde in der Nacht von Donnerstag auf Freitag auf einem Baustellengelände in Salem durch einen Messerstich schwer verletzt. Die Kripo Friedrichshafen ermittelt gegen einen 42-jährigen Mann wegen des Verdachts eines versuchten Tötungsdelikts. Das 47-jährige Opfer musste mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus eingeliefert werden. Der Gesundheitszustand soll den bisherigen Erkenntnissen zufolge aktuell stabil sein, so die Polizei in einer Mitteilung. Der Täter flüchtete nach...

  • Friedrichshafen
  • 28.06.19
  • 3.485× gelesen
Polizei
Ein 29-jähriger Deutscher hat am Dienstagabend auf zwei 20-jährige Afghanen eingestochen. Drei Polizisten wurden bei der Festnahme verletzt.

Ermittlungen
Messerangriff in Oberstdorf: Kein Hinweis auf rechtsradikalen Hintergrund

Nach dem Angriff eines 29-jährigen Mannes auf zwei 20-Jährige am Oberstdorfer Bahnhof sucht die Polizei derzeit nach dem Motiv des Täters. Der 29-jährige Deutsche hatte am Dienstagabend zwei 20-jährige Afghanen zunächst um Feuer gebeten, bevor er dann unvermittelt mit einem Messer zustach und die beiden Männer sowie drei Polizisten verletzte. Wie der Bayerische Rundfunk unter Berufung auf die Polizei berichtet, gibt es derzeit keinen Hinweis auf einen rechtsradikalen Hintergrund. Wieso der...

  • Oberstdorf
  • 28.06.19
  • 6.874× gelesen
Polizei
Symbolbild

Zeugenaufruf
"Krähenfüße" bei Kammlach ausgelegt

Am Samstagnachmittag wurden durch einen Spaziergänger bei einer Wassertretanlage zwischen Oberkammlach und Höllberg im Gras mehrere, zu so genannten „Krähenfüßen“ zusammengebaute, Nagelkonstruktionen aufgefunden. Verletzt wurde bislang nach Erkenntnissen der Polizei niemand. Die Polizeiinspektion Mindelheim führt dazu Ermittlungen und bittet um sachdienliche Hinweise zum Täter unter Tel.Nr. 08261/7685-0.

  • Kammlach
  • 23.06.19
  • 996× gelesen
Polizei
Polizeieinsatz (Symbolbild)

Ermittlungen
Hakenkreuze und Waffen-Attrappen: Hinweis führt Polizei zu jugendlichem Neonazi (17) in Tussenhausen

Verbotene Motive und eindeutige Kleidung: Durch einen Hinweis hat die Polizei am Donnerstagabend einen jugendlichen Neonazi durchsucht. Laut Information der Polizei soll der junge Mann gemeinsam mit einem Freund in einer Gartenhütte gesessen sein. Beide trugen wohl T-Shirts mit Schlüsselbegriffen aus der rechten Szene und verbotene Motiven. Die durch den Hinweis verständigten Polizisten fanden in der Gartenhütte niemanden mehr vor, konnten jedoch Bewohner des zugehörigen Anwesens antreffen....

  • Tussenhausen
  • 21.06.19
  • 2.062× gelesen
Polizei
Am 13. Mai wurde am Bodenseeufer in Nonnenhorn eine männliche Leiche gefunden.

Ermittlung
Neue Erkenntnisse zum unbekannten Toten in Nonnenhorn: Verstorbener vermutlich aus Franken

Am 13. Mai 2019 wurde in Nonnenhorn in der Nähe des Bodenseeufers ein toter Mann gefunden. Die Identität des Mannes konnte bisher nicht geklärt werden. Über die Medienveröffentlichung gingen bei der Polizei zwar viele Hinweise ein, die aber keine Ermittlungserfolge erbrachten. Jetzt gibt es neue Erkenntnisse, die nach Franken führen.  Ein Zeugenhinweis einer Frau führte die Polizei nach Franken. Die Frau traf nach ihren Angaben im Frühjahr diesen Jahres den unbekannten Verstorbenen in...

  • Nonnenhorn
  • 18.06.19
  • 4.129× gelesen
Polizei
Einbrecher (Symbolbild)

Zeugenaufruf
Einbrüche in Festhalle und andere Örtlichkeiten in Dietmannsried

Unbekannte brachten in der Zeit vom 10.06.2019, 15.30 Uhr bis zum 12.06.2019, 09.30 Uhr, in die Festhalle in der Laubener Straße ein und entwendeten mehrere Flaschen Schnaps. Vermutlich waren sie auch auf der Suche nach Wertgegenständen bzw. Bargeld, konnten aber nichts dergleichen finden. Der Einbruch dürfte im Zusammenhang mit drei weiteren Ereignissen in Tatortnähe stehen. Zum einen wurden der Kiosk der Fußballabteilung von Dietmannsried und ein dort abgestellter Getränkeanhänger im...

  • Dietmannsried
  • 12.06.19
  • 2.526× gelesen
Polizei
Symbolbild. Ein Streit zwischen zwei jungen Männern ist in Sonthofen eskaliert. Sie gingen mit Besenstiel und Messer aufeinander los.

Ermittlungen
Streit in Sonthofen eskaliert: Zwei Männer verletzen sich gegenseitig mit Besenstiel und Messer

Mit einem Besenstiel und einem Messer haben sich zwei junge Männer in der Asylbewerberunterkunft in Sonthofen angegriffen. Wie die Polizei mitteilt, sollen sich die beiden Männer am Dienstagabend zunächst gestritten haben. Im weiteren Verlauf griff einer der beiden zu einem Besenstiel und schlug den anderen Mann. Daraufhin verletzte er den Angreifer mit einem Messer leicht an den Armen. Die Polizei konnte die Auseinandersetzung vor Ort schlichten. Die Ermittlungsverfahren laufen derzeit.

  • Sonthofen
  • 12.06.19
  • 1.793× gelesen
Polizei
Symbolbild Graffiti

Sachbeschädigung
Oberstdorfer Polizei ermittelt Graffitisprayer

Im Zeitraum von Januar bis April kam es im Ortsbereich zu mehreren Sachbeschädigungen durch Schmierereien. Die Täter hatten ihre Tags an etlichen Stromkästen, Geländern, Hundetoiletten, Trafohäuschen und an der Therme hinterlassen. Der entstandene Gesamtschaden beziffert sich zwischenzeitlich auf mehrere Tausend Euro. Durch die Ermittlungen der Beamten der Oberstdorfer Polizei konnten nun die beiden 16-jährigen Urheber ermittelt werden. Neben dem eingeleiteten Strafverfahren haben die beiden...

  • Oberstdorf
  • 11.06.19
  • 2.798× gelesen
Polizei
Symbolbild

Diebstahl
Diebesgut im Kinderwagen: Frauen stehlen Kosmetik in Memmingen

Vielleicht hatten sie gedacht, in einem Kinderwagen würde keiner nachsehen: Zwei Frau haben in Memmingen versucht, Kosmetikartikel in einem Drogeriemarkt zu stehlen. Wie die Polizei mitteilt, hatte ein Ladendetektiv die beiden 25 und 19 Jahre alten Frauen beobachtet, wie sie die Ware aus den Regalen nahmen und im Kinderwagen versteckte, in dem das Kind einer der Frauen saß.  Die Polizei konnte dann weiteres Diebesgut finden. Der Schaden beträgt den bisherigen Ermittlungen nach knapp 140...

  • Memmingen
  • 05.06.19
  • 2.074× gelesen
Polizei
"L-o-v-e": Diese Buchstaben hatte der Tote von Nonnenhorn auf den Fingern seiner rechten Hand tätowiert.
4 Bilder

Ermittlungen
Toter in Nonnenhorn: Identität noch nicht geklärt

Der Tote ist nicht der totgeglaubte Schwager eines Nonnenhorners. Der hat sich nämlich zwischenzeitlich gemeldet. Wie die Polizei gegenüber all-in.de bestätigt hat, ist die Identität des Toten aus Nonnenhorn auch gut zwei Wochen nach dem Auffinden nicht geklärt. Spaziergänger hatten die Leiche in einem Schlafsack an einen Baum gelehnt entdeckt. Seitdem rätselt die Polizei, wer der Mann ist. Auch internationale Ermittlungen blieben bisher erfolglos. Dabei gibt es relativ gute Hinweise,...

  • Nonnenhorn
  • 03.06.19
  • 5.363× gelesen
Polizei
Zeugenaufruf (Symbolbild Polizei)

Zeugenaufruf
Flüchtiger Dacia Duster richtet in Oberstaufen hohen Sachschaden an

In der Nacht auf vergangenen Sonntag, 26.05.2019, wurde am Parkplatz des Golfplatzes in Oberstaufen-Steibis ein geparkter Pkw angefahren und ein erheblicher Sachschaden in Höhe von ca. 20.000 Euro angerichtet. Der Unfallverursacher, der vermutlich von einer nahegelegenen Veranstaltung kam, entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Die bisherigen Ermittlungen der Polizei ergaben, dass es sich bei dem unfallverursachenden Pkw um einen dunklen...

  • Oberstaufen
  • 27.05.19
  • 2.617× gelesen
Polizei
Polizei (Symbolbild)

Ermittlungen
Einbrecher scheitert in Lindau an Schaufensterscheibe – Fortgang der Ermittlungen

Am Dienstagabend, 21. Mai, 21:21 Uhr, wurde die Polizei informiert, dass gerade jemand dabei sei, die Scheibe eines Optiker-Geschäfts am Bismarckplatz auf der Lindauer Insel einzuschlagen. Der zunächst Unbekannte hatte einen großen Stein mehrfach gegen die Scheibe geworfen, sie zerbrach aber nicht. Beobachtet wurde er von Bediensteten eines benachbarten Lokals, welche dann auch die Polizei verständigten. Der Mann flüchtete, konnte aber aufgrund einer guten Beschreibung von Beamten der...

  • Lindau
  • 22.05.19
  • 1.056× gelesen
  •  1
Lokales
Nur noch Trümmer sind nach dem Einsturz eines Hauses in Rettenbach übrig geblieben. Ursache für den Einsturz war wohl eine Gasexplosion.
2 Bilder

Gas
Nach Hausexplosion in Rettenbach am Auerberg: Frau weiterhin in kritischem Zustand

Nach der tragischen Explosion und dem Einsturz eines Wohnhauses in Rettenbach am Auerberg, bei dem zwei Menschen ums Leben kamen, ist der Zustand der Frau, die in den Trümmern gefunden wurde weiter kritisch. Das teilte das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West auf Anfrage mit. Um den betroffenen Familien zu helfen, wurde ein Spendenkonto eingerichtet. Der Allgäuer Hilfsfonds sammelt Gelder, die direkt an die Betroffenen gegeben werden sollen. Für die Polizei laufen derzeit weiterhin die...

  • Rettenbach am Auerberg
  • 22.05.19
  • 18.353× gelesen
Lokales
Tragisches Unglück in Rettenbach am Auerberg. Dort ist ein Haus explodiert. Zwei Menschen sind gestorben.

Ursache
Nach Explosion in Rettenbach ermittelt Kripo wegen fahrlässiger Tötung

Nach der verheerenden Explosion eines Mehrfamilienhauses in Rettenbach am Auerberg (Ostallgäu) geht die Suche nach der genauen Ursache des Unglücks weiter. Fest steht, dass am Sonntag die Detonation, bei der ein Familienvater (42) und seine siebenjährige Tochter ums Leben kamen und die 39-jährige Mutter lebensgefährliche Brandverletzungen erlitten hat, durch ein Leck in einer Gasleitung ausgelöst worden war. Durch das Grundstück, auf dem das zerstörte Haus stand, geht eine Flüssiggasleitung,...

  • Rettenbach am Auerberg
  • 22.05.19
  • 13.562× gelesen
Polizei
Am Sonntag ist in Rettenbach am Auerberg ein Haus explodiert. Die Ermittlungen zur Ursache laufen auf Hochtouren.
5 Bilder

Unglück
Hausexplosion in Rettenbach am Auerberg: Flüssiggasleitung auf dem Grundstück war beschädigt

Nach der Explosion eines Mehrfamilienhauses am Sonntagvormittag in Rettenbach am Auerberg laufen die Ermittlungen unter der Leitung der Staatsanwaltschaft Kempten zur Ursache weiterhin auf Hochtouren.  Am Montag setzte die Kriminalpolizei Kempten in Zusammenarbeit mit zwei Physikern des Bayerischen Landeskriminalamtes die Arbeit an dem sichergestellten Unglücksort fort. Der Fokus der Beamten richtete sich auf die Flüssiggasleitung, die sich auf dem Grundstück des zerstörten Gebäudes...

  • Rettenbach am Auerberg
  • 20.05.19
  • 25.242× gelesen
Polizei
Symbolbild.

Ermittlungserfolg
Raubüberfall auf Kemptener Tankstelle nach zwei Jahren geklärt

Am 27. Februar 2017 überfiel eine maskierte und mit Messer bewaffnete Frau kurz vor 3:30 Uhr eine Tankstelle am Schumacherring in Kempten. Sie konnte zunächst unerkannt entkommen. Zwei Jahre später hat die Polizei eine Tatverdächtige ermittelt.  Die umfangreichen Ermittlungen ergaben damals zwar zahlreiche Hinweise, konnten aber die Tat nicht aufklären.  Am 20. April 2019 kam es bei einem Paar aus dem Landkreis Biberach zu einem Streit mit gegenseitiger häuslicher Gewalt. Bei diesen...

  • Kempten
  • 14.05.19
  • 5.377× gelesen
Polizei
Symbolbild Polizei.

Ermittlungserfolg
Kripo Kaufbeuren ermittelt Schmuckdiebin: Goldschmuck im Wert von 17.000 Euro entwendet

Anfang April 2019 erstattete eine Seniorin Anzeige, weil aus ihrer Wohnung Goldschmuck im Wert von mehr als 17.000 Euro gestohlen worden war. Der Rentnerin war bereits wenige Wochen aufgefallen, dass eine größere Anzahl von Ringen, Halsketten und Armbändern fehlte. Der Tatverdacht richtete sich gegen die Haushaltshilfe, die gelegentlich Reinigungsarbeiten in der Wohnung durchführte. Nachdem die mutmaßliche Tatverdächtige erneut zugeschlagen hatte, wurde vom Ermittlungsrichter ein...

  • Kaufbeuren
  • 07.05.19
  • 3.971× gelesen
Polizei
Symbolbild Gewalt.

Körperverletzung
Verbale Belästigung in Leutkirch: Frau wehrt sich mit Ohrfeige gegen Mann und kassiert Schlag ins Gesicht

Ein 18-jähriger Mann belästigte am frühen Sonntagmorgen gegen 2:45 Uhr zunächst verbal zwei 19- und 16-jährige Frauen in einer Bar in der Evangelischen Kirchgasse in Leutkirch. Nachdem die Frauen die Gaststätte verlassen hatten, folgte der 18-Jährige den beiden bis zu deren Fahrzeug und setzte dort seine unsittlichen Äußerungen ihnen gegenüber fort. Als er sich dann in das Auto lehnte, in welchem die beiden Frauen zwischenzeitlich saßen, gab die 19-Jährige dem Mann eine Ohrfeige....

  • Leutkirch
  • 06.05.19
  • 6.134× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019