Erbe

Beiträge zum Thema Erbe

Heino ordnet seinen musikalischen Nachlass.
322×

"Vollstes Vertrauen"
Heinos "musikalisches Erbe" soll an seinen Manager gehen

Sänger Heino will seinem Manager sein "musikalisches Erbe" hinterlassen. Wie das ablaufen wird, hat er nun verraten. Schlagersänger Heino (82), der in den vergangenen Jahren auch mit Coverversionen von Pop- und Rocksongs ("Mit freundlichen Grüßen") für Furore sorgte, ordnet derzeit scheinbar seinen musikalischen Nachlass. Der soll an seinen Manager Helmut Werner (37) gehen, mit dem er seit zwei Jahren zusammenarbeitet. "Ich möchte ihm mein musikalisches Erbe vermachen", sagte der gebürtige...

  • Kempten
  • 12.06.21
Lady Louise hatte eine besondere Beziehung zu ihrem Großvater Prinz Philip.
1.699×

Kutschenfahren war gemeinsame Leidenschaft
Prinz Philip vererbt seiner Enkelin Lady Louise seine Kutsche und Ponys

Lady Louise teilt ein besonderes Hobby mit ihrem verstorbenen Großvater Prinz Philip: Die beiden verbindet ihre Leidenschaft für den Kutschsport. Nun soll die Tochter von Prinz Edward und Gräfin Sophie seine Kutsche und Ponys erben. Prinz Philip (1921-2021) war nicht nur ein großer Fan des Pferdesports. Der verstorbene Ehemann der Queen teilte mit seiner Enkelin Lady Louise auch die Leidenschaft des Kutschenfahrens. Nun soll die Tochter von Prinz Edward (57) und Gräfin Sophie (56) Prinz...

  • Kempten
  • 19.04.21
72×

Internet
Digitaler Nachlass: Ein Memminger Anwalt gibt Tipps

Er ist gestorben, seine Fotos auf Facebook sind noch da. Die Ortsansichten, Allgäuer Dörfer im Schnee und Bilder von Zeitungsberichten sind auf einer Zeitleiste aneinandergereiht. Es ist das digitale Abbild eines Menschenlebens – 'momentan weiß ich nicht, wie ich damit umgehen soll', sagt die Witwe. Immer öfter bleiben nach dem Tod eines Menschen Spuren im Internet zurück. Von einem Spannungsfeld spricht der Memminger Anwalt Dr. Holger Hoffmann und rät: Am besten frühzeitig um den digitalen...

  • Kempten
  • 23.06.16
29×

Forst
Waldlandschaft in Kempten, Oberallgäu und dem Landkreis Lindau verteilt sich auf 20.000 Eigentümer

Holzfenster und Holzböden, Holzhäuser und Holzterrassen, Sperrholz, Hackschnitzel, Holzbrickets. Holz als Baustoff und als Brennstoff. Rohstofflieferant ist der Wald. Er wächst auf 65.000 Hektar in Kempten, dem Oberallgäu und dem Landkreis Lindau, verteilt sich auf 20.000 Eigentümer. Viele erben gar ein Stück Wald und haben keine Ahnung, wie sie damit umgehen sollen, sagt Dr. Urlich Sauter, Bereichsleiter Forsten am Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten. Mehr über das Thema erfahren Sie...

  • Kempten
  • 22.07.15
23×

Finanzen
Kemptener Tierheim plagen Geldsorgen

Das wurde jetzt auf der Jahresversammlung laut. Die Differenz zwischen Einnahmen und Ausgaben von rund 48.590 Euro kann aber aus einer Erbschaft und Rücklagen finanziert werden. Anders geht es dem Tierheim im Nachbarkreis Ostallgäu. Hier steht die Einrichtung in Beckstetten wegen Finanzproblemen kurz vor dem Aus. Um das Tierheim zu retten müsste der Nachbarlandkreis Ostallgäu Geld zuschießen.

  • Kempten
  • 17.11.14
38×

Betrug
Polizei warnt vor betrügerischen Anschreiben aus Abu Dhabi

In letzter Zeit gingen bei mehreren Personen Briefe eines angeblich aus Abu Dhabi stammenden Rechtsanwaltes ein. Der Absender gibt sich als Vermögensverwalter einer verstorbenen Person aus, die große Vermögenswerte in den Vereinigten Arabischen Emiraten investiert hatte. Jedoch läge kein Testament vor und mögliche Angehörige könnten nicht ausfindig gemacht werden. Zufälligerweise würde der verstorbene Multimillionär aber den gleichen Nachnahmen wie die jeweils angeschriebene Person tragen. Es...

  • Kempten
  • 06.06.13
19×

Stiftung
Wangen gründet Bürgerstiftung

Eine Bürgerstiftung mit einer Million Euro Grundkapital wurde im neuen Deuchelrieder Dorfgemeinschaftshaus gegründet. Das aktuelle Vermögen der Bürgerstiftung, rund eine Million Euro, bezeichnete Wangens Schultes als 'sehr beachtliches Startkapital'. Die Summe resultiert aus zwei Erbschaften von Privatpersonen. Über den Verwendungszweck der Gelder aus der Bürgerstiftung müssen die Stiftungsgremien entscheiden. Die Palette für die möglichen Verwendungen sei, so Lang, bewusst breit gehalten:...

  • Kempten
  • 08.10.12
26×

Lkr. Ostallgäu
Per Fax eine große Erbschaft versprochen

Ein Bürger aus dem Ostallgäu bekam ein Fax aus Spanien in welchem ihm eine millionenschwere Erbschaft angekündigt wurde. Die Polizei rät auf diese Faxe oder auch E-Mails nicht zu reagieren. Die Täter fordern von den angeblichen Erben mehrere Tausend Euro, um die Gebühren für Notar, Rechtsanwalt, Gerichte etc. zu bezahlen. Polizeilich sind bayernweit mehrere solche Meldungen bei der Polizei eingegangen.

  • Kempten
  • 09.06.12

Gablonzer Firma
Gablonzer Exportfirma der ersten Stunde verschenkt Restbestände

Erbe einer glanzvollen Zeit «Es war ein unfreundlicher Donnerstag im Mai 1946 und das Wetter trist», erinnert sich Volker Posselt. Vor 55 Jahren kam er als Elfjähriger und als Vertriebener nach Kaufbeuren. Sein Vater hatte Gablonz rund ein Jahr zuvor verlasen und kam über Umwege in die Wertachstadt, wo er seine Exportfirma «Posselt & Co» wieder aufbaute. Nun ist die Ära des Unternehmens beendet. Deren Restbestände verschenkt Posselt derzeit an Kindergärten. Posselt hatte in Gablonz eine Firma,...

  • Kempten
  • 01.09.11
23×

Vereinigung
Sechs Küchenleiter wollen das kulinarische Erbe des Walsertales zu bewahren

Kochen nach alter Walser Tradition Sechs Walser Küchenleiter haben sich zusammengeschlossen. «Önsche Walser Chuche» (unsere Walser Küche) heißt die Vereinigung. Für alle Mitglieder sei es Herausforderung und Verpflichtung zugleich, das kulinarische Erbe der Walser mit regionalen Produkten zeitgemäß, innovativ und authentisch umzusetzen, heißt es in einer Pressemitteilung. Generell nehmen die Köche und Köchinnen als Basis jene Lebensmittel, die den Bergbauern im 19. Jahrhundert zur Verfügung...

  • Kempten
  • 10.03.11

Füssen/Schwangau
Was passiert mit dem Erbe der Gräfin?

Seit dem Tod von Anna Maria Gräfin von Pocci sind noch keine 100 Tage vergangen. Und doch kommen ihre privaten Immobilien vielleicht schon bald in fremde Hände. Seit heute gehört der Wildhandel AMvP im Füssener Westen der Vergangenheit an - und laut dem verantwortlichen Justitiar Manfred Saubert wird möglicherweise der Verkauf weiterer gräflicher Immobilien folgen.

  • Kempten
  • 01.04.09

Verein erhebt Anspruch auf Erbe

Mindelheim/Memmingen | az | Das Mindelheimer Sankt Elisabeth Hospiz streitet mit einem Memminger Rechtsanwalt über ein Erbe von 400000 Euro. Wie berichtet, hatte eine im Februar gestorbene Frau ihr Vermögen dem Hospizverein ihrer Heimatstadt vermachen wollen. Nach Angaben von Dr. Manfred Nuscheler, Vorsitzender des Sankt Elisabeth Hospiz im Caritasverband Memmingen-Unterallgäu, hatte das Nachlassgericht des Amtsgerichts Memmingen dem Verein mit Datum 13. August 2008 mitgeteilt, dieser sei zum...

  • Kempten
  • 07.10.08
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ