Erhöhung

Beiträge zum Thema Erhöhung

Symbolbild
3.096×

Finanzen
Bis zu vier Mal so viel: Tarifänderung der Zweitwohnungssteuer sorgt für Ärger im Oberallgäu

In einigen Orten gibt es Ärger um die Zweitwohnungssteuer. Auslöser ist eine Tarifänderung: Nun soll zum Beispiel Rudolf Erne für seine Zweitwohnung in Gunzesried mehr als das Vierfache an Steuern zahlen: 2.185 statt 540 Euro. Die Erhöhung sprenge jedes Maß, sagt der Ulmer und überlegt, ob er sich weiter Urlaub in Blaichach leisten will. Für Meinrad Schad (Heidenheim) steigt die Steuer in Sonthofen um gut 50 Prozent. Eine „drastische Erhöhung“, schimpft er. Die Stadt wolle kräftig abkassieren....

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 05.02.19
Kräftig investiert hat die Stadt Immenstadt in den vergangenen Jahren in Neubau und Sanierung von Kanälen. Deshalb müssen die Bürger jetzt höhere Gebühren zahlen.
951×

Kalkulation
Immenstadt erhöht kräftig die Gebühren für Wasser und Abwasser

Viele Immenstädter erhalten derzeit die neue Kalkulation ihrer Abwasser- und Wassergebühren. Und meist sind sie erst mal verwundert, manche sogar richtig sauer. „Wir sollen künftig 140 Euro mehr als im vergangenen Jahr zahlen. Und haben gerade mal vier Kubik mehr Wasser verbraucht. Das gibt’s doch nicht“, schüttelt Jürgen Kaiser den Kopf. Was ihm vor allem fehlt, ist die Erläuterung, warum die Preise so stark gestiegen sind. Die liefert Franziska Lorenz, kaufmännische Leiterin der Stadtwerke,...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 22.01.19
35×

Gebühren
Die Stadt Sonthofen erhöht Preise für Kindergärten und -krippen ab September

Mehr zahlen müssen Eltern, die ihre Sprösslinge in Sonthofen in städtische Kindergärten und -krippen bringen: Die Gebühren steigen im September um etwa 6,5 Prozent. Das beschloss der Stadtrat mit großer Mehrheit und gegen vier Stimmen der SPD. Er folgte damit einer Empfehlung des Sozialausschusses. Weil die Stadt die Gebühren für ihre Kindertageseinrichtungen mit den freien Trägern anderer Einrichtungen abstimmt, wirkt sich der Anstieg auch auf andere Kindergärten und -krippen aus. Die...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 28.02.17
41×

Mindestlohn
Trotz Mindestlohn-Erhöhung: Viele Allgäuer kommen nur schwer über die Runden

28-Jährige profitiert von Erhöhung zum Jahreswechsel, kommt mit ihrem Verdienst aber trotzdem schwer über die Runden. Mehr als ein Drittel der Arbeitnehmer im Oberallgäu arbeitet für 8,84 Euro pro Stunde. 'Es ist besser als nichts, aber für mich hat sich finanziell nicht viel geändert.' So kommentiert eine 28-Jährige die Erhöhung des Mindestlohns. Seit dem 1. Januar bekommt sie pro Stunde 34 Cent mehr, statt 8,50 Euro nun 8,84 Euro – genauso wie 17.500 andere Arbeitnehmer im Oberallgäu und...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 17.01.17
165× 33 Bilder

Montagsdemo
Demonstration in Immenstadt: Mit Trillerpfeifen und roten Karten gegen Bayerns höchste Grundsteuer

Damit gaben die Immenstädter am Montagabend ein starkes Signal Richtung Rathaus: Der Marienplatz war voll bei der Demonstration gegen die höchste Grundsteuer Bayerns. Mit Trillerpfeifen und roten Karten protestierten die Bürger gegen den Stadtrat, nachdem eine knappe Mehrheit die Grundsteuer B um 65 Prozent erhöht hatte, um den Haushalt zu finanzieren. Redner von Handwerk, CSU, Junge Union, Junge Alternative und FDP warfen den Stadträten und dem Bürgermeister vor, mit unnötigen Ausgaben das...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 26.07.16
812×

Erhöhung
Bayerns höchste Grundsteuer: In Immenstadt regt sich Widerstand

Die Stadt Immenstadt ist Spitze in Bayern. Zumindest was den Hebesatz bei der Grundsteuer B betrifft: 693 Punkte – einen so hohen Steuersatz gibt es bayernweit nirgends. Die Erhöhung von zuvor 420 Punkten um 65 Prozent beschloss der Stadtrat im Juni, um die Sanierung von Schulen, Straßen und Kanälen anzugehen. Gegen Entscheidung des Immenstädter Stadtrats regt sich Widerstand. Kritik kommt von Handwerkskammer-Präsident Rauch. Eine Gruppe ruft sogar zur Montags-Demo auf. Die Grundsteuer erhöhen...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 16.07.16
44×

Finanzen
Grundsteuer in Immenstadt steigt um 65 Prozent

Nach monatelanger Diskussion hat jetzt der Immenstädter Stadtrat den Haushaltsplan für dieses Jahr beschlossen. Und zwar denkbar knapp mit 12 zu 11 Stimmen. Dabei wird heuer so viel wie lange nicht investiert. Um das zu finanzieren, müssen jedoch die Bürger tiefer in die Tasche greifen: Neben Gebührenerhöhungen wird auch die Grundsteuer kräftig nach oben geschraubt - um 65 Prozent. Wenn Sie mehr über die Debatte um den Haushalt erfahren wollen, lesen Sie die Samstagsausgabe des Allgäuer...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 17.06.16
389×

Gebühren
Parken in Immenstadt: Bald ohne die kostenlose halbe Stunde?

Das Parken in Immenstadt soll teurer werden. Darüber diskutieren derzeit die Stadträte. Mitarbeiter der Stadtverwaltung erläuterten im Hauptausschuss, wo und wie die Gebühren erhöht werden könnten. So ist im Gespräch, für die erste halbe Stunde künftig auch Gebühren zu erheben. Bisher sind 30 Minuten auf den öffentlichen Parkflächen der Stadt frei. Würde das in Immenstadt abgeschafft und gleich 20 Cent pro zehn Minuten eingenommen, werden die Mehreinnahmen auf 60.000 Euro jährlich geschätzt. Wo...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 09.05.16
51×

Finanzen
Wird die Grundsteuer in Sonthofen steigen? Im Gespräch ist ein Anstieg um zehn Prozent

Rathauschef Wilhelm möchte die Bürger informieren, bevor der Stadtrat entscheidet Langt die Stadt Sonthofen ihren Bürgern tiefer in die Tasche? So könnte es ab dem Jahr 2017 kommen, muss es aber nicht. Bisher sind es nur Überlegungen, die Grundsteuer um zehn Prozent zu erhöhen. Noch ist nichts beschlossen. Bürgermeister Christian Wilhelm möchte die Menschen nicht vor vollendete Tatsachen stellen. Er will das Thema bei einer Bürgerversammlung besprechen und Fakten auf den Tisch legen, bevor der...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 01.09.15
147×

Hochwasser
Wasserwirtschaftsamt Kempten rechnet für die Verbauung des Ostrach-Schutzes mit 26,4 Millionen

Lange Gesichter gab’s im Sonthofer Bauausschuss, als neue Hochrechnungen für den Hochwasserschutz an der Ostrach bekannt wurden. War bei Baubeginn im Herbst 2011 noch die Rede von rund 21,8 Millionen Euro Gesamtkosten, so werden es nach aktuellem Stand etwa 26,4 Millionen Euro. 'Ein Haufen Geld', räumte Bernhard Simon vom Wasserwirtschaftsamt (WWA) in Kempten ein. Aber es handele sich auch um eine 'extrem schwierige' Baustelle. Stadtrat Peter Buhl (CSU) reagierte empört: 'Mit stinkt es...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 14.03.15
66×

Entscheidung
Immenstadt beschließt Erhöhung des Kurbeitrags ab Januar 2015

Ob Unterkunft, Essen, Freizeitgestaltung oder Einkauf – Urlauber lassen in der Region viel Geld liegen. Und davon will die Stadt Immenstadt künftig mehr abhaben. Mehrheitlich beschloss der Stadtrat, Kur- und Fremdenverkehrsbeitrag sowie das Bettenzehnerl zu erhöhen. Und das jeweils bereits ab 1. Januar 2015. Der Vorschlag des Tourismusvereins, bei Kurbeitrag und Bettenzehnerl noch ein Jahr zu warten, fand kein Gehör. Die Vermieter argumentierten, die Preise für 2015 seien bereits kalkuliert und...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 15.08.14
161×

Gebührenerhöhung
Parken in Immenstadt wird teurer

Die Menschen in Immenstadt müssen ab Oktober deutlich tiefer in die Tasche greifen, wenn sie städtische Parkplätze nutzen. Schon vor Monaten beschloss der Stadtrat grundsätzlich, die Preise deutlich anzuheben. Jetzt folgen Taten. Ab Oktober steigen viele, aber nicht alle Parkgebühren. Die halbe Freistunde, die Menschen beim Einkauf, Arztbesuch oder anderen kurzen Erledigungen schätzen, bleibt bestehen. Und in der Tiefgarage am Bahnhof parkt auf Anregung von Thomas Wurmbäck (CSU) mancher künftig...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 07.08.14
20×

Gebührenerhöhungen
Sonthofen will Steuern und Gebühren nicht erhöhen

Gebührenerhöhungen brauchen die Sonthofer kommendes Jahr nicht zu fürchten. Denn der vom Stadtrat einmütig beschlossene Haushaltsplan sieht nicht vor, die Bürger stärker zur Kasse zu bitten. Abwasserpreis, Gewerbe- und Grundsteuer bleiben beispielsweise unverändert. Die Stadt will 2014 etliche Millionen in Hochwasserschutz, Schulen, Kindergärten und Straßen investieren, zudem aber mit dem Schuldenabbau anfangen. Die Schulden im städtischen Etat betragen aktuell rund 38 Millionen Euro; bis...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 27.11.13
25×

Steuer
Keine Erhöhung der Grundsteuer in Blaichach

Die Grundsteuern A und B in Blaichach werden vorerst nicht erhöht. Wie die Allgäuer Zeitung heute mitteilt, entschied sich der Gemeinderat mit einer Mehrheit dafür, die Steuern nicht zu erhöhen , obwohl das Gemeindebudget eher klein ist. Zuvor hatte Bürgermeister Otto Steiger eine Erhöhung der Steuern um 15 Prozent gefordert. Hätte sich die Steuererhöhung durchgesetzt, wären die Mehreinnahmen in den Straßenbau geflossen.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 30.04.13
333×

Bilanz
SC Ofterschwang erhöht Jahresbeitrag und ändert die Satzung

Vorstand muss jetzt Haushaltsplan erstellen Der SC Ofterschwang erhöhte auf der Jahresversammlung den Mitgliedsbeitrag und überarbeitete die Satzung. Sie verpflichtet unter anderem den Vorstand, einen Haushaltsplan für das neue Vereinsjahr aufzustellen und diesen in der Hauptversammlung genehmigen zu lassen. Außerdem stellte Vorsitzender Wolfgang Häberle in seinem Rückblick die vielfältigen Aufgaben des Vereins dar und bedankte sich bei allen, die durch viel Eigeninitiative das Vereinsleben...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 31.01.12
1.035× 2 Bilder

Marktanger-Tiefgarage
Viele Dauerparker sollen mehr zahlen

Sonthofen will Gebühren ab April erhöhen - Mitarbeiter sollen auf Parkplatz des Landratsamtes wechseln Dauerparker in der Sonthofer Marktanger-Tiefgarage will die Stadt großteils stärker zur Kasse bitten - und das schon ab April. Das hat der Wirtschaftsausschuss jetzt einstimmig dem Stadtrat empfohlen, der am Dienstag endgültig entscheidet. Nachtparker stark betroffen Am stärksten fällt die Erhöhung demnach für Nachtparker aus, die ihr Fahrzeug zwischen 18 Uhr abends und 9 Uhr morgens in der...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 21.02.11
33×

Kulturausschuss
Sonthofen will mehr Geld für Kunst ausgeben

Ankaufssumme für Kunstausstellung «Die Südliche» erhöht Bei der Kunstausstellung «Die Südliche» will die Stadt Sonthofen zumindest teilweise mehr oder teurere Kunstwerke einkaufen als bisher. Der Kulturausschuss beschloss, dass Bürgermeister Hubert Buhl, Kulturreferentin Gertrude Goldner und die Verwaltung künftig bis zu 5000 Euro ausgeben dürfen. Zugleich erhielt die Verwaltung den Auftrag, sich Gedanken zu machen, wie man heimische Künstler noch fördern könne. Denkbar wäre zum Beispiel ein...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 21.01.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ