Ermittlung

Beiträge zum Thema Ermittlung

Polizei
Symbolbild.

Betrugsmasche
Polizei Kempten warnt vor Abo-Falle

Die Polizei Kempten hat Ermittlungen wegen Betrugs gegen eine bisher unbekannte Täterschaft im Zusammenhang mit einer sogenannten Abo-Falle aufgenommen. Eine Anzeigeerstatterin hatte im September 2019 an einer Online-Umfrage eins scheinbaren Drogeriemarktes teilgenommen und gab hierbei ihre telefonische Erreichbarkeit an. Jetzt bekam die Geschädigte einen Anruf der „Gewinnverteilzentrale Hamburg“. Hierbei hätte sie aufgrund der Gewinnfinanzierung durch Sponsoren ein Zeitungs-Abo abschließen...

  • Kempten
  • 07.04.20
  • 3.975× gelesen
Polizei
Symbolbild.

Ermittlung
Auf der Flucht vor der Polizei in Memmingen verletzt: Junger Mann (18) zeigt Polizisten an

Eine Gruppe junger Männer ist am Donnerstagnachmittag bei einer Polizeikontrolle in Memmingen vor den Beamten geflüchtet. Die Polizisten haben einen 18-Jährigen eingeholt und vorläufig festgenommen. Er hat am Donnerstagabend Anzeige gegen die Polizeibeamten erstattet. Laut Polizei hatten die Beamten zuvor die Information bekommen, dass sich mehrere junge Männer auf einem Spielplatz in der Feystraße aufhalten würden. Als die jungen Männer den Streifenwagen bemerkten, rannten sie in...

  • Memmingen
  • 03.04.20
  • 12.630× gelesen
  •  4
Polizei
Symbolbild.

Jagdwilderei
Hund hetzt Reh bei Lamerdingen: Ermittlungsverfahren gegen Hundehalter

Am Mittwochvormittag beobachteten Zeugen westlich der Bahnlinie bei Dillishausen einen hellbraunen Hund, der ein Reh hetzte. Laut Polizei konnte das Wildtier vermutlich entkommen. Die Beamten konnten den Hundehalter über das Kennzeichen seines abgestellten Autos ermitteln. Gegen den 62-Jährigen wird nach Angaben der Polizei nun ein Ermittlungsverfahren wegen Jagdwilderei eingeleitet.

  • Lamerdingen
  • 02.04.20
  • 2.199× gelesen
Polizei
Die Kriminalpolizei Kempten hat Mitte März über 500 Gramm Amphetamin, 50 Gramm Marihuana und einen Teleskopschlagstock bei einem 35-jährigen Mann aus Sonthofen sichergestellt.
3 Bilder

Nach Ermittlungen
Polizei stellt über 500 Gramm Amphetamin und Schlagstock in Sonthofen sicher

Die Kriminalpolizei Kempten hat Mitte März über 500 Gramm Amphetamin, 50 Gramm Marihuana und einen Teleskopschlagstock bei einem 35-jährigen Mann aus Sonthofen sichergestellt. Vorausgegangen waren längere Ermittlungen der Kripo Kempten, bei denen der Lieferant des Sonthofers aus Hessen identifiziert werden konnte. Die hessische Polizei leitete daraufhin ein eigenständiges Verfahren gegen den Lieferanten ein. Wie die Polizei mitteilt, wollte der Lieferant dem 35-Jährigen Ende 2019 zwei Mal...

  • Sonthofen
  • 31.03.20
  • 4.858× gelesen
Polizei
Ein etwa 90-jähriger Mann soll am Freitag mutmaßlich in die Regale eines Lindauer Supermarktes gespuckt haben.

Polizei
Rentner spuckt in Lindau in Supermarkt-Regal: Corona-Test negativ

+++ Update 30. März, 15:23 Uhr +++ Das Landratsamt Lindau hat nach dem Vorfall einen Test auf das Virus SARS-CoV-2 angeordnet. Laut der Behörde liegt das Ergebnis nun vor: Der Corona-Test bei dem etwa 90-Jährigen fiel negativ aus. Bezugsmeldung 28. März, 19:57 Uhr: Ein etwa 90 Jahre alter Mann soll nach Polizeiangaben am Freitag mutmaßlich in die Regale eines Lindauer Supermarktes gespuckt haben. Eine Augenzeugin hatte den Vorfall gemeldet. Die Polizei musste den Markt zum Schutz der...

  • Lindau
  • 30.03.20
  • 24.504× gelesen
  •  1
Lokales
Symbolbild Briefwahl.

Stichwahl
Verdacht der Wahlfälschung: Kripo ermittelt gegen einen Lindauer Stadtrat

Die Staatsanwaltschaft Kempten hat am Sonntag, 29. März, ein Ermittlungsverfahren gegen einen Lindauer Stadtrat wegen des Verdachts der Wahlfälschung und der falschen Versicherung an Eides statt eingeleitet. Er wird verdächtigt, sich Briefwahlunterlagen eines Wahlberechtigten für die Stichwahl zur Wahl des Lindauer Oberbürgermeisters beschafft zu haben. Anstelle des Wahlberechtigten und unter Angabe falscher Tatsachen soll er die Unterlagen ausgefüllt und abgegeben haben, erklärt die...

  • Lindau
  • 30.03.20
  • 9.690× gelesen
Polizei
Polizei (Symbolbild)

Festnahme
Polizei Kaufbeuren klärt Einbruch- und Diebstahlserie

Wie bereits Mitte März berichtet, kam es in Kaufbeuren zu Pkw-Aufbrüchen, vorwiegend im städtischen Parkhaus und am Parkplatz Berliner Platz. Anhand der Spurenlage und durch die Ermittlungsarbeit der Polizei Kaufbeuren, konnte ein einschlägig vorbestrafter 48-jähriger Kaufbeurer als Tatverdächtiger ermittelt werden. Es besteht der dringende Tatverdacht, dass dieser für zwei Pkw-Aufbrüche verantwortlich ist. Bei dem Mann konnte die Polizei zwei Smartphones sicherstellen, die er offenbar Ende...

  • Kaufbeuren
  • 18.03.20
  • 4.165× gelesen
Polizei
Symbolbild

Zeugensuche
Ermittlungen zum gewaltsamen Tod in Kaufbeuren: Polizei sucht nach jungem Pärchen mit Hund

Am Sonntag wurde in Kaufbeuren-Neugablonz die Leiche eines 50-jährigen Mannes in dessen Wohnung aufgefunden. Die Kriminalpolizei Kaufbeuren sucht Zeugen, speziell ein junges Pärchen, das am Samstag-Abend einen kleinen Hund im Bereich der Sudentenstraße ausgeführt haben soll. Der junge Mann und die junge Frau sollen zwischen 20 und 25 Jahre alt sein. Laut Polizeibericht sind sie vor dem Lebensmittelmarkt "Feneberg" mit ihrem Hund Gassi gegangen. Die Polizei geht bei dem Opfer von einem...

  • Kaufbeuren
  • 17.03.20
  • 12.728× gelesen
Polizei
Polizei (Symbolbild)

Täter Unbekannt
Tötungsdelikt in Kaufbeuren: Mann (50) tot in Wohnung gefunden

Ein 50-jähriger Mann wurde am Sonntagmorgen von einem Bekannten tot in seiner Wohnung in Kaufbeuren-Neugablonz gefunden. Die Polizei geht nach eigener Aussage von einem Tötungsdelikt aus. Demnach sei der Täter noch unbekannt. Die Tatzeit könne auf die Nacht von Samstag auf Sonntag eingegrenzt werden. Wegen laufenden Ermittlungen kann die Polizei derzeit zur Todesursache noch keine Angaben machen. Noch am Sonntag soll der Mann obduziert werden. Auch zu einem möglichen Motiv liegen laut...

  • Kaufbeuren
  • 15.03.20
  • 15.061× gelesen
Polizei
Großeinsatz in Lindau am Sonntag, 8. März.
Video
5 Bilder

Festnahme
Tödlicher Messerangriff in Lindau: Hat ein Ehemann (35) seine Frau (31) erstochen?

In einem Hotel in Lindau ist eine Frau (31) aus dem Landkreis Lindau niedergestochen worden. Sie starb an ihren Verletzungen. Die Polizei hat den Ehemann (35) festgenommen. Er sitzt jetzt in Untersuchungshaft. Nähere Angaben zu dem Mann gibt es bislang seitens der Polizei nicht. Der Ehemann selbst hat laut Polizei am Sonntagabend die Polizei gerufen und mitgeteilt, dass seine Frau mit einem Messer verletzt worden sei. Die Beamten haben im Hotelzimmer die Frau aufgefunden, stark blutend und...

  • Lindau
  • 09.03.20
  • 19.270× gelesen
Polizei
Telfefonbetrug (Symbolbild)

Ermittlung
Betrugsversuche in Kempten: Falscher Polizeibeamter und vermeintliche Gewinnspielfirma

Am Montagabend, gegen 20:45 Uhr, kam es wiederholt zu einem Betrugsversuch durch sogenannte Falsche Polizeibeamte. Die bisher unbekannte Täterschaft hatte gegen 20.45 Uhr eine 86-jährige Kemptenerin angerufen und erzählt, dass es in der Nähe einen Einbruch gegeben hätte. Dadurch wären jetzt auch die Vermögenswerte der 86-Jährigen gefährdet. Die 86-Jährige durchschaute den Betrugsversuch und kontaktierte die richtige Polizei. Die Polizeiinspektion Kempten hat die Ermittlungen zum versuchten...

  • Kempten
  • 03.03.20
  • 4.002× gelesen
Lokales
Symbolbild.

Ermittlung
Hochschule Kempten: Mann soll Studentinnen auf der Toilette gefilmt haben

Mit seinem Handy soll ein Mann Studentinnen auf der Toilette der Hochschule Kempten gefilmt haben. Die Polizei sucht nach dem mutmaßlichen Täter. Wie Polizeisprecher Holger Stabik gegenüber der Allgäuer Zeitung (AZ) erklärt, gebe es einen vagen Tatverdacht. Der erste Vorfall soll sich bereits Mitte Dezember ereignet haben. Sechs Fälle sollen der Hochschulleitung laut Präsident Professor Dr. Wolfgang Hauke bekannt sein. Die betroffenen Frauen hätten erklärt, dass ein Mann ein Handy unter die...

  • Kempten
  • 03.03.20
  • 8.431× gelesen
  •  4
Lokales
Historisches Gebäude in Illerbeuren bleibt nach Brand gesperrt
13 Bilder

Museum
Historisches Gebäude in Illerbeuren bleibt nach Brand gesperrt: Wiederaufbau derzeit unklar

Ob das historische Gebäude im Schwäbischen Bauernhofmuseum Illerbeuren im Unterallgäu nach einem Brand wieder aufgebaut werden kann, ist laut Allgäuer Zeitung (AZ) derzeit noch offen. Erst wenn die polizeiliche Sperrung aufgehoben ist, könne Museumsleiter Dr. Bernhard Niethammer das Gebäude genauer prüfen. Doch selbst wenn ein Wiederaufbau möglich ist, habe der Brand unersetzbaren Schaden angerichtet, erklärte Niethammer gegenüber der AZ. Das Authentische würde dann verloren gehen. Derzeit...

  • Woringen
  • 03.03.20
  • 5.315× gelesen
Polizei
Nach Funkenflug: Dachstuhl eines Gebäudes des Bauernhofmuseums in Illerbeuren geriet in Vollbrand.
6 Bilder

Funkenfeuer
Funkenflug in Illerbeuren: 750.000 Euro Sachschaden nach Dachstuhl-Brand beim Bauernhofmuseum

750.000 Euro Sachschaden: Das ist die Bilanz eines Dachstuhl-Brands am Samstagabend in Illerbeuren. Wie die Polizei mitteilt, wurden die Beamten gegen 20:15 Uhr über den Brand eines Hauses auf dem Areal des Bauernhofmuseums Illerbeuren informiert. Der Dachstuhl eines mit Stroh eingedeckten Museumsbauernhofs stand in Vollbrand. Insgesamt 130 Einsatzkräfte der umliegenden Feuerwehren waren vor Ort und konnten den Brand schnell unter Kontrolle bringen. Ursache soll aller Wahrscheinlichkeit nach...

  • Woringen
  • 01.03.20
  • 20.148× gelesen
Polizei
Symbolbild

Kripo ermittelt
LKW-Fahrer findet menschliche Überreste auf Mindelheimer Schrottplatz

Ein LKW-Fahrer hat die menschlichen Überreste eines vermissten Mannes auf einem Schrottplatz nahe der B16 in Mindelheim entdeckt und die Polizei verständigt. Nach Angaben des Polizeipräsidiums Schwaben Süd-West fand der LKW-Fahrer die Gebeine bereits am Dienstag der vergangenen Woche in einem Gestrüpp.  Nachdem die menschlichen Überreste zunächst nicht identifiziert werden konnten, bestätigte eine Obduktion, dass es sich dabei um die Gebeine eines 58-Jährigen aus Mindelheim handelt. Dieser...

  • Mindelheim
  • 24.02.20
  • 9.352× gelesen
Polizei
Einbruch (Symbolbild)

Zeugenaufruf
Gescheiterter Tresoraufbruch: Einbrecher erbeuten nur zwei Briefmarkensammlungen in Oberstaufen

Am Freitagabend, 21.02, haben bislang unbekannte Täter vergeblich versucht den Tresor in einem Wohnhaus in Oberstaufen aufzubrechen. Zuvor waren sie in das Haus eingedrungen und mehrere Schränke durchwühlt. Laut Polizei erbeuteten die Einbrecher letztendlich nur zwei "minderwertige" Briefmarkensammlungen. Wegen der massiven Bauweise des Tresors und dem ungeeigneten Werkzeug scheiterten die Täter diesen aufzubrechen. Die Polizei ermittelt. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Kempten unter der...

  • Oberstaufen
  • 22.02.20
  • 1.741× gelesen
Polizei
Symbolbild.

Polizei
"Einschleichdiebstähle" in Westendorf: Täter durch Fingerabdrücke ermittelt

Die Polizei hat einen Tatverdächtigen von zwei "Einschleichdiebstählen" im Ostallgäuer Westendorf mithilfe von Fingerabdrücken ermittelt. Ende August 2019 gelang der Täter während des Mittagsschlafs einer allein wohnenden Seniorin in das unverschlossene Haus. Dort stahl der Mann Goldketten und Bargeld. Im zweiten Fall soll sich der Täter wohl über die Garage in das Wohnanwesen eingeschlichen haben. Auch dort nahm er Schmuck und Bargeld mit. Bei der Spurensicherung fanden die Beamten...

  • Westendorf
  • 21.02.20
  • 1.011× gelesen
Polizei
Symbolbild.

Jugendamt
Handgreiflicher Streit in Blaichach wegen "richtiger Erziehungsmethode"

Die Polizei ermittelt gegen die Eltern eines Jungen, weil sie sich am Montag auf einem Sportplatz in Blaichach über die vermeintlich richtige Erziehungsmethode gestritten haben. Die Beamten wurden zunächst zu dem Sportplatz gerufen, rückten dann aber wieder ab, weil zunächst keine Straftaten geschildert wurden. Die Mutter des Jungen ging am Dienstag nochmal an zur Polizei und erzählte dort von verschiedenen Straftaten wie Beschimpfungen und "kleinen Tätlichkeiten", die von ihrem...

  • Blaichach
  • 19.02.20
  • 3.232× gelesen
  •  1
Polizei
Zerkratzte Seitentür eines in Oberstdorf geparkten Autos.

Hoher Sachschaden
Serie aufgeklärt: Frau (59) beschädigt mindestens 17 Autos in Oberstdorf

Die Polizei in Oberstdorf hat jetzt eine Serie von Sachbeschädigungen an geparkten Autos aufgeklärt. Eine 59-jährige Oberstdorferin soll demnach für mindestens 17 beschädigte Autos verantwortlich sein.  Laut Polizei ereigneten sich die Taten in unregelmäßigen Zeitabständen seit Frühjahr 2016 im Bereich der Wiesackerstraße. Nach langwierigen Ermittlungen konnte die Frau jetzt auf frischer Tat ertappt werden. Die 59-Jährige räumte bei ihrer Vernehmung die Taten teilweise ein. Der Sachschaden...

  • Oberstdorf
  • 14.02.20
  • 16.213× gelesen
Polizei
Ein noch unbekannter Anrufer hatte am Mittwochnachmittag fälschlicherweise einen Amokalarm in einer Lindauer Grund- und Mittelschule gemeldet. Die Ermittlungen laufen.
Video

Keine Täter-Spur
Wer hat Fehlalarm in Lindauer Schule ausgelöst?

Ein Amokalarm hatte an einer Grund- und Mittelschule in Lindau am Mittwoch einen Polizeigroßeinsatz ausgelöst. An der Schule im Stadtteil Reutin war der Alarmknopf gedrückt geworden. Vor Ort stellte sich aber heraus, dass es sich um einen Fehlalarm handelte.  Noch wissen die Beamten nicht, wer den Alarm ausgelöst hat. Wie die Allgäuer Zeitung berichtet, waren zum Zeitpunkt des Alarms rund 300 Kinder im Gebäude. Der Knopf befindet sich an einer öffentlich zugänglichen Stelle im Gebäude....

  • Lindau
  • 14.02.20
  • 2.648× gelesen
Polizei
Körperverletzung (Symbolbild)

Untersuchungshaft
Kaufbeuren: Mann (22) soll Mädchen (14) geschlagen und mit Kokain versorgt haben

Das Amtsgericht Kempten hat die Untersuchungshaft gegen einen 22-jährigen Mann angeordnet. Laut Polizei soll der Mann ein 14-jähriges Mädchen geschlagen und ihr zudem noch Kokain für den Konsum gegeben haben. Demnach war das Mädchen aus dem Raum Frankfurt aus einer Jugendeinrichtung ausgerissen. Verwandte der 14-Jährigen teilten der Polizei Dillenburg (Mittelhessen) mit, dass sich das Mädchen wahrscheinlich in einem Hotel in Kaufbeuren aufhalten soll. Außerdem soll sie dort geschlagen...

  • Kaufbeuren
  • 04.02.20
  • 5.136× gelesen
Lokales
Bei dem Brand einer Fertigungshalle in Rettenberg entstand Sachschaden in Höhe von etwa 1,5 Millionen Euro.
Video

Sachschaden
Polizei ermittelt nach Feuer in Rettenberger Zimmerei: Derzeit kein Hinweis auf Brandstiftung

In der Nacht zum Samstag ist im Oberallgäuer Rettenberg eine Fertigungshalle einer Zimmerei abgebrannt. Das benachbarte Hauptgebäude und das Wohnhaus der Familie konnte die Feuerwehr retten. Die Kripo hatte die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. "Momentan gibt es keine Hinweise auf eine Brandstiftung", erklärte Polizei-Pressesprecher Dominic Geißler am Montag gegenüber der Allgäuer Zeitung (AZ). Ersten Schätzungen nach liegt der Sachschaden bei etwa 1,5 Millionen Euro. Verletzt wurde...

  • Rettenberg
  • 04.02.20
  • 1.884× gelesen
Polizei
Symbolbild.

Ermittlungserfolg
Memminger Kripo nimmt mutmaßlichen Serieneinbrecher (35) fest

Die Memminger Kriminalpolizei hat am Mittwoch Nachmittag einen mutmaßlichen Serieneinbrecher festgenommen. Der 35-jährige Deutsche soll laut Polizei für eine Vielzahl von Einbrüchen in Wohnungen, Kindergärten und mittelständische Unternehmen verantwortlich sein . Anfang 2019 ist der aus Nordrhein-Westfalen stammende Mann demnach nach Memmingen gezogen. Im August begann seine Einbruchsserie. Zu dieser Zeit bemerkte die Polizei, dass die Zahl der Einbrüche in Privat- und Gewerbeobjekte im...

  • Memmingen
  • 30.01.20
  • 5.165× gelesen
Polizei
Symbolbild.

Versuchter Totschlag
Hauptbahnhof Lindau: Unbekannter wirft 6,6 Kilo schweren Stein auf einfahrenden Zug

Ein Unbekannter hat am Dienstag gegen 18:36 Uhr einen 6,6 Kilogramm schweren Stein von der Thierschbrücke auf einen in den Hauptbahnhof Lindau einfahrenden Zug geworfen. Der Stein soll laut Polizei vom nahegelegenen Bodenseeufer stammen. Aufgrund der geringen Geschwindigkeit des Zuges wurde die Frontscheibe der Lokomotive nicht durchschlagen, erklärt die Polizei in einer Pressemitteilung. Der Lokführer wurde nicht verletzt und schaffte es den Zug unter Schock sicher in den Bahnhof Lindau zu...

  • Lindau
  • 30.01.20
  • 7.777× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020