Entschuldigung

Beiträge zum Thema Entschuldigung

Im Tanzfilm "Cuties" steht die elfjährige Amy (Fathia Youssouf, rechts) im Mittelpunkt.
189×

Netflix entschuldigt sich für "unangemessenes" Werbeplakat

Knappe Outfits und aufreizende Posen: Das Werbeplakat, das Netflix für den Film "Cuties" gewählt hatte, stieß auf reichlich Kritik. Minderjährige Mädchen dürften nicht so dargestellt werden. Netflix hat mit seiner Werbeaktion für den französischen Tanzfilm "Cuties" (Originaltitel: "Mignonnes") für Aufsehen gesorgt. In dem Streifen, der am 9. September in das Sortiment aufgenommen werden soll, geht es um die elfjährige Immigrantin Amy (Fathia Youssouf), die sich an ihrer neuen Schule einer...

  • 21.08.20
201×

Eklat
Marktoberdorfer Kommunalpolitiker Peter Fendt entschuldigt sich für rassistische Wortwahl

Der Marktoberdorfer Kommunalpolitiker Peter Fendt (Bayernpartei) hat sich beim Stadtrat, bei Kreis- und Bezirkstag für seine rassistischen Äußerungen über Flüchtlinge schriftlich entschuldigt. Vor einigen Wochen waren nach seinen Ansichten auf seiner längst gelöschten Facebook-Seite die Wellen der Empörung hochgeschlagen. Auch nach dem Brief bleiben bei einigen Stadträten gemischte Gefühle. Einig sind sie sich allerdings darin, dass die Emotionen nicht noch einmal derart hochkochen sollen wie...

  • Marktoberdorf
  • 11.04.17
248×

Politik
Nach rassistischen Äußerungen: Marktoberdorfer Stadtrat fordert von Peter Fendt Entschuldigung

Ein Sturm der Entrüstung wehte durch die jüngste Sitzung des Marktoberdorfer Stadtrats. Sprecher aller Fraktionen wiesen die Aussagen ihren Mitglieds Peter Fendt (Bayernpartei) scharf als rassistisch und deplatziert zurück, als Schlag ins Gesicht der Ehrenamtlichen, die Flüchtlinge und Asylbewerber betreuen. Sie forderten eine öffentliche Entschuldigung. Fendt selbst konnte sich nicht äußern, er hatte sich zur Sitzung abgemeldet. Im Telefonat mit der AZ räumte Fendt ein, zu haben. 'Dafür...

  • Marktoberdorf
  • 14.03.17
1.135×

Fehler
Marketingleiter der Landbäckerei Sinz zur öffentlichen Entschuldigung seines Unternehmens nach Übernahme der Ostallgäuer Bäckerei Eder

Mit einer ungewöhnlichen Aktion hat sich vor wenigen Tagen die Landbäckerei Sinz öffentlich an die Kunden der früheren Bäckerei Eder gewandt. Die in Durach bei Kempten beheimatete Bäckerei und Konditorei hatte im Oktober alle fünf Eder-Filialen in Füssen, Pfronten und Roßhaupten übernommen. Der Name Eder prangte daraufhin weiter an Gebäuden und auf Bäckertüten, verkauft wurden aber Sinz-Produkte. 'Das war ein Fehler, dafür bitten wir unsere Kunden um Entschuldigung', sagt Jens Bork,...

  • Füssen
  • 30.12.16
39×

Realschule an der Salzstraße
Entschuldigungszettel von 1944 bei Renovierung der Realschule an der Salzstraße Kempten entdeckt

14 Entschuldigungszettel aus dem Jahr 1944 wurden jetzt bei bei Installationsarbeiten in der Realschule an der Salzstraße hinter Ziegelsteinen entdeckt. Wie kamen die Zettel in die Mauer und wer waren die Schüler? Rektor Anton Hartmann steht vor einem Rätsel. Seit 99 Jahren zählt das neubarocke Gebäude an der Salzstraße zu den prägenden Elementen und wird derzeit renoviert. Dabei fand man nun die Entschuldigungsschreiben - und die Allgäuer Zeitung fand Allgäuer, die sich noch an diese Zeit...

  • Kempten
  • 03.04.13
45×

Party-Gäste in Memmingen geraten in Panik

Gedränge am Ausgang wegen Bezahlsystems Nachdem es in einer Memminger Diskothek zu tumultartige Szenen gekommen ist, will der Veranstalter Toni Demirci (ToniPix) seine sogenannten Big-Bang-Partys künftig anders organisieren. Das kündigte der 26-Jährige sowohl über das Internetportal Facebook als auch gegenüber der MZ an. Folgendes war passiert: Da die Party vor allem für Jugendliche im Alter von 16 und 17 Jahren gedacht war, befanden sich entsprechend viele Minderjährige unter den rund 500...

  • Kempten
  • 16.02.13
14×

Breitband
Schnelles Internet: Ausbau verzögert sich

Im Herbst 2009 hatte die Gemeinde Boos mit der Deutschen Telekom einen Kooperationsvertrag für den Ausbau des Breitbandnetzes in der Gemeinde und dem Ortsteil Reichau geschlossen. Als Ausbauzeitraum wurde ein Jahr ab Vertragsunterzeichnung vereinbart. Nun teilte die Telekom dem Breitbandpaten der Verwaltungsgemeinschaft, Michael Ehrentreich, mit, dass bei der Durchführung der neuen Technik im derzeitigen Ausbaustadium Probleme auftreten.

  • Kempten
  • 26.10.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ