Alles zum Thema Entwurf

Beiträge zum Thema Entwurf

Lokales
Im Memminger Freibad hatten bereits mehrere Generationen ihren Spaß – schließlich wurde es schon 1958 gebaut. Ob an dessen Stelle ein kombiniertes Hallen- und Freibad gebaut wird, darüber muss der Stadtrat in einer seiner nächsten Sitzungen entscheiden.

Freizeit
Wie geht es mit den Plänen für ein neues Kombibad in Memmingen weiter?

Mit dieser Frage befassen sich die Mitglieder des Stadtrats in ihrer Sitzung am Montag, 8. Juli, ab 16 Uhr im Rathaus. Dabei werden die Planer der Asböck Architekten GmbH ihre nochmals überarbeiteten Entwürfe vorstellen und zu den voraussichtlichen Baukosten konkreter Stellung nehmen als bisher. Inwieweit dabei auch auf die zu erwartenden Betriebskosten und einen möglichen Baubeginn eingegangen wird, ist noch offen. Ebenso, ob im Stadtrat bereits in dieser Sitzung endgültig über den...

  • Memmingen
  • 21.06.19
  • 497× gelesen
Lokales
Symbolbild. Das neue Einzelhandelskonzept muss erst mit den Verbänden abgestimmt werden.

Entwurf
Neues Einzelhandelskonzept für Füssen: Zuerst Abstimmung mit Verbänden nötig

„Sie haben ein funktionierendes Mittelzentrum.“ Das unterstrich Markus Epple, als er dem Füssener Stadtrat über die Fortschreibung des Einzelhandelskonzeptes informierte. Dabei verwies der Geschäftsführer einer Erlanger Beratungsgesellschaft auf einen Jahresumsatz von 186,6 Millionen Euro im Füssener Einzelhandel und relativ gute Strukturen vor Ort hin. Auf Drängen der Ratsmitglieder der Freien Wähler wird das neue Konzept zunächst als Entwurf Verbänden wie der Werbegemeinschaft präsentiert,...

  • Füssen
  • 08.05.19
  • 1.033× gelesen
Lokales
Winter 1954: Eine Dampflokomotive der Baureihe 86 der Deutschen Reichsbahn hat das Isny-Bähnle mit zahlreichen Skifahrern an Bord ins schneereiche Buchenberg gezogen. Glaubt man den Geschichten rund um das Bähnle, konnte der Lokführer in der Buchenberger Bahnhofswirtschaft über Pfeifsignale Bier für die Bediensteten bestellen.

Entwurf
Isny-Bähnle: Wiggensbacher Bürgermeister schlägt Themenpfad entlang der Trasse vor

Vor fast 35 Jahren, am 29. September 1984, fuhr das Isny-Bähnle zum letzten Mal. Heute verläuft entlang der Trasse ein Geh- und Radweg. Die alten Stationshäuschen erinnern mancherorts noch an die Vergangenheit. „Ich habe es unendlich schade gefunden, dass die heutige Generation nichts mehr davon weiß“, sagt Thomas Eigstler, Bürgermeister von Wiggensbach. Er hatte die Idee, entlang des Geh- und Radweges einen Themenpfad über die Bahngeschichte zu installieren. Das Isny-Bähnle sei „wie ein...

  • Wiggensbach
  • 23.04.19
  • 2.214× gelesen
Lokales
Gesundheit und Medizin (Symbolfoto)

Versorgung
Westallgäuer Ärzte protestieren gegen Entwurf von Gesundheitsminister Spahn

„Das ist ein völlig untauglicher Versuch eines überforderten Ministers.“ Dr. Franz-Josef Sauer vom Gesundheitsnetz Westallgäu findet deutliche Worte zum geplanten Terminservice- und Versorgungsgesetz von Jens Spahn. Mit diesem möchte der Gesundheitsminister erreichen, dass Kassenpatienten schneller einen Arzttermin bekommen. Am Mittwoch kam es zu bundesweiten Protesten von Medizinern gegen den Entwurf. Das Gesetz besagt etwa, dass Ärzte in Zukunft 25 Sprechstunden pro Woche halten müssen,...

  • Westallgäu/Lindau
  • 26.01.19
  • 656× gelesen
Lokales
Das Staatliches Bauamt wird die Pläne zum Ausbau vorstellen.

Konzept
B12-Ausbau: Staatliches Bauamt informiert Bürger aus Lindenberg, Jengen und Ketterschwang über den Planungs-Stand

Die Planungen für den vierspurigen Ausbau der B12 zwischen Untergermaringen und Buchloe schreiten voran. Mittlerweile steht der Entwurf für den Bauabschnitt VI, teilte Markus Kreitmeier, der stellvertretende Leiter des Staatlichen Bauamts mit Sitz in Kempten, mit. Aus diesen Plänen geht hervor, auf welchen Seiten die B12 zwischen der A96 und Germaringen vierspurig ausgebaut werden soll und wo Lärmschutzwälle entstehen sollen. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe der...

  • Jengen
  • 15.01.19
  • 1.285× gelesen
Lokales
In der Ortsmitte von Legau, wo der Gasthof Löwen stand, prägt derzeit eine große Baulücke das Bild. Es gibt jedoch bereits konkrete Vorstellungen für die Zukunft des Areals: Demnach sollen dort zwei Gebäude entstehen.

Planungsentwurf
Neue Pläne für früheres Löwen-Areal in Legau

Erst seit Kurzem ist das Gasthaus Löwen aus dem Ortsbild von Legau verschwunden – und schon gibt es konkrete Vorstellungen für einen Neubau. Dadurch könnte die Baulücke im Innerortsbereich schneller geschlossen werden als ursprünglich gedacht. Als nächsten Schritt erarbeitet das Architekturbüro „f64 architekten“ aus Kempten einen konkreten Planungsentwurf. Entsprechende Finanzmittel seien schon seit geraumer Zeit im Haushalt enthalten. Ein Baubeginn wird laut Bürgermeister Franz Abele nach...

  • Legau
  • 31.10.18
  • 504× gelesen
Lokales
Symbolbild

Entwurf
Erneuter Anlauf für Baugebiet in Immenstadt-Stein

In den vergangenen fünf Jahren stand das geplante Baugebiet „Stein-Esch II“ immer wieder auf der Tagesordnung bei der Stadtverwaltung von Immenstadt und im Stadtrat. Jetzt wollen die Räte einen erneuten Anlauf nehmen, um auf dem Hang doch noch den Weg für Wohnhäuser frei zu machen. Einstimmig plädierte der Bauausschuss dafür, die Rahmenplanung anzugehen. Gleichzeitig soll damit noch ein weiteres Problem in dem Ortsteil angepackt werden: Der Parkdruck, der entsteht, wenn im Hotel-Gasthof „Krone“...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 02.10.18
  • 876× gelesen
Lokales
Siegerentwurf von Hess/Talhof/Kusmierz Architekten und Stadtplaner München.

Schule
Architekten stellen ihre Entwürfe für Marktoberdorfer Grundschule vor

Der Siegerentwurf war bei der Präsentation im Rathaussaal dicht umlagert. Was zum einen an der Neugier lag, wie das Konzept der Grundschule St. Martin baulich umgesetzt worden ist, zum anderen auch an der für Marktoberdorfer Verhältnisse ungewöhnlichen Architektur. Die sei so „individuell wie jeder Schüler“, kommentierte Rektor Jörg Schneider die Zeichnungen. Bis diese Realität werden, vergehen noch einige Jahre. Baubeginn für das 26 Millionen Euro teure Objekt könnte 2021 sein, der Einzug...

  • Marktoberdorf
  • 20.09.18
  • 1.197× gelesen
Lokales

Entwurf
Füssener Stadtrat bringt neue Kindertagesstätte auf den Weg

Als „sehr gelungen“ hat Uschi Lax (CSU) im Füssener Stadtrat die Pläne für die Kindertagesstätte bezeichnet, die im Weidach geplant ist. Positiv angetan waren auch die meisten anderen Stadträte, die den Entwurf befürworteten. Für vier Gruppen ist der Neubau angelegt, dessen Gesamtkosten bei über 2,5 Millionen Euro liegen. Zwei Gruppen sollen für den Kindergarten genutzt, eine für die Kinderkrippe und die vierte „steht Gewehr bei Fuß“, sagte Bürgermeister Paul Iacob. Warum es im Stadtrat auch...

  • Füssen
  • 16.04.18
  • 450× gelesen
Lokales

Wettbewerb
Umgestaltung des Kemptener Stadtparks: Siegerentwurf wird nicht eins zu eins umgesetzt

Die Zeit drängt: Bis März will die Verwaltung einen Detailentwurf vorlegen, wie der neue Kemptener Stadtpark aussehen soll. Denn unmittelbar nach der diesjährigen Festwoche soll es mit den Arbeiten losgehen und vorher muss die Planung nicht nur politisch abgesegnet werden, sondern auch die Bürger wollen sicherlich mitdiskutieren. Was sich schon jetzt herauskristallisiert: Der Siegerentwurf eines Wettbewerbs wird keinesfalls eins zu eins umgesetzt, sondern in wesentlichen Punkten verändert,...

  • Kempten
  • 12.01.18
  • 85× gelesen
Lokales

Umgestaltung
Stadtpark Kempten: Pläne weiterentwickeln und umsetzen

Es kommt selten vor, dass die Stühle im Rathaussaal nicht für alle Zuhörer ausreichen. Als es im Kemptener Stadtrat um den Stadtpark ging, war der Andrang so groß, dass sich einzelne auf die Sitzreihe hinter den Räten verteilen mussten. Gespannt verfolgten die Bürger knapp zwei Stunden lang die Argumente zur Umgestaltung. Mit großer Mehrheit entschied das Gremium, dass der preisgekrönte Entwurf aus dem Wettbewerb weiterentwickelt und umgesetzt wird. Regelrecht ins Schwärmen geriet die...

  • Kempten
  • 27.11.17
  • 619× gelesen
Lokales

Wettbewerb
Umgestaltung der Kemptener Innenstadt: Jury diskutiert 17 Konzepte

Im neuen Kemptener Stadtpark werden bei der geplanten Neugestaltung so gut wie alle großen Bäume stehen bleiben. Ansonsten wird so ziemlich alles anders, sofern ein Konzept umgesetzt wird, das eine Jury nach 15-stündiger Diskussion über insgesamt 17 Alternativen zum Sieger kürte. 'Wir wollen weiterkommen in der Stadt und das geht nur durch Veränderung. Wenn wir Angst davor hätten, müssten wir es sein lassen.' Mit diesem Satz ging Kemptens Oberbürgermeister Thomas bei der öffentlichen...

  • Kempten
  • 18.10.17
  • 69× gelesen
Lokales

Bauvorhaben
Siegerentwürfe für neues evangelisches Gemeindezentrum in Marktoberdorf gekürt

Die evangelische Kirche in Markoberdorf ist auf dem Weg zu einem neuen Gemeindezentrum einen wichtigen Schritt weiter gekommen. Am Freitagabend wurden im Rathaussaal die Siegerentwürfe aus dem initiierten Architektenwettbewerb vorgestellt. Auf Platz eins wählte die Jury den Entwurf des Oberstdorfer Büros Noichl&Blüml. Das Konzept biete eine 'Lösung ohne Kompromisse für Städtebau und Funktionalität'. Eine Neugestaltung ist notwendig, da die bisherigen Bauten nicht mehr zeitgemäß...

  • Marktoberdorf
  • 09.10.17
  • 99× gelesen
Lokales

Portrait
Franziska Binzer (26) aus Kempten gewann den Festwochen-Plakatwettbewerb

Franziska Binzer heißt die Gewinnerin des Wettbewerbs für das Festwochen-Plakatmotiv 2017. Mit einem modernen Entwurf machte sie das Rennen. Binzer war sich selbst nicht sicher, ob die Allgäuer auf ihren 'fast schon ‚funkigen‘ Entwurf positiv reagieren würden und rechnete gar nicht mit Platz eins. Doch sowohl die Vorauswahl-Jury als auch der am Ende entscheidende Werkausschuss des Stadtrats waren von dem Kontrast zwischen dem traditionellen Motiv Kuh und der modernen Umsetzung in...

  • Kempten
  • 17.07.17
  • 108× gelesen
Lokales

Diskussion
Weiter Ärger in Kempten um Plakate für Allgäuer Festwoche

Es wird jetzt in jedem Fall eine Ausstellung mit vielen Entwürfen für das diesjährige Festwochenplakat geben. Grafiker und Künstler, deren Werke abgelehnt wurden, wollen selbst eine Ausstellung organisieren. Sie fühlten sich abgewertet, weil die Stadt dies nicht umgehend angegangen ist. Am Donnerstag hat die Festwochenleitung ihnen allerdings mitgeteilt, dass sämtliche 78 Entwürfe während der Allgäuer Festwoche im August gezeigt werden sollen. Doch schon gibt es neuen Ärger. Willi Diet, der die...

  • Kempten
  • 28.04.17
  • 251× gelesen
Lokales

Heraldik
Ein Pfrontener verleiht jeder Familie ihr eigenes Wappen

Der Wappenkunde hat sich der 71-jährige Pfrontener Gerd Urlaub in seinem Ruhestand verschrieben. Er entwirft für Interessierte individuelle Erkennungszeichen für die Familie. Dabei greift der gelernte Maschinenbau-Zeichner auf Symbole zurück, die für Besonderheiten stehen. Herkunftsort oder -regionen können sich ebenso im Wappen spiegeln wie musische Begabungen oder auch der Name der Familie. Dabei muss Urlaub den Grundsätzen der Heraldik zufolge Farbregeln und Größenverhältnisse beachten,...

  • Füssen
  • 13.03.17
  • 48× gelesen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019