Entsorgung

Beiträge zum Thema Entsorgung

15 Tüten Müll wurden hinter dem Eisstadtion in Buchloe illegal hinterlassen (Symbolbild)
3.311× 3

Illegale Müllentsorgung
15 Müllsäcke hinter Eisstadion in Buchloe entdeckt - Münchner Paar verdächtigt

Am Eisstadion in der Kerchensteiner Straße in Buchloe haben Beamte 15 Säcke mit Restmüll aufgefunden. In einem der Säcke fanden die Beamten den Namen eines Paares aus München. Das Paar ist laut Polizei gerade dabei, nach Buchloe umzuziehen. Gegen das Paar legen die Polizisten eine Ordnungswidrigkeitenanzeige dem Landratsamt vor. Die Polizei bittet um Hinweise, wenn jemand das Abladen beobachtet hat, wird er gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Buchloe in Verbindung zu setzen. Windeln im Wald...

  • Buchloe
  • 05.03.21
58×

Pech
Junge Frau (19) entsorgt Müll illegal in Wald bei Jengen und vergisst Kontoauszüge

Bereits im September vergangenen Jahres entsorgte eine zunächst unbekannte Person in einem Privatwald zwischen Beckstetten und Rieden bei Jengen im Ostallgäu unerlaubt mehrere Müllsäcke. Bei einer groben Überprüfung des Inhaltes ergaben sich keine Hinweise auf den Täter. Als die Säcke nun zur Verwertung abgeholt werden sollten, waren sie von Wildtieren aufgerissen worden. Dabei kamen mehrere Kontoauszüge zum Vorschein, die den illegalen Entsorger preisgaben. Es handelte sich um eine 19-jährige...

  • Buchloe
  • 08.02.17
76×

Kleiderspenden
Aktion Hoffnung entsorgt illegal aufgestellte Sammelbehälter

Über Nacht stand er da - ein Sammelbehälter für Altkleider und Schuhe. Eine Firma hatte ihn ohne Genehmigung auf einem Gewerbegrundstück in Göggingen aufgestellt. Das ist kein Einzelfall. Gewerbliche Sammelunternehmen versuchen, mit Kleiderspenden von Bürgern Geschäfte zu machen. Nun gehen Hilfsorganisationen wie die 'Aktion Hoffnung' in die Gegenoffensive, mit Erfolg. An die 350 ungenehmigt aufgestellte Altkleider-Container hat die Aktion Hoffnung innerhalb von zwei Jahren eingesammelt und...

  • Buchloe
  • 21.08.14
30×

Zeugenaufruf
Illegale Abfallablagerung mit Verbrennung bei Lamerdingen

Bisher unbekannte Täter lagerten ca. 3qm grüne Heuballenfolienreste ca. 2km nördlich der Eschenlohmühle, neben der Gennach auf einem unbefestigten Gemeindeweg ab, wo sie diese entzündeten. Anhand der Menge ist von einer Zugmaschine mit Anhänger als Tatfahrzeug auszugehen, wobei die Entsorgung der abgelöschten und verschmolzenen Folien ein Mehrfaches an Euro, als die normale Entsorgung über den Maschinenring, kosten dürfte. An der Örtlichkeit war die FFW Dillishausen und Lamerdingen mit 15...

  • Buchloe
  • 27.07.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ