Entsorgung

Beiträge zum Thema Entsorgung

 21×

Marktoberdorf
Entsorgung von Schlachtabfällen in Marktoberdorf

Nach der Schlachtung eines Jungrindes hat ein Landwirt die angefallenen Schlachtabfälle in einem Waldstück bei Marktoberdorf entsorgt. Durch einen Hinweis konnte der Mann ermittelt werden, so die Polizei. Inzwischen sorgte er für die ordnungsgemäße Beseitigung der Abfälle in einer Tierkörperbeseitigungsanlage. Gegen den Landwirt wird Anzeige erstattet.

  • Marktoberdorf
  • 17.01.12

Unterallgäu
Alte Fenster in Breitenbrunn abgeben

Nach einem Umbau werden ausgewechselte Fenster häufig in die Garage oder auf den Dachboden gestellt und dort vergessen. Dabei ist die Entsorgung laut Johanna Schuster von der Abfallwirtschaftsberatung des Landkreises Unterallgäu ganz einfach: An der Umladestation Breitenbrunn werden Fenster komplett angenommen – also mit Rahmen, egal ob aus Holz, Kunststoff oder Metall. Für 100 Kilogramm Fenster falle lediglich eine Gebühr von 15,80 Euro an, so die Abfallwirtschaftsberatung. Daneben kann...

  • Breitenbrunn
  • 04.01.12
 431×

Umwelt
Wenn der Christbaum ausgedient hat - Landratsamt gibt Tipps zur richtigen Entsorgung

Wenn der Christbaum im warmen Wohnzimmer nach und nach immer mehr Nadeln verliert, stellt sich jedes Jahr wieder die Frage, wie man ihn am besten entsorgt. 'Hier gibt es verschiedene Möglichkeiten', sagt Johanna Schuster von der Abfallwirtschaftsberatung des Landkreises Unterallgäu. "Eines gilt dabei immer: Der Christbaum muss vollständig abdekoriert sein. Das gelte besonders für Lametta oder Kunstschnee. Hier einige Tipps zur richtigen Entsorgung: Die einfachste Lösung ist es, den Baum...

  • Kempten
  • 02.01.12
 15×

Unterallgäu
Müllsündern droht ein Bußgeld

Eine Unterallgäuerin hat ihren Müll Monate lang einfach aus dem Auto geworfen. Nach Angaben der Polizei verschmutzte sie die Straßenränder rings um ihren Wohnort regelmäßig mit vollen Mülltüten. Dass dies keine Bagatelle ist, zeigt laut Markus Seitel vom Abfallrecht am Landratsamt auch das Bußgeld, das die Frau nun bezahlen muss: über 2000 Euro. Seitel warnt davor, Müll in der Natur zu entsorgen. Selbst wer eine kleine Menge Abfall wegwerfe, müsse damit rechnen, hierfür belangt zu werden. Je...

  • Kempten
  • 05.12.11
 123×

Dachs
Nachgefragt zu Wildschäden und wer sie bezahlt

Ist Verursacher bekannt, muss er auch zahlen Schnell ist es passiert: Ein Tier springt auf die Straße, der Autofahrer kann nicht mehr rechtzeitig bremsen und es kracht. Oft bezahlt das Tier einen solchen Unfall mit dem Leben – so auch im aktuellen Fall eines Kempteners, der auf der B 19 einen Dachs überfahren hat. Doch wer kümmert sich eigentlich bei einem Wildunfall um die Beseitigung des Tierkadavers und wer bezahlt sie? Herr Fischle, wer muss bei einem Wildschaden die Kosten für die...

  • Kempten
  • 03.12.11
 60×

Umwelt
Brotzeitdose statt Plastikbeutel - Das Pausenbrot umweltgerecht

Das Pausenbrot wird in vielen Haushalten in Alufolie oder Plastikbeutel verpackt. Um die Umwelt zu entlasten, empfiehlt die Abfallwirtschaftsberatung des Landkreises Unterallgäu, auf eine Brotzeitdose umzusteigen. Das schone nicht nur die Haushaltskasse, sondern spare im Jahr bis zu 13 Quadratmeter Verpackung pro Person, so Abfallwirtschaftsberaterin Johanna Schuster. Schließlich werden für die Herstellung von Aluminium Teile des Regenwalds abgeholzt. Aluminium wird aus dem Erz Bauxit...

  • Mindelheim
  • 09.11.11
 167×

Service
Bauarbeiten an der Kompostanlage Buxheim verzögern sich

Der Beginn der Bauarbeiten an der Zufahrt zur Kompostanlage in Buxheim verzögert sich - diese werden nun voraussichtlich in der Zeit von Mittwoch, 26. Oktober, bis Freitag, 11. November, an der Grundstückszufahrt sowie auf dem Gelände der Kompostanlage durchgeführt. Der Betrieb wird zwar zu den üblichen Öffnungszeiten aufrechterhalten, allerdings steht laut Abfallwirtschaftsberatung am Landratsamt eine reduzierte Fläche für die Annahme von Grüngut zur Verfügung. Anlieferer werden deshalb...

  • Memmingen
  • 18.10.11
 5×

Oberstaufen
Bei Aufräumarbeiten in Oberstaufen Kriegsmunition entdeckt

Ein Erbe der besonderen Art hat ein bereits 1995 verstorbener Mann aus Oberstaufen seinen Nachkommen hinterlassen. Mehrere Hundert Schuss Munition aus dem zweiten Weltkrieg, zwei Sauerstoffmasken mit Hakenkreuz und mehrere scharfe Granaten fand der Erbe bei Aufräumarbeiten im Haus des Verstorbenen. Spezialisten der Technischen Sondergruppe des Landeskriminalamts nahmen die teils scharfen Waffen an sich und entsorgten sie Fachgerecht.

  • Kempten
  • 28.09.11
 8×

Unterallgäu
Müllabfuhr verschiebt sich wegen Tag der Deutschen Einheit

Wegen des Feiertages 'Tag der Deutschen Einheit' (3. Oktober) verschiebt sich die Hausmüll- und Biomüllabfuhr im Landkreis Unterallgäu in der Woche ab dem 3. Oktober um jeweils einen Tag nach hinten. Darauf weist die Abfallwirtschaftsberatung des Landratsamts Unterallgäu jetzt hin. Alle Abfuhrtermine und sämtliche Feiertagsverschiebungen findet man individuell für jeden Ort übrigens im Online-Abfuhrkalender des Landkreises unter www.unterallgaeu.de/abfuhrkalender Normaler...

  • Kempten
  • 19.09.11
 21×

Ostallgäu
Problemstoffmobil wieder in 45 Orten im Ostallgäu

Das Problemstoffmobil ist jetzt wieder im Ostallgäu unterwegs. Ab heute können in 45 Städten, Märkten und Gemeinden des Landkreises wieder Lösemittel, Batterien, Chemikalien und weitere Stoffe in haushaltsüblichen Mengen am Probemstoffmobil entsorgt werden. Einfache Problemabfälle wie FCKW-haltige Spraydosen und Lacke können auch das ganze Jahr über an den Wertstoffhöfen, Müllsammelstellen und Entsorgungsstellen abgegeben werden.

  • Kempten
  • 16.09.11
 12×

Unterallgäu
Kurzzeitig: Container für Flachglas in Ottobeuren

Hagelunwetter am vergangenen Sonntag Da bei dem schweren Hagelunwetter am vergangenen Sonntag viel Glas zu Bruch gegangen ist, wird von Freitag, 09.09.2011 bis einschließlich Samstag, 17.09.2011 auf dem Wertstoffhof in Ottobeuren ein Container für Flachglas aufgestellt. Dort können betroffene Bürger Fensterglas, Isolierglas, Ver-bundglas und Drahtglas ohne Schmutz- oder Kittanhaftun-gen gebührenfrei entsorgen. Nicht in den Container dürfen Autoscheiben, Autospiegel, Bauschutt, Keramik, Steine...

  • Kempten
  • 08.09.11
 37×

Altlasten
Schwangau muss Jahrzehnte alten Müll beseitigen

Die Vergangenheit hat Schwangau (Ostallgäu) jetzt in Form jahrzehntealter Müllablagerungen eingeholt: In den 1950er/1960er Jahren war der stillgelegte Ablauf des Schwansees mit Hausmüll und Bauschutt verfüllt worden. Nun muss die kommunale Alt-Deponie auf einer Länge von rund 250 Metern ausgebaggert werden, weil sie inmitten des geplanten neuen Wasserschutzgebietes und nahe der Brunnen der Gemeinde liegt. Eine Gefährdung des Trinkwassers durch die lange bekannten Abfallablagerung habe es nicht...

  • Füssen
  • 27.06.11
 16×

Lesertelefon
Buchloerin beschwert sich über widerrechtlich entsorgte Gartenabfälle

«Alle machen mit» Trotz Frühling und Sonnenstrahlen empfindet eine BZ-Leserin derzeit wenig Freude: Auf ihren Spaziergängen im Buchloer Westen macht sie regelmäßig unliebsame Entdeckungen. Zuerst störten sie lediglich die Gartenabfälle auf noch unbebauten Baugrundstücken, doch nun habe sie auch Rasenschnitt und Grassonden am neu errichteten Wall neben der Meinrad-Spieß-Grundschule gesichtet, berichtete sie der BZ. Regelmäßig würden Personen, die laut Angaben der Buchloerin aus dem benachbarten...

  • Buchloe
  • 12.05.11
 38×

Tiere
Tierkadaver unerlaubt in Güllegrube entsorgt

Plastiksäcke mit Tierkadavern haben Unbekannte etwa einen Kilometer nordwestlich von Hausen, bei Buchloe (Ostallgäu), in einer Güllegrube entsorgt. Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich die Tat zwischen 1. und 10. Mai. In den Säcken befanden sich unter anderem Kadaver von Hasen und Schafen. Die Polizei ermittelt nun wegen eines Verstoßes nach dem Tierische Nebenprodukte Beseitigungsgesetz (TierNebG). Hinweise unter Telefon 08241/9690-0.

  • Buchloe
  • 12.05.11
 10×

Entsorgung
Müllabfuhr verschiebt sich wegen Ostern

Wegen der beiden Feiertage Karfreitag (22. April) und Ostermontag (25. April) verschiebt sich die Hausmüll- und Biomüllabfuhr im Landkreis Unterallgäu in der Woche ab 22. April um jeweils einen Tag nach hinten. Darauf weist die Abfallwirtschaftsberatung des Landratsamts Unterallgäu jetzt hin. Alle Abfuhrtermine und sämtliche Feiertagsverschiebungen findet man individuell für jeden Ort übrigens im Online-Abfuhrkalender des Landkreises unter...

  • Kempten
  • 11.04.11
 30×

Gartenabfälle werden wieder abgeholt

'Holziges Grüngut' am Straßenrand bereitstellen Ab Montag, 14. März, werden wieder holzige Gartenabfälle - zum Beispiel Baumschnitt - in den Gemeinden im Landkreis gesammelt. Beim ersten der insgesamt vier Abfuhrtermine in diesem Jahr darf ausschließlich holziges Material an den Straßenrand gestellt werden. Schilf, Thuja oder Laub werden bei dieser Sammlung nicht mitgenommen. Erst bei den nächsten Terminen werden alle Arten von Gartenabfällen erfasst. Um den Sammlern die Arbeit zu...

  • Kempten
  • 10.03.11
 14×

Entsorgung
Landkreis Unterallgäu kämpft um Müll seiner Bürger

Umweltausschuss unterstützt bayernweite Resolution gegen neues Gesetz Warum auf ein Sache verzichten, die sich in den vergangenen Jahren laut Anton Bauer, Leiter der Abfallwirtschaft am Landratsamt, bewährt hat? Mit dieser Frage sah sich der Kreis-Umweltausschuss in seiner jüngsten Sitzung konfrontiert. Einig waren sich die Mitglieder darin, das Wertstoffhof-Bringsystem beibehalten zu wollen. Der Ausschuss hat daher die örtlichen Bundestagsabgeordneten in einer Resolution dazu aufgefordert,...

  • Kempten
  • 27.01.11

Forderung
Hundehalterin erzwingt zusätzliches Hundeklo

Kot im Mülleimer eines Gemeinderates entsorgt Auf unmissverständliche Weise hatte eine Hundehalterin in den letzten Wochen ihrer Forderung nach einem zusätzlichen Hundeklo im Bereich Göritz (Opfenbach) Nachdruck verliehen. Sie entledigte sich des Hundekots, in dem sie ihn in den Mülleimer des Gemeinderats und stellvertretenden Bürgermeisters Helmut Forster warf. Von ihm darauf angesprochen, erklärte die Hundehalterin, das so lange tun zu wollen, bis weitere Hundeklos aufgestellt werden....

  • Lindenberg im Allgäu
  • 22.01.11
 54×

Tierheim
Zwölf Kaninchen nachts ausgesetzt

Unbekannter «entsorgt» Nager im Notzwinger - Tierschützer verärgert Erst waren es vermutlich zwei, dann ein paar mehr, dann schließlich zwölf - und die wurden aller Wahrscheinlichkeit nach lästig. So jedenfalls erklärt sich Cornelia Glatz vom Tierheim, warum ein Unbekannter dort in der Nacht auf Montag zwölf Kaninchen im Notzwinger abgegeben hat. «Das ist eine Sauerei», schimpft Cornelia Glatz. Der Notzwinger sei eigentlich dafür gedacht, gefundene Tiere abzugeben, wenn das Tierheim geschlossen...

  • Kempten
  • 11.01.11

P Schrottprese
Fluchtauto sollte in der Schrottpresse entsorgt werden

Bevor ihm die Polizei auf die Spur kommt, wollte ein Autofahrer seinen nach einer Unfallflucht demolierten Wagen lieber in der Schrottpresse entsorgen. Doch das vermeintliche «Versteck» wurde zuvor von den Beamten aufgespürt, und die Unfallschäden konnten für das nun folgende Gerichtsverfahren gegen den Pkw-Lenker als Beweise notiert werden. Bereits am Neujahrstag war auf dem Parkplatz beim «Gruebplätzle» im Bad Hindelanger Ortsteil Bad Oberdorf ein geparktes Auto angefahren und erheblich...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 08.01.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020