Entsorgung

Beiträge zum Thema Entsorgung

98×

Umweltverschmutzung
Unbekannter entsorgt Kanister mit Benzin und Öl im Wald bei Sigmarszell: Zeugen gesucht

Am Mittwoch wurde der Polizeiinspektion Lindau eine umweltgefährdende Abfallbeseitigung in Bösenreutin gemeldet. Ein Spaziergänger hatte im Waldgebiet der Bösenreutiner Steig, gegenüber der Müllumladestation Lindau, drei mit Benzin und Altöl entsorgte Kanister aufgefunden. Der illegal abgelagerte Abfall wurde durch eine Verwertungsfirma fachmännisch entsorgt. Gegen den noch unbekannten Täter wurden Ermittlungen durch die Polizeiinspektion Lindau eingeleitet. Hinweise bitte an die...

  • Lindau
  • 02.02.17
21×

Giftig
Quecksilber in Lindau illegal entsorgt

Am Mittwoch, gegen 16.08 Uhr wurde der Lindauer Polizei telefonisch der Fund einer kleinen Flasche mit einer unbestimmten Menge verschütteten Quecksilbers mitgeteilt. Der Fundort war die Haltestelle des Stadtbusses am Kreisel Schönbühl. Während von der Polizei nur noch eine kleinere leere braune Flasche mit der Aufschrift 'Quecksilber Metallo Gr. 680' sichergestellt werden konnte, musste die Feuerwehr Lindau(B) das auf den Boden ausgelaufene Material beseitigen. Die weiteren Ermittlungen zur...

  • Lindau
  • 07.05.15
17×

ZAK
Biomüll-Entsorgung: Keine Tonnenschnüffler im Westallgäu

Einige Bürger werfen ihre Bioabfälle in die Restmülltonne. Deshalb schaut der Zweckverband für Abfallwirtschaft Kempten (ZAK), der die Stadt Kempten sowie die Landkreise Oberallgäu und Lindau umfasst, verstärkt in die Restmülltonnen seiner Kunden, ob dort unerlaubt Bioabfälle entsorgt werden. Sind im Westallgäu bereits Kontrolleure, sogenannte 'Tonnenschnüffler', unterwegs? Settele: Eine Kontrolle mit sogenannten 'Tonnenschnüfflern', bei der wir in die Restmülltonne schauen, wird nicht...

  • Lindau
  • 09.10.14
60×

Entsorgung
Ab September gibt es Wertstoffeimer für Fette und Öle im Landkreis Lindau

Im Landkreis Lindau wird es ab September einen Wertstoffeimer für altes Fett und Haushaltsöl geben. Wie der Zweckverband für Abfallwirtschaft mitteilte, soll der neue Eimer "Öli" heißen und wird in den Rathäusern und auf Wertstoffhöfen im Kreis Lindau erhältlich sein. Entsorgt werden dürfen in den Öli-Eimern nur gebrauchte Öle und Fette aus Haushalten, keine Motoröle. Das gesammelte Öl will der Zweckverband dann nach Tirol verkaufen, dort wird aus einem Liter Altfett ein Liter Biodiesel...

  • Lindau
  • 21.05.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ